Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 85

Trinkgeld fuer Massage

Erstellt von Pacifica, 08.11.2008, 02:08 Uhr · 84 Antworten · 22.139 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Thai-Arno

    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    490

    Re: Trinkgeld fuer Massage

    Zitat Zitat von KKC",p="653647
    @Joerg_N,
    warum denn das?
    Gruß
    Das kostet doch Geld

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Trinkgeld fuer Massage

    Zitat Zitat von KKC",p="653647
    @Joerg_N,
    warum denn das?
    Gruß
    Also auf eine Heilmassage hatte ich nie Lust oder das bedürfniss das mal auszuprobieren,
    und eine "heisse" massage hatte ich nicht weil ich kein Lust habe für "Damen" zu bezahlen.

    Gruss
    Joerg

    ps. Meine Frau meint immer eine Massage ist was für alte Leute,
    sie kann leider nicht massieren ( heilmassage)

  4. #63
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Trinkgeld fuer Massage

    Meine Frau meint immer eine Massage ist was für alte Leute,
    Massage, wenn sie angepasst gemacht wird, ist eigentlich in jedem Alter etwas sehr angenehmes.

  5. #64
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668

    Re: Trinkgeld fuer Massage

    @Jörg,
    nee is nicht so.
    Ich hatte mich mal letztes Jahr verhoben, was eklige Rückenschmerzen zur Folge hatte. Bin dann auf Anraten einer Bekannten in das örtliche Krankenhaus gefahren und habe dort eine Thai-Massage mit Kräuteranwendung bekommen. Das hat mir wirklich geholfen (also nicht nur für alte Leute; aber natürlich auch ).
    gruß

  6. #65
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Trinkgeld fuer Massage

    Zitat Zitat von mipooh",p="653668
    Massage, wenn sie angepasst gemacht wird, ist eigentlich in jedem Alter etwas sehr angenehmes.
    Glaube ich ja auch - ist halt nur die Einstellung meiner Holden


    Hallo KKC,

    glaub ich Dir , würde ich bei beschwerden auch gerne haben,
    hatte bloss in Thailand nie das bedürfniss mich eine Stunde irgendwo hinzulegen dafür.

  7. #66
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668

    Re: Trinkgeld fuer Massage

    Zum Thema Trinkgeld mal zwei unterschiedliche Erfahrungen:

    In den USA wurde ich von der Bedienung ziemlich agressiv gefragt, ob ich mit Ihrem Service nicht zufrieden gewesen wäre (mein Trinkgeld war irgendwo bei 13% gewesen). Bin dann dabei geblieben, die Gute war echt sauer.

    In China wurden wir vom Geschäftsführer eines (guten) Restaurants gebeten, kein Trinkgeld zu geben. Es würde das Betriebsklima stören und ist im übrigen eine Unsitte. Haben wir dann auch so gemacht.
    Fazit:
    Andere Länder, andere Sitten. (und das sollte man doch auch beherzigen können)
    Gruß

  8. #67
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Re: Trinkgeld fuer Massage

    Ich gebe bei einer sehr guten traditionellen Thai Massage gerne mal ein Trinkgeld. Leider gibt es sehr viele, die einen 2 Wöchigen Massagekurs in der Schule beim Wat Pho Tempel besucht haben (Die Schule befindet sind nicht im Tempel, sondern dahinter), und in einer der vielen Massgenpraxen mit wenig Erfahrung arbeiten. Es ist auch in Thailand nicht einfach eine Praxis zu finden, wo wirklich das traditionelle Handwerk der Thai Massage gepflegt wird. Bei meinem letzten Thailand Aufenthalt mussten wir mindestens 10 Thai Massagepraxen abklappern, bis wir eine sehr gute Massage bekommen haben.

    Zitat Zitat von JosefS",p="653632
    Was heisst hier verwechselt? Ich kenne keine andere "Thai-Massage". Die Masseuse hat mir auch glaubhaft versichert, dass dies eine traditionelle Massage aus Thailand sei. Warum soll ich ihr das nicht glauben, schliesslich ist sie aus Thailand oder zumindest aus dieser Ecke. Mir jedenfalls gefällt so was und deshalb wird es nicht das letzte Mal sein.
    Ich würde Dir mal empfehlen eine wirkliche Praxis für Traditionelle Thai Massage aufzusuchen. Du wirst feststellen, dass es sich um etwas ganz anderes handelt, als das was in den Salons angeboten wird, dies entspriucht doch eigentlich einem .... besuch wo die Pseudo Massage als Verkaufsargument benutzt wird.

    Wie steht es eigenltich um seriöse Thai Massagen Praxen in der Gegend Luzern? Wenn ich in Google "Thai Massage Luzern" eingebe kommen da erstmals Seiten mit leicht bekleideten Mädchen, also nicht´s anderes als Puff´s...

    Wenn Du eine richtige traditionelle Thai Massage suchst, wirst Du garantiert keine Unterleibsmassage erhalten. Die entsprechenden Webseiten sehen aber auch ganz anders aus, als dijenigen mit den knapp bekleideten Mädchen. Ein paar Beispiele aus der Region Bern:

    www.sawasdee-thaimassage.com
    www.watphoo.ch
    www.vitalis-thai.ch
    www.kamonwan-thai-massage.ch
    www.thaimassage-numberone.ch
    www.watsadet.ch

  9. #68
    JosefS
    Avatar von JosefS

    Re: Trinkgeld fuer Massage

    Kann es sein, dass wir von verschiedenen Thai-Massagen sprechen? Habe gerade von einer älteren Kundin (ca. 70 Jahre) erfahren, dass ihr bei einer Thai-Massage (Tempel-Masseuse) zwei Rippen gebrochen wurden. Sie rät mir dringend ab, sowas zu machen.
    Das bleibe ich doch lieber bei meiner "Thai-Massage".

    Josef

  10. #69
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Trinkgeld fuer Massage

    Ja das tut ihr.
    Das erotischste an einer traditionellen Massage ist wenn die Masseurin auf deinem Rücken spazierengeht.
    Wenn sie gut ist und noch nicht zu übergewichtig durch europäisches Essen geht dabei auch nix kaputt. :bravo:

  11. #70
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Trinkgeld fuer Massage

    Zitat Zitat von JosefS",p="652998
    Einseifen und nackt auf dem Körper des Kundens rumrutschen finde ich eine wunderschöne Tradition, die sich bestimmt in den hunderten von Jahren zur Perfektion entwickelte.
    Was man Dir als Thai-Massage serviert hat, hat sicherlich auch schon eine längere (~40- jährige) Tradition - wer will dies leugnen - aber es ist nicht die sog. "traditional Thai Massage". Spätestens mit der allgemeineren Verfügbarkeit von Luftmatratzen in Thailand kommt es zum Angebot der "Original Soapy Massage" als Form der (sensual) Body-Massage. Da liegt der Mann eingeseift auf einer Luftmatratze und die Frau massiert ihn mit ihrem ganzen Körper. "Rumrutschen hast Du es genannt". Regional verschieden war dann der Abschluß: Hand-Entspannung - chuck wao - oder Full-Service (dies entsprechend der Sprache des Kundeskreises). Für die asiatischen Männer gab es schon früher auch die Version, in der die Luftmatratze, durch eine zweite weibliche Person funktional äquivalent ersetzt wurde. Die GIs nannten dies dann sabbernd "Sandwich". Wurde aber bei den viel schwereren Farangs bald nur noch sehr ungern praktiziert. Irgendwie ja auch verständlich, es sei denn die Zweite war ziemlich prall und robust gebaut.

    Die soapy massage wird auch heute noch landesweit angeboten und ist wegen dem hohen Hygienestandard auch bei Thais sehr beliebt. Dennoch, jeder Dorftrottel weiß, dass die soapy nicht die traditionelle Thai Massage ist, die eine Tradition von mehreren hunderten Jahren hat.

    Darüber ist hier nun schon viel Zutreffendes geschrieben worden. Und ein Trinkgeld - also eine Entlohnung für unterschiedlich gute Erbringung - gibt es sehr, sehr selten. Eher umgekehrt: Werden unterdurchschnittliche Massagen durchgeführt, dann werden diese Dienstleistungen das nächste Mal dankend abgelehnt. Massage-Preise sind also für Thais Brutto- oder End-Preise.

    Was es noch gibt sind Zuschläge. Wir haben nach längerem Suchen nach "den besten" Anbietern und Austesten - ist ja letztlich wieder so ein "subjektiver Eindruck" der entscheidend ist - uns dazu entschieden 2 Masseurinnen jeweils 2x in der Woche ins Haus kommen zu lassen. Der Preis ist: 2 Stunden a 120 Baht plus 10 Baht Benzin-Zuschlag. Also wöchentlich 2 x 500 Baht für 2 Personen. Meine Frau war übrigens vor Jahren auch ´mal skeptisch der ganzen Sache gegenüber eingestellt. Das alles verschwand im Nu, nachdem sie den Kurs in der Wat Pho Medical School absolviert hatte. Inzwischen freuen wir beide uns auf jeden Montag- und Donnerstag-Vormittag. :-)

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trinkgeld im Urlaub
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.05.12, 02:48
  2. Trinkgeld
    Von Hol_78 im Forum Touristik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.08.11, 09:54
  3. Trinkgeld für die Putzfrau
    Von Moonsky im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.05.06, 13:28
  4. Trinkgeld
    Von Chak3 im Forum Sonstiges
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 13.05.06, 23:46
  5. Trinkgeld
    Von mrhuber im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.01.04, 22:20