Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

TV Tip

Erstellt von ThomasH, 28.07.2001, 14:52 Uhr · 22 Antworten · 1.914 Aufrufe

  1. #11
    Mario
    Avatar von Mario

    Re: TV Tip

    .... oder nicht .... ?
    Ich behaupte das mehr als 90% der männlichen Touristen ohne diese Frauen niemals weiteren Einblick ins Landesinnere bekommen hätten!
    Wer fährt schon beim ersten Thaiurlaub in den tiefsten Isaan?Klar gibt immer einige, aber der Grossteil hat doch seine ersten Thailanderfahrungen in Tourihochburgen Phuket,Samui,Pattaya usw.gesammelt.
    Mario

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: TV Tip

    @ ....

    gerade weils so ist, wurde es ja auch Thema hier.

    @ TV

    Inzwischen habe auch ich mir die Sendung angesehen. Was für ein Unterschied zum Bild was der Bericht vom Katholischen Rundfunk in Bayern vor 2 Wochen zeichnete! Vom Leid und den menschenunwürdigen Lebensbedingungen der Prostituierten kein Wort.

    Aber auch hier war der Aufmacher: Pattaya ist das Ziel #1 für 5extouristen und 300.000 Deutsche kommen jedes jahr nach Pattaya. 7000 leben permanent hier. Das Stammtischgespräch war ja Klasse, wie kann man den Besoffene interviewen. Das erzählt doch jeder mehr oder weniger Quatsch. Paßte aber sicher gut ins Konzept.

    Der Gesang der Jazz-Bar-Cheffin war für mich der Grund warum die Laden so leer ist. :-) :-) :-) Ihre Ehe ging in die Brüche, weil es den Männern in Thailand so leicht gemacht wird, eine Andere zu finde. Klasse - die Thai sind daran schuld und vielleicht noch der Mann, doch die arme Sitzengelassene hat keine Fehler?

    Zu den Siedlungen der Expats: Schöne Getthos. Mit dem Aircon-Pick-up zum Fleischer, Bäcker, und zurück nach Haus. Alles made in Germany. Abends dann noch in den/die deutsch geführten ..../Bar. Also "nach Thailand" muß der Pattaya-Expat mit dem dicken Konto dann kaum. Wirklich Schade, auch in der teuersten Millionärsvilla gibts werder RTL noch Sat1.

    Die Angetrauten der gezeigten Expats waren alle nur schöne Staffage fürs TV-Bild. Zu sagen hatte von denen keine was. Das die Expats älteren Datums sind, ist ja noch zu verstehen. Aber die gezeigten Touristen entsprachen mehr oder weniger alle den Alten-, fette Bäuche-Image.

    Von den junge-dynamischen ........nbändigern und Partytypen wurde nicht viel berichtet. Auch nicht über die Hürden sich dauerhaft hier niederzulassen. Einzig das 51%-Modell für Firmenbeteiligungen wurde erwähnt.

    Fazit für mich:Ich habe nun 2 Extreme Meinungen zu Pattaya gesehen. Keine machte mir Lust hinzufahren.

    Mit Gruß vom Jinjok

  4. #13
    ThomasH
    Avatar von ThomasH

    Re: TV Tip

    Ich kann Jinjok da leider nur recht geben...
    Aber ich sehe das Problem in der ganzen Berichterstattung über Thailand hier in Deutschland. Ich hatte eigentlich gehofft, daß wenigstens Spiegel TV weniger die Klischees bedient und bin wieder mal eines besseren belehrt worden. Ich frage mich, ob diese Reporter wirklich so wenig differenzieren können, oder ob das alles so vorgegeben ist, einfach weil "5ex sells"...
    Meine Frau fragte mich mal, wie ich mich fühlen würde, wenn in Thailand immer nur Berichte über Hamburg St. Pauli und St. Georg laufen würden und den Thais das Bild vermittelt würde, daß das Deutschland ist...
    Manchmal schäme ich mich wirklich ein Deutscher zu sein...
    Euer Thomas H

  5. #14
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: TV Tip

    Hallo @Jinjok und @ThomasH,
    kann ich also davon ausgehen, dass Ihr mir recht gebt?
    Obwohl, ein Ghetto-Wohnen fuer Auslaender wird in naher Zukunft wohl nicht zu vermeiden sein. Das zeigt eine Studie der Uni in Chaing mai. In der steigenden Beschaffungskriminalitaet wird der Auslaender allgemein ein immer besseres Opfer darstellen, da sein Rechtsstatus und die Sprachschwierigkeiten immer zugunsten des Ueberfallers( ich schreibe extra nicht Thai) sein wird.Aber trotzdem koennte mich keines der gezeigten Ghettos reizen, dort zu investieren. Das sich die Freundin von ThomasH ueber die Art der Berichtgestaltung aufregt ist nachvollziehbar. Aber der Vergleich Deutschland=.... und Thailand=.... hinkt ein wenig. Denn frage jemanden in der Welt nach Deutschland, dann kommt Wirtschaft, Technik, Sauberkeit und Puenktlichkeit. Fragst Du nach Hamburg, sagt jeder Hafen, Reeperbahn, Prostitution und Grosse Freiheit. Genauso ist es mit Thailand. Erwaehne das Land und es kommt nur Gutes. Erwaehne die Stadt und es kommt das , was im Kopf bleibt.
    So ist es mit jedem Land und deren Staedte auf der Welt. Ich moechte damit die Berichterstattung keineswegs beschoenigen, aber werfe die richtigen Stichworte hin, schon kommt genau das, was man hoeren will.

    [move:cdaba0b63b]FAAG. JAI. BAI. ISAAN. !!!![/move:cdaba0b63b]
    Letzte Änderung: Airport am 30.07.01, 19:31

  6. #15
    Crassus
    Avatar von Crassus

    Re: TV Tip

    @Jinjok

    War auch durch diverse Berichte von Patty abgetörnt. Die von Spiegel-TV sehe ich vielleicht noch....

    Als ich im Januar in Patty war, bin ich jedoch angenehm überrascht gewesen. So schlimm wie immer alles dargestellt wird ist es nun wirklich nicht.

    Das Preisleistungsverhältnis überzeugt. Es gibt Hotels,. Restaurants für jeden Geldbeutel. Zahlreiche Reisebüros bieten Touren in alle Landesrichtungen an. Was meinst Du wie die ........n - als wie eines abends mal in Familie unterwegs waren - unseren Matthias (damals 15 Monate alt) verhätschelt haben - keine blöden Anmachen. Auch diese übercoolen Zuhältertypen habe ich nicht gesichtet. Die sich danebenbenehmenden Farangs ingnoriert man...die ........n machen sich über die eh nur lustig. Die Schutten sind auf jeden Fall cooler als ihre sogenannten Bändiger - besonders die von der Sorte die überall rausposaunen muß wie cool sie doch die ........n bändigt.

    Naja vielleicht fährst du ja doch mal hin..ich fand es nicht schlecht.

    Meine Frau hat sich nach eigener Aussage dort sogar wohler als in Hua Hin gefühlt. Die Begründung war, das es hier in Pattaya "normaler" sei mit einem Farang (sie meint mich..) durch die Gegend zu schlendern..sie wird nach eigenem Empfinden nicht so aufmerksam von ihren Landsleuten angestarrt.

    Sie steckt das sonst weg..aber in Patty fand sie es halt angenehm es nicht wegstecken zu müssen...weil es so penetrant nicht vorhanden war. Bei uns im Dorf gibt es auch keine Probleme...die kennen mich von Anfang an, wissen wer ich bin usw....

    Gruß Crassus - der Pattaya besser als Mallorca und die Kanaren zusammen findet

  7. #16
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: TV Tip

    Hallo Petrus,

    Jaja, die Sendung wirst Du wohl Mittwoch oder Donnerstag nochmal sehen können. :-)

    Dann spule Dir doch ein paar Mal das Statement des Baumultis mit der Anitquitätengattinn vor und zurück. Vor der Prunkvilla mit Ecktürmchen aufgebaut kam es so wiederlich süffisant herüber: "Luxus brauchen wir hier auch gar nicht, jeden Tag Reis ist genug - kann ruhig auch Hummer obendrauf sein und die Frau versucht ihrem Gatten zu souflieren "oder Kaviar". Richtig witzig die beiden. :-(

    Bei den Arbeitern die gerade den letzten Schliff am letzten verkauften Haus der Deutschensiedlung anlegten, mußte ich so an unseren Freund vom FSC denken, der ja auch Thai Bauarbeiter für deutsche Qualitätsarbeit zu Thaipreisen über Mittelsmänner beschäftigt.

    Auf die Frage wie der Baumulti mit den Thai zurecht kommt, sagte dieser sinngemäß, die kommen wenigstens nicht jede Woche mit neuen Lohnforderungen und sie sind so zufrieden, wenn sie sich Mittags mal hinsetzen dürfen und ihren Reis essen können. Da gibts überhaupt keine Probleme. Die sind ja so glücklich und bringen ihre ganze Lebensfreude zur Arbeit mit. Klar Thais sind geboren um von früh bis spät fröhlich in der Gluthitze am Bau zu schuften.

    Ja, es ist schon richtig was DisainaM im Rami gepostet hat. Der ganze Report war eigentlich wie ein Abturner gemacht, obwohl mir die Bilder selbst mit dunklen Wolken nur anziehend vorkamen (so kenne ich Thailand eben _auch_). Zu Thailand gehört auch die regenzeit und ich kann zu jeder Zeit dort den urlaub geniessen.

    Widerspüchlich war auch die Aussage, daß jeder Thai-Ehefrau irgendwann zurück nach Thailand will und am Ende, daß der Deutsche wieder zurück nach Deutschland will. Dazu müßten alle ja wieder getrennte Wege gehen.

    Interessant war auch der ältere Herr mit Östereichischen Akzent im Restaurant mit junger Frau. Auf die Frage ob er meint,d aß sie ihn wirklich liebe, sagte er na klar! Seine Frau ist tot und er ist sich sicher, seine Thai liebe ihn, absolut sicher. Wie verständigt ihr Euch? "Sie spricht ein bisschen Englisch und ich habe angefangen Thai zu lernen." Was können sie dann auch Thai sagen? Er macht eine unwirsche Handbewegung: "Na mai pen rai - das macht doch nichts" - Schweigen ....

    Am Stammtisch der alte Bock, der stolz seine junge Mia Noi der Kamera präsentiert und nebenbei verlauten läßt, daß seine Thaifrau mit dem Baby in Chiang Mai ist. Auf die Nachfrage wieso das in Thailand normal ist sagt er nur lachend - Na die weiß es doch nicht!

    Das war schon eine erlesene Mannschaft die da vorgeführt wurde.

    Mit Gruß vom Jinjok

  8. #17
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: TV Tip

    Hi Jinjok,
    wenn ich hier so die Beschreibungen des Filmbeitrages lese,
    (den Film kann ich ja hier nicht sehen)
    dann frage ich mich,
    sollte der Film weniger ein Bericht ueber Pattaya sein, als eher eine Vorfuehrung der dort lebenden "Falangs",
    denn ich glaube nicht, dass sie Interviewten bewerkt haben, was laeuft, in ihrem taeglichen Suff.
    Vielleicht sollte man den Film von dieser seite her betrachten, dann ist es doch ein Superfilm, wenn sicher auch nicht vollstaendig in der Aussage des Gesamtverhaltens der betreffenden "Falangs"....:-)
    Vielleicht ist der Film eher eine missglueckte Parodie
    auf die Auslaender...:-)
    ....ich hab,s ja nicht sehen koenne, oder sogar eine geglueckte Parodie, das mueessten die erkennen, die diesen Film sehen konnten.
    Gruss Klaus

  9. #18
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: TV Tip

    Hallo Klaus aus Chiang Mai

    Eine Parodie war´s wohl weder im Ansatz noch in der Ausführung. War ja leider alles echt. Und allem Anschein nach haben sich die Damen und Herren freiwillig so produziert wies rüber kam. Besoffen waren wirklich nur ein paar aus der Stammtischrunde. Aber der Film sollte ja auch nicht fordergründig über Pattaya handeln, sondern Deutsche zeigen die ihr Fernweh kurieren, am Beispiel Pattaya.

    Das fernweh scheint bei den gezeigten einem Heimweh gewichen zu sein, was im Alkohol konserviert und mit den ganzen deutschen Brimborium gelindert werden soll, was man nach Pattaya geholt hat. Insofern war es sicher eine eindeutige Einladung an Leute die sich im Bundesland Mallorka oder auf Ibiza wohlfühlen :-)

    Eine Aussage über alle Farrangs oder alle deutschen Farrangs in Thailand kann der Film eigentlich nicht gemacht haben wollen, denn Thailand fängt ja erst außerhalb des Pattaya City Limits an. Man setzt ja nicht Thailand mit einem Riesenpuff gleich wohl aber Pattaya. "Zitat: Die Walkingstreet von Pattaya gilt als der Welt größtes .......".

    Der FIlm wollte wohl eher die Extreme des Deutschen Aussteigertums zeigen. Diesen Sommer liefen auch schon mehrfach Berichte über mallorquinische Deutsche - reich wie arm. Dabei war wohl der reiz und Aufhänger fie diesen beitrag die Boomende 5exindustrie der 300.000-Einwohner-Metropole, wie Pattaya im Film auch genannt wurde.

    Nur eines war den Film sicher nicht, gerecht gegenüber der Mehrheit der deutschen Expats in Thailand. Nur rein gefühlsmäßig. Ich kenne natürlich überhaupt keine persönlich. Nur über solche Foren wie dieses hier. Vielleicht ist das auch nur so eine romantische rosorote Brille von mir und die reporterin hat schon die Wahrheit über Euch erzählt und wir wollen es bloß nicht wahrhaben! :-) :-D :-)

    Mit Gruß vom Jinjok

  10. #19
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: TV Tip

    Hi Jinjok,
    na klar..:-)
    Da gebe ich Dir gerne recht, was Deine Aussage,
    betreffs Pattaya und dem restlichen Thailand betrifft,
    und der ueberwiegend in Pattaya lebenden Expats, ich kenne ja einige Wenige, die sicher in das Klischee des Film nicht passen, denke aber von den ca. 7000 Deutschen, betrifft es bestimmt 6899 Expat,s, egal ob "arm oder reich":-)
    Nun ist das aber garkein problem, soll doch jeder sein leben einrichten wie er es will, ich bin der Letzte, der da ein urteil faellen moechte, aber amuesieren ist ja erlaubt...:-)
    Ich sehe es auch so wie Du, die meissten haetten es "leichter" auf Mallorca...
    da ist alles noch deutscher...:-)
    Nur die Thai,s fehlen dort...:-)
    --------
    Uebrigens,
    meine Frau meinte,
    Dein Name muesste sich richtiger. JinKHjokH schreiben,
    weil das Wort mit einem weichen K aehnlich wie ein G gesprochen wird??:-))
    Kannst Du das so bestaetigen, sorry,
    nur weil es mir gerade einfaellt, war gestern, als meine perle mir das sagte...:-)
    Gruss Klaus
    PS: Aber mir gefaellt "Jinjok" besser, weil es auch leichter zu schreiben ist...:-)

  11. #20
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: TV Tip

    Hallo Klaus,

    Ich bin überhaupt kein Experte für Thai-Script. Soviel habe ich verstanden, jede Basissprache hat andere Scripts für Thai. Ich habe mich von David Seageller´s Buch "Thai Ways" inspirieren lassen. Dort gibt es ein Kapitel über "Superstitious and Beliefs" mit dem Titel "The friendly little Jing-Jok. Mein schlechtes Gedächtnis hat das "G" unterschlagen. Also Jing-Jok wäre richtig.

    Damit will ich nicht sage, daß Deine Frau nicht auch Recht hat. Google-Suchen im Internet bringen allerdings auch Resultate mit Chinchok. Wie ging doch noch der Klassiker?
    Farrang: "How to spell your Name in western letters, Mister?"
    Thai: "How would. Y O U. like to spell it?"

    Mit Gruß vom Jinjok
    Letzte Änderung: Jinjok am 31.07.01, 18:22

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte