Seite 10 von 34 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 340

Überwachung einer Immobilie in TH über Internet

Erstellt von dms, 22.05.2012, 23:37 Uhr · 339 Antworten · 31.143 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.998
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Jetzt koennte man vielleicht noch einen Adapter basteln, der die Alarmanlage ueber die Telefonleitung powered .
    Hab das gerade mal gemessen. An der Telefonleitung liegen knapp 53V an. Es sollte moeglich sein, 10mA hier abzuzapfen, ohne dass die Funktion des Telefons beeintraechtigt wird, noch es jemand auffaellt. Das waeren also ca. 0.5W die man, bisschen basteln vorausgesetzt, zur Erhaltungsladung der Akkus in der Alarmanlage zur Verfuegung haette. Damit liesse sich ein Power-Cut evtl. mittelfristig ueberbruecken, wenn die Alarmanlage in Standby laeuft. So man denn den Aufwand betreiben will....

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    es gibt Alarmanlagen, die spielen einen festen Text ab, der nicht veränderbar ist,
    und wieder andere, wo es möglich ist,
    bei dem th.Modell dürfte es sich um ein chinesisches Modell in neuem Gehäuse handeln.

    Ob 0,5W ausreichend sein könnten, die kabelgebundenden Kontakte ebenso mit der nötigen Grundspannung zu versorgen, wie die Sendeleistung bei Bedarf hochfahren muss, wenn die Alarmsirene angesteuert werden muss,
    ohne dass die Platine abschmiert,
    kann ich Dir nicht sagen.

    Auf der anderen Seite gibt es das Problem, dass es keinen Akku gibt, der im Dauerladebetrieb nicht kaputt geht,
    und so für unnötige Garantiefällen bei den Alarmanlagenhersteller führen,

    und wenn es möglich wäre, die Alarmanlage über die Telefongrundspannung zu versorgen,
    es wäre schon längst auf dem Markt,
    von daher bin ich skeptisch bei Deinem Vorhaben.

  4. #93
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.998
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    es gibt Alarmanlagen, die spielen einen festen Text ab, der nicht veränderbar ist,
    und wieder andere, wo es möglich ist,
    Doch, geht, man kann glaube 6 verschiedene Nummern mit verschiedenen Ansagen programmieren, und an unterschiedliche Alarme koppeln (z.B. Rauchmelder ruft Feuerwehr an).

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    bei dem th.Modell dürfte es sich um ein chinesisches Modell in neuem Gehäuse handeln.
    Hab bisher nur ein thai und franzoesisches Manual gefunden.

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Ob 0,5W ausreichend sein könnten, die kabelgebundenden Kontakte ebenso mit der nötigen Grundspannung zu versorgen
    Die kabelgebundenen Kontakte sind an den Tuersensoren aufgeklemmt, nicht am Zentralteil, daher verbrauchsmaessig irrelevant.

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wie die Sendeleistung bei Bedarf hochfahren muss, wenn die Alarmsirene angesteuert werden muss,
    ohne dass die Platine abschmiert, kann ich Dir nicht sagen.
    Das Zentralteil hat dafuer die Akkus, die man puffern wuerde. Also ok. Die Sirene funktioniert mit eigenen Batterien, unabhaengig vom Zentralteil.

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Auf der anderen Seite gibt es das Problem, dass es keinen Akku gibt, der im Dauerladebetrieb nicht kaputt geht,
    und so für unnötige Garantiefällen bei den Alarmanlagenhersteller führen.
    Laesst sich mit ein paar Standardbauteilen loesen.

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    und wenn es möglich wäre, die Alarmanlage über die Telefongrundspannung zu versorgen, es wäre schon längst auf dem Markt
    Das ist sicherlich das Hauptproblem. Legal ist es nicht, die Telefonleitung anzuzapfen, und wenn TOT das mitkriegt, koennten die auch negativ reagieren . Heisst aber nicht, dass es nicht doch machbar waere.... Mir persoenlich ist der Aufwand zu hoch und der Nutzen zu gering. Aber wenn man Lust, Laune und Zeit hat, laesst sich sowas sicher praktisch realisieren.

  5. #94
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen

    Hab bisher nur ein thai und franzoesisches Manual gefunden.
    .
    dann wird es aus einer Produktionsschmiede stammen,
    die in Deutschland in abgewandelter Form zu bekommen ist.

    Neu Funk Alarmanlage betriebsbereit Jubiläumsaktion OVP | eBay

    bei ihren Batterien weisen sie auf den Unterschied zu den günstigen China Produkten hin,

    Im Gegensatz zu den meisten anderen Herstellern verwenden wir nicht mehr die ältere Technik der Codierung durch Dippschalter, Lötpunkte oder Steckbrücken.

    Auf dem nachstehenden Bild sehen Sie einen Bewegungsmelder und einen Türkontakt mit der alten Codier - Technik

    Sie finden diese Sensoren bei sehr vielen Angeboten in Ebay.

    Und auch das Thema Batterielebensdauer sollte man berücksichtigen. Denn bei diesen einfachen Bewegungsmeldern
    mit 9 V Blockbatterie muss ca. alle 3 Monate die Batterie gewechselt werden!

    Bild
    Wir speichern in jedem Sensor einen neuen, individuellen Digitalcode, der zusammen mit dem Alarmsignal
    übertragen wird. Dieser Code ist fest eingespeichert
    und kann durch Fremde nicht mehr ausgelesen werden,
    was zusätzliche Sicherheit schafft.

    Und das Anmelden der Sensoren in der Zentrale ist dadurch sehr einfach, schnell und unkompliziert möglich geworden.
    Und wir verwenden handelsübliche Batterien, z. B. 3 x Mignon ( AA ) Alkaline in den Bewegungsmeldern.
    Diese Batterien sind preiswert und die Batterielebensdauer liegt bei über 1 Jahr.
    Deine Melder werden dann wohl auch über 3 Mignon AA Batterien angetrieben.

  6. #95
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    10.937
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Hab das gerade mal gemessen.

    An der Telefonleitung liegen knapp 53V an. Es sollte moeglich sein, 10mA hier abzuzapfen, ohne dass die Funktion des Telefons beeintraechtigt wird, noch es jemand auffaellt.

    Das waeren also ca. 0.5W die man, bisschen basteln vorausgesetzt, zur Erhaltungsladung der Akkus in der Alarmanlage zur Verfuegung haette. Damit liesse sich ein Power-Cut evtl. mittelfristig ueberbruecken, wenn die Alarmanlage in Standby laeuft. So man denn den Aufwand betreiben will....
    Stellt sich die Frage..wieviel mA zieht der Accu..im Grunde wohl ne per permanente Ladung,bzw. durch Ladeelectronic bestimmte Ladung.

    Siche ne interessante Geschichte für Ausprobierer.

    Zur Not..wenns um den Alarm geht, eine 100 % tige zuverlässige Wahl ( Tonwahl - MFV ) nach aussen gewährleistet sein sollte..

    ..kopfkratz. Interessant.

  7. #96
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.998
    Ich glaub in Erinnerung zu haben, dass 20...30mA ein Gespraech signalisieren. Klingeln war irgendwas um die 50...60mA. Wenn man drunter bleibt, also ~10mA, dann sollte das weder die Funktion des Telefons beeintraechtigen, noch die Post verwundern. Keine Ahnung, was in Thailand tatsaechlich auf dem CO steht. Wird aber relativ neues Geraet sein, schliesslich bieten die schnelles DSL ueber die selbe Leitung an.

  8. #97
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    gibt bislang so gut wie gar nix zum Thema
    http://www.thaivisa.com/forum/topic/195002-home-security-system-installation/


    es geht ausschliesslich um Alarmanlagen und überhaupt nicht um Ferienhausbewachung.

    http://www.thaisecurity.com
    die Firma MSE von Andre, wird in dem Thaivisa Bericht gelobt, soweit er mir erklärte, ist sein Tätigkeitsfeld jedoch neben dem Alarmanlagenverkauf allenfalls noch das Housemonitoring der Bilder der CCTV Kameras von der Zentrale aus. Wenn ein Alarm ausgelösst wird, weil ein Computerprogramm ein unzulässiges Objekt auf dem Bildschirm entdecken, wird die Firma die Telefonnummern benachrichtigen, die man benannt hat,
    es gibt also kein eigenes Team, das man zum Haus losschicken kann, noch eine Patrollie, die alle 3 Tage ums Haus herum läuft.

    Einen solchen Service, mit sogar 3 Patrollien die Nacht, was gar nicht nötig wäre,
    bietet
    securitas.co.th
    an, was im Rahmen eines 1 Jahres Vertrages mit 12.500 Baht im Monat abgerechnet wird.

    Etwas, mehr auf meine Bedürfnisse zugeschnitten, habe ich bis lang bei bekannten Firmen nicht gefunden,
    die zwar Alarmanlagen verkaufen, und viia Internet, die Bilder durch ein Computer-Alarmprogramm überwachen lassen,
    aber keinen eigenen House Controll Service anbieten.
    esc.co.th


    Bei den kleineren Firmen,
    Pattaya Businesses - Security Guards, Pattaya, Thailand
    (mit Ausnahme von Chubb)
    Home Security » Home And Garden » AllPattaya - Pattaya Business Directory

    bleibt das Problem, der fehlenden Rezensierung im Internet, bei Thaivisa bz anderen,
    wer nun seriös ist, und wer auf gepackten Koffern sitzt, und nur noch ein bewachungsobjekt braucht,
    wo er Räumungsverkauf in Abwesendheit durchziehen kann.

    schwer vorstellbar, wenn Immobilienhändler in der Nachbarschaft Häuser, wie dieses,
    Impressing home-estate, surrounded by pools, waterfalls, art, in tropical garden in Pattaya
    die leer stehen verkaufen, dass solche Objekte ohne regelmässige Kontrolle auskommen.

  9. #98
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Wir haben einen 2 meter hohen Zaun mit Holz verkleidet , einen Husky als Wachhund , alle Tueren und Fenster vergittert . Falls es doch mal ein Einbrecher rein schafft , hat meine Frau eine huebsche Schrotflinte . Wenn wir nicht daheim sind bewacht der Schwieger-Vater das Haus . Kein Grund zu Sorge auch ohne Fort Knox Alarm System .

  10. #99
    Avatar von andrusch

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    438
    Bewegungsmelder innen, mit Licht und Alarmton, digitale Zeitschaltuhr für Fernsehen und Licht. Große rote Alarmlampe außen zur Tarnung. Mehr brauche ich nicht. Wer will der überwindet auch größere Hindernisse. Man liest es ja täglich. Hund ist immer gut.

  11. #100
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.998
    Zitat Zitat von andrusch Beitrag anzeigen
    Hund ist immer gut.
    Sehr gut. Jetzt brauchen wir noch eine Loesung, wie DisainaM die Toele online uebers Internet fuettern kann. Oder wir fragen den Tierschutzbund im Forum, hin und wieder mal ein paar Schuesseln alten Reis ueber den Zaun zu kippen . Aber vielleicht loest sich das auch von allein, so'n Einbrecher ist sicher gut als Futter fuer'ne Woche oder zwei

Seite 10 von 34 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 20:53
  2. weiss einer irgendwas über diese Missionare in LOS ?
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.10.08, 09:23
  3. Wiedereinreise nach D mit einer "Bescheinigung über Beantrag
    Von bara.munchies im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.05, 15:10
  4. Thai Radio über das Internet
    Von Klaus-Jina im Forum Essen & Musik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.02.05, 22:33
  5. Thaifernsehen über Internet
    Von jaidee im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.06.04, 22:03