Seite 12 von 20 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 196

(Un)freiwillig Bargirl?

Erstellt von UAL, 20.07.2004, 21:08 Uhr · 195 Antworten · 10.797 Aufrufe

  1. #111
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: (Un)freiwillig Bargirl?

    Zitat Zitat von Jinjok",p="153195
    Muß ja nicht immer sprichwörtlicher Geschlechtsverkehr sein, der die Dienstleistung ausmacht. Und allein die Anzahl der zahlungsbereiten Kunden entscheidet, wie viele Prostituierte es gibt. Also machen wir uns nichts vor, jeder einzelne der eine Dienstleistung von einer Prostituierten kauft, ist an der Prostitution mit Schuld, das kann man sich schönreden wie man will. Alles andere ist pure Doppelmoral. Mit Abstand betrachtet ist es aber nichts anderes was tagtäglich passiert.
    Jinjok
    Wobei wir bei einer Frage waeren: Was war zuerst da, das Huhn oder das Ei.

    prostiyution laesst sich nicht wegleugnen, da hast du recht Jinjok. Ich bin ueberzeugt das es eine Vielfalt der unterschiedlichsten Varianten der Prostitution gibt, von denen wir nichts wissen. Ueber Prostitution moralisch zu (ver)urteilen waere hier sicher fehl am Platz.

    Fuer viele ist der Dienst von Prostituierten der Aufklaerungsersatz oder es ist das "Erste mal". Prostituierte haben eine wichtige Aufgabe. Ich glaube so mancher ..............sakt wurde dadurch verhindert.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: (Un)freiwillig Bargirl?

    @Jinjok
    wo ist meine rosarote Brille?
    Ich bestehe darauf, das die Girls mich nur wollen weil ich so ein "5exy Man" bin.
    Zu den Gründen für Prostitution, ich denke Faulheit und Konsumsucht kommt in LOS lange vor echter Armut. In Laos, Kambodscha ist das bestimmt anders, da war ich noch nicht.
    Einfache Arbeiter verdienen in LOS ca. 80-140 Baht/Tag. Das dauert, eh man da einen Fernseher, Honda Wave, Pickup, Haus etc. zusammengespart hat und sparen wollen viele Thais eh nicht. Leben auf Pump (Pickup auf Kredit verschulden durch Spielsucht etc.) da habe ich auch kaum Mitleid dafür.
    Also wenn man sichs nicht schönredet ist es für mich ok. Die Doppelmoral kommt wohl eher aus der christlichen Historie in Europa. Gruß Uwe

  4. #113
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: (Un)freiwillig Bargirl?

    @Jinjok: Erst richtig lesen, dann äußern! In dem Absatz, in dem ich die Prostitution anzweifelte, ging ich auf die Gesetzmäßigkeit ein (siehe folgenden Satz in meiner Äußerung). Ob Du Dich insoweit im deutschen Recht auskennst, weiß ich nicht. Und danach ist dies keine Prostitution. Es fehlen halt gewisse Voraussetzungen. Anschließend bin ich ja auf die moralische Seite eingegangen. Da kann jeder eine andere Auffassung haben. Du kannst aber auch so weit gehen, dass Du ein Mädchen, nehmen wir ruhig mal eine Europäerin an, 3x zum Essen einlädst, am vierten Abend geht Ihr in eine Disko und anschließend nimmst Du sie mit heim. Sollte es zum GV kommen, so hat sie sich nach Auffassung einiger ebenfalls prostituiert. Wo moralisch die Prostitutuion beginnt, das ist die Frage!
    Gruß
    K.J.

  5. #114
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: (Un)freiwillig Bargirl?

    Hallo Chonburis-Michael
    Eine pauschale Verurteilung von Prostituierten liegt mir auch fern. Wenn jemand zu verurteilen wäre, dann würde ich die Kunden am Prange sehen. Aber so weit lehne ich mich nicht aus dem fenster. Bei der Zuhälterei sieht das natürlich anders aus. In meinem ersten Posting in diesem Thread hatte ich die Vielschichtigkeit der Arten von Prostitution versucht zusammenzustellen. Um das Spektrum mal überspitzt zusammenzufassen: Soll doch eine Edel..... sich dem Meistbietenden hingeben, damit sie ihre Mobiltefonrechnung und ihre Markenklamotten weiter bezahlen kann. Moralisch ist das ihr gutes Recht selbst zu entscheidne. Da sehe ich kein Problem. Aber wenn Minderjährige und Jugendliche mit Tricks in die Prostitution gelockt oder gezwungen werden, sieht es schon anders aus. Da muß man sich im Klaren darüber sein, daß man das im Einzelfall als Kunde auch mitfördert. Ähnliches gilt für den Gast im Restaurant, wo spätabends noch Kinder arbeiten. Jeder einzelne kann da wirklich den Unterschied machen. Es lohnt sich einmal darüber nachzudenken.

    Es gibt keine Frage, ob das Huhn oder das Ei eher da waren. Eines gibt praktisch niemals ohne das andere. Man könnte die Frage natürlich rein philosophisch angehen, aber da ist so ein Thread über Prostitution nicht das richtige Umfeld.
    Viele Grüße
    Jinjok

  6. #115
    woody
    Avatar von woody

    Re: (Un)freiwillig Bargirl?

    @khon jöhraman,

    Du hattest um die Definition gebeten.

    Prostitution, die Ausübung von 5exualität als gewerbsmäßig betriebene Dienstleistung. Nach dem Recht der BR Deutschland ist die P. nicht strafbar, jedoch ihre Vermittlung. Zuhälterei.
    Wenn du jetzt immer noch im Unklaren bist, dann frage mal die Frauen an den Barbeers ob sie zum Zeitvertreib oder zur Arbeit dort sind.

  7. #116
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: (Un)freiwillig Bargirl?

    @Jinjok

    ich habe nie geglaubt oder auch nur gedacht das du es pauschalierst. Sorry, wenn es so rueber kam. :-(

    Ich fand deinen letzten Absatz vom posting auf das ich reagierte vorteilhaft geschrieben. Das wollte ich damit zum ausdruck bringen.

    Danke uebrigens, ich werde mir ueberlegen ob dieses Thema nicht aus der Philosophiesen Seite betrachtet werden kann. ;-D

  8. #117
    Avatar von Maadia

    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    426

    Re: (Un)freiwillig Bargirl?

    Wo moralisch die Prostitutuion beginnt, das ist die Frage!

    Wen jemand als Arbeiter oder Angestellter seinen Körper zu verfügung stelle, damit der Körper am Fliessband steht und irgendwas einpack.
    hat er sich dan Prostiert :???: Er hat doch auch Stunden weise seinen Körper vermietet.

  9. #118
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: (Un)freiwillig Bargirl?

    @Jinjok
    Ab dem dritten Satz in Deinem letzten Posting stimme sogar ich vollkommen mit Dir und Michael überein.
    Gruß
    K.J.

  10. #119
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: (Un)freiwillig Bargirl?

    @ Khon Jöreman
    Ich habe durch aus richtig und vor allem alles gelesen. Dennoch kam ich zum Schluß, daß das Doppelmoral und Schonfärberei ist. Die etwaige rechtliche Seite in Deutschland interessiert mich doch beim Thema (Un)freiwillig Bargirl? nicht wirklich. Das wäre eher ein intelektueller Aspekt am Rande. Hier gehts um Thailand.

    Auch die Argumentationen, wenn man mit einer Bekanntschaft diverse Dinge gemeinsam macht und allein dafür aufkommt, sei das Prostitution ist doch nur Ablenkung vom Thema. Aber wenn Du es unbedingt deklariert haben willst: Es wäre Prostitution, wenn die Frau mit dem Mann eine Vereinbarung darüber trifft nach soundsoviel bezahlten Essen 5ex mit ihm zu haben oder auch nur wenn beide stillschweigend davon ausgehen das für das bezahlte Essen 5ex fällig wird. Ist zwar subtil aber letztlich doch nur an den Haaren herbeigezogen.
    Jinjok

  11. #120
    Avatar von khon jöhraman

    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    1.068

    Re: (Un)freiwillig Bargirl?

    @woody
    Ich bat um strafrechtliche Definition des Begriffes Prostitution. Also Prostitution ist, wenn
    1. .......
    2. .......
    3. .......
    Diese Definition kannst Du in einem Kommentar zum StGB oder evt. auch im Palandt (Kommentar zum BGB) finden.
    Gruß
    K.J.

Seite 12 von 20 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??
    Von Kuranyi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 271
    Letzter Beitrag: 07.03.13, 23:43
  2. Frage an die Bargirl-Insider
    Von soulshine22 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 211
    Letzter Beitrag: 06.09.06, 19:50
  3. wehrdienst in thl freiwillig oder glücksspiel
    Von maxicosi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.06, 01:30