Seite 5 von 29 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 290

Unterstützung Mutter

Erstellt von MartinFFM, 31.01.2005, 09:38 Uhr · 289 Antworten · 11.710 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Unterstützung Mutter

    Zum Thema monatliche Unterstützung kann ich nur sagen, dass diese Sache einfach dazu gehört und wirklich jedem klar sein sollte. Wer glaubt dass man eine meist wesendlich jüngere Thailänderin zum Nulltarif erhält, ist auf dem Holzweg und gehört in die Klapsmühle. Zu einer guten Partnerschaft gehört „Geben, Nehmen, Herzlichkeit und viel Vertrauen“ und das nicht nur von einer Seite. Viele sehen einfach nur das Geld ohne darüber nachzudenken das ihre Frau auch ihre Heimat verlassen hat um für ein Bisschen mehr Wohlstand für ihre Familie zu sorgen. Die Leute die andauert über die Unterstützungswünsche ihrer Frau schimpfen, sollten erst einmal Selbstkritik üben und dann schimpfen. Hier in Deutschland hat man auch Verpflichtungen seinen Eltern und Kindern gegenüber nur viele verdrängen anscheinend diese Sache.
    Was und wie viel wirklich notwendig ist um die Verbindlichkeiten (Altschulden usw.) Unterstützung notwendig ist, kann nur ein objektives Gespräch an den Tag bringen. Micha

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Unterstützung Mutter

    Unterstuetzung ist ok, aber alles hat seine grenzen.
    Wenn meine freundin/frau mit ner forderung von 10 000 Baht kommen wuerde fuer die eltern im issaan, wuerde ich nur kurz huesteln und mich dem tagesgeschehen zuwenden, ohne kommentar.
    Sie kann ja darueber nachdenken wiviel wirklich notwendig ist, und dann wieder ankommen...

    Hat bisher wunderbar geklappt mit meinen exfreundinnen (mit denen ich mehr als 2 mon zusammen war)...

    Aber ich bitte dich, ICH wuerde nicht fuer die altschulden der familie aufkommen wollen.

    Hab ich die schulden gemacht?

  4. #43
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Unterstützung Mutter

    @MartinFFM
    pass auf den Umgang deiner Mia auf.
    Ich hab dirs schonmal gesagt, möchte es aber wegen der Wichtigkeit nochmal wiederholen. Viele Mädels lügen sich gern gegenseitig die Tasche voll über ihre Erziehungserfolge beim hauseigenen Farang und versauen sich so gegenseitig. :-(
    Wenn du erstmal der Depp bist ists zu spät, statt Dankbarkeit wirst du dann ausgelacht. Merken wirst du es, wenn du sie mit deinem Auto zum Kartenspielen oder ins Casino nach Bad Homburg fahren darfst. :O
    Viel Erfolg Uwe

  5. #44
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Unterstützung Mutter

    pass auf den Umgang deiner Mia auf
    Das sollte eigentlich jeder tun. Es gibt jedoch nicht nur Spielerinnen und Abzockerinnen sondern auch viele fleißige und ehrgeizige Frauen die durchaus in der Lage sind in Deutschland ihr Leben zu meistern. Diese Frauen werden von ihren Landsleuten gerne schlecht gemacht da Sie halt nicht jeden Quatsch mitmachen und eher an ihre Kariere denken.
    Meine Frau und ich wohnen in HH und ich keine einige th. Frauen die es beruflich teils weiter als ihre Männer gebracht haben. Micha

  6. #45
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Unterstützung Mutter

    Zitat Zitat von Rawaii",p="211495
    ....Aber ich bitte dich, ICH wuerde nicht fuer die altschulden der familie aufkommen wollen.

    Hab ich die schulden gemacht?
    tach jungspund rawaii,

    eheliche du erst x, bevor du hier dicke nägel reinklopfst............

    mit frau und eventuell kinder sieht die welt anders aus, glaub mir das einfach x............. ;-D

    gruss :P

  7. #46
    MartinFFM
    Avatar von MartinFFM

    Re: Unterstützung Mutter

    @Rawaii
    Bist Du das solche versöhnlichen Worte aus deiner Feder zu lesen ist ganz ungewohnt

    @Tira
    Ich muß sicher noch viel über thailändische Verhaltensmuster lernen. Und es ist nicht gerade einfach, wenn von der anderen Seite nix kommt, sprich ich selbst meine Rückschlüsse ziehen muß.

    @Micha
    Es geht mir weniger um die Zahlung an sich, mir ging es um die Vorgehensweise dabei. Und wie Du selbst schreibst ... kann nur ein objektives Gespräch bringen... Wenn´s denn das mal gewesen wäre. Aber bei einem kann ich Dir nicht zustimmen und gebe Rawaii recht. Für die Altschulden von irgendwelchen Leuten werde ich mit Sicherheit nicht geradestehen.

    @UweFFM
    Ich weiß, daß sich die Damen untereinander die irrsten Storys erzählen. Nur dummerweise ist diejenige, die am meisten an der Sache verbockt die Freundin, die alles zwischen uns gemanagt hat und an der ihr am meisten liegt. Und ich will ihr schließlich nicht jeglichen Umgang mit ihren Landsleuten unterbinden, das kann´s auch nicht sein.


    Ich warte mal ab wie sie sich heute abend oder die nächsten Tage verhält. Vielleicht/hoffentlich habt ihr Recht und sie schwitzt das Ganze aus. Für mich ist die Situation insofern schwierig da ich es gewohnt bin mich durchzusetzen und keinen Rückzieher zu machen, da reicht der Beruf etwas viel in das Private rein. Wenn ich mich auch schon sehr geändert hab, von heute auf morgen geht das auch nicht.

  8. #47
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Unterstützung Mutter

    @MartinFFM,

    was hat denn die Freundin alles gemanagt. Ist da vielleicht versprochenes Geld im Raum, das noch irgendwie bezahlt werden muss?

  9. #48
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Unterstützung Mutter

    Zitat Zitat von MartinFFM",p="211516
    .... sie schwitzt das Ganze aus. Für mich ist die Situation insofern schwierig da ich es gewohnt bin mich durchzusetzen und keinen Rückzieher zu machen, da reicht der Beruf etwas viel in das Private rein. Wenn ich mich auch schon sehr geändert hab, von heute auf morgen geht das auch nicht.
    nö martin,

    macht sie nicht, am besten du bringst den punkt gar nicht mehr zur sprache, bei einer bei uns
    normalerweise anstehenden erörterung/diskussion kann eine thai nur ihr gesicht verlieren also
    unterbleibt das. hallo!! befindest dich mittlerweile in einer partnerschaft, odder?
    da setzt sich niemand einseitig durch, kompromiss ist das zauberwort.........

    gruss

  10. #49
    MartinFFM
    Avatar von MartinFFM

    Re: Unterstützung Mutter

    Ich kann mir nicht vorstellen, warum bei der Freundin irgendwelches Geld offen sein soll.

    Sie hatte seinerzeit die Anzeige aufgegeben, hab mich natürlich ein paar mal mit ihr getroffen, sie hat dann den anfänglichen Kontakt nach Thailand hergestellt und zwischendurch noch etwas vermittelt wenn Unklarheiten waren. Also alles nicht gerade geldaufwendige Angelegenheiten.


    Hat vielleicht jemand einen Tip wie ich sie zum Reden bringe anstatt mich endlos anzuschweigen ? Ich hab ihr zwar schon verständlich gemacht, daß ich es möchte daß sie mir sagt wenn sie Sorgen oder Probleme oder auch Wünsche hat, daß ich ihr nicht in den Kopf schauen oder Hellsehen kann, sie hat dann auch lächelnd abgenickt, aber das lässt sie trotzdem ziemlich unbeeindruckt. Stattdessen kriege ich weiterhin entweder ein schulterzucken oder zur Antwort ´wie Du willst´.

  11. #50
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Unterstützung Mutter

    "Hat vielleicht jemand einen Tip wie ich sie zum Reden bringe anstatt mich endlos anzuschweigen ?"

    Hähä, ein Wort dass für mich eigentlich nicht existiert: Impossible.

Seite 5 von 29 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Mutter der Nation
    Von Yogi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.11, 07:38
  2. Meint Ihr Mutter würde das verstehen?
    Von dear im Forum Thaiboard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.06, 18:41
  3. Fürsorge der Mutter
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.01.04, 18:24
  4. Unterstützung für pflegebedürftige Mutter ?
    Von Manfred im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.03, 01:59