Seite 2 von 34 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 340

Überwachung einer Immobilie in TH über Internet

Erstellt von dms, 22.05.2012, 23:37 Uhr · 339 Antworten · 31.816 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.177
    Die Kamera ist ja nicht das Problem, aber du mußt ja auch ständig aufzeichnen und das Aufzeichnungsgerät (z.B. ein PC) ist dann schon teurer. Und selbst wenn du den Einbruch dann aufgezeichnet hast, anhand einer solchen Aufzeichnung wird man den Dieb kaum fassen, es sei denn es ist jemand bekanntes aus der Umgebung. Besser ist es dann schon, dem Dieb den Zugang zum Haus schwer zu machen, leider sehen Gitter außen am Fenster nicht schön aus. Gibt es denn keine Außenjalousien in Thailand zu kaufen? Die würden doch auch was gegen die Hitze bringen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.108
    Was soll eine Überwachung bringen..?

    Gezielt evtl. vorab Verdächtige aufzuzeichnen..?

    Die.. ziehen sich ne Maske mit Sehschlitzen über..( z.B. Isaan-bauarbeiter - schutzmaske ).. oder ne Motorradwindhaube..

    Motorradsturmhaube Test & Preisvergleich zu 10 Motorradsturmhauben bei Yopi.de

    Gewitzte Einbrecher..erkennen aufzeichnende IR Cameras...evtl. mit ner eigenen mitgebrachten Videocam von Weitem..wo die IR, der Überwachung,in der Nacht activ ist..auf dem eigenen Display..?

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    man muss sagen, bei heissen Temperaturen, wie jetzt, im Mai,
    neigt mman dazu, emotional leicht über zu reagieren.

    März 2011 Flug nach Deutschland,
    Juni 2011 Einbruch im Haus,
    August 2011 Formalitäten in Thailand abklären, Polizei, Versicherung, Reparatur,
    Spetember 2011 arbeiten in Deutschland,
    Oktober 2011 wieder weiter Formalitäten mit der Versicherung usw / Flut in Bkk Notbesuch im Haus
    kleiner Sprung,
    Februar März 2012 Thailand,
    April 2012, arbeiten in Deutschland, 3 Tage nach der Rückkehr, Benachrichtigung, dass sämtliche Stromkabel gestohlen sind, Haus ohne Strom,
    Mai 2012, Haus wieder in Ordnung bringen, Stromzuführung unterirdisch unter Beton, alles für den undenkbaren Fall absichern.

    gestern hatte ich mir den defekten Tor-motors angesehen,
    nichts gestohlen, sondern reine Sabotage, wahllos Kabel durchgetrennt und in die Platine gestochen,
    es entsteht dabei gewissermassen eine Kriegsstimmungsmentalität,
    man muss den Unterstand an der Front besser vor feindlichen Angriffen schützen,
    gleichzeitig geht der Verstand immer mehr auf Null,
    ist die tote Schlange vor dem Tor nur Zufall, weil ein Greifvogel die losgelassen hat,
    oder macht jemand gezielt Probleme, nur warum.
    Standartfrage von Bekannten, - wer hat den Schlüssel in der Abwesendheit -,
    klar, kann man immer weiter sich ins Grübeln reinziehen,

    ein Haus ist wie ein Boot,
    man muss alles vor einem Sturm sicher fest zurren,
    also mit Stahlkäfigen sichern.

    viele Menschen haben in Thailand durch die Flut ihre Arbeit verlohren,
    und dann wird die Lage immer etwas spitzer,
    ausserhalb der Touristengebiete, und ausserhalb der bewachten Villages,
    also im Indianerland

    wichtig ist, bei passiver Sicherheit zu bleiben, und keine Agressivität zu entwickeln.

  5. #14
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.108
    @ DisM.
    das liesst sich ja recht stressig..nicht soo dolle.

    Mir ist da gerade ne Idee gekommen..

    Bei 22.5 Grad Innentemperatur..funzt mein " Köpfchen " noch. ( hoff ich )
    Bei 36 Grad..Innentemperatur z.B...vergeht mir die Lust am Denken..:-)

    Idee:

    Eine IR Kamera, in den draussen angebrachten, evtl. 2 ten Briefkasten, einbauen..( Weitwinkelobjektiv ) Aufzeichnungsrichtung zum Haus.
    Anschluss,Leitungsführung unter der Erde..Richtung Haus..und dem dortigen Equipment.

    Einbrecher werden so auch von DORT hinten und vorne gefilmt. Ist mal ne andere Variante..zu den Frontal - Kameras, die im Haus..oder um das Haus montiert sind...

    Stellt sich natürlich die Frage, wer hat Interesse daran..im " Indianerland "..
    .." Beutezüge " zu machen..bzw. bei den Bewohnern, was zu zerstören..
    _________

    Abwesenheit..3.2011
    6.2011 Einbruch

    " Standartfrage von Bekannten, - wer hat den Schlüssel in der Abwesendheit -,
    klar, kann man immer weiter sich ins Grübeln reinziehen "

    Vermute...da sind Checker unterwegs..

    Kann mich noch dunkel an vergangene TH. - Zeiten erinnern..( Chonburi-aerea )da fuhr der Kek..mit dem Mopped durch die Gegend..um seine Rotis gegen abend zu verkaufen..

    Ausserdem:
    Eisverkäufer Moppeds..
    Nudelsuppen Mopeds..
    Staubsaugervertreter..im Auto ( Bsp. )

    Per Mopped..schnell hier und da, überall..ganz unauffällig, lassen sich Informationen auf actl.nicht bewohnte Häuser festhalten..und weitergeben.

    Nur ein Gedankengang.

  6. #15
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    400
    Ein Haus in Thailand absichern????

    Vergesst es !!! Die Thai-Diebe sind sehr gewitzt !!
    Habe selber genug Erfahrung damit gemacht! Selbst in einem bewachtem Village ....Da hat die Security mit denen zusammengearbeitet!

    Gitter vor Fenstern und Türen??? Oder gar 3m.hohe Mauern???

    Das hat den Nachteil,wenn die Burschen einmal drinnen sind, kommst auch Du nicht mehr raus!!!
    Es sei denn Du baust Dir ein Schlafzimmer als Schutzraum aus!! Wer will denn so wohnen??Jede Nacht in Angst!

    Meine Entscheidung war:Ich habe mir ein Condo gekauft!!! Und somit ALLE Probleme beseitigt!

    Selbst wenn ich ein paar Wochen nicht da bin muss ich mir keine Sorgen um meine Wohnung machen!

    Keinen für den Pool,keinen für den Garten keiner der Stromzähler und Wasseruhr bewacht usw!

    Also sicher wohnen geht in Thailand meiner Meinung nach nur in einen Condominium.......Teurer aber dafür ohne Sorgen wohnen!

    MfG
    Buddy

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen

    Meine Entscheidung war:Ich habe mir ein Condo gekauft!!! Und somit ALLE Probleme beseitigt!
    dazu fällt mir spontan der Traueraufruf in einem Nachbarforum ein,
    der Member, Theuni, unerklärlich vom Balkon abgestürzt und gestorben.
    RIP
    http://img210.imageshack.us/img210/7...01987large.png
    vor seinem Absturz
    http://up.picr.de/10587546ys.jpg

    Ein Condo ist gewiss für Bkk ein guter Gedanke,
    das grundsätzliche Condoproblem,
    sind sie zu klein, und fällt einem die Decke auf den Kopf,
    zieht es einen nach draussen,
    und wenn man nicht gut drauf ist,
    kann man damit übel abstürzen.

    Ja, ein Condo ist von der Einbruchssituation sicherer,
    aber für mich persönlich nicht optimal,
    brauche mehr Platz.

  8. #17
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    400
    Ja,

    das mit Theuni ist schon traurig! Aber er fiel vom Balkon eines Hotels!!
    Aber es sind auch schon Leute in Ihrem Garten an einem Unfall gestorben,erst recht wenn Sie besoffen waren!!

    Beispiele gibt es reichlich!
    Von einer Schlange gebissen,in den Pool gefallen,dumm gestolpert,vom Dach gefallen,mit der Leiter umgekippt .....etc.etc.!
    Also wenn MANN nicht gut drauf ist kann er ja flott aufs Dach gehen,oder ins Hotel,oder mit geschlossenen Augen die Beachroad überqueren alles geht,wenn MANN nur will!

    Es gibt auch GROSSE Condos bis zu ca.360qm.Ist halt eine Frage des Preises!
    Die Decke fällt mir eher dann auf den Kopf wenn ich Bekannte in Ihren Häusern besuche!!

    Blick durch die Fenstergitter auf die Außenmauer die mit Glasscherben garniert ist.....Da schaue ich lieber von meinem Balkon auf,s Meer und die Inseln!!

    Also wie immer im Leben alles eine Preisfrage!
    Aber ich lebe jetzt lieber im Condo,auch wenn mir an Wohnfläche gut 80qm.fehlen ohne Garten und Pool!

    Dafür habe ich einen tollen Meerblick,frische Luft,brauche keine Klimaanlage mehr und vor allen Dingen fühle ich mich sicher!!



    In diesem Sinne wünsche ich Dir ein sicheres Haus!

    Ps: Hatte mein Haus kabellos gesichert!Der „Elektronik-Peter“ aus Pattaya hat mir die Anlage installiert und leider ging Sie auch öfter an!!
    Das geilste war,das bei einem Alarm mein elektronischer Rotweiler bellte wie von Sinnen!! Nicht von einem echten unterscheidbar!Wirklich!!!
    Hatte dann auch eine Schüssel mit Hundefutter vor der Tür stehen....Ha..ha..ha !! Aber es kam NIE jemand hinein!!

    MfG
    Buddy

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    wer in festen Beziehungen lebt, und vorsichtig ist,
    wen man zu sich nach Hause einlädt, oder wen man erzählt,
    dass man mal 1 Woche nach Koh Chang fährt,
    der lebt natürlich sicherer.

    Dein Ausblick entschädigt natürlich etwas für die Grösse des Condos,
    klar ist man fehl am Platze, wenn man in einem Haus leben will,
    und sich im Garten verwirklichen will ( hier ist nicht Mallorca),
    und dabei ein gewisses Lebensgefühl haben möchte.

    Sicherheit ist ein Gut,
    und je weiter man sich von Zentren, in die Natur raus bewegt,
    desto mehr nimmt dieses Gut ab.
    Im Isaan, in einem Dorf, umgeben von verwandten Familien der Ehefrau,
    mag das anders sein.

    hab mir heute mal 3 Webseiten angesehen,

    European Safety Concepts Pattaya, Thailand (ESC) - Pattaya Security Guarding and Alarm Systems, Building Management, Property Maintenance and Project Management Pattaya Thailand

    http://pattaya-propertymanagement.com

    und vorher schon
    Showroom - Head Office (Pattaya) - Securitas Thailand

    mal sehen, was für Angebote ich von denen bekomme.

  10. #19
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.809
    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen
    Aber ich lebe jetzt lieber im Condo,auch wenn mir an Wohnfläche gut 80qm.fehlen ohne Garten und Pool!

    Dafür habe ich einen tollen Meerblick,frische Luft,brauche keine Klimaanlage mehr und vor allen Dingen fühle ich mich sicher!!



    Abgesehen vom Meer könnte man auch hier wohnen:



    Berlin-Märkisches Viertel

    Wie sich die Häuser gleichen....

    AlHash
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #20
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    400
    Also mein lieber alhash,

    da gleicht sich wohl eher nichts !!
    Bei mir sind 8 Appartements auf der Etage und niemand wohnt gegenüber auf dem Flur und alle haben 100% Meerblick wie auch ich!!
    Also nicht nur wegen dem fehlendem Meer!
    Das sieht ja aus wie eine Großklinik oder etwas in dieser Richtung!

    Also dort nicht geschenkt!

    MfG
    Buddy

Seite 2 von 34 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 20:53
  2. weiss einer irgendwas über diese Missionare in LOS ?
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.10.08, 09:23
  3. Wiedereinreise nach D mit einer "Bescheinigung über Beantrag
    Von bara.munchies im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.05, 15:10
  4. Thai Radio über das Internet
    Von Klaus-Jina im Forum Essen & Musik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.02.05, 22:33
  5. Thaifernsehen über Internet
    Von jaidee im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.06.04, 22:03