Seite 9 von 29 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 290

Unterstützung Mutter

Erstellt von MartinFFM, 31.01.2005, 09:38 Uhr · 289 Antworten · 11.684 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Unterstützung Mutter

    nicht nur Diättip...damit lassen sich wahrscheinlich noch ganz andere Probleme lösen...denn wohin würde das wechselseitige " Follow you" führen, wenn niemand den Anfang macht? Naja, ist aber wenig konstruktiv, gebe ich gern zu.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Unterstützung Mutter

    Zitat Zitat von MartinFFM",p="211537
    ...Wenn ich frage
    -worauf sie Lust hat: wie Du willst
    -was sie essen möchte: wie Du willst
    -wo sie mal hin möchte: wie Du willst.....
    und martin,

    das sind alles fragen, die dir eine in d neu angekommene thai so nicht schlüssig beantworten kann.
    auf was soll sie lust haben - sie weiss ja nicht was in d geht!
    was soll sie essen wollen - hast du thailändisches essen at home!
    wo sie mal hin möchte - hat sie eine vorstellung wo man in deinem wohnort, gegend oder d hin kann!

    was für dich selbstverständlich ist muss sie noch in erfahrung bringen.

    noch x zum essen, kochst du für sie d, schmeckt es ihr zu anfang nicht!
    auch die d küche ist für thai zumeist gewöhnungsbedürftig...............

    gruss

  4. #83
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Unterstützung Mutter

    Schweinshaxe mit Sauerkraut und Pellkartoffeln

    Großes Jägerschnitzel (aber bitte UNZERTEILT) mit... ja, ich weiß auch nicht mehr

    Aus der Kategorie ich bin gemein zu meiner Thai ;-D

    Leider gibts nachher schon wieder Reis (ich bin gemein zu meinem Farrang).

    Gruß
    AliKartoffel

  5. #84
    MartinFFM
    Avatar von MartinFFM

    Re: Unterstützung Mutter

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="211548
    Nach einiger Zeit fangen sie aber schon an, auf ihren Namen zu hören und man kann sie vorsichtig streicheln, bis sie dann zutraulicher werden. Bei richtiger Haltung beissen sie fast nie. Aber denke immer daran, es sind wilde Tiere!!
    Ich sehe, Du hast den Text aus einem Nagerforum übernommen. Ich hab zu Hause ein Streifenhörnchen, auf das würde diese Beschreibung auch passen. Nur daß es nicht auf seinen Namen hört.
    Ich würde jetzt aber meine Kleine nicht mit einem Nager vergleichen wollen.

    @Gramol
    Genau dieses "Up to you" ist es, was ich immer zu hören kriege
    Die Kommunikation ist schon ein ziemliches Problem. Sie: kein Deutsch, hundsmiserables sehr weniges Englisch und ich, was man(n) halt in 4 Wochen an Thai lernen kann. Unerlässlicher Hauptbestandteil unserer Kommunikation ist das Wörterbuch.

    @Azrael
    Thai-Inkompatibilität? Würde ich nicht sagen, wer ist schon mit der 100%igen Vertrautheit zu dieser Kultur auf die Welt gekommen? Ich würde Dir Recht geben, wenn ich nicht bereit wäre daran zu arbeiten, aber wie ich werden auch viele andere ihre Anlaufprobleme gehabt haben. Es kann schon schwierig sein sich auf Farang-Frau einzustellen, wenn man(n) dann noch mit einem zusätzlich ungekannten Verhalten konfrontiert wird kannst Du es einem nicht verübeln, wenn man plötzlich auf der Leitung steht.


    Ich werde mich in Zurückhaltung üben, ihr die Zeit lassen die sie braucht und hoffen, daß sie dann so langsam von selbst aus sich raus kommt. Wenn ich daran denke, daß sie mir in den ersten 5 Minuten unseres ersten Treffens an den Kopf geschmissen hat wie sehr sie rauchen haßt, dann frage ich mich wo ihr Selbstbewußtsein geblieben ist das mir seinerzeit so imponiert hat.

  6. #85
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: Unterstützung Mutter

    Zitat Zitat von tira",p="211576
    das sind alles fragen, die dir eine in d neu angekommene thai so nicht schlüssig beantworten kann.
    tira,
    das mag ja für D eine logische Erklärung sein, aber ich werde ja wohl nicht der einzige sein, der in Thailand laufend die Antwort "up to you" bekam. Zumindest dort gilt also diese Argumentation nicht.

    Ausnahme war hier, wie auch Kali erwähnte, der Bereich Essen. Sie hatte keine Skrupel mich nachts um halb vier mit einem "I hungly" zu wecken und notfalls sich auch alleine auf Nahrungssuche zu begeben .

    Darüber hinaus schien sie aber keine weitere Meinung zu haben. Im Nachhinein betrachtet bin ich mir auch nicht mehr sicher, was sie wirklich verstanden hat und wann sie mir lediglich das Gefühl gab etwas verstanden zu haben.


    Thomas

  7. #86
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Unterstützung Mutter

    Alhash, wieso ist das gemein zu einer Thai?
    Ich esse so gerne Thai, habe aber bisher kaum etwas vernünftiges zu essen bekommen, da meine Frau erstmal solche Dinge wie ein vernünftiges Steak essen wollte.

  8. #87
    MartinFFM
    Avatar von MartinFFM

    Re: Unterstützung Mutter

    Zitat Zitat von tira",p="211576
    das sind alles fragen, die dir eine in d neu angekommene thai so nicht schlüssig beantworten kann.
    Ich hab die Fragen etwas sehr verallgemeinert aufgeschrieben. Um ins Detail zu gehen, wenn ich Frage ob sie shoppen gehen will oder lieber schwimmen oder Sport oder Spazieren oder,oder..da kann man sich schon für etwas entscheiden.
    Was das Essen angeht, die 4 Wochen die sie jetzt hier ist hab ich 2 mal auf ihren ausdrücklichen Wunsch Ahaan-Farang gekocht. Ansonsten gibt´s nur Thaifood, zu unserer beider Freude.
    (Sauerkraut scheint nicht der Thai-Lieblingsspeise zu sein, da hat meine auch abgewunken )

  9. #88
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Unterstützung Mutter

    ABBA SPAGHETTI ;-D

  10. #89
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Unterstützung Mutter

    @ Martin
    Das folgende soll sich nicht altklug anhören, zumal ich vor wenigen Tagen erst 30 geworden bin. Ich würde allerdings alle Hebel in Bewegung setzen, das Verständigungsproblem asap in den Griff zu bekommen, wobei es sicherlich sehr hilfreich ist, wenn Du parallel Thai lernst, vergrößert den gemeinsamen Wortschatz sicherlich. Dieses nervige " Up to you" wirst Du Dir wohl bei den vorhandenen Sprachschwierigkeitn noch eine Weile anhören müssen. Ich denke, Deine Partnerin hat neben der Sprachbarriere auch Angst, Deinen Unwillen zu erregen und ist deshalb der Meinung, wenn alles nach Deinem Willen ( up to you ) geht, gibt es am wenigsten Konflikte...Bis Du ihr erklären kannst, was diese Formulierung wirklich in Dir auslöst, müsst ihr beide erstmal tüchtig die jeweilige Sprache lernen. Was Du aber vielleicht auch jetzt schon mittels des Wörterbuches klären kannst, ist die Frage, ob Deine Partnerin der besagten Freundin für die Vermittlung Geld schuldet. Ich denke, Klarheit in diesem Punkt ist auch für Dich wichtig. Allerdings nicht, um die Zahlung zu leisten ;-D Das Zusammenleben mit einer Partnerin in einer völlig fremden Kultur ohne eine gemeinsame Sprache...man-o-man...Versuche, Deine Bedürfnisse in den nächsten Monaten etwas hinten an zu stellen, ich denke, Deine Frau ist ohnehin aktuell überfordert, und das jeden Tag aufs neue. Viel Glück!

  11. #90
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Unterstützung Mutter

    Martin, nimm meinen Kommentar diesmal blos net so bierernst. So war er nämlich nicht gemeint.

    BTW hab ich mir in letzter Zeit auch über meine eigene Kompatibilität so meine Gedanken gemacht...

    @phi mee

    "Ups Jini, ich habe dich von Anfang an beim Namen genannt , kannst du mir das jemals verzeihen , und darf ich dich nach 14 Monaten auch mal streicheln ohne das du beisst?"

    Du verwechselst da was, Jini hat von Thais geredet. ;-D

Seite 9 von 29 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Mutter der Nation
    Von Yogi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.11, 07:38
  2. Meint Ihr Mutter würde das verstehen?
    Von dear im Forum Thaiboard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.06, 18:41
  3. Fürsorge der Mutter
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.01.04, 18:24
  4. Unterstützung für pflegebedürftige Mutter ?
    Von Manfred im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.03, 01:59