Seite 29 von 138 ErsteErste ... 1927282930313979129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 1374

Treffpunkt für ausreisewillige Rentner nach Thailand

Erstellt von Helga1950, 25.04.2015, 16:27 Uhr · 1.373 Antworten · 80.750 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Helga1950 Beitrag anzeigen
    Hallo, DisainaM
    Ja, die Fischsoße kenne ich, riecht mir aber so, hab immer zu tun, wenn meine Schwiegertochter da war, das wieder rauszukriegen. Allergien habe ich zum Glück nicht, außer bei bestimmten Verhaltensweisen bestimmter Menschen.
    Hab überlegt, warum die Polizei bei mir aufkreuzen könnte, um Bestechungsgelder zu kassieren ...
    Die Disco-Nachbarn werden ja auch mal schlafen müssen, wenn man mit ihnen redet, machen sie vielleicht leiser oder aus, am liebsten wäre mir ja, wenn ich jwd wohnen würde, bis so 1,5 km vom Meer weg ginge noch. Ich weiß, das waren deinerseits nur Beispiele.
    Hab hier irgendwo gelesen, wenn man nicht den großen Max herauskehrt, wird man auch nicht behelligt.

    Wen ich dann bei Gefahr rufen kann, weiß ich jetzt auch noch nicht. Auf jeden Fall werd ich mir ein paar gefährliche Straßenhunde zulegen, nicht so wie meine jetzt: wenn Fremde kommen, freuen sie sich einen weg, legen sich auf den Rücken und wollen am Bauch gekrault werden

    ist aber auch ein zweischneidiges Schwert,
    STrassenhunde, die von Dir mit einem Halsband veredelt werden,
    um sie kurzfristig vor Hundefängern zu schützen, die regelmässig die gegenden säubern,
    oder Strassenhunde, die von Dir adoptiert werden, und zu deinen Hunden werden,
    für die du jedoch auch zahlen musst,
    wenn die einen Nachbarn beissen.

    Solche zivilen Streitigkeiten werden von der Polizei nicht nur auf Antrag aufgenommen, sondern auch entschieden,
    soll heissen, die Polizei verhängt gewissermassen ein Schmerzensgeld, legt also die ahlung eines Schmerzensgeldes in bestimmter Höhe dem Hundebesitzer nahe.
    Da man bei Personen, wie Touristen die Problematik kennt, dass sie jederzeit verschwinden könnten,
    spielt man mit der Angst, die Person verhaften zu können,
    bis sie sich mit dem Verletzten offiziel über die Entschädigung geeinigt hat.
    Ob hier der Verletzte dies mit einem "Bestechungsgeld" überhaupt erst bewirken kann, lassen wir mal aussen vor,
    du erkennst jedenfalls, worauf ich hinaus will.

    Die Disco-Nachbarn werden ja auch mal schlafen müssen, wenn man mit ihnen redet, machen sie vielleicht leiser oder aus,
    Du hast noch nicht den Agust erlebt, wo die Abschiedsparties laufen, bevor Thais ihre Tempelzeit antreten,
    da wird 24 h bis zu 3 Wochen lang Dauerparty gefeiert,
    teilweise läuft die Beschallung auch, wenn gar keiner da ist,

    je nach "Wohlstandsgrad" der Nachbarschaft, wirst Du da unterschiedliche Erfahrungen machen,
    wobei ich sicher bin,
    im Resueme am Ende, wird ein Punkt mit Lärm zu tun haben,
    oder umgekehrt, das man sich Ruhe teuer erkaufen muss,
    weil ansonsten eine gewisse Gesetzlosigkeit gilt,
    und der Gedanke - mit jemanden vernünftig zu reden -
    hat katastrophale Auswirkungen, es wird darauf reduziert,
    das Du, als "kastenmässig" niedriger Ausländer, einem THAI sagen willst, was er zu tun hat,
    die Reaktion kann folgerichtig nur das Gegenteil sein.

    Was man machen kann, siehst Du an der Reaktion der anderen th. Nachbarn, die ebenfalls beschallt werden,
    sie besuchen für 3 Wochen Verwandte oder machen Inselurlaub.

    Eine andere Methode,
    Du beschallst Dich selber mit Deiner Musik von einer meditativen Musik, bei der Du dann gut schlafen kannst,
    Die Musik muss die ganze Nacht duchspielen und sämtliche Aussenbeschallung übertönen. Weil es aber Deine bekannte Musik ist, kannst Du mit dieser Musik auch schlafen, weil es bekannte wiederkehrende Tonkombinationen sind, die das Gehirn schon lange abgespeichert hat,
    das kannst Du bereits jetzt trainieren.

    Eine Telefonnummer, wo Du jemanden rufen kannst, der organisiert, dass man Dich nach einem Schlangenbiss ins Krankenhaus bringt,
    ist schon vorteilhaft,
    denn darauf läuft es hinaus, Einsam Ruhe, Schlangengefahr, Raubgefahr, oder belebte Nachbarschaft und Lärm,
    wobei die grundsätzliche Option gilt, dass man einfach Glück haben kann,
    also probieren, unter welchem Stern man läuft.

    Nicht den grossen Max heraus hängen lassen,
    bei manchen Thais gilt, du bist so stark, wie die Gruppe, die hinter dir steht,
    wer also nicht jemand ist, mit dem man alles machen kann,
    und der deswegen mit sich auch alles machen lässt,
    der muss schon Muskeln zeigen, als Teil des Abwehrkonzeptes.

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von ediundbledi

    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    466
    ich kann vieles von dem, was hier geschrieben wurde gut nachvollziehen. als (Langzeit) Tourist ist Thailand sicherlich traumhaft und man kann auch noch nach Jahren jeden Tag etwas Neues entdecken. je länger man aber hier lebt oder etwas “braucht“, seienn es hochwertige Produkte, Dienstleistungen, Gesundheitsversorgung, oder Umgang mit den Behörden usw., desto mehr erkennt man die Unzulänglichkeit dieses Landes. Thailand ist für Ausländer eben alles andere als ein Paradies, sondern eben nur ein Schwellenland mit den entsprechenden Problemen. für mich heißt das: langzeit urlaub ja, integration oder gar geschäftliche Betätigung nein.

  4. #283
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.631
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    naja, jeder mach halt so seine Erfahrungen, und die sind subjektiv immer richtig.
    Jetzt musst du eigentlich nur noch 1 und 1 zusammen zaehlen.

  5. #284
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.631
    Zitat Zitat von ediundbledi Beitrag anzeigen
    seienn es hochwertige Produkte, Dienstleistungen, Gesundheitsversorgung, oder Umgang mit den Behörden usw., desto mehr erkennt man die Unzulänglichkeit dieses Landes.
    Nur weil du es nicht gebacken bekommst, heisst das nicht, dass es das nicht gibt.

    Samsung, Siemens, Princess bis hin zu high end Kuechengeraeten ist alles verfuegbar. Sirisin liefert auch Importartikel auf Bestellung.

    Dienstleistungen? Die beste aller Ehefrauen hat ein Verzeichnis mit guten Dienstleistern (Nein, Rolf nicht was du meinst), die sich bewaehrt haben. Baufirmen, Klongreiniger, Elektroing...alles vorhanden und keine 5.000 Baht fuer die Anfahrt.

    Die Gesundheitsversorgung auf Samui ist hervorragend. Selbst das staatliche KH in Na Thon muss sich nicht verstecken.

    Der Umgang mit den Behoerden ist wesentlich angenehmer als in Deutschland. Hier ist man Kunde. Zumindest solange man nicht mit Muskelshirt und shorts in die Amtsstube latscht.

  6. #285
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.409
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Jetzt musst du eigentlich nur noch 1 und 1 zusammen zaehlen.
    auch das kann ich, Kriminalitätsrate ist in Thailand hoch, besonders im Bereich Gewaltverbrechen, mir ist aber sowas noch nicht zugestoßen weder in Thailand noch sonstwo, also subjektiv ist Thailand sicher, objektiv nicht.

    Ich hab absolut dafür Verständnis das Du Dich in Thailand wohlfühlst und privat dort gut klarkommst, das ist aber eine sehr beschränkte
    Sichtweise, logischerweise aber die entscheidende Sichtweise für Dich. Ich bemühe mich lediglich die Dinge um mich herum wahrzunehmen und aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten.

  7. #286
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.409
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Dienstleistungen? Die beste aller Ehefrauen hat ein Verzeichnis mit guten Dienstleistern (Nein, Rolf nicht was du meinst), die sich bewaehrt haben. Baufirmen, Klongreiniger, Elektroing...alles vorhanden und keine 5.000 Baht fuer die Anfahrt.
    auf einer Insel kennt jeder jeden, da muss man schon aufpassen ist klar, auch wenn man mal Dienstleistungen gern beanspruchen würde die Du meinst die ich meinen könnte, hehe

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Der Umgang mit den Behoerden ist wesentlich angenehmer als in Deutschland. Hier ist man Kunde. Zumindest solange man nicht mit Muskelshirt und shorts in die Amtsstube latscht.
    naja, Du bist sozusagen Ruheständler mit ausreichend Kohle ohne große Ansprüche, klar da kann man sich leicht arrangieren. Wenn du dort Geld verdienen müsstest könnte es anders aussehen, ich kenn da Beispiele wo die Inselmafia zugeschlagen hat, die kennst du sicherlich auch.

  8. #287
    Avatar von ediundbledi

    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    466
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Nur weil du es nicht gebacken bekommst, heisst das nicht, dass es das nicht gibt.

    Samsung, Siemens, Princess bis hin zu high end Kuechengeraeten ist alles verfuegbar. Sirisin liefert auch Importartikel auf Bestellung.

    Dienstleistungen? Die beste aller Ehefrauen hat ein Verzeichnis mit guten Dienstleistern (Nein, Rolf nicht was du meinst), die sich bewaehrt haben. Baufirmen, Klongreiniger, Elektroing...alles vorhanden und keine 5.000 Baht fuer die Anfahrt.

    Die Gesundheitsversorgung auf Samui ist hervorragend. Selbst das staatliche KH in Na Thon muss sich nicht verstecken.

    Der Umgang mit den Behoerden ist wesentlich angenehmer als in Deutschland. Hier ist man Kunde. Zumindest solange man nicht mit Muskelshirt und shorts in die Amtsstube latscht.
    Auch so ein Glücksritter, der versucht sein Geld in Samui mit unwissenden Touristen zu verdienen?

    Hochwertige Lebensmittel? 90% von dem, was in TH an Frischfleisch, Gemüse oder industriell gefertigten Lebensmitteln verkauft wird, würde in D direkt in die Müllverbrennung wandern. total verseucht, mit Pestiziden vergiftet oder mit problematischen Zusätzen versehen. Siemens WaMa in D 499,- EUR, bekomme ich auch gut repariert. in TH:???

    Dienstleistung? Einfacher Service bei Mazda in Samui: absolute Katastrophe!
    Klongreiniger brauche in keinen...

    Gesundheitsversorgung? eine Bekannte ist gestürzt, habe Sie ins Bangkok Hospital Chaweng gefahren: Fuss geröntgt, Schiene und Gehhilfe für ein paar Hundert EUR verkauft und nach Hause geschickt. Nach 3 Tagen!!! ruft BKK-Hospital an, wir sollen wieder kommen. Ein Arzt hat sich jetzt die Röntgenbilder angesehen, der Fuss ist mehrfach gebrochen. Wäre das in D besser gelaufen? keine Ahnung. Hervorragend ist für mich was anderes.

    Polizei? Regelmäßige Kontrollen mit dem Auto inkl. Schmiergeldzahlungen auf meinen Fahrten von Buriram nach Samui. Touristenpolizei in Samui positiv ausgenommen.

    Generell ist das Leben natürlich in der Nähe der bekannten Touristengebiete deutlich angenehmer, da die entsprechende Infrastruktur vorhanden ist. Aber auch dort gibt es entsprechende Probleme und Versorgungsengpässe, da braucht mir keiner was erzählen.

  9. #288
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.285
    Lebe seit fast 30 Jahren in Thailand und esse zu 80% Thai Food und bin NIE krank, ganz und gar im Gegenteil. Früher war der Mann meiner Mutter, ein schwerer Diabetiker, einige Male bei mir auf Wochen zu Besuch, aß nur Thai, ab und zu ein Bier, die Ärzte staunten nachher über die niedrigen Blutzuckerwerte.
    Das Bangkok Hospital ist zwar sauteuer, aber absolut in Ordnung, so auch das Nathon Hospital (Thai Massstab)
    Mancher Service mag schleißig sein, anderer ist fantastisch. Wo in Deutschland kannst du sofort einen Motorradreifen für 4 Euro flicken lassen? Wo kommt sofort der Gasflaschenmensch auf Anruf? etc
    Polizei? mit der hat man nichts zu tun. Letzte Kontrolle ist viele Jahre her.

  10. #289
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.546
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Lebe seit fast 30 Jahren in Thailand und esse zu 80% Thai Food und bin NIE krank, ganz und gar im Gegenteil.

    Nicht nur das, wir werden taeglich juenger, schoener und reicher.

  11. #290
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.470
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Wenn du dort Geld verdienen müsstest könnte es anders aussehen, ...
    Ob das einen Touristen oder einen ausreisewilligen Rentner interessiert?

Ähnliche Themen

  1. Welcher Anbeiter für schneller Dokumentenversand nach Thailand
    Von mitchel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.04.13, 22:13
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.11, 18:02
  3. Rentner / nach Thailand auswandern / Steuer
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.10, 10:35
  4. Für 6 Monate nach Thailand, Visum
    Von janoo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.02.08, 08:20
  5. Als Rentner nach Thailand?
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 00:19