Seite 12 von 138 ErsteErste ... 210111213142262112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 1374

Treffpunkt für ausreisewillige Rentner nach Thailand

Erstellt von Helga1950, 25.04.2015, 16:27 Uhr · 1.373 Antworten · 91.149 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.622
    Zum Hundeproblem: wenn ich mit dem Rad unterwegs bin, habe ich immer einen Stock bei mir, kommt so ein bellender Köter angerannt, so muß man nur mit dem Stock drohen, dann hauen sie ab. Hunde in TH mögen keinen Rohrstock !!
    Und meine Schuhe befinden sich eben aus besagtem Grund, im Haus, aber ich habe mir schon vor vielen Jahren in Brasilien angewöhnt, vor dem Schuhe anziehen immer verkehrtrum abzuklopfen, sollte ein eventueller Bewohner darinnen sein?

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.806
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Zum Hundeproblem: wenn ich mit dem Rad unterwegs bin, habe ich immer einen Stock bei mir, kommt so ein bellender Köter angerannt, so muß man nur mit dem Stock drohen, dann hauen sie ab.
    Es genuegt schon wenn Du andeutest, Dich nach einem Stein zu buecken.

    Ich hatte noch keine "Hundeprobleme" in Thailand.

  4. #113
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.622
    Problem im Sinne einer Gefahr hatte ich auch noch nie hier, außerdem sind die Nachbarshunde freundlich weil sie mich kennen, nur meine Katze mag sie nicht, dann gibts Streß, nicht mit der Katze, nein die doofen Hunde rennen weg
    Nur die Hunde am Strand sind eine Plage, sie sind zwar zutraulich, aber sie schei.ss.en überall hin

  5. #114
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    25.949
    hab ja selber auch eher eine positive Affinität zu Soi Hunden,

    Der Strassenhund des Tages

    aber diese tiefe Hass einiger Expats gegen Strassenhunde hatte mich dann doch interessiert
    wobei ich das Spazierengehen unter tropischen Temperaturen sowieso auf ein Minimum reduziert habe.
    (Schwitzen verhindern, wenn man Wolf-Syndrom gefährdet ist).

    Manche wurden wiederholt in die Wade gebissen, wurden selbst wenn sie mit dem Mopet unterwegs waren, attackiert.
    Klar, viele haben ihre Impfpapiere nicht auf dem aktuellen Stand,
    und dann geht der Ärger im Krankenhaus los, nebst der entstehenden Kosten.

    Hatte ja schon häufiger Zeitungsberichte hereingestellt,
    wo über die Betreiber von Reifenshops berichtet wurde,
    wo die Ehefrau wegen verteilen von Nägeln festgenommen wurde,
    Interessant fand ich, dass sich manche Strassenhunde derartig spezialisieren, dass sie genau diese Passagen überwachen.
    (zuerst ging mir der Reifen kaputt und dann wurde ich vom Hund gebissen - dezenter kiecher)


    Arme Thais haben immer Leckerlies dabei, wenn sie zu Fuss unterwegs sind,
    manchmal hat man auch nur den Eindruck, die Hunde fordern einfach ihren Wegezoll ein,
    kann deshalb auch nix negatives gegen diese lieben Tiere empfinden, (- naja, ich sitze ja auch im Auto).

    man achte auf das Ohr des schlafenden Hundes,
    wie auf Kommando stürzen sich dann 30 Hunde auf ein Opfer


  6. #115
    Avatar von Helga1950

    Registriert seit
    18.01.2015
    Beiträge
    90
    Finde ich aber übertrieben: einige, ca. 6, verteidigen kläffend ihr Schlafrevier gegenüber einem vorbeikommenden angeleinten. Genauso verhalten sich meine, wenn ein anderer Hund an ihrem Grundstück vorbeikommt, wenn sie nur noch das Hinterteil des "Störers" sehen, ist wieder Ruhe

  7. #116
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ich hatte noch keine "Hundeprobleme" in Thailand.
    Unter Tags nicht, da stimm ich Dir zu... ich war aber mal öfters des Nacht's (1am) in Nonthaburi unterwegs und habe liebend gern die Straßenseite gewechselt, wenn ich sah das vor mir knapp nen duzend Straßenhunde ihr "Nachtlager" aufgeschlagen haben und diese nicht unbedingt freundlich mein kommen angekündigt haben...

  8. #117
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.329
    Zitat Zitat von Helga1950 Beitrag anzeigen
    Hallöchen ... freirumlaufende Tiger oder Löwen?
    du wirst bestimmt nicht in der Wildnis des Dschungels bei Myanmar leben, sondern ich schätze Mal, am Stadtrand von Hua Hin oder Chiang Mai. Und dort gibt es dermassen selten giftige Schlangen, daß ich mir deswegen nicht den Kopf zerbrechen würde. Skorpione sind selten und nicht gefährlich, so auch Spinnen.

    Das mit Abstand gefährlichste Tier ist der Hundertfüßer (Chilopoda). Wespen in der Nähe wären auch umzuquartieren, bauen aber nicht oft ihr Nest bei Menschen. Hundertfüsser hingegen kriechen durch kleine Durchlässe, Kanalrohre etc ins Haus und verstecken sich irgendwo in einem Spalt, kriechen dann heraus, sobald sie meinen, daß die Luft rein wäre und könnten zufällig auf den nichtsahnenden Hausbewohner treffen und reflexartig beißen, was sehr schmerzhaft ist und die Stelle auf Tage und Wochen irrsinnig anschwellen lässt.
    Demzufolge so ein Krabbeltier sofort bei Sichtung zu entfernen wäre. Da aber diese wahnsinnig schnell, wendig, widerstandsfähig und, angegriffen, äusserst aggressiv sind, bleibt einem Nullachtfünfzehn Hundertfüsser-Flüsterer nur die Tötung dieses. Und das ungeübt aus besagten Gründen ebenfalls schwer zu bewerkstelligen sein wird....

  9. #118
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.124
    teaser bewaehrt sich gegen agressive hunde.
    mfgpeter1

  10. #119
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.789
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    ... Hundertfüßer (Chilopoda)... reflexartig beißen, was sehr schmerzhaft ist und die Stelle auf Tage und Wochen irrsinnig anschwellen lässt
    das eigentliche Problem ist nicht deren (für Gesunde) noch erträglicher Giftcocktail sondern die Tatsache, daß sie mit Vorliebe in Verwestem, in Aas, in K.o.t herumwühlen u. diesen Dreck mit dem Biss einbringen. Bei uns wird da nicht geflüstert sondern "halbiert", das Viech kriegt man am ehesten durch Trennen in 2 Hälften zum Verrecken

  11. #120
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    25.949
    einigen wir uns darauf,

    niemals in Thailand in Schuhe ungeprüft herein zu schlüpfen,

    aus denen man am Vorttag draussen rausgeschlüpft ist.

Ähnliche Themen

  1. Welcher Anbeiter für schneller Dokumentenversand nach Thailand
    Von mitchel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.04.13, 22:13
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.11, 18:02
  3. Rentner / nach Thailand auswandern / Steuer
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.10, 10:35
  4. Für 6 Monate nach Thailand, Visum
    Von janoo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.02.08, 08:20
  5. Als Rentner nach Thailand?
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 00:19