Seite 3 von 34 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 340

Überwachung einer Immobilie in TH über Internet

Erstellt von dms, 22.05.2012, 22:37 Uhr · 339 Antworten · 31.098 Aufrufe

  1. #21
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756
    der normalfall

    man macht eine alarmanlage und ne videoüberwachung die über internet einsehbar ist das paßt dann gut zu ner alarmfirma die bei alarm erst per video schaut und dann evtl hinfährt oder polizei ruft...

    allein wenn man in der pampa kein dsl hat ist das mit videos über inet anschauen sehr begrenzt ...wird wohl mehr in richtung kamera emailt bild gehen...live auf die kamera gehen wird nicht gehen...

    problem dabei ist dabei wird upload gebraucht und normal sieht das dann auch bei adsl so aus 1024/128 oder 2048/256 selbst hier in dland bekommste max 16000/1024 der kleinere wert ist immer der upload da muß dein bildmaterial durch ....und jetzt das alles nochmal auf mobilinternet ....

    also sag denen das gleich dabei und probier vielleich mal vorher aus was du für einen speed bekommst im uplink (kann man normal auslesen) von dem was das modem da als connect anzeiugt kannste mal getrost 40% abziehen und das was ürig bleibt mal ausrechnen wie oft ein bild der kamera hochgeladen werden kann....

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756
    und dann....

    mußte noch ne simkarte haben die ne menge traffic zu läßt und dat ist sogar hier in D teuer...
    1gb pro monat 10 euro
    5gb 25
    ....in TH und wenn die sim die grätsche macht ist die sicherheitsstrategie dahin

  4. #23
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    prepaid sims haben ja neuerdings relativ kurze Laufzeiten, von 3 Monaten,
    wenn man was einzahlt.

    Ab wann kann man frühestens einzahlen, damit man die Periode verlängern kann ?

    Meine alte, die bei Einzahlung um ca. 12 Monate verlängert, ist ddurch den normalen Kontaktverkehr,
    wie online banking usw blockiert.

  5. #24
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756
    am besten onlinebanking so einrichten das man aus D die Simkarte aufstocken kann....

  6. #25
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    das worde bedeuten, man nimmt die Einzahlungszettel aus dem 7/11 nach Deutschland mit,
    kurz vor Ablauf der 3 Monate aktiviert man den Einzahlungsbeleg, der ja auch mit einer Aktivierungsfrist kommt,
    und bindet durch die SMS von der Simkarte das Guthaben auf die Karte,

    Das ist die Lösung, wenn man ein th. Handy von Deutschland aus verlängern will,
    doch bei einer Prepaid Karte in einer Alarmanlage geht das natürlich nicht,
    denn die ist ja in Thailand, und kann damit durch Guthabenübertragung nicht verlängert werden,

    es sei denn, es gäbe ein Verfahren, ein Guthaben zu aktivieren und auf eine Karte zu übertragen, ohne die Karte dabei im Betrieb zu haben.

    Schätze, wohl wissend, wieoft in Thailand mal eben eine Ziffer falsch eingegeben wird, und so Guthaben auf jemand anderen übertragen werden könnten,
    hat man sich das Bearbeitungschaos gespart, und auf so eine Variante verzichtet.

  7. #26
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    396
    Wenn ich auf meiner Prepaid Karte 1000.-THB einzahle bekomme ich automatisch eine Laufzeit von einem Jahr!(1 2 call)
    Auch ist es möglich ohne die Karte sein Guthaben aufzufüllen!
    Wenn man Bekannte hat die vor Ort sind gehen die einfach z.B.ins Big-C extra (vormals Carrefour)und zahlen auf Deine Tel.Nr.einen Betrag ein!
    Mache das auch schon mal für meine Frau ohne das sie mir Ihr Mobil gibt!
    Sie bekommt dann per SMS die Nachricht das Ihr Konto aufgefüllt wurde mit Betrag und der Laufzeitverlängerung!

    MfG
    Buddy

  8. #27
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    05.02.2002
    Beiträge
    20.965
    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen
    Wenn ich auf meiner Prepaid Karte 1000.-THB einzahle bekomme ich automatisch eine Laufzeit von einem Jahr!(1 2 call)
    Dann ist das eine alte Karte/Tarif, die grandfathered wird. Hab auch noch so eine von DTAC, wo es egal wieviel aufgeladen wird, 1 Jahr dazu gibt.

    Neuere 12call SIMS kommen nur noch mit 200B / 1 Monat Validity oder kuerzer je nach Promotion. Bei den anderen Anbietern gehts bisschen besser, True hat z.B. 100B / 1 Monat Tarife.

  9. #28
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    05.02.2002
    Beiträge
    20.965
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es sei denn, es gäbe ein Verfahren, ein Guthaben zu aktivieren und auf eine Karte zu übertragen, ohne die Karte dabei im Betrieb zu haben.
    Geht am Einfachsten, wenn Du ein Bankkonto mit Onlinebanking hast. Top Up geht ueber die Webseite. Alternativ geht auch CC, aber da muss man sich vor Ort erst registrieren.

    Laut AIS Webseite geht Top Up bis maximal 365 Tage, man muss halt nur mehr einzahlen.
    http://www.ais.co.th/12call/en/sim-freedom1.html

  10. #29
    Avatar von djingdjo

    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    497
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...gestern hatte ich mir den defekten Tor-motors angesehen,
    nichts gestohlen, sondern reine Sabotage, wahllos Kabel durchgetrennt und in die Platine gestochen,
    es entsteht dabei gewissermassen eine Kriegsstimmungsmentalität,...

    ...wichtig ist, bei passiver Sicherheit zu bleiben, und keine Agressivität zu entwickeln...
    Sabotage ist sehr ubel.
    Dabei fallen mir noch andere Arten von Manipulationen ein...

    z.B. Stromzähler -> anschließen eines großen Verbrauchers... Strahler oder Heizelement oder ähnliches.
    Wasserzähler (ich kam drauf durch "Leben in Bangkok") -> Ein Loch im Rohr nach der Wasseruhr

    Beides hätte zur Folge, dass die Abrechnung sehr hoch ausfallen könnte.
    Und wenn die Manipulation im Hause durchgeführt wird... Wasserschaden, unter Strom gesetzte Geräte etc...

    Kameras:
    1.) Entweder aggressiv aktiv -> viele Kameras (außen), die ganz deutlich zu sehen sind. Ähnlich von einem schwer bewachten Gebäude. Dies soll den Einbrecher abschrecken. Wird ein Alarm ausgelöst muss "sofort" eine Person den Ort aufsuchen und kontrollieren.

    Achtung: Es hat schon Fälle gegeben, in denen bei einem Geschäft zig Mal in einer Nacht Alarm ausgelöst wurde. Wegen verärgerter Nachbarn etc... entschloss man sich, wegen dem "Fehlalarm" die Anlage bis zur Überprüfung am nächsten Tag abzuschalten...
    Danach kamen die Diebe...

    2.) heimlich passiv -> versteckt in den hintersten Winckeln (innen und ggfs. außen). Sie sollen einen Dieb ohne sein Wissen aufnehmen, um ihn danach überführen zu können. Einen Einbruch/Schaden können sie nicht verhindern.
    Im Falle eines Alarms kann ebenfalls eine Person nach dem Rechten sehen.

    3.) eine Kombination aus beiden...

    4.) Die ganze Anlage muss autark geplant geplant werden. Dies bedeutet, dass eine eigene Stromversorgung vorhanden ist (z.B. Solarzellen) und die einzelnen Verbaucher sehr stromsparend sind. PC´s sind hierfür ungeeignet und auch unnötig!
    Achtung: Manchmal muss ein Reset durchgeführt werden, wenn sich ein Gerät nach langer Betriebsdauer "aufgehängt" hat.

    4.) Die Kameras können über das Internet abgefragt werden. Eine "externe" Speicherung von Bildern (ausgelöst durch eine Bewegung) z.B. als eMail und/oder Upload auf einen FTP-Server ist wünschenswert, damit der Einbrecher das Beweismaterial nicht vernichten kann.
    Alternativ eine Speicherung auf einer SD-Karte (z.B. an der Fritzbox oder in der Kamera). Eine Benachrichtigung über eMail/SMS o.ä. sollte erfolgen. Vielleicht kann man ja noch schlimmeres Verhindern...

    Schwachpunkt ist die Verbindung in das Internet, Über Kabel... kann zerstört werden. Über SIM-Karte... Probleme wurden hier schon angesprochen.

    5.) Evtl. eine Kombination mit einer "echten" Alarmanlage. Türkontakte, Glasbruchsensoren, Bewegungsmelder etc.
    Diese wird vermutlich nicht autark sein, d.h. nach Stromausfall läuft die Anlage noch eine begrenzte Zeit auf einer eigenen Batterie.

  11. #30
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    hatte eben mit der Pattayavertretung von Securitas gesprochen,

    man deutete mir an, dass es von True die Möglichkeit gäbe,
    mittels Sat Schüssel einen schnellen Bilder-upload zu bekommen,
    den man dann anderswo, wenn Alarm ausgelösst wird,
    abrufen kann.

Seite 3 von 34 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 19:53
  2. weiss einer irgendwas über diese Missionare in LOS ?
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.10.08, 08:23
  3. Wiedereinreise nach D mit einer "Bescheinigung über Beantrag
    Von bara.munchies im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.05, 14:10
  4. Thai Radio über das Internet
    Von Klaus-Jina im Forum Essen & Musik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.02.05, 21:33
  5. Thaifernsehen über Internet
    Von jaidee im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.06.04, 21:03