Seite 5 von 30 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 293

Was unterscheidet Thailand von den Philippinen?

Erstellt von socky7, 13.03.2012, 22:51 Uhr · 292 Antworten · 47.919 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    moin

    wenn einer einzigste schreibt dann schreibt ers halt, ich verstehs und kann damit gut leben. wir sind doch nicht alle einstein oder !

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.474
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin

    wenn einer einzigste schreibt dann schreibt ers halt, ich verstehs und kann damit gut leben. wir sind doch nicht alle einstein oder !
    Was immer du sagst. Hat dein Statement auch einen Bezug?

  4. #43
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    Zurück zur Topic. Die einmaligste Landschaft ist letzten Endes der einzigste und riesengrösste Pluspunkt der Phils. Alles andere kann in keinster Weise mit Thailand standhalten.

  5. #44
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    moin yogi

    so wie ichs oder besser ich es gesagt habe.

  6. #45
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.066
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Zurück zur Topic. Die einmaligste Landschaft ist letzten Endes der einzigste und riesengrösste Pluspunkt der Phils. Alles andere kann in keinster Weise mit Thailand standhalten.
    Die Landschaft in den Philippinen ist erheblich vielseitiger als in Thailand.
    Meine Schwiegertochter, eine 25-jährige Philippina, stammt aus Bicol in der Nähe vom Vulkan Mont Mayon. Soweit ich die Erzählungen der Familie dort richtig mitbekommen habe, bricht dort in jedem Jahrzehnt einmal der Vulkan aus und vernichtet die Ernte mit dem schwefligen Staub. Einmal im Jahrzehnt ist eine Überschwemmung von drei Metern über Normal und wenn das nicht reicht, deckt einmal in einem Jahrzehnt ein Taifun alle Dächer von den Häusern ab.
    Der wahre Reichtum der Philippinen sind die sympathischen Bewohner und insbesondere Bewohnerinnen.
    Ich lasse auf Philippinas nichts kommen. Ich habe ausnahmslos nur sehr gute Erfahrungen gemacht.

  7. #46
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die Landschaft in den Philippinen ist erheblich vielseitiger als in Thailand.
    Meine Schwiegertochter, eine 25-jährige Philippina, stammt aus Bicol in der Nähe vom Vulkan Mont Mayon. Soweit ich die Erzählungen der Familie dort richtig mitbekommen habe, bricht dort in jedem Jahrzehnt einmal der Vulkan aus und vernichtet die Ernte mit dem schwefligen Staub. Einmal im Jahrzehnt ist eine Überschwemmung von drei Metern über Normal und wenn das nicht reicht, deckt einmal in einem Jahrzehnt ein Taifun alle Dächer von den Häusern ab.
    Der wahre Reichtum der Philippinen sind die sympathischen Bewohner und insbesondere Bewohnerinnen.
    Ich lasse auf Philippinas nichts kommen. Ich habe ausnahmslos nur sehr gute Erfahrungen gemacht.
    gute erfahrungen gemacht auf den Philippinen. wir sind nun schon 12 mal in den letzten 18 jahren dort gewesen und wir sind wirklich nur enttäuscht.
    es gibt nur einen reichtum dort,--kinderreichtum und fesche weiber. mehr nicht. die natur? meine frau langweilt sich dort an der natur. das ist es in good old austria weit schöner.
    und die leute dort? sind die wirklich so freundlich? die meisten machen die hand auf, und wollen nur geld. lästige bettler, welche wir in thailand nie begegnet sind. wir waren überrascht, wie die armen dort in thailand sind. auf den philippinen sind sie frech und unzufrieden. gibst du ihnen geld, wollen sie mehr-gibst du ihnen essen, wollen sie geld.
    man wird überall angepumpt, sei es bei den taxifahrern die der philippinischen frau etwas abbetteln wollen, sei es anderswo.
    thailand ist okay. man bezahlt und bekommt seine leistung. der einzige platz, wo das Preis-leistungsverhältnis auf den philippinen stimmt, ist angeles city.

    die meisten philippinas sind verlogen und falsch. und selbst die weissen langnasenehemänner wissen darüber nicht bescheid. ich habe mit meiner frau nie probleme gehabt, nur was wir an den mitmenschen dort sehen, ist genau das gegenteil, was gutgläubige über die philippinen schreiben.
    in thailand ist es sicher nicht anders mit den frauen, aber die thais sind auch nicht unsympathischer als die philippinos. die philippinos haben weniger erfahrung und sind nicht so schlitzohrig wie die thais.

    wie sagte ich bei der einreise nach thailand schon!thailand ever, philippines never!!!
    und so würde ich es auch machen, wenn ich nicht meine frau auf den philippinen hätte. philippinen ist ein ..........., welcher sich nie erfangen wird. ein chaos pur!!!
    thailand hat eine tolle infrastruktur, alleine die auswahl an gutem österreichischem und deutschem essen ist gross. wenn man auf den philippinen in eine french couisine oder anderen europäischen standard-lokal sucht muss man lange suchen. und das lokal ist dann oft bankrott oder ist weitergezogen. habe ich in der gastronomie sowie in der hotelerie auf den philippinen haufenweise erlebt.

  8. #47
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen

    1.)Europäische Männer mit bärten sind auf den philippinen hoch angesehen.....
    2.)Auf den Philippinen hatte ich einen 68 - jährigen Schweizer getroffen, der schon sechs Jahre mit einer 24 - jährigen Philippina glücklich verheiratet war. Dieser extreme Altersunterschied war ein Ausnahmefall. Man trifft jedoch auf den Philippinen - ebenso wie in Thailand - zahlreiche zufriedene Ehepaare mit einem Altersunterschied von 15 bis 30 Jahren (er Deutscher - sie Philippina bzw. Thai).
    -bärte sind auf den philippinen sehr angesehen--also lächerlich. die meisten frauen finden männer handsome, wenn sie rasiert sind. alleine wegen dem bartwuchs stossen sich viele ab, weil sie einem moglo--moslem ähneln.darum haben philippinos auch nur oft so eine rotzbremse und mehr nicht.
    -und das mit dem alter, dass philippina sich einen alten mann nimmt hat nur einen grund, die familie sagt das es besser ist einen alten mann zu nehmen, da er früher stirbt. es gibt da die 3 Ms, das ist so eine art geheimcodex. manchmal reden die frauen auch von 4 Ms, das heisst soviel wie alter mann, der krank ist, früh stirbt und geld hinterlässt!!!

    seien wir doch ehrlich, in keinem kulturkreis wollen die weiber einen viel älteren mann, ausser sie sind so arm oder hässlich im heimatland, dass sie froh sind, dass jemand sie nimmt!anders kann es nicht sein, dass dann die ehefrau zufrieden ist. lächerlich. alles selbstbeweiräucherung der männer.
    was haben zwei partner, die um 15-30 jahre altersunterschied haben, gemeinsam? das konto vielleicht.
    da möchte ich daraufhinweisen, dass es da eine lustige sendung auf atv jeden montag gibt. das geschäft mit der liebe, da heiratet ein alter blödmann mit 60, der haufenweise geld bei den osteuropäischen *****n hinterlassen hat, endlich seine traumfrau, welche 23 und von den philippinen ist. ein weiser mann mit 47 sagt, was der blade/fettbäuchige eigentlich will, der ist 60 jahre und lebt bestenfalls noch 15 jahre(wiewahr).
    das sollten sich einmal unsere liebesnötigen rentner überlegen, dass die frau dann als blutjunge frau oder in den besten jahren alleine zurückbleibt.

  9. #48
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Erzähl uns doch mal welchen deutschem Wortstamm das, von dir benutzte Wort "susus" entspringt.
    Setz dir doch mal wieder die Nadel.
    susus ist das philippinische wort für ......!!!

    also kein fehler. aber wenn ich die typischen intelligenzler aus deutschland höre, wie sie das wort "einzige" missbrauchen, stellt es mir die jiddische krausbirne auf.
    gottseidank kann die hera lind wenigstens deutsch reden und schreiben, denn die gebrauchte es einmal richtig!

  10. #49
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    bitte liebe deutsche freunde. sprecht richtig deutsch.

    das wort einzigste gibt es nicht---es heisst einzig nur das einzige!!!!

    Da bist du ja gerade der Richtige um etwas zu deutscher Rechtschreibung zu sagen, ich habe mir mal ein paar Beiträge von dir bewußt angeschaut.
    Die Groß und Kleinschreibung liegt dir wohl nicht?
    Dann solltest du aber konsequent bei einem bleiben.
    Mit den Flexionen stehst du auch arg auf Kriegsfuß und benutzt häufig Worte die du dir selbst zusammenspinnst.
    Mal eine persönliche Frage, du brüstest dich doch ständig damit nach Möglichkeit dein gesamtes Essen zusammenzuschnorren.
    Wie hast du es denn geregelt, daß du auch bei deiner Frau die Essenskosten einsparst?
    Und jetzt sage nicht ich würde mir etwas dir gegenüber herausnehmen.
    Leute wie du die über Andere so herziehen und alles mies reden sollten das abkönnen.

  11. #50
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von kager Beitrag anzeigen
    Da bist du ja gerade der Richtige um etwas zu deutscher Rechtschreibung zu sagen, ich habe mir mal ein paar Beiträge von dir bewußt angeschaut.
    Die Groß und Kleinschreibung liegt dir wohl nicht?
    Dann solltest du aber konsequent bei einem bleiben.
    Mit den Flexionen stehst du auch arg auf Kriegsfuß und benutzt häufig Worte die du dir selbst zusammenspinnst.
    Mal eine persönliche Frage, du brüstest dich doch ständig damit nach Möglichkeit dein gesamtes Essen zusammenzuschnorren.
    Wie hast du es denn geregelt, daß du auch bei deiner Frau die Essenskosten einsparst?
    Und jetzt sage nicht ich würde mir etwas dir gegenüber herausnehmen.
    Leute wie du die über Andere so herziehen und alles mies reden sollten das abkönnen.

    es geht nicht um die kleinschreibung. die verwende ich nur, da ich sehr schnell schreibe. ausserdem hatten das gewisse herren schon vor jahren vor. fehler im schreiben passieren jedem in den foren. aufgrund der geschwindigkeit.

    aber reden vom "einzigsten" und das in fast jeder talkshow, doku oder auch in den foren. das ist ein kleiner beweiss warum deutschland in der pisa-studie so schlecht ist und immer mehr workingpoor, sozialhilfeempfänger, schlecht ausgebildete arbeitskräfte hat, welche glauben im ausland ihr glück zu finden. da sie in deutschland existenziell nicht mehr überleben können. viele von diesen geistigen nackedeis wachen dann z.b in thailand wieder auf, dass sie dort auch keine zukunft haben. und kommen wieder nach europa zurück mit nur einem koffer bewaffnet.

    die kleinschreibung war erwünscht, nur zur information.

    du nimmst dir nichts gegenüber mir heraus, kannst du auch nicht. da viele mir nicht das wasser reichen können.


    übrigens wir schreiben über die vorzüge thailands gegenüber der philippinen. und der dümmste, auch jene der "einzigsten-sager" müsste kapieren, dass thailand dem dritteweltland philippinen um jahre voraus ist. ausser den weibern gibt es auf den philippinen nichts, aber rein gar nichts, was dort besser wäre als sonst wo. auch nicht als in thailand.

    darum liebe ich thailand. und ich werde dort auch die hälfte der zeit verbringen.übrigens schreibe ich weiter klein!!!

Seite 5 von 30 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand oder Philippinen...
    Von Mike1969 im Forum Touristik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.02.11, 08:15
  2. Thailand vs. Philippinen - Auswandern
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.11.10, 21:27
  3. Thailand, Kambodscha und Philippinen 2010
    Von Schwarzwasser im Forum Literarisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.10, 12:44
  4. Philippinen
    Von resci im Forum Literarisches
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 20.10.09, 00:55
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.06, 08:57