Seite 25 von 64 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 639

...und dann ist sie ausgezogen !

Erstellt von lucky2103, 30.07.2014, 21:45 Uhr · 638 Antworten · 34.949 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Dieser thread mag bei oberflaechlicher Betrachtung nutzlos erscheinen, zeigt aber sehr schoen auf in welchem Umfeld sich viele bewegen. Offensichtlich bleibt vielen der Zugang zu gebildeten Menschen in Thailand verwehrt. Das liegt natuerlich nur an der Auslaenderfeindlichkeit hier.
    Und die Erde ist eine Scheibe.

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    und was sagst du?
    Sehe ich aehnlich, bin gluecklich in der Ehe,
    klar paar Euro mehr sind nicht immer schlecht

    aber nicht um davor vor anderen anzugeben oder sich mit Schmuck zu behaengen

  4. #243
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Tja, leider denken viele Männer sie täten den Mädels einen Gefallen wenn sie diese für lange Jahre nach DACH holen......

    Anyway, mit einer Thai in Thailand zu leben, als Pensionär oder Privatier, ist vieleicht eine gute Sache, bei einer Ehe in Deutschland sind die Probleme vorprogramiert. Man(n) kann aber auch Glück haben!

    und genau da würde sich wohl die Frage anschliessen,
    wieviele Pensionäre, Rentner und Privatier, die als single nach Thailand gehen,
    leben in einer festen Beziehung tagtäglich zusammen, und wenn ja, dann wielange.

    Und auch hier zeigt sich, das nicht sehr viele wohlhabende Rentner pp. nach Thailand auswandern (wenn, dann eher Pendeln),
    (((hier müsste man in einem deutschsprachigem Forum auch unterscheiden, dass schweizer Forummitglieder einen anderen Blick haben,
    da "wohlhabend" bestimmt niemand ist, der nur den doppelten Mindestlohn in der Schweiz, also 6.600 Euro für sich alleine netto zur Verfügung hat, unter deutschen Forumsmitglieder jedoch bei Rentnern eine Bankeinlage von 20 oder einmal 30.000 Euro auf einer th. Bank diskutiert wird, also nicht gerade ein "kostet doch nix" )))

    so ist ein gewisser bestand von Armutsrentnern, ein gewisser Bestand von besser gestellten Rentnern insgesamt zu der Versorgung von der regionalen heimatlichen Infrastruktur im Stande, die man in Thailand eben vorfindet.
    Soll heissen, sind genug Leute vorhanden, die ihre Brötchen beim deutschen Bäcker kaufen, das der damit überleben kann, und mit seinem Verdienst die gesetzlichen Vorraussetzungen in Thailand erfüllen kann,
    so achtet jede deutsche Auslands-Community dadrauf, dass man bei dem Bäcker XYZ ein paar Torten zum Geburtstagsfest von ABC kaufen muss, "weil wir unsere Leute ja unterstützen müssen, damit wir nicht unsere letzten Bäcker noch verlieren."

    Wenn jedoch die Community zusammengebrochen ist, nur noch Armutsrentner vor Ort sind, und ein kleiner Teil, der sich ausschliesslich alleine durchschlägt, kann man somit am Vorhandensein der Infrastruktur, (bz. am Fehlen / kein Bäcker mehr da) als Gradmesser, die Höhe der vorhandenen Finanzeinnahmen bei den Expats schätzen.

    Wer das Geld für morgendliche Brötchen nicht mehr hat, wird in der Regel alleine in Thailand leben.

  5. #244
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Die ärmeren Rentner / Pensionäre sind nicht (mehr) an Urlaubsorten zu finden, die leben in der Pampa oder in den Randbezirken von Patty.

    Zur Eingangsfrage von Disi kann ich nur zur Situation auf der Pirateninsel was sagen, wenn der Pensionär auf der Insel der Glückseligen ankommt, ein Haus mietet, ein Auto in den Carport stellt, dann kommen die Mädels ganz von alleine auch wenn der Typ aussieht wie Quasimodo. Klar ist da dann auch Pack dabei, aber jeder ist seines Glückes Schmied.......

    Was das alles mit Brötchen und Torten zu tuen hat verstehe ich nicht.

  6. #245
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.532
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Die ärmeren Rentner / Pensionäre sind nicht (mehr) an Urlaubsorten zu finden, die leben in der Pampa oder

    Was das alles mit Brötchen und Torten zu tuen hat verstehe ich nicht.
    ich habe das so verstanden ,dass alle unter 6600 € Einkommen arme Schlucker sind und ihre Torten selber backen müssen.

  7. #246
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    auch Pack dabei ist eine schöne Umschreibung

  8. #247
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    Franky, Schweizer haben andere Begrifflichkeiten, als Deutsche,

    Arm, Lebensminimum, ist für einen Schweizer alles unter 3.300 Euro (wird dort genannt als working poor).

    Ein deutscher Bäcker, der Sauerteigbrot, Sonnenblumenbrot, und natürlich frische Brötchen im Programm hat,
    ist in Thailand genauso wichtig,
    wie in Deutschland, wo man bei seinem Stamm-Asiaten sein frisches importiertes Gemüse bekommt,
    das der Händler alle paar Tage vom Flughafenzoll abholen muss, da frisch aus Bkk geliefert.

  9. #248
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.086
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Arm, Lebensminimum, ist für einen Schweizer alles unter 3.300 Euro (wird dort genannt als working poor).
    Deshalb sind sie in der Schweiz inzwischen auch nicht mehr so amused darüber wenn der deutsche Michel da für 3000 Euro die gleiche Arbeit erledigt wie der Schweizer für 6000 Euro

  10. #249
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Deshalb sind sie in der Schweiz inzwischen auch nicht mehr so amused darüber wenn der deutsche Michel da für 3000 Euro die gleiche Arbeit erledigt wie der Schweizer für 6000 Euro
    genau das ist das Problem, aber Leute, wie der verstorbende Aldi Gründer sagten,
    auch wenn sie in Deutschland gegen die Zeitarbeits-Mafia nicht angekommen sind,
    weil die Kartelle in Berlin einfach zu mächtig sind,
    so hat er in der Schweiz, ohne dazu gezwungen zu sein, das Mindestgehalt in seinen Geschäften mit 3.300 Euro festgesetzt.

    Lidel hat sich sofort angeschlossen, es wäre einfach unethisch, den Menschen weniger zu geben.

    Aber in Deutschland diese Preiskartelle aufzubrechen, scheint unmöglich,
    und schweizer Verhältnisse beginnen ja bereits in München und anderswo in Süd Deutschland,
    sonst könnten die Menschen dort die exorbitanten Mieten nicht zahlen.

    Doch viele Menschen in den verarmten Gebieten wollen diese Entwicklung nicht wahrhaben, darum ...

  11. #250
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    In Norwegen hat ein halber Liter Cola im 7/11 4 Euro gekostet,

    nicht schlecht

Seite 25 von 64 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fehlende Sterbeurkunde und wo ist sie zu beschaffen....?
    Von Küstennebel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.10.07, 11:17
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.05.07, 09:00
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.03, 18:06
  4. Herzinfarkt und dann Thailand besuchen !?
    Von PHUU-CHAAI im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.03, 11:47