Seite 115 von 138 ErsteErste ... 1565105113114115116117125 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.141 bis 1.150 von 1374

Treffpunkt für ausreisewillige Rentner nach Thailand

Erstellt von Helga1950, 25.04.2015, 16:27 Uhr · 1.373 Antworten · 84.171 Aufrufe

  1. #1141
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.206
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Kinder sind da Franky,

    Tochter hat vor ein paar Monaten hier in Gießen ihr Studium abgeschlossen.
    Sohn Johannes macht im kommenden Jahr Abi ( ist übrigens im Moment in Griechenland )
    Die anderen beiden sind längst aus dem Haus.

    In die Zukunft kann niemand schauen - bisher jedoch hat sie immer alles mitgemacht ( jetzt bin ich eben dran )
    Ist schon klar, ich meinte ja nur,dass ich nicht glaube,dass sie mit dir herumziehenden wird,wenn es dir in ihrer geliebten Heimat,wo sie endlich angekommen ist, nicht gefällt

  2.  
    Anzeige
  3. #1142
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von NinaNina Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich ist sich Spencer wegen der lange miteinander verbrachten Jahre sicher (oder glaubt, hofft ... was auch immer). Wär ja auch nicht Sinn einer Partnerschaft, bei allem die "Keule im Genick" zu erwarten.
    diese Keulen können manchmal ganz unerwartet kommen,

    etwa, weil jemand sich die Innenseite seiner Hände fotographieren liess,

    und die Partnerin sofort ein "Gutachten" machen liess, dass unzufriedent ausfiehl.


  4. #1143
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.600
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    sorry Benni,

    lies Chak nochmal, er spricht davon nicht mehr in Thailand leben zu wollen und das seine Frau auch eher an kürzere Urlaubszeiträume denkt, und wenn das so ist dann macht ein Hauskauf nicht unbedingt einen Sinn. Im Hotel hat man keinerlei Verpflichtungen und wird umsorgt. Man reist herum und ist gerade dort wo man sein will.
    Für kürzere Urlaube gebe ich dir Recht,d a würde ich auch immer ein Hotel vorziehen, aber ich meinte eher, der Überwinterungszeitraum könnte kürzer werden bzw. zu einem Langzeiturlaub.

    Ich fand es ansonsten bisher sehr angenehm, gerade auch im letzten Urlaub, eine Basis zu haben und nicht immer alles mitzuschleppen.

  5. #1144
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.600
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Wer er spricht von Herumziehen?

    ich spreche von Unabhängigkeit, wenn Chak der Meinung ist in Hamburg, Rayong und in BKK eine feste eigene Behausung für evtl nur Ca 3
    Monate zu unterhalten dann kann er das von mir aus machen, oder auf Samui noch zusätzlich einen Strandbungalow.

    Ich stelle die Sinnhaftigkeit solcher Investitionen in Frage, ohne ihn dabei kritisieren zu wollen.
    Wie sinnvoll ist es generell, zu zweit ein Haus zu bewohnen? Brauche ich wirklich so ein großes Auto?
    Das sind alles Investitionen, die sich nie rechnen. Das ist sicherlich auch nicht der Ansatz.

  6. #1145
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.600

  7. #1146
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.016
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Für kürzere Urlaube gebe ich dir Recht,d a würde ich auch immer ein Hotel vorziehen, aber ich meinte eher, der Überwinterungszeitraum könnte kürzer werden bzw. zu einem Langzeiturlaub.

    Ich fand es ansonsten bisher sehr angenehm, gerade auch im letzten Urlaub, eine Basis zu haben und nicht immer alles mitzuschleppen.
    für mich ist das schwer nachvollziebar, erstens habe ich nix rumzuschleppen und wenn ich doch was habe wie Einkäufe für Freunde und Familie dann kann ich das bequem in einem Hotel in BKK bunkern für lau. War bisher immer so.

    Ich habe keine eigenen Erfahrungen mit einem eigenen Haus in Thailand, was ich mir aber lebhaft vorstellen kann und aus Erzählungen anderer kenne ist das nach mehrmonatiger Abwesenheit von 6 Monaten oder mehr diverse Dinge zu reparieren sind, oder es sogar einen Einbruch gab, oder Teile der Familie dort für ne gewisse Zeit "hausten" und eine Generalgrundreinigung ansteht usw.

    Im Gegensatz dazu kann man sich ne Strandhütte irgendwo mieten und hat völlige Freiheit zu bleiben oder zu gehen incl. Service und Restaurant ein paar Schritte entfernt.

    Da ticken wir wohl einfach anders.

  8. #1147
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.600
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Ich habe keine eigenen Erfahrungen mit einem eigenen Haus in Thailand, was ich mir aber lebhaft vorstellen kann und aus Erzählungen anderer kenne ist das nach mehrmonatiger Abwesenheit von 6 Monaten oder mehr diverse Dinge zu reparieren sind, oder es sogar einen Einbruch gab, oder Teile der Familie dort für ne gewisse Zeit "hausten" und eine Generalgrundreinigung ansteht usw.

    Im Gegensatz dazu kann man sich ne Strandhütte irgendwo mieten und hat völlige Freiheit zu bleiben oder zu gehen incl. Service und Restaurant ein paar Schritte entfernt.

    Da ticken wir wohl einfach anders.
    Ich finde es eben gut, dass ich das aus mehreren Koffern bestehende Gepäck einfach dort lassen kann und nur einen Koffer mitnehmen muss, wenn wir ans Meer fahren oder sonstwo hin.

    Wegen des Problems, das Haus sechs oder neun Monate alleine zu lassen wäre wohl eine Wohnung vorzuziehen. Das Problem stellt sich mit dem bestehenden Haus nicht, weil das ja dauerhaft von den Eltern bewohnt wird.

    Es besteht wenig Gefahr, dass andere Teile der Familie dort hausen. Die Verwandten haben alle eigene Häuser oder Wohnungen und fahren nach kurzen Besuchen abends wieder nach Hause oder bleiben höchstens über Nacht, wenn es zu spät wurde. Da besteht offensichtlich ein großer Unterschied zu anderen Landesteilen. Du weißt ja sicherlich, dass das Heimatdorf meiner Frau etwa 6-10 Millionen Einwohner hat je nach Quelle.

  9. #1148
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.692
    Ein Kollege hat eine thailändische Freundin. Die Frau kennt mich nicht, ich kenne sie nicht. Haben uns nie gesehen.
    Trotzdem lässt sie vor jedem meiner Urlaube über meinen Kollegen fragen, ob ich nicht dies und jenes mitbringen könnte - und ist über mein obligatorisches Nein jedesmal verwundert.

    Sie kennt mich halt nicht, andere die mich kennen - und das sind nicht so ganz wenige - kämen nicht mal ansatzweise auf die Idee zu fragen. Denn sie wissen, obwohl ich 60kg abgeben dürfte, transportiere ich nicht mal eines - für niemanden.

    Urlaub heisst für mich Urlaub, da bin ich weder als Frachtführer, noch als Taxifahrer unterwegs. Und die Transportszenen aus dem Film Schindlers Liste spiele ich auch nicht nach.

    Manche können halt nicht nein sagen. Dabei wird ein klares nein durchaus respektiert.

  10. #1149
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.016
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wegen des Problems, das Haus sechs oder neun Monate alleine zu lassen wäre wohl eine Wohnung vorzuziehen. Das Problem stellt sich mit dem bestehenden Haus nicht, weil das ja dauerhaft von den Eltern bewohnt wird.
    .
    nun, ich kenne sogar Geschichten wo die Verwaltungsangestellten von Condoanlagen ohne Wissen des Eigentümers bei dessen mehrmonatiger Abwesenheit diese Condos unter der Hand vermieten. Auf diese Weise ist meine Frau schon mehrfach in BKK untergekommen in schönen Apartments für wenig Geld.

    Wie auch immer, manche Leute kaufen sich Yachten und zahlen große Summen für Unterhalt und Hafengebühren, Slippen usw. denen werden Außenborder geklaut und die Kajüten verwüstet und diser ganze Ärger übers Jahr für vielleicht 10 Tage cruisen irgendwo im Mittelmeer.

    Eine Charter wäre wesentlich günstiger und streßfreier, aber jeder schafft sich seine eigene Welt mit Problemen. Weil er denkt es würden keine Probleme kommen. Wenn die Probleme kommen kann man kaum noch günstig aussteigen.

  11. #1150
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Guten Morgen @Sanukk,

    Du schreibst :

    "Du bist von vornherein HAUS (und Geld für Haus) los, weil es Deiner Mia gehört.....NICHT Dir. Ich meinte das Haus, nicht das Geld, was mal Dir gehörte......."


    Hierauf möchte ich Dir folgende schlagfertige Antwort präsentieren :

    1.-Alle Investitionen in Thailand schreibe ich natürlich von vorneherein ab !
    2.-Mich interessiert es nicht was "nach mir" mit meinem / unserem Hab und Gut passiert.
    3.-Ich "klammere" nicht - bin nicht materiell eingestellt........

    ......


    4. Ich möchte einfach meine "Restzeit" in Thailand möglichst angenehm verbringen und werde dies schon hinbekommen.

    5. Falls es mein schönes altes Thailand gar nicht mehr gibt bzw. falls ein Leben dort gar uninteressant / unangenehm werden sollte .... ziehen wir einfach weiter. In einem solchen Fall pfeife ich auch auf eine bereits erstellte Hütte.
    1....gute Einstellung
    2....falls Deine Mia Dich überlebt, wird es SIE schon interessieren
    3....Für Thais regiert Geld die Welt, nicht Selbstverwirklicher.
    4....Ohne viel Geld wird/ ist es einfach nicht angenehm im LOS
    5....Ob Deine Thai Frau mit zieht, z.B. nach Malawi, bliebt abzuwarten. Denke mal, sie wird sagen, sie kümmere sich um ihr Haus.....in THL

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Wieso Scheinfirma? Du kannst hier als Auslaender ganz legal auf deinen Namen pachten oder mieten.

    Pachtvertrag, Vertrag mit dem Bauunternehmer, Eintrag im Chanod, gelbes Hausbuch. Alles meins.
    Schon seltsam das Kopfkino einiger.
    Wenn "sie" Dich nicht mögen, hast Du keinen Spass mehr, Vertrag hinoder her.......

    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    So läuft das bei mir/uns auch: Grundstückskauf auf den Namen meiner Tochter, ich pachte 2 x 30 Jahre... Haus darauf gehört "mir"... nach meinem Ableben juckt es mich nicht mehr, denke/hoffe nur, durch den Grundstückskauf auf den Namen meiner Tochter hat meine Frau später weniger Stress mit ihrem Bruder & Co
    .....solche Verträge können Dein ableben durchaus beschleunigen

    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Kinder sind da Franky,

    Tochter hat vor ein paar Monaten hier in Gießen ihr Studium abgeschlossen.
    Sohn Johannes macht im kommenden Jahr Abi ( ist übrigens im Moment in Griechenland )
    Die anderen beiden sind längst aus dem Haus.

    In die Zukunft kann niemand schauen - bisher jedoch hat sie immer alles mitgemacht ( jetzt bin ich eben dran )
    Erinnert mich jetzt irgendwie an einen alten girechischen Philosophen, der hatte einen Engel als Frau.

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich wollte mich eigentlich nicht im Amata Industrial Park niederlassen. Da sind wir versehentlich durchgefahren.
    Auch in der Nähe von mehreren verschiedenen Industrieparks/ Raffinerien lässt sich vortrefflich und entspannt leben. Gute Luft, sauberes Wasser sind dort garantiert.

Ähnliche Themen

  1. Welcher Anbeiter für schneller Dokumentenversand nach Thailand
    Von mitchel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.04.13, 22:13
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.11, 18:02
  3. Rentner / nach Thailand auswandern / Steuer
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.10, 10:35
  4. Für 6 Monate nach Thailand, Visum
    Von janoo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.02.08, 08:20
  5. Als Rentner nach Thailand?
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 00:19