Seite 8 von 17 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 166

'Typisch Thai'...

Erstellt von Ralf_aus_Do, 17.02.2005, 00:31 Uhr · 165 Antworten · 13.718 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: ´Typisch Thai´...

    was ist typisch Thai?

    einfach : Nam Plah ! z.b.

    auf gewoehnheiten zu schliessen was denn typisch sei,
    da heben immer welche andere vorstellungen was typisch an ein
    land und seine leute ist. Wie da sein :
    Deutschen und wurscht
    Hollaender und kaese
    Belgier und fritten (pommes)
    Franzoesen und wein
    Italiener und Spaghetti (obwohl aus China)
    usw usw

    Aber das war hier glaube ich weniger die frage, mehr was typisch
    an Thai Frauen sein sollte..... ob wir da jeh auf einen nenner kommen ?

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: ´Typisch Thai´...

    Ok & sorry nicht typisch aber vielleicht passt in diesen Fällen unterschiedlich besser - mohs

  4. #73
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: ´Typisch Thai´...

    Tja, hoffentlich kommen wir nie auf einen Nenner!!!!!!!!

    Moegen(lieben) wir nicht alle unsere Partnerinnen als
    Individuen ?
    Ich glaube wir sollten eher danach suchen was unsere Ladies
    so einmalig macht.
    An meiner Panida mag ich Ihre ansteckende Froehlichkeit,
    ihre Herzlichkeit,ihre Sparsamkeit(Geiz?)und anderes :-) .
    Ja und zufaellig ist sie auch noch Thailaenderin.
    Ich fuer meinen Teil weigere mich sie in eine Schublade zu stecken genausowenig moechte ich in eine Schublade gesteckt werden.



    Gruesse,

    Lothar aus Lembeck

  5. #74
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: ´Typisch Thai´...

    Hallo Lothar

    Endlich ein Beitrag, der ohne die üblichen Vorurteile, Pauschalisierungen und Allgemeinplätze auskommt. Danke.
    Jinjok

  6. #75
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: ´Typisch Thai´...

    Auf soetwas ähnlichers wollte ich eigendlich hinaus:

    Ich fuer meinen Teil weigere mich sie in eine Schublade zu stecken genausowenig moechte ich in eine Schublade gesteckt werden.
    :bravo:

    ... aber erst im Beitrag #73

    Meine Antworten auf meine Fragen wären übrigens gewesen:

    1) Ja

    2) Nö

  7. #76
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Anklage nach tödlichem Fallschirmsprung liegt seit 2 Jahren bei der Staatsanwaltschaft
    Bangkok - Die Familien der Polizeikadetten Nattawut Tirasuwansuk und Chayakorn Puttachaiyong sahen vor zweiJahren mit Entsetzen, wie die beiden jungen Männer während einer Fallschirm-Trainingsübung in den Tod stürzten.
    Eine Untersuchung ergab später, dass Beamte die Öffnungshaken für die Fallschirme mit einer billigen Varianteersetzt hatten und standen somit vor erheblichen Konsequenzen wegen des tragischen Unglücks im Jahr 2014.Doch seither hat die Staatsanwaltschaft keinerlei Anzeichen gezeigt, den Fall vor ein Gericht zu bringen. EineVerzögerung, die vom Anwalt der Familien als unfair angesehen wird.
    Die Staatsanwaltschaft scheint immernoch in dem Prozess zu sein, ob eine Anklage erhoben wird oder nicht. "Leider gibt es kein Limit, wie lange so etwas dauert. Es ist jetzt zwei Jahre und drei Monate her, aber der Fall istdem Gericht noch nicht vorgelegt worden", sagte Anwalt Ananchai Chaiyadech in einem Telefon-Interview amFreitag.
    Somnuek Siangkong, Sprecher des Generalstaatanwalts, lehnte eine Stellungnahme ab und verwies einen Reporter an den für den Fall verantwortlichen Staatsanwalt Kookiat Charoenboon. Herr Kookiat war am Freitag nichterreichbar. Sein Adjutant sagte, dass der Staatsanwalt bei einem Seminar außerhalb von Bangkok sei.
    Elf Personen wurden von der Staatsanwaltschaft angeklagt. Sieben sind Direktoren und Mitarbeiter von Thai Aviation Industries Ltd., der Hersteller der billigen Öffnungshaken, drei sind Offiziere des Police Aviation Departments und einer ist Mitarbeiter von Thai Airways, der als Vermittler beim Kauf der fehlerhaften Hakenhandelte.


    Nach den Ermittlungen wurde den 11 Angeklagten angeordnet im Ausland hergestellte Fallschirmseile und Haken für einen Preis von 99.000 Baht zu liefern und zu montieren.

    Stattdessen installierten sie für die Übung eine billigere Variante von einem thailändischen Unternehmen, die nur 9.300 Baht kostete und veruntreuten offenbar den Rest des Geldes.


    Dies führte zu dem tödlichen Unfall am

    31. März 2014, als acht Polizeikadetten bei niedriger Höhe über der ProvinzPhetchaburi aus dem Flugzeug sprangen. Die Familien der Kadetten wurden zu dieser Übung eingeladen.


    Die fehlerhaften Haken hatten die Fallschirme der Kadetten nicht geöffnet. Sechs der Kadetten gelang es nochrechtzeitig den Rettungsschirm zu entfalten und landeten unversehrt auf dem Boden. Nattawut (19) und Chayakorn(23) fielen in den Tod.

    In einer Petition im Namen seiner Klienten an das Amt des Generalstaatsanwalts, drängte Anwalt AnanchaiChaiyadech die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen zu beschleunigen, weil die Familien der Opfer auf keinefinanzielle Entschädigung hoffen können, bis das Gerichtsverfahren abgeschlossen ist.
    Die Eltern der beiden Kadetten verklagten die Beschuldigten auf eine Entschädigungszahlung in Höhe von 99Millionen Baht wegen Korruption, aber nach dem Gesetz kann ein Zivilverfahren nur vorangehen, nachdem derOberste Strafgerichtshof sein Urteil verkündete.
    "Denken Sie daran, wie viele Jahre die Familien warten müssen? Sagen wir mal sieben Jahre, bevor dasStrafverfahren beendet ist. Dann geht es zum Zivilgericht, was wahrscheinlich weitere sieben Jahre dauern wird, bisder Fall abgeschlossen ist. Das sind 14 bis 15 Jahre bis die Familien wissen, ob sie Recht haben oder nicht", sagteHerr Ananchai.
    Die Verzögerung in diesem Fall liegt zum Teil an der Bürokratie. Da die Angeklagten vier Beamte, drei Polizistenund einen Mitarbeiter von Thai Airways umfassen, musste die Nationale Anti-Korruptions-Kommission zunächstentscheiden, ob genügend Beweise vorliegen.
    Die Kommission hat festgestellt, dass es ausreichend Gründe gibt, um die Beschuldigten anzuklagen und der Fallwurde dem Generalstaatsanwalt vorgelegt. Aber die 11 Angeklagten haben den Fall mit einer eingereichten Petitionerfolgreich verzögert, weil sie bei dem Kauf der Fallschirm-Ausrüstung falsch informiert worden seien, und dieStaatsanwaltschaft berät jetzt darüber, ob die Angeklagten in der Tat zu unrecht beschuldigt wurden.
    DerAnwaltderFamiliensagte, erfürchtet, dassesMonateodersogarJahredauernwird, bisder Fall voreinemGerichtausgetragenwird.
    von 8 haben es 2 nicht geschafft,
    das ist eine thailändische Aufnahmeprüfung

  8. #77
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von MenM Beitrag anzeigen
    was ist typisch Thai?

    einfach : Nam Plah ! z.b.

    das wäre mir jetzt neu.

  9. #78
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.689
    2 von 8. Irgendwie die gleiche "Ausfallquote" wie damals beim Starfighter. Wie hieß nochmal der Verteidigungsminister?

  10. #79
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    ...Wie hieß nochmal der Verteidigungsminister?
    War das nicht McNamara?

  11. #80
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.540
    Zitat Zitat von Hansi Beitrag anzeigen
    War das nicht McNamara?
    Jau, Franz Josef McNamara.

Seite 8 von 17 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Typisch "Thai"?
    Von clear1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.06.10, 21:50
  2. ...typisch Thai oder doch nicht?
    Von Kuki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.09.09, 05:08
  3. Typisch Thai
    Von V. Calvino im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 15:37