Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Unfreundliches Thai Imigraten.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 24.03.2009, 12:42 Uhr · 35 Antworten · 4.408 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Unfreundliches Thai Imigraten.

    Lebe ja schon lange in LOS,aber was fuer einen pampischen,unhoeflichen Thai Beamten ich heute angetroffen habe,ist mir bis heute noch nicht unter gekommen.

    Uebergang Frindshipbridge 2 Savannaketh-Mukdahan.

    Habe ja den Imigrantenstatus,also Pass und Imigrantenbuch und muss bei Rueckreise nach Thailand die 2.Haelfte der Einreise/Ausreisekarte abgeben. (wie ein Thai!)

    OK,zuerst liesst mich der Beamte wie ein Hund warten,da er an meinen 2 Reisedokumenten gesehen hat,es dauert laenger,alle hinter mir wurden zuerst abgestempelt.

    Dann nahm er sich meinen Fall an,ploetzlich motzte er mich an,wo denn mein Ausreisestempel von Thailand waere!
    Ich zeigte ihn dem,war ja gut sichtbar auf der lezten,bestempelten Seite.
    Dann suchte er den Ausreisestempel im Imigrantenbuch und motzte wieder herum.
    Dann fehlte auf der Einreisekarte der Stempel ,den der Beamte bei der Ausreise eigentlich darauf stempel muss.

    Wieder rumgemotze,aber in welchem Ton.

    Mein Ton wurde jetzt aber auch haerter,was ich dafuer kann wenn sein Kollege bei der Ausreise einen Stempel vergisst.
    Er solle gafealligst in vernuenftigen Ton mit mir reden,oder ich beschwere mich in Bangkok.

    Darauf nur ein hoehnisches Lachen und nach weiterem Gemotze die Einreisestempel.

    Er haette MICH WOHL GERNE WIEDER NACH lAOS ZURUECK GESCHICKT,aber bei einem Imigrantenstatus schwer moeglich.

    Vorher hat er noch ein paar Laoten angemotzt,wo ihr Hotel waere,was sie da machen usw,aber der Ton!!!

    Jetzt meine Frage,habt ihr so etwas auch mal erlebt und wo kann man sich beschweren.

    Weiss natuerlich auch,dass man bei einer Beschwerde gegen einen Thai Beamten als Farang O Chansen hat,aber solche unfreundlichen Typen werden wohl so lange sie keinen Anschiss bekommen weitermachen.

    Was habt ihr erlebt?

    Gruss

    Otto

    PS.Wie geschrieben ist mir die letzten 25 Jahre erst einmal so etwas passiert,aber ich habe doch den Eindruck,viele Thais werden von Jahr zu Jahr unfreundlicher und kennen das Wort Gesichtsverlust nicht.

    LOS,dann kann ich nur lachen,da sind manche Imigratenbeamte weit von entfernt,vom Laecheln!!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Unfreundliches Thai Imigraten.

    Tach Otto
    Was mir so als erstes einfaellt, weiterleiten an die TAT. Wenn die viele solche Beschwerden kriegen geben sie das bestimmt an die entsprechende Behoerde weiter.

  4. #3
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Unfreundliches Thai Imigraten.

    Sorry,habe keine Touriststatus in Thailand!

    Koennte mir auch gut vorstellen,dass das TAT einen Beschwerdekorb mit offenen Boden hat.

  5. #4
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Unfreundliches Thai Imigraten.

    Hallo Otto,
    über die Immigrationbeamte könnte ich so einiges erzählen. Bislang waren die Mukdahaner eigentlich sehr hilfsbereit und freundlich.

    Beschweren? Glaubst Du es interessiert irgend einen in Thailand, ob Du schlecht behandelt worden bist?

    Die Antwort kenne ich jetzt schon. Wenn Sie Probleme mit den Menschen haben, Sie können gerne wieder in Ihr eigenes Land reisen.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Unfreundliches Thai Imigraten.

    Deine Frage beinhaltet ja mindestens 2 harte Kerne:

    1. Welche Möglichkeiten der Beschwerde - etwa vergleichbar zu Dienstaufsichtsbeschwerde, Widerspruch, Einspruch etc. - hat man eigentlich bei Thailands Behörden? Vielleicht gibt es ja da Leute mit Durchblick.

    2. Ich nehme einmal das Beispiel: Immi Nong Khai. Dort gibt es extra einen Aushang, in dem steht, dass man sich bitte beim Vorgesetzten beschweren solle, wenn man sich ungerecht behandelt fühlen würde. Das ist doch schon etwas. Und ich würde diesen Weg wählen, wenn mir das Entscheidungsprogramm der Behörde bekannt ist und man deshalb weiß, dass das Ergebnis nicht stimmt.

    Klar: Es geht hier nicht um Deinen Frust über das unhöfliche Behandelt-Werden. Obwohl ich glaube, dass höher gestellte Thais durchweg ihre Ausdrucksformen und Codeworte haben, um jemanden, der sich als Amtsmensch völlig daneben benimmt, abzustrafen und anzuschwärzen. Die Angst vor dem Versetzt-Werden gibt es auch in Thailand. Aber die Auslöser sind wohl nicht hitzige Wort- und Gestik-Gefechte vor Ort, sondern die freundliche Nachfrage beim Vorgesetzten per Telefon ob es dem Bediensteten xyz inzwischen wieder besser ginge.

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Unfreundliches Thai Imigraten.

    Vor Savannaket wurde ich von meiner Schule ausdruecklich gewarnt, als die Frage im Raum stand wo ich mir am besten das ED Visum hole.

    Scheint ein seltsamer Verein zu sein.

  8. #7
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Unfreundliches Thai Imigraten.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="704201
    Jetzt meine Frage,habt ihr so etwas auch mal erlebt und wo kann man sich beschweren.
    Habe ich selten hier erlebt. Diese Sorte trifft man zum Glück nicht so häufig in Thailand. Schlechtes Erlebnis - tut mir leid. Beschweren kann nicht schaden, ob es etwas bewirkt, daran darf man allerdings zweifeln. In die Pampa versetzen kann man ihn leider nicht mehr - denn er ist ja bereits dort.

    Cheers, X-pat ;-D

  9. #8
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Unfreundliches Thai Imigraten.

    Mukdahan war immer sehr freundlich, allerdings vor der Brücke.
    Inwieweit das einen Einfluss hat, weiß ich auch nicht.

  10. #9
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Unfreundliches Thai Imigraten.

    Zitat Zitat von Dieter1",p="704241
    Vor Savannaket wurde ich von meiner Schule ausdruecklich gewarnt, als die Frage im Raum stand wo ich mir am besten das ED Visum hole.

    Scheint ein seltsamer Verein zu sein.
    Dieter gemeint war das Konsulat, die hatten grundlos Non Immigration ED Visas verweigert. Die Grenzer waren bisdato voll in Ordnung.

  11. #10
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: Unfreundliches Thai Imigraten.

    @Hallo Otto-Nongkhai,
    du kannst doch sicher gut thai. Dann sag dem Beamten beim nächsten Mal
    das er nicht in den Himmel kommt, weil Drachen nicht höher als 50 m fliegen dürfen.
    Ansonsten Abhacken und weiter machen.

    Gruß Wolfgang

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.13, 13:51
  2. Party-hopping season begins with Bhum Jai Thai-Pheu Thai deal
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 14:15
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.10, 12:15
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 22:18