Seite 2 von 29 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 290

Unterstützung Mutter

Erstellt von MartinFFM, 31.01.2005, 09:38 Uhr · 289 Antworten · 11.673 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: Unterstützung Mutter

    Zitat Zitat von JT29",p="211126
    Well, le chef se moin - oder so ähnlich
    Meintest du: Le chef c´est moi? - Dann hoffe ich für dich, dass es auch stimmt.

    Gruss
    Thomas

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Unterstützung Mutter

    "schon 5000 Bath notwendig wären. Also hab ich noch 5000 d´raufgelegt"

    :kopfhau: :kopfhau: :kopfhau:

  4. #13
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Unterstützung Mutter

    Habe meine Schwiegermutter noch nie unterstützt, überlasse ich meiner Ollen. Na gut, damals in D hatte sie Arbeit, aber sie hat dann alle 3 Monate so um die 300 Euro runtergeschickt, was nicht nur für die Mutter war.

    Wenn das ne Serienüberweisung werden soll, würde ich vorsichtig sein und mal Madame ans arbeiten gewöhnen (für die Zukunft), müssen ja hier auch alle.

    Gruß
    AlHash

  5. #14
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Unterstützung Mutter

    @Tomad

    Jau, so muss es wohl richtig heissen - bin leider nicht frankophon ausgelegt

    Nun, ich denke noch, dass es so ist. Wir haben einen Betrag x zur Verfügung und letzlich muss auch etwas übrig bleiben am Monatsende, ansonsten gibt es u.a. keinen Heimatflug - ein gezieltes Sponsoring vor Ort für Reis und Gas etc. oder auch einmal ein Quicktransfer für die Krankenhauskosten der Oma und Ziehmutter ist damit drin, wenn sie gedenkt mehr zu senden, muss sie halt nun nach der Hochzeit eine Arbeit suchen (will sie ja auch) - eine klare Regelung hilft über vieles hinweg.

    Juergen

  6. #15
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unterstützung Mutter

    Zitat Zitat von pef",p="211113
    Ich habe monatlich 100€ überwiesen und von der Steuer abgesetzt. Das reicht im isaan völlig aus und zwar nur für die Mutter. ;-D
    Ich hatte mich an dem möglichen Monatsverdienst orientiert, den Schwiegermütterchen hätte, wenn sie denn (heute 67) arbeiten könnte.
    Und das wären 2000 THB mtl.

  7. #16
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: Unterstützung Mutter

    Schwiegermutti ist schon 71 und ziemlich gebrechlich.Mit arbeiten wäre da sowieso nichts mehr.Meine Frau und ein Bruder hatten sie bis dato unterstützt.Jetzt übernehmen wir halt alles denn so prall ist das Gehalt vom Schwager auch nicht.Ich würde meine Eltern auch im Alter unterstützen wenn´s nötig sein sollte.Und die Bedürftigkeitszuwendung ist ja absetzbar.

  8. #17
    MartinFFM
    Avatar von MartinFFM

    Re: Unterstützung Mutter

    Gut, dann sehe ich die Zahlung mal als Investition für die nächsten Monate an, denn Mütterchen im Isaan wird damit ja einige Zeit auskommen. Sollte dann zu früh neue Zuwendungen angefragt werden, werde ich wohl einschreiten müssen :P

    Ansonsten ist die Idee, ihr mal eine detaillierte Aufstellung des monatlichen Budgets zu geben, nicht schlecht. Dann sieht sie auch mal, was ein reicher Farang an reichlichen Ausgaben hat. Vielleicht kriegt der Farang ja dann bald Unterstützung aus LOS ;-D

  9. #18
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Unterstützung Mutter

    ...jo, und vielleich nicht von sich aus den angefragten Betrag so mal eben verdoppeln könnte sich auch durchaus als hilfreich erweisen. ;-D

  10. #19
    ray
    Avatar von ray

    Re: Unterstützung Mutter

    Servus,

    Zitat: ...denn Mütterchen im Isaan wird damit ja einige Zeit auskommen...

    träum weiter, die hat das schon längst weiterverterteit.

    Gruß Ray

  11. #20
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Unterstützung Mutter

    ob nun 2, 5, 10 oder 20.000 Baht soll doch jedem selber überlassen sein. Die These mit ständigen mehrverlangen kann ich auch nicht bestätigen.
    Anfangs gab es noch 10.000 mtl. nach dem letzten Urlaub 2004 wurde der Mutter mitgeteilt das Sie nur noch 5.000 mtl erhält. Diese Initiative ging nicht von mir aus, meine Kleine meite eben das es genügt.

Seite 2 von 29 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Mutter der Nation
    Von Yogi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.11, 07:38
  2. Meint Ihr Mutter würde das verstehen?
    Von dear im Forum Thaiboard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.06, 18:41
  3. Fürsorge der Mutter
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.01.04, 18:24
  4. Unterstützung für pflegebedürftige Mutter ?
    Von Manfred im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.03, 01:59