Seite 6 von 29 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 290

Unterstützung Mutter

Erstellt von MartinFFM, 31.01.2005, 09:38 Uhr · 289 Antworten · 11.719 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Unterstützung Mutter

    @MartinFFM
    leider habe ich keine Lösung in deinem Sinne.
    Es ist ein Machtkampf, ich kann dir nur raten es ernst zu nehmen, nicht die Nerven zu verlieren und total einzuknicken.
    Viel Erfolg Uwe

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Peanut

    Registriert seit
    01.09.2003
    Beiträge
    358

    Re: Unterst�tzung Mutter

    Peanut schrieb:
    ÍéÒ§ÍÔ§¨Ò¡:
    Meine Schwiegermutter hat nur drei Soehne ...

    ?????
    Schwul?

    Nix fuer ungut ...

    @rebo und pef
    Richtig!
    Ich hoffe, dass dies gerade in diesem Forum kein Problem darstellt, auch wenn es euch unheimlich lustig erscheint

  4. #53
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Unterstützung Mutter

    Zitat Zitat von Martin
    Hat vielleicht jemand einen Tip wie ich sie zum Reden bringe
    Gar nicht. Sie fängt von selbst wieder an. Glaub mir, sonst fühlt sie sich nur noch mehr bedrängt.

    @tira hat recht, Martin. Ich kenne das ebenfalls und habe durch Nachhaken weniger als nichts erreicht. Das nächste mal hab ichs akzeptiert. Ist in diesen Fällen der beste Weg.

    Karlheinz

  5. #54
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Unterstützung Mutter

    Schon, mach das gleiche. Cool bleiben, ausschweigen. *lol*

    ...ich stell grad fest dass ich nicht wirklich alles an meiner Ex vermisse.

  6. #55
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Unterstützung Mutter

    Zitat Zitat von MartinFFM",p="211523
    Ich kann mir nicht vorstellen, warum bei der Freundin irgendwelches Geld offen sein soll.
    Da geht es dir anders als einigen deiner Leser.

    Zitat Zitat von MartinFFM",p="211523
    Also alles nicht gerade geldaufwendige Angelegenheiten.
    Schon mal gesehen, was ein deustcher Arzt für ein zweiminütiges "eingehendes Beratungsgespräch" kassieren darf?

    Zitat Zitat von MartinFFM",p="211523
    Hat vielleicht jemand einen Tip wie ich sie zum Reden bringe anstatt mich endlos anzuschweigen ?
    An den Schultern packen und schütteln???
    Was meinst du?

    Is ja echt unglaublich...


    Es wird dich nicht trösten, aber das Schweigen kann in "schweren Fällen" schon mal monatelang andauern.
    Aber ich glaube, deine Freundin hält nicht so lange durch, hier das erste Anzeichen:
    Zitat Zitat von MartinFFM",p="211523
    ein schulterzucken oder zur Antwort ´wie Du willst´.
    Immerhin ne Antwort.

    Ihr macht das schon. Aller Anfang ist schwer. ;-D

  7. #56
    moouan
    Avatar von moouan

    Re: Unterstützung Mutter

    @martin
    Ich war 16 Jahre mit einer Thailänderin verheiratet und lebe jetzt seit 18 Monaten in Thailand mit einer neuen Partnerin.Aber ich lerne jeden Tag Neues über die Thailänder. Es sind halt 2 total verschiedene Kulturen mit total verschiedenen Verhaltensweisen. Was sich ebenso in der Konfliktbewältigung wiederspiegelt. Djai jen ist das Zauberwort.

  8. #57
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Unterstützung Mutter

    @peanut

    Wär nur lustig gewesen wenn du dich missverständlich ausgedrückt hättest, weist schon wie ich´s mein.

  9. #58
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Unterstützung Mutter

    Ich kann mir nicht vorstellen, warum bei der Freundin irgendwelches Geld offen sein soll.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass da noch ein offener Posten schlummert. Wie Du es beschrieben hast, habt Ihr Euch über eine Anzeige kennen gelernt, die besagte Freundin geschaltet hat, sicherlich hat sie in der ersten Phase des Kennenlernens ebenfalls unterstützt, übersetzt und war behilflich. Ich weiß aus konkreten Fällen, zumindestens in Berlin, wo für eine solche " Unterstützung bzw. Eheanbahnung " einige Tausend Euro abgezahlt werden.
    Ich würde Sie an Deiner Stelle behutsam darauf ansprechen.

  10. #59
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Unterstützung Mutter

    quote="Lungkau",p="211494"]Zum Thema monatliche Unterstützung kann ich nur sagen, dass diese Sache einfach dazu gehört und wirklich jedem klar sein sollte. Wer glaubt dass man eine meist wesendlich jüngere Thailänderin zum Nulltarif erhält, ist auf dem Holzweg und gehört in die Klapsmühle.
    Der ist gut Hoffentlich ist das nun wirklich jedem klar

  11. #60
    MartinFFM
    Avatar von MartinFFM

    Re: Unterstützung Mutter

    Mit "zum Reden bringen" meinte ich vielmehr ihre allgemeine Verhaltensweise, nicht nur auf die aktuelle Situation bezogen. Wenn ich frage
    -worauf sie Lust hat: wie Du willst
    -was sie essen möchte: wie Du willst
    -wo sie mal hin möchte: wie Du willst
    Wenn ich sie etwas Frage kommt keine Antwort, sondern sofort die Gegenfrage. Und was ich dann vorschlage, will sie natürlich auch.
    Selbst Hunger hat sie nur, wenn ich auch Hunger habe.

    Das bringt mich echt zum verzweifeln
    Wie um alles in der Welt kann ich ihr klarmachen, daß ich Wert darauf lege daß sie auch mal ihre Wünsche äußert...das müsste doch auch bei einer Thai machbar sein oder ist es dafür noch zu früh.

Seite 6 von 29 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Mutter der Nation
    Von Yogi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.11, 07:38
  2. Meint Ihr Mutter würde das verstehen?
    Von dear im Forum Thaiboard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.06, 18:41
  3. Fürsorge der Mutter
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.01.04, 18:24
  4. Unterstützung für pflegebedürftige Mutter ?
    Von Manfred im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.03, 01:59