Ergebnis 1 bis 8 von 8

Umzug nach LOS

Erstellt von johjoh, 02.02.2014, 18:26 Uhr · 7 Antworten · 827 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von johjoh

    Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    157

    Question Umzug nach LOS

    Hallo Forianer,
    es gibt hier ja einige, die ihren Umzug aus DACH nach LOS schon hinter sich haben.
    Mich würde interessieren, wie genau bei Einfuhr des Umzugsgutes in LOS kontrolliert wird. Idealiter kämen bei mir ein Vorrat an Rauchwerk (Zigarren, Pfeifentabake) und Siprituosen zwischen das offiziell Angegebene in die Kisten. Schauem die alles genau durch?
    Oder schreibt man solche Notvorräte einfach mit auf die Exportliste in der Hoffnung, dass eh niemand so genau liest?
    Gruß,
    chris

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.886
    Zitat Zitat von johjoh Beitrag anzeigen
    ... zwischen das offiziell Angegebene in die Kisten. Schauem die alles genau durch?
    Oder schreibt man solche Notvorräte einfach mit auf die Exportliste in der Hoffnung, dass eh niemand so genau liest?
    1. eine Packliste sollte "weitgehend" vollständig sein

    2. Interpretation dieser Vollständigkeit u. Mithilfe für den thailänd. Zoll sollte von Deinem lokal angeheuerten clearing agent ausgehen, Einsparung dieses service rächt sich hinterher gleich mehrfach

  4. #3
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Auf die Liste schreiben...
    Wird nicht gelesen...
    Ich lach mich weg

    Die Liste auf Suspektes zu durchsuchen ist das mindeste, was sie machen.
    Ich hatte pflichtgemaess ein Fahrrad aufgeschrieben und schon gabs die Rueckmeldung vom Agenten, dass der Zoll "gemeckert" hat (sogar Fahrraeder sind zollfpflichtig).
    Teegeld beschraenkte sich aber insgesamt auf 2000 Baht.

    Zu den Gewinnchancen bei der Zoll-Lotterie (Schnaps, Wein, Zigaretten etc.) kann ich nichts sagen.
    Wenn sie Lunte riechen und man sich auch noch zickig anstellt, kann es sehr sehr teuer werden, weil dann jede Unterhose umgedreht wird.
    Und erwarte bitte nicht, dass dir ein serioeser Agent empfiehlt, den Sprit zwischen den Klamotten zu verstecken.

  5. #4
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Die Zoellner in Thailand ja nicht doof und Schmuggel wird bestraft wie ueberall auf der Welt. Ansonsten gelten Freimengen und wenn man drueber ist muss versteuert werden, ebenso wie ueberall auf der Welt.

    Ansonsten siehe hier:

    http://www.customs.go.th/wps/wcm/con...seholdeffects+

    http://www.customs.go.th/wps/wcm/con...llowancerelief

  6. #5
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Richtig.
    Und damit keine Missverstaendnisse entstehen: es geht auch bei diesen "Freimengen" nur um gebrauchtes Umzugsgut.
    Und alles was zwei Raeder oder Prozente hat oder in Rauch aufgeht ist nicht zollfrei.
    UMZUGSGUT!
    Du koenntest theoretisch auch deinen Weinkeller legal importieren.
    Bedarf dann aber einer besonderen Anmeldung/Erlaubnis und es werden die bekannten Irrsinnsabgaben faellig.

    Die grundsaetzlichen Bedingungen fuer den zollfreien Import sind bekannt?
    Wurden ja bestimmt schon tausendmal im Forum durchgekaut.
    In der Regel immer nur auf den Namen deiner thailaendischen Ehefrau, die ebenfalls dauerhaft nach TH umsiedelt.
    Fuer "Farangs" nur mit WP etc.

  7. #6
    Avatar von johjoh

    Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    157
    Danke für die Rückmeldungen. Die angesprochenen Bedingungen sind bekannt.
    Dass ein Fahrrad zu Meckerei führt, wundert mich nicht. Zollfreie Einfuhr bezieht sich ja hier auf gebrauchte Haushaltsgüter.
    Meine Frage zielte mehr auf Erfahrungen darüber, wie genau der Zoll dort ist - öffnen die jede Umzugskiste / wird jede Kiste durch den X-Ray gefahren / lassen sie gar Dich in ihrer Anwesenheit jede Kiste öffnen (wie hier in D) etc...
    Dank und Gruß,
    chris

  8. #7
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Wir bekommen aus geschaeftlichen Gruenden diverse grosse Importlieferungen pro Woche. Manche Senungen werden nur gescannt, manche werden komplett geoeffnet und kontroliert und einige rutschen augenscheinlich einfach so durch. Es gibt also kein "Schema F" wie der Zoll arbeitet. Die entscheiden von Fall zu Fall was mit der Sendung passiert und koennen dabei fast machen was sie wollen.

  9. #8
    Avatar von johjoh

    Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    157
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Wir bekommen aus geschaeftlichen Gruenden diverse grosse Importlieferungen pro Woche. Manche Senungen werden nur gescannt, manche werden komplett geoeffnet und kontroliert und einige rutschen augenscheinlich einfach so durch. Es gibt also kein "Schema F" wie der Zoll arbeitet. Die entscheiden von Fall zu Fall was mit der Sendung passiert und koennen dabei fast machen was sie wollen.
    Danke Dir!

Ähnliche Themen

  1. Paketversand nach LOS
    Von matthi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.11.04, 08:40
  2. Wann fliegt dieser junge Mann nach LOS???
    Von Mi Noi im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.04, 08:27
  3. Beförderung von Dokumenten nach LOS (kurios)
    Von darkrider im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.11.03, 14:04
  4. Umzug nach TH / Containerverschiffung
    Von Dr. Locker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.02.03, 13:27
  5. Umzug nach EUR - was dann?
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.01.02, 08:32