Seite 19 von 138 ErsteErste ... 917181920212969119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 1374

Treffpunkt für ausreisewillige Rentner nach Thailand

Erstellt von Helga1950, 25.04.2015, 16:27 Uhr · 1.373 Antworten · 86.214 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Wenn Sie pro 'Tag 14 bis 16 Stunden in einem Büro versauern
    Nicht not gedrungen nur im Buero, aber erreichbar und im Einsatz. Aufgrund der Zeitverschiebung gar nicht anders machbar wenn man einen Top Service seinen Kunden bieten moechte. Angebote zum Beispiel wollen die Kunden so schnell wie moeglich, sprich heute, spaetestens am naechsten Morgen. Also haben wir wir dafuer Sorge zu tragen das das klappt und wir muessen mit unseren Zulieferern eben auch mal abends um 10 Uhr telefonieren oder Angebote schreiben oder aendern.

    Im uebrigen bieten wir einen 365/24/7 Customer und Service Support und wenn meine Techniker morgens um 3 Uhr zum Kunden fahren muessen, kann ich auch etwas laenger arbeiten. Da faellt mir kein Zacken aus der Krone. Ausruhen kann ich mich wenn ich in Fruehrente gehe.

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Hatte das mit den Ratten eher so verstanden, dass er schon die Widrigkeiten wahrnimmt, sich aber dadurch nicht aus der Ruhe bringen lässt.
    Na ist doch toll wenn ihn Ratten unterm Tisch nicht aus der Ruhe bringen. Eine bemerkenswerte Eigenschaft. Ich muss zugeben das ich wohl nicht so relaxed waere. Allerdings hatte ich auch noch nie Ratten unter dem Tisch.

  4. #183
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.125
    Ohne jemals selbsständig 16 Jahre in Thailand gewesen zu sein, sehe ich das ähnlich wie Marko.

    Ich werde wohl dieses Jahr noch meine 2-3 Wochen machen und dann mindestens mal ein Jahr aussetzen. Es gibt dort einfach nicht mehr genug, wofür ich meine (kostbare) Zeit und mein Geld investiere. Über Benidorm und Loret hat man schon in den 80ern die Nase gerümpft - aber den Zirkus in Phuket und Koh Samui hält man für etwas Exotisches.

    Meine Frau sieht das glücklicherweise ganz genauso - selbstverständlich muss sie aber mindestens ein mal im Jahr zu ihrer Family - da gibt's auch nichts drüer zu reden und das werde ich auch ermöglichen.

    Wenn man den Post von @ Darwin liest, könnte man meinen, man hat es mit einem Teenie zu tun. Genauso ähnlich dachte ich, als ich Anfang 20 nach Thailand kam, äh bis auf die Ratten.

    Da hat es mir auch Freude bereitet mit den Dumpfbacken nachts um drei Som Tam zu essen und tatsächlich geglaubt, dass Thais freundlicher als Deutsche sind. Wer will kann ja mal meine Frau fragen, die sieht das nämlich diametral entgegengesetzt.

    Und...@ Helga....Ich kann es beim besten Willen nicht begreifen wie ein Deutsch/Deutsch - Rentnerpärchen nach Thailand auswandern will. Wenn ich auflisten sollte, welche Orte für diese ist Konstellation , besser, sicherer, sauberer, günstiger, schöner sind, dann wäre ich Weihnachten noch nicht fertig.

    Das ist hier zwar das Forum der Freunde Thailands und das sollte eigentlich nicht hier her gehören, aber unter Freunden kann man sich ja auch mal die Wahrheit sagen.
    Sorry - das ich das eben so sehe...

  5. #184
    Avatar von Darwin

    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    38
    Hallo markobkk

    Ich habe jetzt mehrmals gesagt, dass die Situation für jemanden, der in Thailand Geld verdienen muss, eine ganz andere ist als für jemanden, der mit einer guten Rente nur relaxen will. Da sind die Probleme doch sehr überschaubar. Irgendwie scheint man das nicht zur Kenntnis nehmen zu wollen. Ansonsten möchte ich nicht noch mal auf jeden Punkt eingehen.

    Wenn mir vorgeworfen wird, ich sehe Thailand durch eine rossarote Brille, liegt mir jetzt umgekehrt auf der Zunge dir zu sagen, du siehst Deutschland durch eine rosarote Brille. Auf die von mir angesprochenen Probleme in D entgegnest du: “interessiert mich nicht!“ Merkst du was? Ich könnte als Gast und Resident in Thailand sagen, die Probleme im Land interessieren mich nicht, dich als deutschen Staatsbürger werden die Probleme hier aber ganz schnell einholen, warte mal ab.

    Jetzt sagst du, meine Rente verbringe ich mit Sicherheit nicht in Thailand. Ich würde keine Wette darauf eingehen. Ich habe den Eindruck, dass sich kaum eine Thaifrau langfristig wohl hier in D fühlt, das sieht man schon an den Gesichtern, die verlernen hier ganz schnell ihr Lächeln und sehen irgendwann genauso aus wie Frau Merkel. Letztendlich hast du dir ja aber alles offen gelassen, indem du sagtest: “Moeglicherweise aendere ich meine Meinung irgendwann“...

  6. #185
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Weisst Du, ich moechte jetzt weniger ins private gehen, aber wenn es nach meiner Frau gehen wuerde, waeren wir schon lange weg aus Thailand. Die nervt der "Thaistyle" naemlich ebenso und da ist sie bei weitem nicht die einzige.

    Im uebrigen, was Deutschland mit Griechenland am Hut hat ist mir in der Tat egal, denn aendern kann ich es sowieso nicht und mein Geld ist es auch nicht. Auf der anderen Seite ist es mir auch egal ob sich Rot und Geld in Thailand mal wieder verkloppen. Das passiert so oft, das es schon fast langweilig ist. Ich mach mein Ding und das passt fuer mich in Thailand und Deutschland ganz hervorragend. In spaetestens 6, 7 Jahren, dann bin ich knapp 50 ist definitiv Schluss in Thailand, schon allein aus medizinischen Gruenden. Ausserdem ist unser Kind dann in einem Alter wo die Uni oder Ausbildung wartet was auch ein Grund fuer den Rueckzug nach Deutschland ist. Ich wuesste nicht welche persoenlichen Probleme mich in Deutschland erwarten sollten. Aber egal was es ist, schlimmer als vieles in Thailand kann es gar nicht sein.

    Aber nun kommen wir wirklich langsam komplett vom Thema ab. Lass uns das hier beenden und zurueck zum eigentlichen Thema kommen.

  7. #186
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.587
    @Darwin

    ich kann Deine Gefühle bezüglich Thailand sehr gut nachvollziehen, ich hab mal ganauso oder ähnlich empfunden allerding mit knapp 30, bin seit langem mit meiner thailändischen Traumfrau verheiratet und vom träumen in der Realität angekommen die mir allerdings nach wie vor gefällt, jedoch ähnlich kritisch wie es viele andere Thailanderfahrene hier schildern. Punkt

    Du bist jedoch über 60 und da stelle ich mir den Kontrast zu deutschem Rentnerleben und einem Thailandurlaub äußerst extrem vor, insbesondere was den Spaßfaktor angeht und von daher kann ich es nur umso mehr verstehen das Du es dort toll findest.

    Und.... ja..... mach Dein Ding, ich fand die Rentner die ich dort gesehen habe einfach nur klasse mit ihrem Leben, sie hatten ne knackige
    Geliebte um die 40, tanzten, flirtetetn, spielten Golf, hatten sicherlich bedingt durch die aufmerksame Behandlung und die Wärme weniger mit Zipperlein zu tun, trugen bunte Hemden, gingen Schwimmen und gut essen und genossen ihr Restleben.

    Was ist Leben? was bedeutet es zu leben mit über 60 und mit Rente? Grauer Alltag hier mit wenig Spaß für einsame Rentner, oder tatsächlich nochmal Gasgeben können und das Leben genießen auf die leichte Art mit viel Genuß in der Sonne.

    Sicher es gibt negative Seiten, auch klar das eine hübsche Braut mit 40 gerne gut versorgt sein will, das ist ja nun nichts neues und gilt weltweit. Pass auf Dich auf und ich wünsch Dir ne Tolle Zeit dort. Das letzte Hemd hat keine Taschen.

  8. #187
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.179
    Momentan vermisse ich Thailand auch in keinster Weise, da ist es hier in Deutschland wunderschön. Und die Probleme mit Griechenland oder den Einwanderern tangieren mich ganz persönlich auch nicht.

    Aber zwischen November und März, wenn die Tage kurz werden und es hier richtig kalt und unangenehm wird, dann könnte ich mir schon vorstellen, jedes Jahr ein paar Wochen oder bis zu 3 oder 4 Monate in Thailand zu verbringen, nicht gerade im Isaan, sondern eher so wie benny an einem schönen Platz am Meer.

    Vielleicht wirst du, markobkk, Thailand in der kalten Jahreszeit auch vermissen.

  9. #188
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Vielleicht wirst du, markobkk, Thailand in der kalten Jahreszeit auch vermissen.
    Ne, ich fand im Februar die kalten Temperaturen mal richtig geil. Nach der staendigen Hitze in Thailand eine super Abwechslung. Was ich nicht unbedingt braucht ist so nass kalter Regen wo kein Hund vor die Tuer will, aber die Temperaturen stoeren mich nicht. Auch ein Grund warum ich in Chiang Mai lebe, so hab ich wenigstens an ein paar Tagen im Jahr eine angenehme Kuehle. Zwar nicht zu vergleichen mit Deutschland, aber immerhin.

  10. #189
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.162
    Ich lebe seit 22 Jahren in Thailand und würde Neuankömmlingen, auch Rentnern, empfehlen erst mal eine längere Probezeit in Thailand zu verbringen, bevor sie sich zur Auswanderung entscheiden und womöglich alle Brücken abbrechen.

    Wie benni schon sagte, ist Thailand nicht jedermanns Ding. Das merken viele leider erst zu spät.

    Die Probezeit sollte mindesten drei Monate dauern, besser mehr, und man sollte versuchen diese Zeit nicht als Tourist zu verbringen, sondern hier sein Alltagsleben vorzubereiten, eine Wohnung zu suchen, soziale Kontakte zu knüpfen (außerhalb der der Bar!), ein wenig Thai zu lernen, und einem normalen Leben nachzugehen.

    Wenn der Enthusiasmus nach 6 Monaten dann noch nicht nachgelassen hat, und man sich in Thailand einigermaßen erfolgreich zurechtfindet, stehen die Chancen für einen Dauerauftenthalt recht gut. Diese Probezeit ist notwendig um die kulturelle Barriere ein wenig zu durchdringen, die die Realitäten in Thailand für Außenstehende verschleiert.

    Jeder der nach Thailand auswandert sollte sich außerdem darüber im Klaren sein, dass er das gewohnte Sicherheitsnetzwerk eines typischen westlichen Nanny-Staates verlässt, und in einer Gesellschaft auf sich gestellt ist, die auf einem deutlich niedrigeren Niveau operiert als westliche Länder, und in die sich Ausländer kaum integrieren können, und in der Schein und Sein oft weit auseinanderliegen.

    Cheers, X-pat

  11. #190
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.074
    Darwin, hier ist mal eine Doku für dich, in der es um Rentner auf Phuket geht. Sicherlich, ist hier einiges etwas weich gezeichnet, aber das eine Ehepaar gibt zu, dass es mit den Thais nie richtig warmgeworden ist. Die thailändische Ehefrau des anderen Paares, würde lieber in Deutschland leben. Einige Probleme des Landes, wie z.B. Müll, Straßenhunde, Verkehrsicherheit, Gewalt und einige andere Dinge, werden hier nicht behandelt. Ich gehöre übrigens zu denen, die in Deutschland vieles anprangern, aber das wäre für mich kein Grund in ein Land auszuwandern, was so strukturiert wie Thaland ist.

    Ich möchte hier auch mal die Member Marco und x-pat für ihre offenen Schilderungen über Thailand loben. Das Schöngerede einiger anderer Leute ist ja teilwesie nicht auszuhalten.

Ähnliche Themen

  1. Welcher Anbeiter für schneller Dokumentenversand nach Thailand
    Von mitchel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.04.13, 22:13
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.11, 18:02
  3. Rentner / nach Thailand auswandern / Steuer
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.10, 10:35
  4. Für 6 Monate nach Thailand, Visum
    Von janoo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.02.08, 08:20
  5. Als Rentner nach Thailand?
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 00:19