Seite 7 von 28 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 271

Uebler abockversuch thail. Handwerkers, hier!

Erstellt von alter-apfelbaum, 05.06.2011, 05:33 Uhr · 270 Antworten · 18.168 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Samuirai

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    503
    Hallo alter-apfelbaum,
    so was nennt sich freie Marktwirtschaft. Ausserdem kannst Du in ausnahmslos jedem Reiseführer nachlesen das Handeln, das aushandeln eines für beide Seiten fairen Preises, hier schon fast Volkssport ist. Auf freien Märkten liegt der letztlich bezahlte Preis dann schnell mal weit unter 50 % des zunächst geforderten. Dabei ist es wichtig höflich zu bleiben, zu lächeln und sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen.
    Wer aber hierher kommt und die einfachsten Bräuche / Regeln entweder nicht kennt oder einfach ignoriert sollte mal in sich gehen und versuchen zu verstehen wo er hier ist. In einem asiatischen Land, mit asiat. Normen, Werten und Bräuchen.
    Der Spruch von Deiner Mia "Ein Farang könne das nicht" gibt mir zu denken. Es interessiert Niemand was Du in Deiner Bude anstellst, jedenfalls hier im Süden. Es geht wohl eher darum das Sie sich für Dich schämt. Sie sieht Dich wohl als Kiniau. Denn ein Thai der in Deinen finanziellen Verhältnissen lebt würde nie einen Pinsel anfassen. Ein Thai rennt auch nicht von Baumarkt zu Baumarkt um 2 € zu sparen. Der geht in den Laden, bestellt und zahlt. Unabhängig davon was Du davon hältst wird es Deiner Frau immer wieder peinlich sein wenn Du von Laden zu Laden rennst um zu vergleichen. Ist so.
    Entschuldige wenn ich Dir im Moment die D-A-CH "Geiz ist Geil" Mentalität unterstelle. Aber irgendwie kommst Du so rüber. Ist natürlich nicht verwerflich, aber im LOS eher nicht angebracht.
    Vieleicht solltest Du Dich mal mit der thailändischen Kultur befassen. Die findet mann im übrigen auch ausserhalb Pttys.
    freundliche Grüße aus Samui
    samuirai

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Aus meiner Sicht liegt der Schluessel in der Formulierung "wages or other benefits"
    Wages bedeutet Arbeitslohn und benefits Bezuege, Leistung oder Sachzuwendungen. (Leo.org)
    Im Beamtendeutsch wuerde man wohl von "geldwertem Vorteil" sprechen.
    Eigenleistung faellt daher wohl nicht unter dieses Gesetz. Allerdings muss man sich darueber im
    Klaren sein, dass Thailaendische Behoerden einen gewaltigen Ermessensspielraum haben. Man kann
    zwar gegen die Entscheidung einer Behoerde klagen, das hat hier aber keine aufschiebende Wirkung.

    Da ich bei wichtigen Fragen lieber nicht auf Foren vertraue, hat meine Frau seinerzeit die Immi gefragt. Dort hiess es,
    ich duerfte ihr "Helfen" aber nicht ihre Taetigkeit ausfuehren. Das heisst fuer mich soviel, dass ich bei einem
    schweren Waeschekorb mit anfassen darf, aber nicht buegeln.

    Warum ein ueberhohtes Angebot ein derartiger "Aufreger" ist, erschliesst sich mir nicht, zeigt aber, dass der TS
    nicht wirklich thailandkompatibel ist. Auch die Rolle der Frau wuerde ich mal vorsichtig als dubios einstufen.
    Traditionell verwaltet in Thailand die Frau das Geld und sitzt fuer gewoehnlich auf den Kroeten.
    Paeng ist eines der Lieblingsworte meiner Frau. Da muss ich zuweilen schon mal mit dem Fuss aufstampfen und sagen
    ich will das jetzt aber.

    Ein maennlicher Thai kann grundsaetzlich Alles und ist Unternehmer. Hier die Spreu vom Weizen zu trennen,
    ist die Kunst. Da hilft entweder eine Empfehlung/Referenz oder trial an error.

  4. #63
    Avatar von alter-apfelbaum

    Registriert seit
    05.06.2011
    Beiträge
    57
    Nach dem SAMUIRAI sein Feedback haette ich die 10000 Baht (Abzockpreis) zahlen sollen, und nicht meine 790 Baht mit selber streichen!

    Deshalb meint er auch meine Frau (Ehefrau) wuerde sich nun wegenmir schaemen, und weiter meint er, ich waere ein GEIZKRAGEN!...und gleich einer von der UEBELSTEN SORTE!

    Asserdem meint er ich solle die Thaimentalitaet annehmen, und einfach ALLES, aber auch LLES bezahlen, ohne mit der Wimper zu zucken, was man mir an Preisen vorgibt, so wie die Thais, wie dieser NEUNMALKLUGER meint!

    Komisch, dass indiesem Land, die Farangs oftmals, finanziell, besser gestellt sind, als die Thais...schliesslich rechnen wir, zumindestens ich!

    Und rechnen ist NICHT gleichbedeutend mit Geiz!

    ....oder wuerde vielleicht jemand in Deutschland z.B. ein Auto kaufen das 100000 Euro kostet, wenn man das Gleiche um die Ecke fuer 7900 Euro erhalten kann?

    Also bitte! Bitte bevor ihr hier euren Feedback veroeffentlich, dann bitte vorher GEHIRN EINSCHALTEN!

    Mfg, KONRAD.

  5. #64
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Kurze Verständnisfrage: Wo ist Denn Deine Wohnung überhaupt ?

    Das ließe einige Rückschlüsse auf das örtliche Preisniveau zu.

  6. #65
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von alter-apfelbaum Beitrag anzeigen
    Nach dem SAMUIRAI sein Feedback haette ich die 10000 Baht (Abzockpreis) zahlen sollen, und nicht meine 790 Baht mit selber streichen!
    ich weiss ja nicht, was du gelesen hast, aber ich hab das hier bei samurai gelesen:

    so was nennt sich freie Marktwirtschaft. Ausserdem kannst Du in ausnahmslos jedem Reiseführer nachlesen das Handeln, das aushandeln eines für beide Seiten fairen Preises, hier schon fast Volkssport ist. Auf freien Märkten liegt der letztlich bezahlte Preis dann schnell mal weit unter 50 % des zunächst geforderten.

  7. #66
    Avatar von Nordthai

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    53
    Wenn du so rigoros verhandelt hast, hast du dem Handwerker keine Gelegenheit / Chance gegeben nicht sein Gesicht zu verlieren. Auch beim Handeln gehört etwas Fingerspitzengefühl dazu. Dein Kumpel, der Handwerker, kann doch nicht zuerst 5000 Nachlass geben, und in der nächsten Sekunde weitere 2000. Er wäre unglaubwürdig...das hat er halt gespürt, und es kam nicht zum Geschäft. Die Preise die hier kursieren finde ich ziemlich abgehoben. Vielleicht machen die Farangs die Preise auch selbst kaputt... Soweit ich weiß bekommt ein Vorarbeiter, z.b. Fliesenleger in Bkk vielleicht 500 +-100 B am Tag. Ein Arbeiter vielleicht so um die 250 - 300 B am Tag. Bei Gast- Arbeitern aus Kambodscha, Laos oder Burma geht das bis auf ca 80 B zurück. Material, Unterkunft an der Baustelle, Essen exclusive. Wenn dann einer nur einen Tag Arbeit hat, kann es etwas in die Höhe gehen, wobei ein Maler nicht der Hellste sein muss... ) Die genannten Preise sind realistisch, vor ca einem Jahr gewesen, habe ich selbst gesehen wie sie gezahlt wurden. Kosten von 1500 B incl Material wären schon hoch, aber, so denke ich, korrekt.

  8. #67
    Avatar von thai-robert

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    688
    Genau !
    Denn das wollte ich eben auch fragen !

    In der Gegend von @alhash ist z. B. ein sehr großer Preisunterschied zu Pattaya oder Bangkok !

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Kurze Verständnisfrage: Wo ist Denn Deine Wohnung überhaupt ?

    Das ließe einige Rückschlüsse auf das örtliche Preisniveau zu.

  9. #68
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    solche Leute werden sich in Asien nie zurechtfinden, da sie mit der Mentalitaet ueberhaupt nicht zurecht kommen koennen. Das heisst jetzt in diesem Fall nicht alles zu bezahlen was verlangt wird, sondern auf spielerische Art und Weise einen Preis auszumachen oder es bleiben lassen und die Sache ist erledigt.

  10. #69
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    in Deutschland sind wir vielerorts auf dem Niveau,

    willst Du von einem Handwerker einen Kostenvoranschlag,

    dann ist der kostenpflichtig und wird allerdings nach erteiltem Auftrag verrechnet.

    Kommt kein Auftrag zustande, so hat der Handwerker seine Benzinanfahrtskosten und seine Zeit zumindestens abgesichert.

    Beim Fredstarter wird das allerdings abprallen, er ist scheinbar nach seiner eigenen Arbeit derart abgespult,
    dass er nur noch hoch emotional reagieren kann, und auch die Beitraege hier nur noch gefiltert wahrnimmt.

  11. #70
    Avatar von thai-robert

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    688
    Na, na, na,
    der Fredstarter hat dem thail. Handwerker doch bestimmt ein angemessenes Trinkgeld
    für seine Mühe und Kosten überreicht !

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen

    Beim Fredstarter wird das allerdings abprallen, er ist scheinbar nach seiner eigenen Arbeit derart abgespult,
    dass er nur noch hoch emotional reagieren kann, und auch die Beitraege hier nur noch gefiltert wahrnimmt.

Seite 7 von 28 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thail. Führerschein
    Von pef im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 06:08
  2. thail. Kinder
    Von antibes im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 13.01.09, 07:43
  3. Thail. Radiosender ?
    Von Manfred im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.05, 21:23
  4. Thail. TV im Internet
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.02, 23:46
  5. Thail.Landbesitzrecht
    Von Junchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.01, 14:46