Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Ueberlegungen mit grosser Tragweite

Erstellt von Lao Wei, 26.10.2005, 10:34 Uhr · 44 Antworten · 3.294 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Ueberlegungen mit grosser Tragweite

    Nach 4 Jahren Expat-Leben in Shanghai mache ich mir gerade Gedanken uebers "Aussteigen". Ich koennte zwar wieder zurueck nach Deutschland auf meinen alten Arbeitsplatz, aber fuer wie lange???

    1. Ich mach in Edelstahl und allein in China und Indien gehen in den naechsten 2 Jahren 16 neue Walzwerke (Monatskapazitaet 240.000 tonnen) ans Netz. Die Chinesen werden den Weltmarkt ueberschwemmen. Die Folge wird sein, dass die letzten 3 Edelstahlwerke in Germany plattgemacht werden. Die Frage ist nur wie schnell kommt das Ende.

    2. Ich bin gluecklich mit einer Thai verheiratet, allerdings lebten wir bisher nur in China zusammen. Sie war in Deutschland zum urlauben, aber kommt sie dort auch zurecht, wenn das Leben dort "Alttag" ist, zumal sie kein Deutsch spricht?

    3. Ausser einem Bankkonto habe ich nichts in Deutschland. Die Rueckkehr ist gleichzusetzen mit einem Neuanfang. Ist es nicht sinnvoller direkt in Thailand neu anzufangen?

    4. Sollte ich meinen Job in Deutschland "jetzt" schmeissen, wird der Abgang mit einem dicken Scheck versuesst. Genug Geld zum Ueberbruecken der naechsten 10 Jahre ohne Arbeit waere vorhanden, zumal wir neben der obligatorischen Reisfarm (160 Rai) noch 2 Haeuser besitzen. Eines liegt in Nong Khai und hat im Erdgeschoss ein Ladenlokal. Dieses koennten wir dann selber betreiben - mit was, wissen wir allerdings noch nicht.

    5. Nach vier Jahren China wird es mir selber sehr schwer fallen, mich in die deutsche Gesellschaft zu intregieren. Ob ich mich in Deutschland oder Thailand gesellschaftsmaessig einfuege, kommt fast auf das Gleiche hinaus.

    6. Leider spreche ich bisher so gut wie kein Thai - werde also die ersten ein oder zwei Jahre mich damit intensiv beschaeftigen muessen. Aber was dann? So ganz ohne Arbeit will ich auch noch nicht leben. Fuehle mich noch zu jung um Dauerurlaub zu machen oder auf den Tod zu warten.

    7. Viele Gruende sprechen momentan fuers umsiedeln nach Thailand, aber irgendwie habe ich doch Angst davor. Ist vielleicht nur mein Sicherheitsbeduerfnis zu stark ausgepraegt oder bin ich doch nur zu bequem? Leben ohne Sozialversicherung im Ruecken duerfte eine ganz neue Erfahrung sein.

    8. Ich weis gar nicht so genau was ich alles beruecksichtigen muss wenn ich nach Thailand gehen sollte. Wie teuer ist dort eine Krankenversicherung fuer mich, wie komme ich an einer dauerhafte oder zumindest einjaehrige Aufenthaltsgenehmigung, wie hoch sind die Einkommenssteuern, wie, wo, was weiss ich.... .


    Egal wie die Entscheidung ausfallen wird, erst die Zukunft wird zeigen, ob die getroffene Entscheidung die Richtige war. Aber auch das ist relativ, denn wer weiss denn schon, wie schlimm es dann gekommen waere?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Ueberlegungen mit grosser Tragweite

    Hallo

    Wie ich Deinem Profil entnehmen kann bist du jetzt 47. Wirst Du mit 65 Rente bekommen? Wieviele Jahre hast Du einbezahlt?

    Ich an Deiner Stelle würde - falls genug Kapital vorhanden - nicht zurück nach Deutschland sondern mein Glück in Thailand versuchen. Es muss natürlich soviel Geld vorhanden sein, dass Du auf ein Einkommen aus Thailand nicht angewiesen bist.

    Aber wieso willst Du aus Shanghai weg? Bist Du des Expat-Daseins überdrüssig? Dann ist Thailand sicher auch nichts für Dich. Dann würde ich eher zurück nach D und dort noch ein paar Jahre arbeiten und dann Urlaub für immer machen.

    Aber mal was anderes zu Shanghai. Meine Frau und ich wollen im März einen Abstecher dorthin machen.
    - Wo gibts günstige DVDs zu kaufen? (in Shenzhen gabs die ganzen Serien wie z.B. Star Trek, Lost, 5ex and the City usw. für ca. $7 pro Box). Gibts ähnliche DVD Läden in Shanghai?
    - Wie schauts mit nachgemachten Markenartikeln aus? Wo gibts die am besten?
    - Ansonsten - wo geht man sonst gut Einkaufen?

    PengoX

  4. #3
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Ueberlegungen mit grosser Tragweite

    Zitat Zitat von Lao Wei",p="287608
    1. Ich mach in Edelstahl und allein in China und Indien gehen in den naechsten 2 Jahren 16 neue Walzwerke (Monatskapazitaet 240.000 tonnen) ans Netz. [...]
    Kommst Du dort aus der technischen oder dem kaufmännischen Bereich?

    Nun kenne ich einige Leute die in deinem Alter - Du bist jetzt 47 - aus dem Berufsleben ausgeschieden sind. einige meiner Auftraggeber kommen aus der Versorgungswirtschaft, da gibt es großzügige Vorruhestandsreglungen. Viele dieser kommen mit 'von 100 auf Null in kürzester Zeit' gut klar, andere haben wohl massive psychische Probleme damit vormals 'wichtig' gewesen zu sein und plötzlich das Wachsen und Gedeien im Blumenbeet als das größte aufzutreibene Problem zu sehen.

  5. #4
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Ueberlegungen mit grosser Tragweite

    @Lao Wei,

    mach noch 5 oder 8 Jahr in China.

    Spar was Du kannst und dann in den wohl verdienten Ruhestand.

    GRuß Peter

  6. #5
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Ueberlegungen mit grosser Tragweite

    Zitat Zitat von Peter-Horst",p="287618
    @Lao Wei,

    mach noch 5 oder 8 Jahr in China.

    Spar was Du kannst und dann in den wohl verdienten Ruhestand.

    GRuß Peter
    Wuerde ich gerne, aber unsere Konzernmutter hat was dagegen.

    Ich bin zu teuer ;-D

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Ueberlegungen mit grosser Tragweite

    Zitat Zitat von Peter-Horst",p="287618
    @Lao Wei,

    mach noch 5 oder 8 Jahr in China....
    jau, kann mich dem nur anschliessen. meine nichte ist als sprachstudentin mit einem
    ausralischen stipendium vor 2 jahren ins land gekommen, die gibt nebenher sprachuntericht
    und ist voll des lobes, wie da die post derzeit abgeht. ;-D

    gruss

  8. #7
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Ueberlegungen mit grosser Tragweite

    Warum willst du aussteigen?, die wichtige Frage bleibt offen. Du bist anscheinend in China im Job und Produkt etabliert. Die weiteren Chancen in China in dieser Sparte hast du selbst beschrieben.
    Also warum nicht noch 5 Jahre dranhängen, entweder aus der Firma mit Abfindung raus und neue suchen oder weiteren Vertrag bei der alten Firma. In der Verlängerunszeit sich intensiver auf das "Aussteigerleben" vorbereiten.
    Hinsichtlich Abfindung: Manche Firmen sind nur zu einer bestimmten Zeit bereit, großzügige Abfindungen zu zahlen. Vielleicht ist das jetzt die Zeit?

    Andererseits, was du finanziell hast und was ihr (bzw. deine Frau ;-D )in Thailand habt reicht für einen Neubeginn.

  9. #8
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Ueberlegungen mit grosser Tragweite

    Trau mir gar nicht eine Empfehlung abzugeben was dein weiteres Leben betrifft.
    Bin ich doch Mitschuld am Untergang des Deutschen Edelstahls :-(

    Geld für 10 Jahre
    Land vorhanden
    2 Häuser vorhanden

    was gibt es da zu überlegen
    und wenn nicht gleich Thailand, dann erst mal China abtasten(evtl. bei der Konkurrenz)

    Shanghai da war ich doch vor kurzen und habe lecker Paulaner getrunken. Ist aber ganz schön viel los in der Straße das man besser drinnen sitz odda

  10. #9
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Ueberlegungen mit grosser Tragweite

    Was meint denn deine Frau?

    Gibt es für euch nur die drei Alternativen:
    China, Thailand, Deutschland?


  11. #10
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Ueberlegungen mit grosser Tragweite

    @Lao Wei,

    laß Dich jetzt, wenn es der günstigste Augenblick ist, von Deiner Firma auszahlen. Versuche gleichzeitig noch so 5 Jahre in Deinem Beruf, mit gutem Gehalt, in China oder Deutschland eine Arbeit zu finden.

    Siehe diese Zeit als Vorbereitung eines anschließenden Lebens in Thailand. Spare dafür, soviel wie Du kannst.
    Versuche gleichzeitig diese Zeit zu nutzen, Informationen zu sammeln und Verbindungen aufzubauen für eine spätere Arbeit in TH.
    In Deinem Alter hast Du jetzt (vielleicht)noch Möglichkeiten, aber in 5 Jahren?
    Solltest Du also jetzt schon nach TH gehen und es läuft nicht so, wie es sollte, mußt Du vielleicht in einem Alter nach Deutschland zurück, wo es dann ganz schwer wird.
    Versuche Dir Brücke aufzubauen, die später in TH noch fortbestehen.

    Geld für (nur) 10 Jahr ist IMO zu wenig, da Du allen möglichen Eventualitäten ausgesetzt sein wirst.

    Während einer (nur vorübergehenden) Zeit in Deutschland kann Deine Frau einen Teil der Kultur ihres Ehemannes kennen lernen. Kann doch nicht schaden?

    Gruß
    Monta

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grosser Altersunterschied!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 31.10.09, 17:54
  2. grosser Drogen Coup auf Samui aufgeflogen!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 13:00
  3. Grosser Datenparkplatz
    Von a_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.08, 13:28
  4. Newbie mit grosser Klappe
    Von big_cloud im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 20:28