Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

Was tun in BKK

Erstellt von Peter-Horst, 06.08.2002, 08:56 Uhr · 51 Antworten · 3.203 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Was tun in BKK

    @Pustebacke
    Was verstehst Du denn unter dem Nachtmarkt? In den Abendstunden entstehen ja an den unmöglichsten Orten kleine oder größere Märkte, die die ganze Nacht über alles mögliche verkaufen. Den Patpong Markt, habe ich nur als völlig überteuerten Touristen-Nepp kennen gelernt.

    Letzte Änderung: seven am 06.08.02, 15:05

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: Was tun in BKK

    Stimmt schon, der Patpong Night Market gehört ebenso, wie die Ecke um das Nana Hotel wohl zu den 'berüchtigten' Plätzen, die voll von Farangs sind.
    Neben all der Faszination dieser Orte haben sie sich leider auch zu Abzockplätzen entwickelt.

    So kann man sich mit elektronischen Sachen, CDs, DCDs, usw. am besten immer noch im Pantip eindecken.

    Für Handyzubehör, Laptoptaschen, Reparatur von defekten Handyakkus, ist man im MBK am besten aufgehoben.

    Siam Square ist ein guter Platz, wer die thailändische Mittel + Oberschicht beim Shopping im Siam Center erleben will, und unten in Ruhe bei einem Eis seine E-Mails durchsehen will.

    Essen, je nach Geschmack, kann man im obersten Stockwerk des Siam Center, in einer dieser typischen Thai-Coupons-Bereiche, wo man mit den gelößten Esscoupons sein Essen an über 50 Ständen aussuchen kann.
    (wie in den meisten shopping centers, wenn man nicht eines der dortigen Restaurants will)

    Unterhaltungsprogramme sind sehr vom Alter und Interessen abhängig.
    Jüngere gehen abends ins RCA Area, bei Älteren hängt es auch sehr von der Frage ab, ist man alleine, (auf der Suche ?), oder mit Begleitung.

    Neben dem Show off Bereich, Essen auf einem Restaurantschiff, das beim Oriental um 20.00 ablegt, den diversen 'normalen' Restaurants und Cocktailbars, lieben viele natürlich auch das nächtliche Essen um 3.oo nachts, auf einem der Nachtmärkte.

    Jedesmal nett, ist auch ein Kinobesuch, welch ein Unterschied beim Sitzen.


  4. #13
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Was tun in BKK

    @Peter-Horst
    Ich habe mir für diesesmal eine Klong-Tour in Thonburi vorgenommen. Die Massage morgens im Wat Po ist schon fast Tradtion bei mir. Am Siam Square die MBK (Mah Boon Krong) wohl das beste Shopping Center, besuchen wir auch regelmäßig. An der Pahol Yotin Road hinter dem Central Plaza gibt es das Kino mit der größten Leinwand Thailands über 9 Etagen hoch (Krung Thai I-Max).

    Ansonsten kannst Du jeden BKK-Reiseführer über die Hauptattraktionen durchblättern und nach Herzenslust auswählen, was Dir am meisten zusagt.

    Hier die angeblichen Top 25 der Touristen-Attraktionen:

    Königliches Barkenmuseum
    Klong Bangkok Yai (Thonburi)
    Wat Ra Kang
    Wat Arun
    Mae Nam Chayo Phraya
    Großer Palst
    Wat Phra Keaw
    Nationalmuseum
    Sanam Luang
    Wat Po
    Wat Prayoon
    Wat Saket und Golden Mountain
    Chinatown
    Wimanmek Palast
    River City Shopping Komplex
    Hotel Oriental
    Wat Traimit
    Jim Thomson Haus
    Patpong
    Suan Pakkard Palsat
    Erawan Schrein
    Lumpini Park
    Chutuchak Wochenendmarkt
    Sukhumvit Road
    Kam Tieng Haus

    Fröhlichen aussuchen
    Jinjok

  5. #14
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Was tun in BKK

    @Pustebacke, die shows gibts bzw. gabs in jeder gogo-bar.
    Wirklich nichts von gewußt? Wenn wir aber schon bei der Patpong sind,
    Lady O (normale, unaufdringliche Bar mit Livemusik) fand ich ganz nett.
    Gruß Sunnyboy

  6. #15
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Was tun in BKK

    P.S. Wenn ich in Bangkok unterwegs bin, lauf ich am liebsten durch die Wohnviertel und laß das dortige Treiben auf mich wirken.
    Gruß Sunnyboy
    (manchmal war die Wirkung echt gewaltig )

  7. #16
    stefan
    Avatar von stefan

    Re: Was tun in BKK

    Hi

    Ich liebe es in Bkk u.a gut zu essen . Ein Platz wo man nur Thai`s trifft und die besten Suppen Thailands bekommt,
    nennt sich gouid diou a nusauwari .
    Ich war dort letztes mal 10 Tage hintereinander und hatte jedesmal bis zu 5 Nudelsuppen am Tag verschlungen. Der absolute Wahnsinn.

    Die letzten 3 mal als ich in BKK war, hatte ich an einem Thaimassage kurs im Wat Pho KLoster teilgenommen, und hatte jedesmal einen riesen Spaß, auch dieses Jahr, muß ich wohl wieder einen dieser Kurse belegen. Du solltest aber für den ersten Kurs mindestens 1 Woche, besser wären 10 Tage Zeit mitbringen.

    Musik Clubs Dicotheken gibt`s in der RCA- meile (so gut wie keine Farangs keine Anmachschuppen!!), Hollywood, Dance fever.....

  8. #17
    LungTom
    Avatar von LungTom

    Re: Was tun in BKK

    Interessant ist es auch auf dem Chao Praya Fluß zu fahren. Z.B. Einfach mal von Anfang bis zur Endstation. Unterwegs irgendwo aussteigen... Es gibt einen einfachen billigen Stadtplan überall zu kaufen, wo nicht nur alle Buslinien sondern auch die Haltestellen der Expressboote drin verzeichnet sind. Auch die Sehenswürdigkeiten in der Nähe.

    Empfehlenswert ist es z.B. bis zur Endstation in Richtung Nonthaburi zu fahren. ( Vorbei an der Singha-Brauerei). Von dort mit einem Tuk Tuk oder Taxi zum Pier wo die Fähre nach Ko Kret rüberfährt. Ko Kret ist eine kleine Insel im Chao Praya Fluß. Man kann aber auch von dort Rundfahrten machen. Man kann ein ganzes Boot mieten oder man wartet bis sich ein Boot mit Interessenten füllt. ( das kostet dann erheblich weniger). Die Rundfahrt lohnt sich ebenso wie ein Besuch der Insel. Eher beschaulich und unspektakulär, aber mit Sicherheit "untouristisch" da kaum bekannt.

    Hier nun ein Zitat:

    Entlang dem Chao Phraya in der Provinz Nonthaburi, ein wenig flußaufwärts der alten Nonthaburi City Hall (aus der Zeit König Rama V.) liegt der Wat Chaloem Phra Kiat, ein königliches Kloster, das auf Geheiß des Königs Rama III. im frühen 19ten Jahrhundert aus Ziegeln einer Festung aus der Ayutthaya-Zeit erbaut wurde. Auf dem Gelände befinden sich einige schöne, alte Tempel. Einer, der Hauptschrein oder Ubosot, hat am Giebel und an den Tür- und Fensterrahmen Stuckverzierungen, die mit Porzellan geschmückt sind. Die Innenwände sind mit wunderschönen Wandmalereien bedeckt. Man gelangt mit einer öffentlichen Fähre von Bangkok aus dorthin oder mietet sich ein Privatboot.

    Nicht weit davon entfernt in Amphoe Pak Kret liegt Ko Kret, eine Flußinsel, die von den Mon im 19ten Jahrhundert besiedelt wurde. Ein Netzwerk von Wegen führt um die Insel, die dem Besucher Einblick in die Lebensweise dieses Volkes gewähren. Interessant sind die Brennöfen, in denen noch heute Keramik nach einer speziellen Technik hergestellt wird. Im Ancient Mon Pottery House (historisches Haus für Mon-Keramik) kann man alte und neue Beispiele der Töpferkunst mit klassischem Design bewundern und erwerben. Der Wat Paramaiyikawat am nördlichen Ende der Insel ist ein altes Kloster im Mon-Stil mit einem großen liegenden Buddha und Wandgemälden.

    Am Fluß bei Nonthaburi liegt Suan Thip, ein wunderschönes Gartenrestaurant, welches sich in Privatbesitz befindet. Es ist täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Das Restaurant serviert schmackhafte Thai-Gerichte in einem Garten, der eine große Auswahl an tropischen Zierpflanzen und Obstbäumen enthält, für die Nonthaburi berühmt ist.


    Quelle

  9. #18
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Was tun in BKK

    @Stefan
    So ein Massage-Kurs interessiert mich auch schon seit längerem, nur hatte ich bisher nie die Zeit dafür. Was bekommt man denn alles auf so einem Kurs beigebracht und wie funktioniert das? Übt man am "lebenden Objekt" oder an Puppen? Wielange sollte man so einen Kurs buchen, um auch etwas danach zu können? Nicht das ich einen Thai-Massage-Laden aufmachen will, aber so ein paar Kniffe sind doch immer ganz nützlich. Bisher habe ich mir nur ein paar Techniken von den Mädels bei der Thai-Massage abgeschaut, aber richtig gelernt habe ich es noch nicht.
    Was kostet denn so ein Kurs?

  10. #19
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Was tun in BKK

    Mir hat Chinatown mit dem riesigen Marktviertel sehr gefallen,
    da bekommt man wirklich alles sehr günstig.
    Eine Klongfahrt ( BKK von unten ) ist auch sehr aufschlußreich
    ( sh. "Mein Thailand" unter "Projekt" "MichaelNoi" )
    Dann ein wenig ´raus aus dem Zentrum da gibt es so viele kleinere Nachtmärkte wo keine Touristen zu finden sind und die Preise folglich mehr als OK sind.
    Oder setz´ dich mal 1 Stunde an den Hauptbahnhof und schau einfach nur dem Treiben zu...
    :-)

  11. #20
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Was tun in BKK

    Hi Stefan,

    Original erstellt von stefan:
    ....
    Musik Clubs Dicotheken gibt`s in der RCA- meile (so gut wie keine Farangs keine Anmachschuppen!!), Hollywood, Dance fever.....
    da wir auch einmal in den Disco wollen kannst Du deinen Tip genauer beschreiben.

    Gruß Peter

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte