Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 52

Tuk wan Ritual in Thailand

Erstellt von DisainaM, 12.11.2002, 15:00 Uhr · 51 Antworten · 2.528 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: Tuk wan Ritual in Thailand

    Neben den reinen Worten muß man natürlich auch hören, wie es ausgesprochen wird.

    Ein weiches pai loi kann auch heissen;

    'schleich dich'

    wogegen ein fast gebelltes 'Farang pai loi'

    'mach dich vom Acker'

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Tuk wan Ritual in Thailand

    @Dauwing,

    Kannst du mir mal sagen wo der Unterschied zwischen
    ´schleich dich´ und ´mach dich vom Acker´ besteht?
    Da kommt es aber ebenfalls auf die Tonhöhe an:-)

    Dann würde ich eher "sie sollten jetzt besser gehen" und "verpiss dich" einsetzten

  4. #43
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Tuk wan Ritual in Thailand

    Loi, Leo ( Reo ), Läo,
    danke, jetzt habe ich endlich den Unterschied begriffen :bravo:

  5. #44
    chris
    Avatar von chris

    Re: Tuk wan Ritual in Thailand

    ทุกสิ่งทุกอย่าง (tuksingtukyaang) alles
    ทุกสิ่ง (tuksing) alles
    ทุกอย่าง (tukyaang) jede Weise, alles

    mit LAO hats wohl nichts zu tun, sorry,
    und dieses อย่าง (yaang) scheint ja mal wieder so ziemliches "alles" zu bedeuten, naja

    [s:21773e4642]ไปะล้ว[/s:21773e4642] -> ไปแล้ว (pailääo) "schon gegangen", Vergangenheitsform, man erkennts am hohen, langen Ton des "lääo"
    ไปเร็ว (pailäo) geh schnell, "läo" auch hoch, aber schnell gesprochen

  6. #45
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Tuk wan Ritual in Thailand

    Also, ich muss meiner Frau einmal die Ohren abreissen. Sie erklärt mir einfach alles falsch...

    Jürgen ,warum soll es dir besser gehen ,als wie mir .
    Als ich noch auf meine Frau gehört habe und mit ihr Thai gelernt habe ,da hat mich keiner verstanden.
    Hat sie vermutlich extra gemacht.
    Jetzt lerne ich meistens mit meinen Freundinnen und da klappt es besser ,auch bei den Schimpfwörtern.

    Gruss Otto

  7. #46
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: Tuk wan Ritual in Thailand

    hi chris,

    man kann natürlich auch sagen,

    pai lao / (nach Laos gehen) zu seinen Leuten gehen, zu seiner Gemeinschaft gehen.

    pai leo / schnell gehen

    Gruss

    Dauwing

  8. #47
    woody
    Avatar von woody

    Re: Tuk wan Ritual in Thailand

    Hi Dauwing,

    könnte es sein , dass nach Hause gehen (zu seinen Leuten) pai baan rao heisst?

  9. #48
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Tuk wan Ritual in Thailand

    Hi Dauwin,
    Du schreibst:
    "P.S. Klaus sollte das natürlich nicht missverstehen,
    denn das war natürlich nicht auf ihn bezogen, sondern auf den beschriebenden"

    Da brauchst Du nun wirklich keine Sorge haben, dass ich das auf mich bezogen haben koennte..:-))
    Ich weis nur eines, mit Deinen Thaiwaoertern, so wie Du sie geschrieben hast
    und ich sie garantiert nicht richtig ausprechen konnte...:-)
    Wie denn, ich hatte ja keine Vorgabe von Dir bekommen...:-)
    (tonal gesehen)
    also denke ich, dass meine Frau, trotzdem, der vielleicht gerade deswegen, nichts oder fast nichts verstanden hat, bzw. falsch verstehen musste, ich habe ihr ja auch die geschriebenen Worte vorgelegt(in unseren Lettern , so wie Du sie hier reingestellt hast...
    Nachdem ich dann nun hier die seitenlangen Erklaerungsversuche und Varianten (zum Schluss nur noch fluechtig) durchgeblaettert habe,
    bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass das ganze unterfangen unnuetz war und von vornherein zu scheitern verurteilt, ich will Dir fast unterstellen, dass Du das wusstest...:-)...?

    Nun tu mir aber bitte einen Gefallen und uebersetze mir und allen anderen, die sich "abgequaelt" haben, was Deine Wortschoepfung denn nun wirklich aus Deiner Sicht bedeutet, bzw. was Du sagen wolltest, es reicht ja die wortwoertliche Uebersetzung, wenn Du das hintergruendig gemeinte nicht erklaeren kannst...oder willst...:-)

    Als Lohn fuer die Muehe, haetten wir das sicher verdient!!:-)

    Da hat noch an einer Steller wer gefragt, ob meine Frau aus dem Isaan kommt...:-)
    Das kann ich mit einem deutlichen JA beantworten...
    Sie spricht auch fast perfekt LAO, jedenfalls soweit ich das beurteilen kann, sie hat in Vietiane jedenfalls seiner zeit mit allen dort gequasselt , wie hier in Thai mit den Thais halt auch, sie spricht also 2 asiatische und zwei europaeische Sprachen, wobei sie deutsch auch schreiben kann...:-)
    LAO eher nicht...LOL:-)
    ..oder doch..?
    Muss sie mal fragen...:-)
    Gruss
    Klaus

  10. #49
    chris
    Avatar von chris

    Re: Tuk wan Ritual in Thailand

    @woody
    ไปบ้านเรา (pai baan rao) = "gehen Haus (von) uns", "zu uns nach Hause gehen"

    @klaus
    LAO schreiben ... die Buchstaben sind fast alle auch in THAI zu finden, werden nur etwas anders (schnörkeliger) geschrieben. Habe aber ältere Leute in meinem aktuellen Lieblingsdorf (bei KhonKaen) schreiben sehen, die ihre Buchstaben schon ziemlich LAO-mäßig gestaltet haben (wenn ich meinem LAO Lehrbuch glauben darf). Da wird es wohl einen fließenden Übergang geben: THAI - ISAAN - LAO

  11. #50
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: Tuk wan Ritual in Thailand

    hi Klaus,

    wie Du aus den folgenden Postings entnommen hast,
    geht es um 2. Teile.

    Neben der reinen Übersetzung kommt kommt hier noch Bedeutung dahinter.

    Beim ersten Teil war meine Hoffnung, das es Dir helfen würde, von Deiner Frau eine Erklärung zum topic-Thema zu bekommen.
    Dem war aber nicht so, und das will ich jetzt weder bewerten, noch etwas hinzufügen, denn Du hast meine Ausführungen dazu je bereits gelesen.

    Beim zweiten Teil hatte ich in einem Posting geschrieben, das man dies Umgangssprachlich auch ausdrücken kann :
    nak ngu wing
    schrieb aber auch, das ich hier nun nicht von flüchtenden Schlangen schreiben will.
    Natürlich geht es auch darin nicht um eine Schlange, sondern um eine Symbolik.
    Thema ist dabei, wer aus einem Wort / einem Gelübte/ einem Versprechen oder einfach aus einer Gemeinschaft aussteigt.
    Der wird entweder als eine Schlange betrachtet, oder einfach als ein
    'Farang pai loi' / wenn es sich um einen Farang handelt, der nun verschwinden soll.


    Gruss

    Dauwing

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte