Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Überweisung Thailand-Deutschland

Erstellt von Retepom, 27.02.2007, 10:34 Uhr · 18 Antworten · 5.248 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Retepom

    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    75

    Überweisung Thailand-Deutschland

    Hallo Forum,

    die Suchfunktion hat nichts passendes ausgespuckt, desshalb hier meine Frage:

    Weiss jemand, wie teuer eine Überweisung von Thailand auf ein deutsches Konto ist? Mit welcher Bank macht man das am besten? (Ich bin bei der Krung Thai) Gibt es noch andere Möglichkeiten(Post usw)?

    Grüsse aus der Pampa
    Retepom

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    cologne
    Avatar von cologne

    Re: Überweisung Thailand-Deutschland

    Ist WESTERN UNION für sowas nicht gut?
    Keine Ahnung, aber meine sowas mal gehört zu haben ...

  4. #3
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Überweisung Thailand-Deutschland

    Auf welches Konto in D. Wenn Citibank, kannste in BKK direkt einzahlen.

    René

  5. #4
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Überweisung Thailand-Deutschland

    Western Union ist gut aber teuer.

    Versuch doch mal ein zweites Konto bei der City-Bank in Bangkok zu bekommen. Dann müsstest Du eigentlich kostenlos Geld am Automaten der City-Bank in Deutschland ziehen können.

    Umgekehrt soll das funktionieren.

  6. #5
    Avatar von Retepom

    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    75

    Re: Überweisung Thailand-Deutschland

    Danke zunächst für die Antworten. Es scheint, dass dieser Weg des Geldtransfers nicht so sonderlich bekannt ist. Umgekehrt ist ja normal.

    Ich will jedoch einen Betrag auf mein eigenes Konto in Deutschland zur Deckung von Lastschriften, die dort noch laufen, überweisen. Also von irgend einer Bank oder durch die Post oder.... Das ist die Frage.

    Grüsse
    Retepom

  7. #6
    Bla
    Avatar von Bla

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    64

    Re: Überweisung Thailand-Deutschland

    Wenn man in Thailand bei der Citibank ein neues Konto einrichten will, muß man 200.000,00 Baht sofort einzahlen.

  8. #7
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Überweisung Thailand-Deutschland

    Man könnte das auch per PAYPAL machen, anmelden, beide Konten registrieren, von einem einzahlen, aufs andere zurück - gut ist.
    Kosten - Wechselkurs und ich glaube 1,50€

  9. #8
    Avatar von Retepom

    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    75

    Re: Überweisung Thailand-Deutschland

    @LJedi,

    Deine Idee ist ganz gut,jedoch die Geböhren sind doch etwas höher als Du denkst. Schön wär's ja aber schau mal:

    Zahlungen aus Nicht-Euro-Ländern
    Hier sehen Sie die Gebühren für den Zahlungsempfang aus Nicht-Euro-Ländern. Der Fixpreis wird Ihnen jeweils in der Landeswährung angezeigt. Bitte wählen Sie die entsprechende Währung aus.

    Monatsumsatz Gebühr pro Transaktion
    Deutschland
    €0,00 EUR - €1.000,00 EUR 3,9 % + €0,35 EUR
    €1.000,01 EUR - €5.000,00 EUR 3,6 % + €0,35 EUR*
    €5.000,01 EUR - €50.000,00 EUR 3,2 % + €0,35 EUR*
    €50.000,00 EUR 2,9 % + €0,35 EUR*

    Grüsse aus der Pampa
    Retepom

  10. #9
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Überweisung Thailand-Deutschland

    Aber: Man empfängt ja gar keine Zahlung. Man Zahlt auf sein persönliches PAYPAL-Konto ein und hebt dann wider ab - nur dass man unterschiedliche Bankkonten benutzt.

    Aber ich werd mir das noch mal genauer angucken.

    Alternative, die vielleicht günstiger ist: moneybookers.com

  11. #10
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Überweisung Thailand-Deutschland

    Du kannst bei einem Paypal Konto nicht gleichzeitig eine deutsche und eine thailaendische Bankverbindung verwenden.

    Davon abgesehen: Paypal verwendet Wechselkurse die fuer den Kunden extrem unguenstig sind. Man verliert bei jedem Wechselvorgang etwa 3%. Dazu kommt bei Thai Konten bei Betraegen unter 5000 Baht noch eine Auszahlungsgebuehr von 50 Baht.


    Zitat Zitat von LJedi",p="458156
    Man empfängt ja gar keine Zahlung. Man Zahlt auf sein persönliches PAYPAL-Konto ein und hebt dann wider ab - nur dass man unterschiedliche Bankkonten benutzt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überweisung nach Thailand
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 12.11.17, 20:05
  2. Günstigste Überweisung nach Thailand?
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 19.10.17, 18:23
  3. Überweisung nach thailand <12.500€
    Von alias im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.02.11, 14:05
  4. Überweisung von Thailand nach Deutschland
    Von Page im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.09, 17:09
  5. Expat Überweisung BRD-->T von Thailand aus
    Von Akiro im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.08, 06:17