Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Unglaubliche Geschichte um den Koenig und seinen Sohn.

Erstellt von dawarwas, 07.01.2003, 11:24 Uhr · 24 Antworten · 3.537 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Unglaubliche Geschichte um den Koenig und seinen Sohn.

    In Thailand weiss ich das nicht,
    aber in anderen Laendern gibt es ja eingeheiratete Koenige.
    Chock Dee!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Unglaubliche Geschichte um den Koenig und seinen Sohn.

    Nach einer alten Legende soll Rama IX der letzte König der Chakri-Dynastie sein. Wörtlich: Es wird keinen "Rama X" geben.
    Solche Legenden werden in Thailand sehr ernst genommen. Insofern wäre in den Augen vieler Thai die Ernennung einer Königin eine Lösung, die die Legende nicht zur Lüge degradiert.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  4. #23
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Unglaubliche Geschichte um den Koenig und seinen Sohn.

    @ dawarwas
    Die erstgeborene Tochter des Königs, die frühere Prinzessin Ubol Ratana Rajakanya, wurde 1972 aus der Erbfolge ausgeschlossen, als sie den Amerikanischer dänischer Abstammung Peter Ladd Jensen heiratete und in die USA auswanderte. Inzwischen ist die Ehe geschieden und die älteste Tochter des Königs ist wieder nach Thailand zurückgekehrt. Sie arbeitet jetzt in karitativen Projekten mit und bei TGN konnte man sie schon mehrfach als Sängerin bei Charity-Events sehen.

    @ MangGon
    Als Königin käme also nur Prizessin Maha Chakri Sirindhorn in Frage. Aber der zweitgeborene Kronprinz Maha Vajiralongkorn kommt in der Erbfolge noch vor ihr. Auch seitens der Wirtschaft (und Shinawatra) gibt es Widerstände gegen eine Regentschaft der engagierten Tochter. Von ihr befürchtet man moralische Impulse auf das Land, die gegen das Grundübel Thailands, die Korruption erfolgreich sein könnten.

    Da wird ihre Kinderlosigkleit gern in den Vordergrund geschoben. Praktisch ist aber das kein Hinderungsgrund, da nach ihrer Regentschaft problemlos ihr Neffe, der am höchsten in der Erfolge steht, den Tron besteigen könnte. Aber genaugenommen wäre das auch eine Frau, nämlich die erstgeborene Tochter von Kronprinz Maha Vajiralongkorn, Prinzessin Barjra Kittiyabha.

    Nur was war noch der Grund, warum der Kronprinz in der Erbfolge übergangen werden sollte?
    Jinjok

  5. #24
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411

    Re: Unglaubliche Geschichte um den Koenig und seinen Sohn.

    @Jinjok

    Zur Erstgeborenen. Ganz so ausgeschlossen ist sie wohl nicht. Als wir vor 2 Wochen in Hua Hin waren kam die Gute mit einer Karavane von wenigstens 10 Autos, Polizei und Bodyguards zum Eisessen vorgefahren. Ich haette nicht gewusst wer es ist, aber Pailin hat mit der Polizei gesprochen. Ob´s allerdings die koenigliche Wachmanschaft war mag ich zu bezweifeln, da die meisten Autos Aufkleber ihres letzten Filmauftrittes trugen :-). War aber in jedem Fall eindrucksvoll ...die armen Ausgestossenen :P.

    Gruss,
    Mac

  6. #25
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Unglaubliche Geschichte um den Koenig und seinen Sohn.

    @ MadMac
    Sie ist zwar keine zur Erbfolge berechtigte Prinzessin von Thailand mehr, aber immer noch ein Mitglied der königlichen Familie. Ihre bürgerliche Heirat hatte in den 70ern eben noch solche Folgen.
    Viele Grüße
    Jinjok

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 287
    Letzter Beitrag: 20.02.11, 19:48
  2. unglaubliche Fakten aus Berlin
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.09.10, 17:49
  3. Unglaubliche Gerüchte in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.02.10, 11:37
  4. MgJ unglaubliche 2000
    Von mehling im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.01.03, 09:33