Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Und was man so alles glaubt...

Erstellt von Moonsky, 11.11.2005, 00:04 Uhr · 13 Antworten · 2.191 Aufrufe

  1. #1
    Moonsky
    Avatar von Moonsky

    Und was man so alles glaubt...

    Auf meiner Reise, traf ich auch einen etwas ältern Deutschen. Der Redefluss endete gar nicht mehr. Dennoch schafften wir es zu unseren Tagesprogramm überzugehen. In einer Pizzeria tauschte er dann ebenso wie bei einen Ausflug auf. Ich fühlte mich verfolgt?
    Beim gemeinsammen Speissen fragte seine Begleitung, bei Meiner Nach, ob Sie uns zu einem Besuch zu meinem Freund begleiten könne. Sie wüsste nix mit dem Farang anzufangen.
    Dort vertiefte ich mich mit ihm in ein Gespräch.
    Er hatte Sie vor ein paar Monaten zufällig in einer Bar kennengelernt. Sie würde aber dort nebenan in der Massage arbeiten und er wollte mal gucken, wie die Lage und Gefühlen so sind.
    Meiner Ansicht nach, hatte die Dame schon mehr KM drauf wie mein altes Auto.
    Ich denke Er war gar nicht mal so ein übeler Typ, aber wie naiv kann man denn sein?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Und was man so alles glaubt...

    Naivität sind keine Grenzen gesetzt, ist aber auch nicht unbedingt eine Charakterschwäche. Sie kann einem aber das Leben erschweren.

    Naivität ist auch nicht hinterlistig und bösartig. Wohl aber oft der, der sie ausnutzt.

    Gruß
    Monta

  4. #3
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: Und was man so alles glaubt...

    Mancher versucht auch nur seine Begleitung in einem etwas besseren Licht erscheinen zu lassen.

  5. #4
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Und was man so alles glaubt...

    Man(n) kann auch gemeinsam einsam sein. Scheint hier so ein Fall zu sein. Das Bett kann die mangelnde Kommunikation nicht ersetzen.

    René

  6. #5
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Und was man so alles glaubt...

    das ist ein Thema für die Bildzeitung.
    Es gab, gibt es und es wird diese Situationen immer geben.
    Dass Beziehungen zwischen Farang und Thai eigentlich zum Scheitern verurteilt sind, wird an Hand dieser Geschichte wieder gestärkt.
    Nur wenn gegenseitiges Interesse and Akzeptanz vorhanden ist, kann man von einer gut funktionierenden Partnerschaft ausgehen.

    Mit der Aussage
    Sie wüsste nix mit dem Farang anzufangen
    ICH WÜSSTE DA SCHON ETWAS
    darf man getrost davon ausgehen, dass diese Allianz nicht lange anhalten wird.

  7. #6
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Und was man so alles glaubt...

    Zitat Zitat von Odd",p="297266
    ...darf man getrost davon ausgehen, dass diese Allianz nicht lange anhalten wird.
    Allianz, das hat was! ;-D War/ist das nicht 'ne deutsche Versicherung? Vielleicht sollte sich der Mensch vor weiteren Schritten erstmal von denen beraten lassen.

  8. #7
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Und was man so alles glaubt...

    ... Dass Beziehungen zwischen Farang und Thai eigentlich zum Scheitern verurteilt sind, ...
    das klingt jetzt aber sehr pauschal - sollte man dann nicht so konsequent sein und gleich "Dass Beziehungen zwischen Mann und Frau eigentlich zum Scheitern verurteilt sind" schreiben?

    Oder um es noch einfach zu sagen: "Dass Beziehungen eigentlich zum Scheitern verurteilt sind"

    woma sorry, ich habe heute schlechte Laune

  9. #8
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Und was man so alles glaubt...

    @woma
    weil ich das Wort "eigentlich" hinzufügte.
    100%ig sicher kann man nie sein, aber wenn nun mal wenig Interesse besteht, ich meine nicht nur die speziellen Gymnastiken, ist es eine monotone Partnerschaft.
    Die Schwierigkeiten zwischen D und Tha ist nicht nur die Sprache.
    Essen, Gesellschaft, Religion, usw.
    Mir sind einige Trennungen bekannt, weil man sich nicht arrangieren konnte.

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Und was man so alles glaubt...

    Zitat Zitat von Odd",p="297641
    ...Essen, Gesellschaft, Religion, usw.
    Mir sind einige Trennungen bekannt, weil man sich nicht arrangieren konnte.
    Ich kenne "Beziehungskisten" wo er seinen Edamer auf Roggenbrot und dazu Landjaeger kaut und sie Som Tam mit Pla Raa - getrennte Kuehlschraenke weil der "Dreck" den Sie da (fr)isst stinkt "wie schon mal gegessen..." naja, ist nicht gerade eine bluehende Landschaft diese Kiste, sie hat dann auch kuerzlichst das Weite gesucht.

    Klar ist, das wer sich mit Exoten einlaesst sich damit auch befassen muss - eine deutsch-deutsche Beziehung geht ohne Zuwendung, ohne Gemeinsamkeiten auch den Bachrunter...und nur wegen der Aussicht regelmaessig eine Hormonspiegelsenkung vornehmen zu koennen....ist das Ganze vielleicht etwas aufwendig.

  11. #10
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Und was man so alles glaubt...

    Woma: Oder um es noch einfach zu sagen: "Dass Beziehungen eigentlich zum Scheitern verurteilt sind"

    Alle Beziehungen scheitern ganz unweigerlich und absolut...

    ...spätestens mit dem Tod. ;-D

    Cheers, X-Pat

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe- Meine Frau glaubt an Übernatürlichkeiten
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 17.11.08, 09:41
  2. Alles in einem???
    Von Koh Samui im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.07, 14:08
  3. Wer glaubt, ein Katoey-Kenner zu sein ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.01.05, 15:20
  4. War es das alles wert?
    Von phimax im Forum Literarisches
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.03.04, 00:18