Ergebnis 1 bis 8 von 8

Umgang miteinander im Fernsehen

Erstellt von DisainaM, 13.01.2001, 20:47 Uhr · 7 Antworten · 2.014 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.816

    Umgang miteinander im Fernsehen

    Nachdem ich eben unglücklicherweise ins ZDF geschaltet hatte, wo die Sendung 2 Brüder (Fritz + Elmar Wepper) läuft, konnte ich mal wieder etwas sehen, was man eigentlich im Interesse des gegenseitigen Respektes nicht machen sollte.
    - religiöse Gegenstände zu verunglimpfen.
    In diesem Fall wurde eine Buddhastatue zur Dekoration neben einer Badewanne gestellt, inder gerade eine Paarchenszene abgedreht wurde.
    Genauso ist es nicht korrekt, wenn man in moslemischen Ländern eine Christusfigur als Gardrobenhalter mißbraucht.
    Normalerweise sollten religiöse Symbolgegenstände tabu für Szenen sein,
    wo man die Gefühle der Menschen verletzt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Umgang miteinander im Fernsehen

    disainam
    du solltest doch auch wissen, dass personen, die keinen bezug zu asien und dem buddhismus haben, dies nicht kennen.
    auch sind solche sachen im tv filmdekorationen, vermutlich sogar eine einmalige anfertigung für diese szene, also nicht original.
    was meinst du, wie viele asien-tuoristen solche skulpturen in ihren wohnungen stehen haben und keine ahnung davon, dass man es hier oder dort nicht hinstellen sollte.

    aber wenn ich recht überlege, so sollte ein regiseur des filmbusines, oder sonnst jemand, der mit der deko zu tun hat, schon auf solche sachen achten, besonders, wenn es was mit religion zu tun hat.

    chainat-bruno

    Befreiung und Glück gehören zusammen: Wo Befreiung ist, da ist Glück und grössere Befreiung führt zu grösserem Glück

  4. #3
    siddhartha
    Avatar von siddhartha

    Re: Umgang miteinander im Fernsehen

    Warum sollten ausgerechnet Menschen vor Symbolen halt machen, wenn sie schon vor anderen Widerwertigkeiten nicht zurückschrecken. (Gewalt, Grabschändung, .............. .. usw. :-(

    Reinhard

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.816

    Re: Umgang miteinander im Fernsehen

    Weil ich sie dafür nicht bezahle.

    Die öff.-rechtl. Programmanbieter ziehen von
    jedem Deutschen mit TV Gebühren ein (GEZ ).
    Dafür hat der Gebührenzahler einen Anspruch auf ein ausgewogenes Fernsehprogramm, indem weder Rassismus noch andere Formen von Intolleranz
    produziert & gesendet werden.
    Gegenseitiger Respekt soll die Grundlage sein.
    Wenn nun in den Sendern sich Programmstruckturen
    gebildet haben, wo keine ausreichende Kontrolle für ein ausgewogendes, multikulturell akzeptables
    Sendeprogramm stattfindet, muß der unfähige Bereich ausgewechselt werden.

  6. #5
    siddhartha
    Avatar von siddhartha

    Re: Umgang miteinander im Fernsehen

    @DisainaM

    ich geb die 100%ig recht.

    Bist du überzeugt dass dies machbar ist, alle szenen die irgendjemanden nicht passen rauszuschneiden??

    Was leider zählt sind einschaltquoten.
    Die Leute wollen unterhalten werden, ohne viel nachdenken zu müsssen. Konsum ist alles.

    Ich. will dich nicht angreifen, also missverstehe es nicht!!!

    Reinhard


  7. #6
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: Umgang miteinander im Fernsehen

    ein Buddha ist für die meisten nur ein Gegenstand zum hinstellen aus Asien.
    Jetzt siehst du irgendeine Gottheit aus dem tiefsten Afrika, weißt du sofort e´welche Bedeutung er hat?
    Sie denken sich nichts dabei und somit ist es ja nichts schlimmes, denn das religöse geht von jedem selbst aus!
    Der Buddhismus verpflichtet zu nichts sondern empfiehlt, man kann daran teihaben ohne sich zu verpflichten.

    ich denke also bin ich, es ist relativ egal für echte Buddhisten, es gibt kein Muß nur den Weg dorthin.
    Gruß Marcus

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.816

    Re: Umgang miteinander im Fernsehen

    Da hast Du recht, wobei ich häufig erlebte, das es auch vielen Thais, die sehen, daß z.B. ein thailändischer Buddha in ´unkundigen Händen´
    nur zur Dekoration verwendet wird, es ihnen oft Kopfschmerzen bereitete.
    Allerdings hatte ich das Gefühl auch in einem Hamburger Asienreisebüro beim Gänsmarkt, wo neben Reisen auch Antiquitäten verkauft wurden, von denen manche aus Angkor Wat stammte.(Rausgeschlagen)

    Grundsätzlich würde ich es besser finden,
    wenn Menschen ihre gegenseitigen Kulturen
    respektieren, ohne sich die Köpfe einzuschlagen.
    (Wenn ich mir die Anlässe ansehe, warum in Sri Lanka immer mal wieder das Kämpfen losgeht, dann liegt der Grund, neben den bestehenden politischen Gebietsansprüchen, immer an Situationen von mangelnden gegenseitigen Respekt.)

  9. #8
    siddhartha
    Avatar von siddhartha

    Re: Umgang miteinander im Fernsehen

    Und bei uns ... wegen dem Kopftuch der Museline

    @DisainaM
    der Respekt vor anderen Religionen und Weltanschauung beinhaltet auch, sich nicht lustig darüber zu machen.

    Solange einer der Meinung ist, seine Überzeugung sei die richtige, und es an sachlicher Argumentation fehlt, wird es immer wieder Ausschreitungen geben.

    Reinhard

Ähnliche Themen

  1. Der richtige Umgang mit UPS in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.10, 16:55
  2. Umgang mit religiösen Symbolen
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.08.06, 15:35
  3. Thais und ihr Umgang mit Geld
    Von ThomasH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.05.04, 18:01
  4. 10 Gebote zum Umgang mit einer Thai-Lady
    Von mehling im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 15.10.03, 01:38