Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Uebersetzung: Deutsch - Thai

Erstellt von , 20.10.2002, 15:33 Uhr · 14 Antworten · 1.777 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von pipe

    Registriert seit
    29.10.2001
    Beiträge
    209

    Re: Uebersetzung: Deutsch - Thai

    Kann ich mir nicht vorstellen , gerade in Deutschland aber auch
    im Ausland ist jeder Vertrag den du unterschreibst schon nichtig oder
    kann angefochten werden wenn du ihn nicht lesen kannst, also nicht in deiner Landessprache ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Uebersetzung: Deutsch - Thai

    Onnut
    Wir brauchten am Standesamt in DO einen vereidigten Dolmtscher für eine eidesstattliche Erklärung zum Familienstand, die hier beim Ehefähigkeitszeugnis nötig ist.Das variiert daher wohl auch innerhalb NRW.
    Jinjok

  4. #13
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Uebersetzung: Deutsch - Thai

    ...hi Leute...:-)
    in Berlin war es bei uns seinerzeit so, da brauchten wir nur fuer die Hochzeitszeremonie einen UebersetzerIn, diese wurde vorher von der Standesbeamtin vereidigt das wars , es war eine Zufallsbekannte aus einem Thairestaurant in Berlin, die nichtmal Thai war, sondern aus Laos stammte einen Deutschen pass hatte und eben sehr gut deutsch sprach und Lao, wie sollte die Beamtin unterscheiden koennen , ob die uebersetzerin Lao oder Thai spricht, meine Frau hat sie jedenfalls verstanden....:-)
    War lustig, wie meine Frau mir das hinterher erzaehlte...:-)
    Will sagen, das Standesamt kann jede beliebige ueberserIn vereidigen das wars dann....:-)
    Gruss
    Klaus


  5. #14
    khun_kao
    Avatar von khun_kao

    Re: Uebersetzung: Deutsch - Thai

    @ alle

    Zur Situation im Raum Hamburg, Unterraum Schleswig-Holstein:

    - Bekannte haben vor zwei Jahren ohne vereidigten Dolmetscher geheiratet. Übersetzt hat eine Deutsch sprechende Thailänderin ohne Dolmetscher-Diplom.

    - Beim Abschluß eines Immobilienkaufvertrags hat es dem beurkundenden Notar ausgereicht, daß der deutsche Ehemann seiner Thai-Ehefrau den Vertragstext in Basic-Englisch übersetzt hat.

    Andere (Bundes-)Länder, andere Sitten ...

  6. #15
    Avatar von

    Re: Uebersetzung: Deutsch - Thai

    Dank an Alle fuer die Anteilnahme.
    Ich habe heute noch´mal mit dem Notar gesprochen, es geht beides (in HH), aber vereidigt ist wesentlich sicherer. Entweder habe ich es vorher nicht kapiert oder dieser Notar ist sehr neutral. Muss er wohl sein.
    Na ja, habe ja Dank Forum jetzt Adressen fuer Uebersetzer.

    Spike

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Deutsch-Thai Thai-Deutsch für den Arztbesuch
    Von jeen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.04.17, 19:07
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.11, 08:27
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.02.09, 14:09
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.07, 22:43
  5. Sprachführer fürs Handy Deutsch-Thai-Deutsch
    Von Neptun im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.06, 11:39