Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Uhrenmarkt in BKK

Erstellt von schimi, 18.01.2011, 19:43 Uhr · 23 Antworten · 7.591 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Habe in der ferneren Vergangenheit die folgenden Blender in Bangkok gekauft. Der Preis als Stammkunde war immer 1.500 Baht. Ich wollte immer Uhren für den Gebrauch kaufen. Habe auch viele in D verschenkt. Die Leute wollten diese Imitate auch nur für den persönlichen Gebrauch - als Alternative zu einer Swatch - tragen. Wegwerf-Uhren sozusagen.
    Habe dann damit aufgehört, diese Uhren für mich oder als kleine Geschenke für Freunde oder Nachbarn zu kaufen, als sich herausstellte, dass die nicht waterproof sind. Wenn die irgendwann einmal waterproof sein werden, werde ich die sicherlich wieder als Geschenk-Mitbringsel kaufen. Auf dem Markt scheint sich nämlich etwas zu tun. Selbst die billigsten Thai-Schrott-Uhren kann man in Udon inzwischen "waterproof" machen. Ein kleiner zusätzlicher Service beim Einsetzen neuer Batterien. Für mich heißt es also: Abwarten. Die Nachbarn in D, die den Briefkasten leeren etc. werden sich dann wieder über die kleinen Präsente freuen. Muß ja nicht jedes Jahr, Seidenschale sein.








  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Breitling ist nicht so mein Ding, halt immer Geschmacksache, aber was die Qualität angeht, muss man sagen, dass in den letzten Jahren die optische Kopie immer weiter perfektioniert wurde. Selbst Erkennungsmerkmale an den Armbändern und Bandanstössen sind gut kopiert.
    Wenn man kein detailliertes Foto oder kein Besitzer des Originals ist und damit seine Uhr kennt, speziell bei Uhren ohne Lünette, ist es ohne sie zu öffnen teilweise wirklich schwer sie als Fake zu identifizieren. Quartz Uhren mal aussen vor.

  4. #13
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    661
    Ich erinnere mich, schon vor ca. 10 Jahren konnte man die Uhren in Pattaya wasserdicht machen lassen.Und ein Freund von mir deckte sich regelmäßig dort mit Uhren ein und hatte dann meistens den Flug nach LOS wieder raus. Später aber brach dann dort der Markt ein. Der Uhrenshop unseres Vertrauens ging dann ins Video-Business.

  5. #14
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ist es möglich die uhren durch einfügen eines o-rings im deckel wasserfest zu machen? es müssten ja die bedienelemente ebenfalls wasserfest sein, die wellen zum laufwerk laufen normalerweise ebenfalls durch dichtungen.
    bei meiner citizen funkuhr (original) ist die abdichtung des laufwerks und der bedienelemente sehr exakt realisiert. der o-ring des deckels besitzt im gehäuse eine gefräste führung. beim wechsel der batterie wechsele ich jedesmal den dichtring mit (ca. alle 3 jahre).

  6. #15
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    ich suche aber gar keine Blender und auch keine Quartzuhren, sondern mechanische Armbanduhren also zum aufziehen oder Automatische. In meiner Uhrensammlung befindet sich nur eine einzige Quartzuhr, eine Festina, und auch nur weil sie etwas ungewöhnlich, die Krone bei der 12-Uhr Stellung angeordnet ist.
    Ich habe auch einige chinesische Uhren und speziell bei denen mit Seagull Laufwerken durchweg gute Erfahrungen gemacht. Laufzeiten bzw. Gangreserven von über 40 Stunden, bei Abweichungen von 2-3 Sekunden täglich, sind bei den Preisen unschlagbar.
    Bei Blendern wird glaube ich mehr Energie und Geld für die optische Kopie aufgebracht, deswegen sind sie meist nicht dicht oder haben ganz schlechte Laufwerke.

    Zum Beispiel die beiden mechanischen Laufwerke von Seagull, dass 3600 und Seagull 3621 sind robust und haben eine gute Ganggenauigkeit. Wenn man Uhren damit findet die einem optisch gefallen, kann man nichts falsch machen, finde ich:







    oder so ein Seagull Chronographen-Laufwerk, Nachbau des Venus 175, läuft bei mir schon seit Jahren völlig störungsfrei

    die beiden laufwerke machen einen guten soliden eindruck. was zahlt man dafür in bkk?

  7. #16
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von pädda1 Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich, schon vor ca. 10 Jahren konnte man die Uhren in Pattaya wasserdicht machen lassen.Und ein Freund von mir deckte sich regelmäßig dort mit Uhren ein und hatte dann meistens den Flug nach LOS wieder raus. Später aber brach dann dort der Markt ein. Der Uhrenshop unseres Vertrauens ging dann ins Video-Business.
    Vor Jahren wurde genau deswegen in Hamburg mal ein Taxifahrer verurteilt.

  8. #17
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    die beiden laufwerke machen einen guten soliden eindruck. was zahlt man dafür in bkk?
    vor 3 drei Jahren habe ich für einen Chronographen in KL um die 45 Euro und für eine Flieger Uhr mit einem Seagull 3621 (mittleres Bild) in BKK ungefähr 30 Euro bezahlt.
    Was die jetzt kosten weiß ich nicht, denke nicht viel mehr, hängt immer etwas von der Aufmachung, Verarbeitung und dem Armband ab.

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    vor 3 drei Jahren habe ich für einen Chronographen in KL um die 45 Euro und für eine Flieger Uhr mit einem Seagull 3621 (mittleres Bild) in BKK ungefähr 30 Euro bezahlt.
    Zu diesen Preisen - umgerechnet in Baht - bekommst Du seit Jahren in Bangkok - z.B. im MBK - nur Imitate. Zugegeben immer besser werdende - vor allem hinsichtlich des Armbandes.

  10. #19
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    nachdem mir keiner einen Tipp zu meinem gesuchten Markt geben kann habe ich nochmal recherchiert, kennt jemand den
    Klong Thom Markt
    Nähe Worachak Road?
    Kann das evtl der Markt gewesen sein, auf dem ich vor ein paar Jahren war, siehe Eingangthread?

  11. #20
    Avatar von heinzhaushalter

    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    30
    Ich kenne keinen Klong Thom Markt und auch keine Worachak Road - aber ich fliege morgen nach Bangkok! Und da ich das Thema interessant finde, werde ich den Markt (be)suchen. Und dann natürlich nachher hier darüber berichten. Wenn Du noch weitere Infos zu Ort oder asiatischen Uhren hast, bitte hier posten. Das kann dann gleich in meine Suche einfließen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte