Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Über Wahlen vom 06.01.2544

Erstellt von Chainat-Bruno, 05.01.2001, 16:30 Uhr · 15 Antworten · 4.882 Aufrufe

  1. #11
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Über Wahlen vom 06.01.2544

    Hi DANG,
    ein weiterer Aspekt(Trick)
    koennte sein, dass sich der Taksin sagt, es sieht auch besser aus, nach aussen hin,
    denn schnell koennte er in die Ecke eines "Diktators" gestellt werden, mit einer Einparteien-Regierung,
    sieht also mehr nach "Demokratie" aus,
    auch nicht dumm gedacht, oder?
    Ein "Dummkopf" ist der Chinawatra bestimmt nicht, fragt sich nur, wie er sich nun einsetzt...,
    hier sagen viele, erstmal abwarten...
    Gruss Klaus

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Dang
    Avatar von Dang

    Re: Über Wahlen vom 06.01.2544

    Hi Klaus,

    ich möchte es Dir nochmal verdeutlichen:

    Jeder westliche Politiker wäre froh, wenn er unter demokratischen Verhältnissen die absolute Mehrheit erlangt hätte. Bei TRT ist die Situation jetzt aber eine andere. Was nützt es der alleinregierenden Partei, deren Präsidentschaftskandidat aufgrund eines laufenden Verfahrens(NCCC) unter Zuhilfenahme eines Mißtrauensantrags der Opposition zu Fall gebracht werden könnte? Insgesamt sind 500 Sitze zu verteilen. Laut vorläufigen Ergebnissen, hat TRT ca 256 davon. Das wäre ja ausreichend. Aber die Opposition braucht laut Verfassung 200 um einen Mißtrauensantrag einzubringen und ihn damit abzuservieren. Also hat Khun TSS(Tricky Thaksin Shinawatra) schon am 6.01.01 eine Koalition in Aussicht gestellt, um auf eine Regierungsmehrheit von über 300 Sitzen zurückgreifen zu können. Meiner Meinung wird er damit jeglicher Verurteilung und deren Folgen des NCCC ausweichen können.

  4. #13
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Über Wahlen vom 06.01.2544

    Hi Dang, demnach haelst Du meinen zusaetzlichen Blickwinkel fuer falsch, wobei ich Deine Ansicht doch 100% teile, was die Stimmenmajoritaet im Parlament betrifft, ist halt nur ein weiterer Aspekt, der moeglicherweise dazubeitraegt, seine Regierung zu sichern.
    Das er moeglicherweise sogar die Absetzung durch das Verfassungsgericht ausschalten kann ist dann ein weiteres Motiv, auch hat er dann mit Hilfe des Koalitionspartners die Moeglichkeit eine Marionette einzusetzen, vielleicht den bewaehrten Herrn Chavalit?:-)
    Aber ich denke, dass man eine Mehrheit in Thailand(parlamentarisch gesehen) nicht mit einer Mehrheit in "westl. Laendern vergleichen kann, da die unterschiedliche demokratische Entwicklung ,
    das heisst eine entsprechende entwickelte, gefestigte Demokratie in Thailand fehlt,
    hier ist die Demokratie noch in den "KInderschuhen"...:-)
    So meinte ich dass, Deine Erlaeuterung, betreffs der parlamentarischen Festigung des herrn Taksin, wollte ich dabei garnicht infrage stellen, im gegenteil, ich sehe das ebenso.
    Gruss Klaus
    .

  5. #14
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Über Wahlen vom 06.01.2544

    nunist es ja wieder mal soweit, dass nachwahlen gebraucht werden. doch nur in 4 bezierken sind nachwahlen nötig!!!!
    kann es sein, dass nur in VIER bezierken geschummelt wurde? ? ? ? ?
    der text dazu in kurzform:

    Nachwahl in vier thailändischen Wahlkreisen

    In vier thailändischen Wahlkreisen waren die Bürger am Samstag abermals an die Wahlurnen gerufen. Die Abstimmung vor einer Woche war in diesen Gebieten wegen Unregelmässigkeiten nicht anerkannt worden. Beobachter rechneten allerdings nicht damit, dass diese Nachwahl das Endergebnis der Abstimmung vom 6. Januar beeinflussen könnte. Dabei hatte die oppositionelle Partei Thai Rak Thai des Wirtschaftsmagnaten Thaksin Shinawatra die absolute Mehrheit gewonnen - erstmals in der Geschichte Thailands. Gleichwohl will er wie seine Vorgänger eine Koalitionsregierung bilden.

    abwarten und krating daeng trinken.. lol
    :-). . . . :-)
    chainat-bruno

    Der Grund für unsere Angstist Unwissenheit, nämlich das fehlende Verstehen unserer Nicht-Selbst-Natur

  6. #15
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: Über Wahlen vom 06.01.2544

    Richtig Bruno hab wieder ein langes Posting geschrieben und mittendrin strztr mein Rechner ab!
    @bruno wo in Chainat war
    ich trink lieber Lipo
    Kamm leider noch nicht dazu aber zu deiner Gastroerfahrung, hattest ne gute Quto vor der Misere.
    Ich denke auch das Thaksin die andern nur braucht fr ein eventl Mistrauensvotum,
    wenn er keine Koalition. hไtte wer wไre dann fr die neue Krise verantwortlich?
    Hat er jetzt wirklich die absolute? war immer nur die Rede von 44-46% in der Presse.
    Wer bezahlt die Mehrkosten fr die Gesundheitsrefom?(jeder Arztbesuch nur 30 Baht fr Thaiดs)(wird teuer fr das Land)

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    28.679
    auch schon wieder 17 Jahre vergangen,

    die Welt hat sich gedreht,

    und wenn Thaksin seine Kinder zu einem sparsamen Leben ermahnen will,

    und Bilder von einem KfC Shop in dem er sitzt,
    ins Internet setzt,
    dann hofft er, die nächste Generation etwas von den hohen Ausgaben und der Nase nach oben, ... runter zu holen,

    aber welche Möglichkeiten hat man schon, wenn man offiziell auf der Flucht ist.

    Obwohl es nicht das erste Mal ist, dass die beiden flüchtigen Ex-Premiers ihre Auftritte öffentlich gemacht haben, seit Yingluck letztes Jahr aus Thailand geflohen ist, ist dies das erste Mal, dass Thaksin Fotos mit seiner Schwester auf seinem Social-Media-Account veröffentlicht hat. Der 68-Jährige ist normalerweise auf Facebook aktiv, schreibt aber nur zu besonderen Anlässen auf Twitter und Instagram. Er schreibt auch selten über sein Privatleben.Das Leben der Shinawatras ist jedoch immer in den sozialen Medien von Thaksins drei Kindern - Panthogntae, Paetongtarn und Pintongta - zu sehen, die oft Fotos von ihrem Vater und ihrer Tante im Ausland veröffentlichten.

    „Vater hat uns ein Foto von sich in einem KFC-Restaurant in Kentucky geschickt, wo er als Teilzeitstudent gearbeitet hat“,

    schrieb Pintongta in ihrem Instagram-Account @aimpintongta.

    Sowohl Thaksin als auch Yingluck gingen ins Exil, um den Haftstrafen aufgrund von Gerichtsurteilen zu entgehen. Thaksin verließ Thailand 2008, Yingluck im letzten Jahr, nur wenige Tage bevor sie die Entscheidung des Gerichts über einen Fall erfahren sollte, der aus ihrem Reisförderungsplan resultierte. Sie wurde schließlich in Abwesenheit zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Trotz ihrer Auftritte hat Yingluck noch keine öffentlichen Äußerungen gemacht. Yingluck wurde vor kurzem ein 10-Jahres-Visum vom Vereinigten Königreich gewährt.
    https://der-farang.com/de/pages/shin...medium=twitter


    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Überall gibt es Licht und Schatten


    Suthep Thaugsuban
    Democrat Party
    The Minister of Transport and Communications was implicated in a scheme in which wealthy cronies grab-bed land meant for the poor. The scandal caused the collapse of Chuan´s first government in 1995. He set up a farmers cooperative whose managers placed stocks in Chuan´s name, sparking an investigation of the Prime Minister. Chuan was cleared
    auch er will wieder auf der Trommel trommeln.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wahlen in Thailand
    Von nfh im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.11, 09:14
  2. Wahlen in Burma
    Von nufi im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.11.10, 07:54
  3. Keine Wahlen vor...
    Von Silom im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.02.10, 05:45
  4. Wahlen Stadtrat Bangkok
    Von Chak3 im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.06, 22:04
  5. Teilnahme an Wahlen in Thailand
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.04, 14:33