Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Tolle Geschaeftsidee!!??

Erstellt von Tschaang-Frank, 17.03.2007, 19:34 Uhr · 43 Antworten · 6.378 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Tolle Geschaeftsidee!!??

    Eigentlich Schade - man sitzt weiter im mehr oder minder "trueben" Deutschland und geht eine moeglich gute Idee nicht an, weil man aus verschiedenen Gruenden es nicht alleine kann/will!

    Du brauchst für das Auswandern Thailand keine "tolle Geschäftsidee". Geschäftsideen sind nicht viel wert. Es ist die Ausführung derselben die zählt. Besser eine mittelmäßige Idee gut ausgeführt, als eine gute Idee schlecht ausgeführt.

    Wenn es hauptsächlich um das Geschäft geht, dann lieber gar nicht erst nach Thailand, denn in Thailand sind fast alle Geschäfte schwieriger als zuhause oder anderswo. Es ist eher eine Lebensstilfrage.

    Und da es hauptsächlich um den Lebensstil geht, ist die Geschäftsidee Nebensache, oder? Es geht dann eher um die wirtschaftliche Lebensgrundlage.

    Cheers, X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Simmi

    Registriert seit
    30.04.2001
    Beiträge
    203

    Re: Tolle Geschaeftsidee!!??

    An Ideen mangels bei mir auch nicht, ich kann mir mehrere Dinge vorstellen. Das wichtigste ist, dass man in Thailand verlässlische Freunde hat und nicht nur flüchtige Bekannschaften, dann klappt es auch mit der Realisation.

    Vertrauen kann man sich mit keinem Geld der Welt, egal wo auf der Welt, erkaufen.

    Das tolle an einer meiner Ideen ist, dass ich erstmal in Deutschland bleiben kann und von meinem deutschen Gehalt weiter leben kann. Dazu kann ich mich dann täglich vergewissern wie es sich vor Ort entwickelt und dass ohne grosses Risiko, brauch nur ein bisschen Spielgeld (ca.2.000-3.000 Euros).

    Natürlich kann ich euch nicht berichten um welche Idee es sich hierbei handelt...

    ;-D ;-D ;-D

    Wäre für mich sowieso nur ein Einstieg, sozusagen "netzwerken"...

    Gut könnte ich mir auch eine beratende Funktion in Sachen Marketing und Sales vorstellen. (Mach ich im Urlaub teilweise eh schon...). Ja hier und da paar Platten auflegen könnte ich auch, gibt da zwar net so viel Geld aber die drinks wären drinne... :bravo: :bravo: :bravo:

    Zur Zeit macht es gehaltsmässig für mich sowieso mehr Sinn erstmal in D zu bleiben...bisschen Geld beiseite schaffen und immer dran bleiben

    greetz
    simmi

  4. #23
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Tolle Geschaeftsidee!!??

    Mr. Luk

    von vorneherein von den Möglichkeiten und Bedingungen wie sie in Thailand tatsächlich vorhanden sind und herrschen, ausgeht und darauf aufbaut
    Also das setze ich einfach mal vorraus! Also das jemand der drueben etwas machen will von vornherein, soweit ihm das moeglich ist, "seinen Markt ( Idee )" prueft!
    Ich weiss das es genug Leute gibt/gab die einfach "blindlinks" loslegen und sich dann wundern wenn sie scheitern!

    Da ich selber da nicht mehr einsteigen will ( ist mir zuviel arbeit ;-D ) bringe mal ein konkretes Beispiel was ich im Kopf hatte.
    Vielleicht kann es jemand anders umsetzen ich weiss aber nicht ob sich der "Markt" drueben in den letzten 7 Jahren geaendert hat!!??

    Um meine vorgehensweise zu erklaeren wird es ein bissel laenger jetzt - also wen es nicht so interessiert: hier aufhoeren zu lesen

    Werkzeugmaschinen ( CNC und konventionell )

    Mein Gedanke/Idee 1999:
    Nach der "Asienkrise" habe ich in den einschlaegigen
    Finanz-, Wirtschaftsblaettern mitbekommen, das die Asiaten, speziell auch Thailand, anfaengt umzudenken.
    Qualitaet ist gefragt um in der Weltwirtschaft mitzuspielen!

    Ich fragte mich ob wohl ein Markt fuer qualitativ hochwertige Maschinen da ist.
    Als gelernter Fernmeldehandwerker haette ich den Gedanken gleich wieder fallen gelassen, da ich in der Materie keine Ahnung habe!
    Mein lieber Vater ist aber seit 30 Jahren bei Siemens (Dreherei) taetig und unter anderem fuer den Einkauf der Maschinen zustaendig - ausserdem hat er 1997/98 ein kleines Teilewerk in Xiang (China) fuer Siemens in Betrieb genommen.

    Im Gespraech mit meinem Vater erfuhr ich, das es fuer die "grossen" Hersteller von Werkzeugmaschinen - also Maho, Index... die hochwertige Maschinen herstellen, in den letzten Jahrzehnten so gut wie unmoeglich war in Asien Maschinen zu verkaufen.

    Der Grund: Asiaten denken kurzfritiger als Europaer - was sollen sie z.B 500.000 Euro fuer eine hochwertige Index ausgeben ( die aber 30 Jahre haelt ) - wenn sie fuer 150.000 eine koreanische Maschine bekommen ( die sie nach 10 Jahren wegschmeissen koennen )

    Nun lese ich 1999 in den Fachblaettern, die Thais legen auf einmal Wert auf Know How und Qualitaet, sie haben begriffen das sie sonst im Weltmarkt nicht mehr mitkommen.

    Was koennte ich daraus mach?
    Keine Ahnung von dem "Fachgebiet" Werkzeugmaschinen!

    Also mal Step bei Step die Sache angegangen.
    ( Mein Glueck, Vatern ist 2000 in Fruehrente gegangen! )


    1. Muss ich gleich auf die "grossen" Firmen in TH los?
    Nein! Es gibt in und um BKK 100te Klein- und Mitelstaendische Betriebe die etwas mit Dreh-, Fraess-, Bohrmaschinen zu tun haben. Da geht es um die kleinere Standborhmaschine fuer 1000 Euro ( damals natuerlich noch alles in DM! ) bis zur CNC Drehmaschine fuer 250.000...
    Also interessant auch der "gebraucht Markt", Vatern hat in Europa beste Kontakte zu den einschlaegigen Haendlern ( denen er die Siemensmaschinen nach der AfA abschreibung verkauft )


    Was brauche ich, was wollen wir bieten?
    Ersteinmal habe ich mir mein moegliches Angebot vorgenommen:

    Dienstleistung, ganz wichtig!
    Ich will nicht zuviel ueber "asiatische" Mentalitaet in der Geschaeftswelt schreiben - ist ein Thema fuer sich - aber der Thai entscheidet sich nicht unbedingt fuer das guenstige Produkt bei gleicher Leistung! Viel wichtiger ist es, das der "Kunde" das Gefuehl hat das die "Chemie" zwichen den Geschaeftspartnern stimmt! Das man "seine Firma" und seine Philosophie versteht!

    Also Dienstleistung: "Ich bin jederzeit fuer dich da.."
    Einfach nur ne Maschine verkaufen geht nicht!
    1. Vorort den Betrieb anschauen - was produzierst du? - welche Maschinen sind fuer dich wichtig und richtig!
    Man klann viel Geld fuer Bloedsinn ausgeben was man gar nicht braucht!
    2. Installation und in betriebnahme vor Ort.
    3. Schulung der Mitarbeiter.
    4. Jederzeit Notdienst/Ersatzteiservice usw.
    5. Betreung der Kunden auch im laufe der naechsten Jahre ( Produkte und Produktionsprozesse anedern sich )

    Soweit alles schoen - klingt gut! Aber kann es mir passieren das mich Thais da schnell aus dem Geschaeft draengen??
    Klares: NEIN! Warum Nein, erklaert sich noch!

    da ich keine Ahnung von der Materie habe brauche ich Fachleute vor Ort und ausserdem wollte ich meine "Idee" auch erteinmal von kompetenter Seite bestaetigt bekommen.
    Wer ist kompetent? Wo finde ich den?
    Es hat mich richtig arbeit gekostet aber ich habe ihn in der naehe von HH gefunden - den deutschen Prof. der in einer BKK Uni seit Jahren Gastdozent im Bereich Maschinenbau ist und auch einige Fachbuecher auf Thai rausgebracht hat! Im Gespraech stellte sich auch herraus das viele Thais bei ihm hier in D studieren und dann ( meist arbeitslos ) wieder nach BKK zu gehen!

    Die Gespraeche wiederhole ich hier nicht - das Endresultat: Meine Idee = Volltreffer seiner Meinung nach 100%iger Bedarf vorhanden!

    So , jetzt habe ich ersteinmal durst ;-D
    Ich ueberlege auch gerade ob es Sinn macht das ich hier jetzt Step for Step erklaere wie ich das ganze aufgebaut habe - duerfte ja eigentlich die wenigsten Interessieren. soviel Fachleute aus dem Bereich wird es hier wohl nicht geben, die vorhaben drueben was in der Richtung zu machen??

    Ich hole mir ersteinmal nen grossen Pott Eistee

  5. #24
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Tolle Geschaeftsidee!!??

    @ Tschaang-Frank

    ...auch wenn ich von der materie überhaupt keine ahnung habe und sicherlich nie in diesem bereich tätig sein werde, ist es für mich doch eine sehr interessante geschichte

    ruebe

  6. #25
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Tolle Geschaeftsidee!!??

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="463088
    Mr. Luk

    von vorneherein von den Möglichkeiten und Bedingungen wie sie in Thailand tatsächlich vorhanden sind und herrschen, ausgeht und darauf aufbaut
    Also das setze ich einfach mal vorraus! Also das jemand der drueben etwas machen will von vornherein, soweit ihm das moeglich ist, "seinen Markt ( Idee )" prueft!
    Ich weiss das es genug Leute gibt/gab die einfach "blindlinks" loslegen und sich dann wundern wenn sie scheitern!
    Ich meinte im Grunde nicht den herben Kontrast zwischen Blindlinks drauf los gehen und "seinen Markt prüfen". Ich meinte vielmehr a.eine beliebige Idee "importieren" und dann versuchen sie (mit mehr oder weniger bekannten Möglichkeiten) den Umständen anzupassen oder b. Sofort von vorhandenen Möglichkeiten und Kompetenzen auszugehen sprich: die "Idee" bereits vorher auf die gut bekannten Umstände und Möglichkeiten abstimmen.

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="463088
    Der Grund: Asiaten denken kurzfritiger als Europaer - was sollen sie z.B 500.000 Euro fuer eine hochwertige Index ausgeben ( die aber 30 Jahre haelt ) - wenn sie fuer 150.000 eine koreanische Maschine bekommen ( die sie nach 10 Jahren wegschmeissen koennen )
    Hier liegt der Hase aber bereits im Pfeffer, - es ist/wäre nämlich zu erwarten dass man in Thailand grösstenteils auch weiterhin auf billigere und "gut genug für uns" Maschinen setzt, ausser in den Branchen wo es unerlässlich ist auf high tech umzusteigen.

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="463088
    Nun lese ich 1999 in den Fachblaettern, die Thais legen auf einmal Wert auf Know How und Qualitaet, sie haben begriffen das sie sonst im Weltmarkt nicht mehr mitkommen.
    Moderne und performante Machinen, (auch aus Korea oder Taiwan) die es erlauben am Weltmarkt mitzuhalten, sind nicht unbedingt gleichbedeuten mit Maschinen aus Kruppstahl, die 30 Jahre halten. Es ist fast eher davon auszugehen, dass diese Maschinen in mehr als 10 Jahren den Ansprüchen des globalen Weltmarktes bereits nicht mehr genügen.

    1. Wer richtig Geld in Maschinen investiert die nicht bereits nach 10 Jahren hinüber oder veraltet sind, der möchte auch "Brand Name". wenn schon, denn schon!

    2. Das Know-how um Topmaschinen zu bauen (die auf dem Weltmarkt mithalten können) ist sowas wie DNA, das heißt es wird innerhalb einer Firma von Meister zu Meister vererbt. In diesem Sektor gibt es firmeninternes Wissen und jahrzente gereifte Erfahrungswerte in einen internen "Fundus", zudem in Form einer vielzahl an Spezialisten, den man einfach nicht neu aufbauen-, sprich aus dem Boden stampfen kann.

    3. Das Timing ist auch beim (theoretisch angenommenen) Erfüllen aller Vorraussetzungen besonders massgebend. Bist du zu früh, bist du noch nicht gefragt, - bist du zu spät dran, bist du bereits nicht mehr gefragt.

    Braumeister, bleib bei deinem Eistee! (oder wie hiess das noch gleich?)

  7. #26
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Tolle Geschaeftsidee!!??

    Mr.Luk

    Bei allem Respekt - ich weiss was ich kann und was nicht - und was das spezielle Thema Asien und Werkzeugmaschinen angeht: falls du eventuell auch schon seit 20 Jahren in Thailand Dozent auf dem Gebiet bist und die Betriebe bis rein in die Politik drueben gut kennst und wenn du auch schon ueber 30 Jahre in diesem Markt mit den Herstellern zusammenarbeitest - dann kannst du mir gerne etwas darueber erzaehlen

    Ich stelle auch immerwieder hier fest - es gibt eigentlich nichts wo du dich nicht auskennst - das ist jetzt wirkllich keine "boese" Anmache aber manchmal wundere ich mich

  8. #27
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Tolle Geschaeftsidee!!??

    Ich schreibe einfach mal ein bissel weiter:


    Der Prof. hat mir ja schon Mut gemacht, das reichte mir aber nicht - bevor ich an die "Feinarbeit" gehe mal die Rechtslage und moegliche Foerderungen abchecken!

    Als naechstes das BOI angeschrieben - in allen einzelheiten den Damen und Herren in FFM erklaert um was es geht - auch hier das Resultat in Kuzform: Volltreffer!
    Absoluter Volltreffer!! ;-D Mit hochwertigen Werkzeugmaschinen ( auch gebrauchten ) und vor allem in verbindung mit der Dienstleistung Schulung/Service.... habe ich den Nerv beim BOI getroffen! Foerderung usw. kein Problem!

    Wer es nicht weiss - mit nem gutem Empfehlunhsschreiben vom BOI in der Tasche, hat man es um vieles leichter drueben! Die koennen einiges in die Wege leiten!

    Nun geht es ins eingemachte - ich muss Vor Ort!
    Also ein Jahresticket geordert und fuer 10 Monate rueber!
    Nein! Ich wollte noch keine Firma gruenden! Die Zeit war nur gedacht um den Markt abzuchecken und zu schauen ob es sich realisieren laesst!

    In TH angekommen, was jetzt als erstes?
    Welche Fragen muss ich klaeren?
    1. Wie bringe ich mein Angebot an die Leute?
    2. Welches Personal brauche ich, welche Vorraussetzungen muessen die haben, wie komme ich an die ran?

    Bevor ich die Personalfrage angegangen bin, ersteinmal das Angebot erstellt.
    In BKK einige grosse Buchhaendler aufgesucht und alles auf Thai gekauft was es im Bereich Maschinenbau/Werkzeugmaschinen gibt - die Fachbegriffe findet man ja nicht in nem Woerterbuch

    Da mein englisch bescheiden ist und Fachbegriffe in englisch schon gar nicht dazugehoeren, habe ich einen Kumpell der englisch studiert und danach noch Scheine als Uebersetzer gemacht hat, beauftrag meine Angebotsmappe in englisch zu erstellen.
    Ich habe nun 3 Monate damit verbracht diese Angebotsmappe zusaetzlich noch in Thai anzufertigen
    ( Ja- ein Uebersetzer auf Thai ware einfacher gewesen - kostet aber auch wieder Geld und ausserdem wollte ich ja auch die Woerter lernen!! )

    Angebotsmappe fertig! Nun zum Personal!

    Ich brauche Leute die perfekt Thai sprechen und etwas von der Materie verstehen , also Ing's oder mind. Techniker.
    Eine Sekraeterin im Buero waere auch nicht verkehrt!

    Studierte Maschinenbau Ing's / Techniker THAI ??? Die koennten mich doch Ruckzug aus dem Geschaeft draengen??
    So einfach ist das nicht!
    1. Das Geschaeft soll ersteinmal hauptsaechlich auf die Klein- und Mittelbetrieb gerichtet sein und Gebrauchtmaschinen betreffen. Fuer Neumaschinen haben ich aber trotzdem die Firma Alzmetall eingespannt und im Vorfeld einen klaren Vorvertrag fuer "Exlusivrechte" fuer Ostasien gemacht!
    Die Gebrauchtmaschinen waeren durch Vatern in D speziell nach Kundenwunsch ausgesucht wurden und vorher ' Generalstabsmaessig" gecheckt - ausserdem bestanden auch mit den (recht wenigen) Haendlern hier in D vorher klare Absprachen.

    Unmoeglich waere es nicht gewesen - aber die angestellten Ing's usw. haetten schon einiges (hier in D!) in die Wege leiten muessen um diese Dienstleistung so zu erbringen!
    Was ist schon sicher? Jedenfalls ist es nicht die 1000 Bar in Pattaya die wir aufmachen wollten ;-D

    So - und nun habe ich mal ein bissel geschummelt und auch nicht ganz Legal gehandelt

    Eine Bekante aus BKK die Fit am Computer ist hat mir in der "Nation" auf Thai eine Anzeige geschaltet.
    "Suchen Ing's, Techniker, Sekraetaerin..... gutes Deutsch..."
    und nicht ganz Korrekt "Ein Firmennamen und Anschrift in TH darunter" es gab ja noch gar keine Firma!

    Ich habe einige der Bewerbungmappen noch hier liegen - ich war Baff!! :O 1A Bewerbungsmappen so wie man es in Deutschland lernt! Ich wusste gar nicht wieviele studierte deutschsprachige Thais in BKK rumlaufen
    Ein Maedel wollte die Sekraetrinenstelle - die war studierte Betriebswirtin in D ( wollte allerdings auch mind 15.000 Baht p.M ;-D )

    Kurzum, ein paar Gespraeche gefuehrt und festgestellt das es kein Problem ist Leute zu bekommen.
    Es war natuerlich wichtig das die Leute ein recht perfektes deutsch sprechen damit die Kommunikationskette Kunde-Firma-Ich einwandfrei funktioniert.
    Natuerlich war mein Gedanke das ich mich unbedingt dahinterknie - falls es die Firma jemals gibt - mein Thai kraeftig auf Vordermann zu bringen, also dann im Buero mit den Mitarbeitern moeglichst auf Thai reden und lernen, lernen, lernen...
    (Hut ab vor Serge !!! Da habe ich gesehen/gehoert das es viel ausmacht wenn man den ganzen Tag von Thais umgeben ist! )

    Ich kuerze jetzt mal radikal ab.
    Es gab noch einiges an arbeit und Fragen wie komme ich an die Leute/Kunden usw.
    Letztendlich war das Endresultat:
    Ich hatte zig Betriebe in BKK wo wir sofort den Fuss drin hatten - es wurde tatsaechlich ernst - es geht - und nun kam mein Rueckzieher !

    Warum? Jetzt wo es zum greiffen nahe war, erst jetzt habe ich mir zum erstenmal wirklich vorgestellt was auf mich zukommt naemlich:
    Taegliche praesens in BKK - 7 Tagewoche garantiert nicht unter 14 Std. usw.

    Was ich oben nicht erwaehnt habe - Anfangs war mein gedanke die Maschinen einfach zu vertickern - diese ganze Dienstleistung drum herum Service/Ersatzteile jederzeit am Start wenn die Luft brennt im Betrieb ( Probleme mit Maschinen in den Firmen..) - diese Dinge haben sich erst in meiner anwesenheit in TH ergeben - also das ich erkannt habe das man wesentlich mehr bieten muss wie "nur" den verkauf!

    Also kurzum - in BKK wohnen keinen Bock - nur noch zu malochen, keinen Bock - ich bin mit Sicherheit kein "faules Schwei." aber die Nummer war mir dann doch zu arbeitsintensiv!

    Letztendlich habe ich festgestellt das man ohne weiteres noch "Nischen/Bedarf" in Asien findet - weit weg vom Tourigeschaeft - e und es gibt immernoch genug moeglichkeiten - sicher nicht ganz einfach aber es geht!

    Uebrigens bastele ich seit dem (2000) an meiner neuen "Idee" weit weniger Aufwand! Im "Genussmittelbereich" sowohl fuer den Thai als auch fuer den Farangtouri - habe da auch das Rad nicht neu erfunden, gibt es in TH eigentlich auch schon aber in einer ganz anderen ART und ich weiss 100% das es der renner da druebn wird UND das es die Thais schnell abkupfern koennen ( und werden! ) ;-D - das macht aber nichts, weil man das von Nord-Sued 1000fach aufbauen kann -Bedarf ohne ende
    Nein ich verrate es nicht, ich spare ja noch am Startkapital ( Partner ab 50.000 Euro Willkommen , oder auch nicht )

    So - Ende der Storie

  9. #28
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.315

    Re: Tolle Geschaeftsidee!!??

    Hallo Frank,

    ich wohne in der Nähe von Bremen ca. 140km von Dir entfernt,
    ein Freund von mir ist Architekt in Braunschweig den ich
    ab und zu besuche, wenn Du Lust hast auf ein Treffen kannst
    Du mir ja mal ne pin rüberschicken, zum Kennenlernen und
    vielleicht wird mehr draus, ich beschäftige mich jedenfalls
    auch mit solchen Ideen,

    Tschüß
    Rolf 2

  10. #29
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Tolle Geschaeftsidee!!??

    Zitat Zitat von MenM",p="463056
    @ Mapraoh
    4 jahre - langfristig - ich glaube du bist noch jung ? :P
    Ohne spass ich war die letzten jahren in 4 bis 5 jahre turns, und das ist gar nicht lange - kann ja auch so sein weil ich mit familie herumziehe ?
    Bin jetzt hier voraussichtlich erstmal fur 3 jahre, also nix mit langfristig gebunden ;)
    Was machst du jetzt und wo ?
    Jo, bin 31 und habe keine Familie zu ernähren.
    Bin momentan in Bangkok und arbeite an meinen Ideen, ist ja doch ein ganzer Haufen.

    @Frank: Deine Idee hört sich gut an, ich hätte den Rückzieher glaub ich nicht gemacht, aber sagt sich immer so leicht ;-D

  11. #30
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Tolle Geschaeftsidee!!??

    Egal was fuer Geschaeftsideen Ihr habt, setzt die schnell um. Andere machen sich auch Gedanken, schlaft nicht!

    Auch ich bin gelernter Fernmeldehandwerker,Tschaan Frank, Tach Kollege.

    Gruss

    Gerd

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elektroautos - tolle Sache!
    Von Lanna im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 31.10.17, 00:39
  2. Tolle Seite entdeckt
    Von Janineb1 im Forum Touristik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.07.11, 19:07
  3. Tolle Tools für fesche Fotos
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.10, 10:44
  4. Eine tolle Idee!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.08, 02:28
  5. tolle INTERAKTIVE karte von pattaya
    Von schauschun im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.07, 01:48