Seite 27 von 28 ErsteErste ... 1725262728 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 271

Uebler abockversuch thail. Handwerkers, hier!

Erstellt von alter-apfelbaum, 05.06.2011, 05:33 Uhr · 270 Antworten · 18.176 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wie gehst Du mit Handwerker um, kein kaltes Wasser ?
    Was soll ich mit Handwerkern zu tun haben?

    Mit den Handwerkern haben die jeweils beauftragten Leute zu tun.

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von johjoh

    Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    157
    Moin Forum,

    zum m.E. einzig bemerkenswerten Punkt in diesem reichlich psychotischen thread-Verlauf, nämlich der Frage, wie das Arbeitsverbot für aliens zu beurteilen sei, mal folgendes:

    Im entsprechenden Gesetz heißt es :

    „The Alien Working Act, B.E. 2551,which came into force on 23 February 2008, repealed and replaced the Alien Working Act, B.E. 2521, as amended.
    Work is defined broadly to include any work involving physical strength or knowledge whether or not done for money or other remuneration. Work by aliens may only be done in accordance with regulations issued by the Ministry of Labor and may only be done with a work permit, except that no work permit isrequired for an alien in Thailand temporarily under the immigration laws to do necessary and urgent work for a period of up to 15 days.“

    Dass hier Arbeit nicht als abstrakt physische oder geistige Tätigkeit gemeint ist, sollte sich eigentlich von selbst verstehen. Arbeit („work“) meint hier„gewerbliche Arbeit“. Das ergibt sich logisch aus dem Begriff remuneration=Arbeitslohn. Frei übersetzt steht im AWA, dass Arbeit, ob nun gegen oder ohne Arbeitslohn verrichtet wird, für aliens nur mit work permit zulässig ist. Es ist also lediglich Arbeit gemeint, aus der man selbst oder ein Dritter gewerblichen Nutzen zieht.


    Das unterstreicht auch ein Artikel aus der Bangkok Post vom 09.09.2011, den ich auszugsweise zitiere:


    „The Alien Working Act B.E. 2551(2008) defines of the term “work” as any activity whereby one exerts energy or uses knowledge, whether or not in consideration for wages or other benefits. The definition of work under the Alien Working Act is rather broad, as it covers performing all actions relating to business deemed as work under the law (and this even covers volunteer work). For example, if a person took part innegotiations, attended or spoke at a conference, provided technical support, or sourced for a local supplier, each of these actions would be considered work. Most foreigners who enter Thailand for a short business trip of one or two days are not aware that the purpose of their visit requires a work permit in accordance with Thai laws.“


    Gruß,
    Chris

  4. #263
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Was soll ich mit Handwerkern zu tun haben?

    Mit den Handwerkern haben die jeweils beauftragten Leute zu tun.
    Siehste mal DisM,
    du solltest nach Möglichkeit,immer einen thl. Vermittler in TH. im Zusammenhang mit Personal oder Handwerkern dazwischenhaben..
    ..so gibt es von dir SELBST bemängelte Dinge, an Auszuführende, erst garnicht..:-)
    _____

    " Aber auch unter dem Bett richtig wischen, - kann schon ein zuviel gesprochendes Wort sein,

    irgendwann ist der Becher voll, und die Maid hat einfach keine Nerven mehr, weitere Hinweise zu ertragen."

    Soo geht dat doch nicht..
    ..wo ist der Vermittler für diese Aufgabe / Arbeit..?

  5. #264
    Avatar von Farang777

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    72
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Warum darf man seine Wohnung nicht selbst streichen? Cheers, X-pat
    Da du hier NON Immi bist. In der Regel. Du bist kein Thai oder hast du die Thailändische Staatsangehörigkeit oder eine Daueraufenthaltsgenehmigung? Wenn ja, gilt das nicht für dich. Wenn nein, frag nicht mich sondern den Thailändischen Gesetzgeber. Du darfst keine arbeiten verrichten, die auch ein Thai verrichten könnte, es sei denn du holst dir eine Arbeitsgenehmigung. Wenn du die nicht hast (bekommt man aber natürich relativ easy) darfst du rein theoretisch nicht mal den Rasen selber mähen. Wird sicher von Amphoe zu Amphoe REAL anders gehandhabt. Hier hab ich es aber schon erlebt das Musiker die auf einer Gebursttagsparty in einer Bar EHRENAMTLICH Gitarre gespielt haben, 20.000 Baht strafen zahlen mussten.

  6. #265
    Avatar von Farang777

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    72
    Zitat Zitat von kager Beitrag anzeigen
    Hat zwar nicht direkt mit dem Thema zu tun, passt aber. Was ich in Th schon an Dilettantismus erlebt habe was Handwerker betrifft. Vor ca. 3 Wochen noch in einem neuen recht guten Hotel, schöne Armaturen an der Dusche, Jakuzzi und am Waschbecken. Die hatten jeweils die Beschriftung hot und cold wer errät wo das warme Wasser herauskam? Das ist mir auch schon seit Jahren passiert, daß das falsch war aber in einem neuen 4*+ Hotel in PTY? Daß Ventilatoren auf Stufe 1 am Schnellsten laufen und auf Stufe 5 langsam stört mich schon nicht mehr. Kühlschrankthermostat..................da glauben viele Thais, daß die Stufe 1 am kältesten und die Stufe 5 am wärmsten ist.........usw....... Wie auch 2 Posts vorher, beim Anstreichen und Renovieren bekleckern die fast alles, auch bei Neuanlagen. Das kriege ich nicht in mein Hirn wie die ticken.
    Was willst du erwarten? Jeder darf sich hier Maler nennen wenn er eine Pinsel in die Hand nehmen kann, jeder Automechaniker wenn er schon mal zugesehen hat wie das gemacht wurde. Mir ist nicht bekannt das es hier ein reguläres Ausbildungssystem gibt. In Deutschland müssen selbst Handwerker drei Jahre lang lernen. Wo es keine vernünftige Ausbildung gibt und viele nicht mal richtig lesen können, zumindest nicht über Grundschulniveau hinaus, kann man nicht viel erwarten. Letzten Endes wird es natürlich auch was mit der Mentalität zu tun haben, aber bei der Ausbildung liegt defintiv auch ein dicker Hund begraben, man ist selten von Profis umgeben.

  7. #266
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Vieleicht solle man einfach akzeptieren das alles eben sehr subjektiv gesehen werden kann- auf deutsch: alles eine Sache der Auslegung-

    da braucht ma sich also nicht so aufzuregen

  8. #267
    Avatar von johjoh

    Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    157
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Vieleicht solle man einfach akzeptieren das alles eben sehr subjektiv gesehen werden kann- auf deutsch: alles eine Sache der Auslegung-

    da braucht ma sich also nicht so aufzuregen
    Vielleicht bemüht man sich einfach mal, den die Sache betreffenden Alien Working Act, B.E. 2551 zu lesen. Da gibt es keine Interpretationsmöglichkeit bzgl. des Begriffes der Arbeit.

  9. #268
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Superschlau- einfach genial- ich hoffe das gelingt dir auch bei der Diskussion mit Polizei/ Immi/ usw. . Kann schon sein das du irgendwann mal recht behältst- aber der Weg bis dahinn wird bestimmt sehr lustig.

    Noch nicht gemerkt das auch in D schrifliche Formulierungen in Gesetzen durch OLG ganzlich anders interpretiert werden?? Oder wie kommen sonst die vielen gegensätzlichen Urteile zustande?? Und du glaubst in Thailand ist alles anders.

  10. #269
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich bin jedenfalls froh, mit Frauchen wieder in D zu leben, wo wir alles machen können, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
    Selbst mein Frauchen hat bei der Visavergabe ungefragt einen "Arbeitnehmertätigkeit gestattet"- Stempel reingeklopft bekommen.

  11. #270
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich bin jedenfalls froh, mit Frauchen wieder in D zu leben, wo wir alles machen können, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
    Selbst mein Frauchen hat bei der Visavergabe ungefragt einen "Arbeitnehmertätigkeit gestattet"- Stempel reingeklopft bekommen.
    Du meinst wahrscheinlich Arbeitgebertätigkeit bzw Selbstständigkeit, denn das geht hier auch problemlos, ebenso der Erwerb von Immobilien

    allerdings ist zunächst mal vieles oder alles bis aufs wählen unserer Volksvertreter getattet. Es ist jedoch ungleich schwerer hier bei all den Vorschriften (und die werden hier nicht nur auf Papier gedruckt!!!!) einen Fuß auf den Boden zu bekommen.

    Versuch Dich mal hier selbsständig zu machen in den Bereichen mit denen Du bereits in Thailand Deinen Reis verdient hast, wir haben zwar scheinbar ne Menge Freiheiten, die werden aber durch alle möglichen nachrangigen Verordnungen und Bestimmungen mittleweile ad absurdum geführt.

    Naja jetzt ist zunächst mal Sommer, mal sehen was Du in in ein paar Monaten sagst

Seite 27 von 28 ErsteErste ... 1725262728 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thail. Führerschein
    Von pef im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 06:08
  2. thail. Kinder
    Von antibes im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 13.01.09, 07:43
  3. Thail. Radiosender ?
    Von Manfred im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.05, 21:23
  4. Thail. TV im Internet
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.02, 23:46
  5. Thail.Landbesitzrecht
    Von Junchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.01, 14:46