Seite 17 von 30 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 293

Was unterscheidet Thailand von den Philippinen?

Erstellt von socky7, 13.03.2012, 22:51 Uhr · 292 Antworten · 47.956 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Ein zuverlässiger Deutscher im Alter von 40 Jahren, der beruflich zwei Jahre erst in Pattaya und danach zwei Jahre in Manila lebte und arbeitete und Thailand sowie die Philippinen bereiste, meinte heute zum Vergleich Thailand - Philippinen :

    "Von der Infrastruktur her sind Pattaya und auch andere thailändische Touristenhochburgen für ältere Langzeit-Touristen mit gesundheitlichen Problemen erheblich einfacher als z.B. die Inseln der Visayas auf den Philippinen. Lediglich der Großraum Manila mit rund 25 Millionen Einwohnern und Cebu City haben eine gute Infrastruktur, die mit Thailand vergleichbar ist.
    Die Qualität der ärztlichen Versorgung lässt auf den Inseln der Visayas und außerhalb der beiden Ballungsräume Manila und Cebu City auf den Philippinen zu wünschen übrig.

    Wenn man(n) eine Kurzzeit- bzw. Langzeit-Lebensgefährtin oder sogar eine Braut sucht, dann sind die Philippinas zu empfehlen, wenn sie nicht aus dem Bar-Milieu in Manila, Cebu City oder in Balibago bei Angeles City stammen. Für viele Philippinas ist die Bekanntschaft mit einem Deutschen ein Gewinn, auch wenn der nicht die große Kohle hat und mit dem Geld um sich schmeißt.

    Die Philippinen haben ansonsten mehr Probleme mit Taifunen, Erdbeben, Vulkanen und Überschwemmungen als Thailand.

    Für die Philippinen sprechen die lateinische Schrift und die Sprachen Tagalog, Cebuano u.a.m. mit vielen spanischen und englischen Sprachbestandteilen, die für Deutsche einfacher zu erlernen sind als Thai. Mit den meisten Einheimischen kann man sich auf den Philippinen in Englisch gut unterhalten. Das ist in Thailand erheblich schwieriger.

    In Bezug auf Kriminalität geben sich die beiden Länder nichts. Kriminalität ist naturgemäß in Touristenhochburgen erheblich häufiger anzutreffen als auf dem Lande. Vorsicht kann in beiden Ländern nicht schaden !"

    Er erwähnte noch am Rande :

    "Das Essen ist in Thailand besser als auf den Philippinen mit sehr vielen Fast-Food-Ketten. Auf den Philippinen wird deutlich mehr Brot und Kuchen gegessen als in Thailand. Die Mangos auf den Philippinen sind erheblich schmackhafter als in Thailand."

    Ich war selber viermal über einen gesamten Zeitraum von zwölf Monaten auf den Philippinen und kann die o.a. Meinung im Großen und Ganzen bestätigen.
    Ich würde noch ergänzen:
    Das Ansehen von deutschen Männern - gleich welchen Alters - ist bei den weiblichen Wesen auf den Philippinen erheblich höher als in Thailand. Die Philippinas haben i.d.R. nicht so eine hohe Meinung von ihren männlichen Landsleuten, die - wie viele Latinos - offenbar nicht immer monogam veranlagt sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441
    Die Phillipinen sind Asiaten wie die Thais und nicht Latinos!

  4. #163
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Robert-1 Beitrag anzeigen
    Die Phillipinen sind Asiaten wie die Thais und nicht Latinos!
    ..naja haben aber mehr von den latinos ,leider

    phillis, simple essen gelindes gesagt scheisse,die spanier ,kreolen und die amis liessen eigentlich ihre einfluesse da in der kueche, aber die kriegen nicht mal eines der sachen hin. schlecht und teuer. am nesten isst man noch in billigen restos , wenn die sich an was hoeherem probieren na denn............
    Kriminalitaet......es gleicht an latein amerika, leider. mindanao ,manila,samar saugefaehrlich, also ueberhaupt nicht mit thailand vergleichbar, dagegen ist thailand egal wo, ein sicherer hafen.
    und in sachen infrastruktur zum kotzen
    einschl. langer wege,tayfune etc.
    manila ist zum zuscheissen
    das einzigst gute,....manch schmarotzer/billig...... schafft es noch auf dem land, gratis zu voegeln und die maedels auszunehmen.
    glaube aber nicht das deutsche generell da noch einen besseren Ruf haben ,als hier.
    dank an viele landsleute
    sorry klare worte...jetzt hast du Sie, da genau du dich jetzt angesprochen fuehlst........................

  5. #164
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.508
    Ich staune immer wie pauschal hier Dinge beurteilt werden : AlleThais, alle Isaanis, alle Filipinos, sämtliche Gerichte scheiße....
    und das bei siebentausendeinhundertsieben Inseln ?

    Das Thailand im Verhältnis zu den Phillipienen deutlich ungefährlicher ist liegt meines Erachtens in erster Linie am Buddhismus und der Tatsache, dass es nie eine Kolonie war.

  6. #165
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    cxl.........

  7. #166
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Ich staune immer wie pauschal hier Dinge beurteilt werden : AlleThais, alle Isaanis, alle Filipinos, sämtliche Gerichte scheiße....
    und das bei siebentausendeinhundertsieben Inseln ?
    .
    soweit war die Rede von jenem Teil der zugänglich ist, von jenem im Süden wurde noch gar nicht gesprochen. Also dort wohin u.a. eine deutsche Familie gebracht wurde, nachdem sie auf Tauchurlaub auf den Molukken/Indonesien entführt wurde. Dort, wo die Regierung keinen Einfluß und keine Gewalten mehr hat. Und wie dort das Essen ist, kann man nur erahnen.

  8. #167
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.508
    Gut, ich behaupte dennoch es gibt auch ganz ausgezeichnete Hausmannskost und gekonntes Barbecue auf vielen Inseln.
    Hört sich ja an als gäbe es nur Pag Pag, KFC und snikkers

    http://kira-media.20m.com/Snickers.jpg

  9. #168
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    na, dir schmeckts halt und manches ist ok. Es geht aber nicht darum sondern der Vergleich Thailand/Philippinen.

    Naja, wäre die philippin. Küche so wie du sagst, der kulinarische Traum schlechthin, dann gäbe es wohl auch überall philippinische Restaurants weltweit. Aber, kenne kein einziges. Koreanische, indische, arabische, indonesische, sogar laotische und kambodschanische etc läuft man in Hong Kong, Amsterdam und Salzburg übern Weg, aber ein Philippinisches?

  10. #169
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.508
    Du verdrehst mir die Wörter im Mund.
    Ich habe nicht gesagt kulinarischer Traum.
    Ich behaupte nur , wer das Essen dort generell als Scheiße bezeichnet hat keine Ahnung.
    Aber bei Dir ist ja auch der ganze Isaan eine ausgedörrte Steppe bei Buriram.

  11. #170
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    wie kommst du da darauf? liess dir mal meinen Foto-Reisebericht, Unterwegs - von Samui nach Hanoi durch, in dem ich vom Isaan nur so schwärme. Ausserdem die gelbbraune Steppe bei meiner ersten Isaanreise war ja kein negatives Erlebnis, sondern faszinierend.

Seite 17 von 30 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand oder Philippinen...
    Von Mike1969 im Forum Touristik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.02.11, 08:15
  2. Thailand vs. Philippinen - Auswandern
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.11.10, 21:27
  3. Thailand, Kambodscha und Philippinen 2010
    Von Schwarzwasser im Forum Literarisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.10, 12:44
  4. Philippinen
    Von resci im Forum Literarisches
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 20.10.09, 00:55
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.06, 08:57