Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 100

Traurige Sachen

Erstellt von tomtom24, 22.04.2010, 15:45 Uhr · 99 Antworten · 14.675 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Traurige Sachen

    So, mal wieder ein kleines Update. Wir haben da ein paar Sachen mit dieser Familie ins Rollen gebracht und sind jetzt im Prinzip mitten drin...

    Also, die Armut der Familien ist absolut echt. Und obwohl es jetzt unterm Strich noch weniger Geld gibt, sind Kinder hier: das 11jaehrige Maedchen und eine Freundin, 14 Jahre alt.

    Zur Geschichte:

    Mit Puk zusammen haben wir die besagte Familie getroffen. Und das Angebot mit der Arbeit unterbreitet. Die Mutter hat sofort abgesagt, hingegen die 11jaehrige Tochter sofort zugesagt. Das hat aber dann mir wieder ziemlich Kopfschmerzen bereitet. Obwohl Puk meinte dass das normal sei (das Hausmaedchen der Nachbarn ist 12). Unter der Praemisse, dass nur Puk mit dem Maedchen zu tun hat, habe ich dann erst mal zugesagt.

    Gestern wollten wir uns treffen, allerdings ist niemand gekommen. Was jetyt genau war, weiss ich auch nicht, aber ich denke, dass alle einfach mal mit dieser Situation und diesem Angebot ueberfordert waren. Das Maedchen hatte uns heute schon gesucht die ganze Zeit und irgendwann hatte sie dann auch Puk gefunden. Und sind dann zu mir gekommen. Allerdings zusammen mit einer 14jaehrigen Freundin. Die wollte auch noch mit und die 11jaehrige hatte Angst ohne sie, also ganz alleine (ich mein, ist ja auch verstaendlich).

    Jedenfalls kurzer Kriegrat mit Puk und nach mein OK gegeben. Jetzt teilen sie sich halt den "Monatslohn" auf 50/50.

    Spaeter haben wir sie erst mal zum Essen mitgenommen (ich hab noch nie Kinder soviel Essen sehen). Und dann haben wir natuerlich auch mal nachgefragt, warum und weshalb. Denn das 14jaehrige Maedchen hatte vorher statt 1.000 Baht immerhin 2- 2,5 Tausend Baht. Allerdings mit hartem 12stuendigem Plastik sammeln UND (beide Kinder zusammen) dann auch noch mit nachts Blumen in Karaoke Bars und Restaurants verkaufen. Und beide haben gesagt, dass das einfach eine einmalige Chance ist, von der Strasse kommen zu koennen und ihren Eltern ein wenig helfen zu koennen.

    Und man sieht sofort, wie das "einschlaegt" bei den Kindern. Die 11jaehrige hat noch voll das Betteln drin und ein aehnlich forderndes Wesen. Allerdings, bereits innerhalb weniger Stunden kommt mehr und mehr das wieder durch, was es sein sollte - ein Kind. So kam natuerlich dann irgendwann die Frage, ob sie auch Spielzeug 1.) haben duerfe und 2.) bekomme. Seit wir das zugesagt haben, ist hier volle Weihnachtsstimmung.

    Die Aeltere, die 14jaehrige, versucht die juengere immer zu bremsen, weil sie Angst hat, dass die zuviel fordern koennte und wir sie wieder wegschicken. Man merkt ihr das schon sehr harte Arbeitsleben voll an.

    Morgen geht es mit den beiden erst mal ins Schwimmbad, da freuen sie sich schon wie die Schnitzel. Und dann geht es langsam in ein "normales" Leben:

    Wir haben eine burmesische Schule gegenueber, auch ein NGO-Projekt, dort versuchen wir sie beide unterzubringen. Arbeiten selbst spielt eine absolut hintergruendige Rolle (nur halt zuhause mithelfen, so wie man das auch in Deutschland macht im normalen Haushalt). Grundbedingung von mir war Schulbesuch.

    Anschliessend muss sich Puk um die Papiere fuer die beiden kuemmern, d.h. es stehen auch noch einige Termine bei der Immigration an.

    Warum wir das jetzt getan haben? Vom "nur reden" wird es nicht besser. Und wer das erlebt haette, was wir schon in den ersten Stunden mit beiden Kindern erlebt haben und wer diese Glaenzen in den Augen genauso gesehen haette, der wird verstehen.

    Jetzt muessen wir halt mal schauen, wie es mit "Heimweh" aussieht, denn gerade fuer Kinder ist das dann ja doch ne gewaltige Umstellung.

    Anererseits ist es natuerlich auch fuer uns eine zusaetzliche herausforderung, denn wir sind uns durchaus im Klaren, dass wir hier eine eventuell viele Jahre andauernde Verantwortung uebernommen haben. Denn es geht ja nicht nur darum, diesen beiden Kindern Kindheit zu geben, sondern ihnen gleichzeitig eine Zukunftsperspektive zu schaffen.

    Und ich habe mich mit ein paar Leuten in Deutschland unterhalten und so wie es aussieht, koennte das noch ein sehr grosses Projekt werden. Denn so wie es aussieht, bekommen wir die eine oder andere finanzielle Unterstuetzung. Dann werden wir ein grosses Haus anmieten und so eine Art Auffangstation fuer Strassenkinder machen.

    Aber, jetzt ist er endlich getan, der erste grosse Schritt. Und selbst wenn die grosse Verantwortung irgendwie ein mulmiges Gefuehl mit sich bringt - wie gesagt, alleine diese glaenzenden Kinderaugen wiegen alles auf.

    Der naechste Kandidat, sollte das klappen mit dem groesseren Haus, ist uebrigens ein 14jaehriger Junge. Der< wohnt bei "einer Stiefmutter", weil beide Eltern einfach verschunden sind.

    Weitere Updates und ggf. Bilder werden fogen.

    Nur essenstechnisch sind wir jetzt ein wenig mehr eingeschraenkt: Puk als Buddhistin ist kein Rind, und die beiden Kinder, da Moslems, kein Schwein... jetzt gibt es halt nur noch Huehnchen ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Traurige Sachen

    Zitat Zitat von tomtom24",p="855123
    Wir haben da ein paar Sachen mit dieser Familie ins Rollen gebracht und sind jetzt im Prinzip mitten drin...
    Respekt. mit einem wort ist alles zu dieser leistung gesagt...

    besser als jeder daemliche tambun wo geld irgendwo hin gesteckt wird.

  4. #83
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Traurige Sachen

    Zitat Zitat von zappalot",p="855126

    besser als jeder daemliche tambun wo geld irgendwo hin gesteckt wird.
    So aehnlich habe ich das Puk auch gesagt (dass Buddha jetzt ja wohl wirlich happy sein muesste ;-D ).

    Aber Puk teilt meine Ansichten voll und wuerde auch niemals irgendwelchen Tambun von mir verlangen...

    Achja, die beiden Familien der Kinder hatten wir nachmittags uebrigens auch zu uns nach Hause gebracht damit auch die sehen koennen, wo ihre Kinder sind.

    Und die Eltern der 14jaehrigen haben diesen Schritt uebrigens voll unterstuetzt: dass das eben die Chance sein koennte, von der Strasse zu kommen ;)

  5. #84
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Traurige Sachen

    Zitat Zitat von zappalot",p="855126
    Zitat Zitat von tomtom24",p="855123
    Wir haben da ein paar Sachen mit dieser Familie ins Rollen gebracht und sind jetzt im Prinzip mitten drin...
    Respekt. mit einem wort ist alles zu dieser leistung gesagt...

    besser als jeder daemliche tambun wo geld irgendwo hin gesteckt wird.
    da kann ich mich nur anschliessen,meinen vollsten respekt :bravo:

  6. #85
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.289

    Re: Traurige Sachen

    :bravo: :bravo: :bravo:

    das wärmt das Herz, kann nur sagen klasse

  7. #86
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Traurige Sachen

    Viel Glück, Tom.

  8. #87
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Traurige Sachen

    Chapeau!...weil "Hut ab" sich bei so einer tollen Sache zu simpel anhören würde.

    mike

  9. #88
    Avatar von Rapido

    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    112

    Re: Traurige Sachen

    tomtom24,

    ich kann nur sagen SPITZE und SUPER !!!

  10. #89
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Traurige Sachen

    Respekt! Und viel Glück und Erfolg! :bravo:

  11. #90
    Avatar von Prasat

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    64

    Re: Traurige Sachen

    Tom,
    [s:30c1686999]du bist[/s:30c1686999] IHR SEID mir sympatisch.
    So viel Uneigennützigkeit, Herz und Kinderliebe, gepaart mit Weitsicht, Organisationstalent und Opferbereitschaft. SCHÖN

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.03.12, 17:38
  2. Das traurige Dschungel-Mädchen
    Von messma2008 im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.11.09, 13:27
  3. Traurige Nachricht für Residenten in Pattaya
    Von ptysef im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 22:11
  4. "Sachen" gibt es...
    Von Auntarman2 im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.07, 23:26
  5. In Sachen Kinder bez. Erziehung
    Von Lungkau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.05, 10:55