Ergebnis 1 bis 9 von 9

Tropenrückkehr-Untersuchung bezahlt AOK?oder was kostet das?

Erstellt von smile, 21.03.2012, 19:06 Uhr · 8 Antworten · 1.438 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202

    Tropenrückkehr-Untersuchung bezahlt AOK?oder was kostet das?

    ich möchte eine Tropenrückkehr Untersuchung machen lassen im Topeninstitut
    bezahlt das die gesetzliche Krankenkasse?AOK?
    oder was kostet sowas?
    hat jemand sowas schonmal gemacht?
    danke

    bei der Krankenkasse ist niemand mehr da der mir das beantoworten kann,eben angerufen,
    und im Topeninstitut auch nicht.
    was ich natürlich morgen nacholen werde
    aber velleicht weiss ja jemand hier im Forum mehr

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Antares
    Avatar von Antares
    Solche Untersuchungen werden eigentlich, wenn keine akuten Beschwerden vorliegen, nur bei von Firmen entsandten Mitarbeitern bei deren Rückkehr gemacht. Die Berufsgenossenschaften wollen das so.
    Aber eine eingehende körperliche Untersuchung nach einem längeren Aufenthalt in den Tropen mit Blutbild, Urinstatus und Torax-Röntgen kann durchaus Sinn machen. Das bekommt jeder Internist hin, sollten irgendwelche Befunde auf eine Tropenkrankheit hindeuten erfolgt die Überweisung an einen Spezialisten bzw. Tropeninstitut.

    M.

  4. #3
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Aber eine eingehende körperliche Untersuchung nach einem längeren Aufenthalt in den Tropen mit Blutbild, Urinstatus und Torax-Röntgen kann durchaus Sinn machen. M.
    Wenn Symptome vorhanden, immer am Ball bleiben.
    Ich hab mir in Th. eine Lungenentzündung eingehandelt. Erst nach 6 Wochen und der Mitarbeit meines Hausarztes fanden wir heraus, dass es eine Legionelleninfektion war. Gesamte Krankheitsdauer 9 Wochen.
    Also, gib dich nie zufreiden mit nicht belegten Diagnosen.

  5. #4
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ... gib dich nie zufreiden mit nicht belegten Diagnosen.
    Bei Dir hatten sie wohl wenigstens eine, wenn auch unbelegte.
    Bei mir in einem Fall nicht mal das.

    Rueckkehr an den Arbeitsplatz, 2 Tage spaeter (peinlich, peinlich) kurz vor der Mittagspause ploetzliches, sehr hohes Fieber, Kreislaufprobleme.
    Notarzt, Hinweis auf vorherigen Aufenthalt in Asien, Krankenhaus, Notaufnahme, Isolation, Infusionen.
    Keiner hat herausgefunden was es war.

    5 Tage spaeter durfte ich gehen, worueber ich gluecklich war, denn Krankenhaeuser sind der Horror fuer mich.
    Kaum zu Hause angekommen lag ich wieder fuer 2 Tage flach.
    Zurueck ins Krankenhaus bin ich aber nicht.

    Tja, irgendwie haette mich schon interessiert was es war und wodurch ausgeloest.
    So sterbe ich unwissend.

  6. #5
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Bei Dir hatten sie wohl wenigstens eine, wenn auch unbelegte.
    Bei mir in einem Fall nicht mal das.

    Rueckkehr an den Arbeitsplatz, 2 Tage spaeter (peinlich, peinlich) kurz vor der Mittagspause ploetzliches, sehr hohes Fieber, Kreislaufprobleme.
    Notarzt, Hinweis auf vorherigen Aufenthalt in Asien, Krankenhaus, Notaufnahme, Isolation, Infusionen.
    Keiner hat herausgefunden was es war.

    5 Tage spaeter durfte ich gehen, worueber ich gluecklich war, denn Krankenhaeuser sind der Horror fuer mich.
    Kaum zu Hause angekommen lag ich wieder fuer 2 Tage flach.
    Zurueck ins Krankenhaus bin ich aber nicht.

    Tja, irgendwie haette mich schon interessiert was es war und wodurch ausgeloest.
    So sterbe ich unwissend.
    Die Symptome deuten daraufhin dass auf die Rückkehr zum Arbeitsplatz der Körper mit Abwehr reagierte -

  7. #6
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Hmmm, da koennte was dran sein.
    Aber war es eine Arbeits- oder eher eine Arbeitsplatzallergie?
    Diese Frage quaelt mich nun.
    Will ja fuer meinen Koerper nur das beste.

    Axso, ja - also das alles wurde selbstredend von meinem Krankenkassentraeger bezahlt.
    Sprich: unwohl sein mit explizitem Hinweis auf einen vorherigen Aufenthalt in den Tropen laesst jeden Arzt aufhorchen und koennte somit automatisch und ohne Kosten zu einer Tropenrueckkehruntersuchung fuehren.

  8. #7
    Avatar von Khun_Mii

    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    325
    Untersuchungen auf Wunsch und ohne Beschwerden wird wohl keine gesetzliche Krankenkasse bezahlen.

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Khun_Mii Beitrag anzeigen
    Untersuchungen auf Wunsch und ohne Beschwerden wird wohl keine gesetzliche Krankenkasse bezahlen.
    Wenn Dir nicht unwohl ist, haste natuerlich auch keine Beschwerden.

  10. #9
    Avatar von fossi

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    31
    nur fieber und kreislaufprobleme keine anderen beschwerden das kenn ich vom letzten jahr zum glück hatte mein doktor durch meine angaben schnell den richtigen riecher und es wurde duenge fieber festestellt

    fossi

Ähnliche Themen

  1. Stromanschluss - wer bezahlt?
    Von guenny im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.10.07, 17:13
  2. Eco bezahlt, Business fliegen
    Von dear im Forum Touristik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 02.09.07, 07:33
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.06, 07:16
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.06.05, 12:43
  5. Was kostet ein PC in Th
    Von nakhon im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.04, 10:57