Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 100 von 100

Traurige Sachen

Erstellt von tomtom24, 22.04.2010, 15:45 Uhr · 99 Antworten · 14.678 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Philthy77

    Registriert seit
    25.11.2005
    Beiträge
    146

    Re: Traurige Sachen

    Wirklich Toll :bravo: Das ist für mich gelebte Hilfe!!

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Traurige Sachen

    Wow - mit diesen Reaktionen haette ich nun nicht gerechnet. Aber danke

    Wobei die Tragweite dieser Verantwortung noch gar nicht abzuschaetzen ist...

    So, heute ist dann noch relaxen angesagt, wobei auch schon die ersten Massnahmen ergriffen werden muessen: Laeusealarm ;-D Und noch kein Plan, wir wir das in den Griff bekommen sollen...

  4. #93
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Traurige Sachen

    Zitat Zitat von tomtom24",p="855184
    Laeusealarm ;-D Und noch kein Plan, wir wir das in den Griff bekommen sollen...
    http://www.gutefrage.net/frage/laeus...sive-goldgeist

    auf der seite gibts zahlreiche wohl von mehreren betroffenen bestaetigte tipps, haeufig zu hoeren ist dass die haare mit mayonaise eingekleistert werden sollten (laeuse ersticken), mit folie umwickeln und zwei stunden warten, danach gut ausspuelen mit normalem haarshampoo...

  5. #94
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Traurige Sachen

    Moin-Moin!

    Erstmal: Supi wie ihr das macht.

    Na ja um mit den Lausekids fertigzuwerden sag mal Nissenkamm und Haarwaschmittel. Gibts in Pharmacy. Kleidung heiss waschen und evtl. 6 Tage in die Kühltruhe (in Plastik-Beutel).

    Viel Erfolg wünscht

    Lukchang

  6. #95
    Avatar von Nongkhai-Tom

    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    424

    Re: Traurige Sachen

    :bravo: tomtom24!
    Respekt,Respekt kann ich nur sagen.Ich wünsche Dir gutes Gelingen bei Deinem Projekt.
    Für Euer Krabbeltierproblem kann ich folgendes empfehlen:
    JAKUTIN!Sollte es in Thailand auch geben.
    Mit dem Shampoo die Haare (alle!) waschen und nur die Zweitbehandlung nicht vergessen,sonst sind die schnell wieder da!
    Kleidung und Bettwäsche in einen grossen,dichten Plastiksack,mit dem Spray behandeln,zubinden und 24 Std.
    warten.danach gut auswaschen und gut ist`s mit der Juckerei.
    Hoffe ich konnte helfen,

    Nongkhai-Tom !

  7. #96
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Traurige Sachen

    Zitat Zitat von Lukchang",p="855216
    Lausekids ......evtl. 6 Tage in die Kühltruhe (in Plastik-Beutel).
    Mein Grossvater hat mir immer erzaehlt, dass waehrend des Russlandfeldzug viele Soldaten immer ihre Klamotten rausgehangen hatten in die Kaelte. Die Klamoten waren dann immer bretthart gefroren. Aber sobald die Klamotten aufgetaut waren, sind auch die Laeuse wieder "marschiert" ;-D

    Ein weiteres Update: beim Friseur bin ich erst mal kraeftig uebern Tisch gezogen worden. 230 Baht pro Kind (und alles nur, weil wir vorher nicht einen Preis vereinbart hatten) Aber ohne die Chemie - die hatten wir extra gekauft in der Apotheke... naja, wieder was gelernt, was ich eigentlich ja schon wusste...

    Schule: ist auch erledigt. Wenn alle Stricke reissen, koennten sie in dieser Schule sogar leben und wohnen (aber halt weit weg von dem Standard wie bei uns). Jetzt heisst es halt morgen wieder Uniformen kaufen (die Tausender flutschen bloss so im Moment ) und die restlichen Schulsachen. Kosten sind aber niedriger als fuer Thais.

    Die naechste grosse Sache steht auch schon an, muss aber jetzt noch warten: Arzt (ein Grundcheck und alle Impfungen, hatten beide noch nie was) und Zahnarzt. Die juengere, Farida (den Namen von der aelteren kann ich mir noch nicht merken, zu schwierig ;-D ) hat wohl noch nie einen Arzt gesehen. Und klagt auch ueber Probleme mit den Zaehnen.

    Ueber ihr Leben (von beiden) wissen wir jetzt auch mehr: Wasser bei ihnen "zuhause" war so ein dreckiges Wasserloch hinterm Haus. Ausserdem ist es fuer die juengere ganz normal, ca. 1/3 jedes Monats mit Abschiebehaft, nach Burma abgeschoben zu werden und wieder zurueck zu kommen. War irgendwie ein fester Kreislauf bisher. Aber beide ueber die thail. Polizei: immer nett und zuvorkommend.

    Insbesondere die juengere, Farida, macht immer mehr deutliche Schritte zurueck Richtung 11-jaehriges Kind. Puk sagt, dass sie (ich weiss jetzt nicht wie ich das anders uebersetzen sollte/koennte) unwahrscheinlich nett und suess redet. Ausserdem wuerde sie sich so sehr wuenschen dass sie uns Ma und Pa nennen duerfte. Davon halte ich aber nix. Ich will die Bindung nicht zu eng werden lassen. Ist halt nur schwer, weil insbesondere, wenn wir in Restaurants gefragt werden, wie die "Konstellation" ist, dass die kleinere halt immer wieder sagte sie wuerde gerne unsere Tochter sein...

    Ich habe ja auch nachwievor die Gratwanderung mit Puk, dass die ja auch ein Kind hat. Und die vergleicht penibel, ob ich eines dieser burmesischen Kinder naeher an mich ranlasse als ihren Sohnemann...

    Und damit Puk mir mitspielt (und auch ansonsten mehr als fair, da es wirklich viel Arbeit bereitet mit den beiden), bekommt die halt jetzt auch einen Lohn von mir. Es ist ein Fulltimejob und ich kann das von niemandem verlangen. Allerdings wird dieser Lohn noch mit einer weiteren Burmesin geteilt, die wir auch noch brauchen, da wir ja ein groesseres Haus suchen wollen und dann noch ein paar von den Kids holen (wenn das jetzt soweit funktioniert und sich einspielt).

    Ein paar negative Erlebnisse hatten wir aber leider auch. In einem Restaurant, in dem hauptsaechlich Farangs verkehren, hatte die burmesische Bedienung 2 mal hintereinander das Wasserglas eines der Maedchen vpll ueberlaufen lassen (richtig viel) und ohne sich zu entschuldigen. Erst als ich ihr dann sagte, dass das ihr Gast ist, den sie da bedient...

    In einem anderen Thaisrestaurant war erst alles in Ordnung (als Puk vorab bestellen wollte) und als ich dann um die Ecke kam mit den beiden Maedels war das Oel auf einmal alle und es gaebe nicht smehr. nebenan uebrigens ein Lebensmittelshop. Aber nun gut...

  8. #97
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Traurige Sachen

    :-) Also,ich bin erstaunt ueber das Glueck von Tom. :bravo: Mit seiner Positiven Einstellung hat er auf ganzer Line gesiegt.Ich kanns noch gar nicht so recht glauben.

    War ja selber mit anwesend und hatte zunaechst ehr den Eindruck das diese Familie das Maedchen nicht hergeben wollte.Schon dawegen das Tom nur einen gewissen Geldbetrag anbot,der wohl auf dem Wege des Bettelns zumindest Doppelt erreicht werden wuerde.Da habe ich wohl zu Negativ gedacht und die Sache schon irgendwo abgehakt,zumal sie ja auch zunaechst am vereinbarten Tag und Uhrzeit nicht erschienen.

    Irgendwo habe ich und meine Frau auch gedacht.Die Mutter wird das Maedchen nicht hergeben,schon daher da es gutes Kapital fuer die Familie ist.Hier insbesondere das dieses Maedchen garantiert irgendwann auf den Strich gelandet waere.

    Hinzu kommt die Tatsache das die Menschen aus Myanmar aus Sicht der Thais oft nur billiger Abschaum zu sein scheint.Alle im Umpfeld Reden Schlecht von Burmesen und raten indirekt ab Hilfe in Form wie es Tom tut anzubieten.

    Die Burmesen waeren kalt und berechnent,nutzten zunaechst die Gutheit aus,spionieren aus und irgendwann solle man sich nicht wundern wenn alle weg sind und die Bude leergeraeumt ist.

    Hoffendlich bist Du Tom nunmehr nicht ueberfordert mit der Situation,gleich 2 Maedchen.Da musste aber sehen das baldmoeglichst organisiert hinzubekommen.

    Wenn Du noch die beiden Bilder bezueglich der entscheidenden Kontaktaufnahme zur Erinnerung wuenschst,lasse ich Dir diese gerne zukommen.Diese wuerde ich an Deiner Stelle einrahmen und ggf.auch hier im Forum einstellen.Das es Dein Tread ist,ueberlasse ich diese Tatsache jedoch Dir.

    Liebe Leute auf dieser Welt.Der Tom macht mit seinen Vorhaben ein Super Ding.Er ist ein gescheiter Mensch und hat das zeugs dazu hier was richtig gutes draus zu machen und vielleicht noch vielen anderen Kindern helfen zu koennen.Insbesondere den Maedchen ein perpektive zu Bieten um das sie nicht wie oben erwaehnt entsprechend am Abgrund landen.

    Viele Millionen werden fuer alles moegliche gespendet.Wenig von den offiziell tatsaechlich gespendeten Geld(wie bereits betont),kommt nur zu einen kleinen Teil bei den Betroffenen selber an.Der Tom tut das was ich betonte:Man gebe die Spendengelder lieber in Haende wo Menschen direkt mit den Betroffenen in Verbindung stehen.

    Daher tendiere ich dazu das sein Vorhaben unterstuetzt wird.Ihm gehts nicht um persoenliche Bereicherung,sondern es kommt vom Herzen,so jedenfalls meine Feststellung.

    Also wenn ihr Spendet,Spendet Sinnvoll,Helft und unterstutzt ihn,denn nur so kann er was grosses und gutes aus seinen geplanten Projekt schaffen.

    Sein Positives Denken und nichtaufgeben (gegenueber Negativ denkenden) wurde hier sprichwortlich 100% belohnt.Hoffendlich hast Du Glueck und viele Menschen auf der Welt unterstutzen wahre Hilfe fuer verwahrloste oder sich in drohender Gefahr befindliche Kinder.

    Meine Hochachtung

    Gruss Jerapaan.

  9. #98
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.443

    Re: Traurige Sachen

    Tom, ich möchte Dir auch meinen Respekt und meine Hochachtung für Deine uneigennützige Hilfe aussprechen! :bravo: Alles Gute und halte uns hier im Forum auf dem Laufenden!

    Viele Grüße von Franki.

  10. #99
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811

    Re: Traurige Sachen

    Super ! :bravo: Halt uns auf dem laufenden
    Hoffe die Eltern versauen dann nicht alles :-(

  11. #100
    Avatar von Shifu

    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    5

    Re: Traurige Sachen

    Ich bin echt sprachlos. Man stösst in diesem Forum ja öfters auf heisse Luft und kindische Wortgefechte (wo keiner mehr weiss, worum es eigentlich geht), aber ab und zu findet man dann wirklich sehr schöne und lehrreiche Beiträge. Dein Engagement ist beneidenswert. Wünsche nur das Beste für euch!

    PS ich finde der Thread Titel passt nicht mehr so :-)

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.03.12, 17:38
  2. Das traurige Dschungel-Mädchen
    Von messma2008 im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.11.09, 13:27
  3. Traurige Nachricht für Residenten in Pattaya
    Von ptysef im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 22:11
  4. "Sachen" gibt es...
    Von Auntarman2 im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.07, 23:26
  5. In Sachen Kinder bez. Erziehung
    Von Lungkau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.05, 10:55