Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Todkranke Thai in D - Botschaft in BKK macht Dienst nach Vorschrift

Erstellt von lucky2103, 14.10.2013, 19:54 Uhr · 42 Antworten · 3.438 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Als sich der Zustand verschlechtert, geben ihr die Ärzte noch 2 Wochen. Das KKH stellt ein Attest für die dt. Botschaft aus.
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Kannst Du mir mal erklären, wie man in D mal eben ein gefaktes "unheilbar krank, noch 2 Wochen zu leben"- Attest von einer Uniklinik bekommen kann ?
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    mit keinem Wort hat der treadstarter geschrieben das in dem Attest expliziet von 2 Wochen die Rede war, sondern:
    Das KKH stellt ein Attest für die dt. Botschaft aus.

    s.o.
    Schicksalschläge passieren nunmal, der Tot gehört zum Leben, in Los gibt es ein Leben nach dem Tode....und für Thais ist der Tod i.d.R. auch kein Problem---> Toten-Parties/Verbrennungsbesäufnisse für das ganze Dorf, ein Event. Fröhlichkeit pur, statt Betroffenheit hier.

    Der Verstorbene kommt ja bald wieder, je nach früherem Lebensstil als was auch immer zurück auf die Erde.........

    aber
    über sowas regt sich hier keiner auf.............ist ja auch nicht DACH/LOS




    Das berührt mich mehr, als ein nicht mehr zu verhinderndes "aus-therapiertes" Einzelschicksal.

    Diese Kinder haben kein KKS, wo sie bis zum Tode gepflegt und behandelt werden.......und andere Probleme, das die Eltern sie vor dem Hunger-Tode nochmal sehen möchten.



    ---> nur ein kleiner Gedankenanstoss, an alle der hier so "Betroffenen" und "Mitfühlenden".
    ......


  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Die Einwanderungsbehoerden sind ueberall in dieser Welt arogant und halten sich 100 % an die Gesetze,ausser man hat gute Beziehungen!

    Unterdessen muesste der Duemmste wissen,nach Deutschland kommst du nur ueber die Meerenge bei Italien rein und wenn du dann das Glueck hast nicht in einer Holzkiste zu landen steht dir ganz Chengen und Hartz 4 offen!

    Ich schlage sowieso,wie die Gruenen,vor alle Afrikaner und Asiaten nach Europa einwandern zu lassen,vieleicht finden wir Deutschen dann in Afrika noch ein paar unbewohnte Gegenden die wir mit dt.Fleiss aufforsten koennen,denn in Zukunft wird fuer Deutsche in Deutschland kein Platz mehr sein!!!

  4. #23
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534
    ...auch von meiner Seite aus mein Beileid an die Angehörigen.

    Ich weiss aber auch, dass die Terminvereinbarungen nicht von deutschen Mitarbeitern, sondern von Thais die bei der Botschaft arbeiten gemacht werden, genauso wie die Interviews. Die deutschen Mitarbeiter treffen nachher nur die entgüldige Entscheidung über Visa Ja/Nein.


    Ich persönlich habe nur gute Erfahrung mit dendeutschen Mitarbeitern der Botschaft gemacht.
    Ich gehe stark davon aus, dass kein deutscher Mitarbeiter von dem Fall wusste....

    ...und wie Thais die bei der Botschaft arbeiten mit anderen Thais umgehen habe ich auch schon erlebt.....
    ziemlich arrogant und hochnäsig.

  5. #24
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ Sanuk: du bist ein ausgesprochen dummer Mensch.

    Was hindert einen "Entscheider der deutsche Botschaft" mit einem Telefonanruf in dem Krankenhaus die geschilderte Situation zu überprüfen? Er muss noch nicht mal die Zeitumstellung beachten, denn solche Stationen sind rund um die Uhr besetzt.
    Und das mit dem Video und den was du davor schreibst zeigt dein unterirdisch entwickeltes Moralniveau.

    Grumpy, du geht's davon aus, das hat keiner gewusst- ich nicht.

  6. #25
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481
    herzliches beileid an die hinterbliebenen.
    das krankenhaus gibt infos nur an verwandte aus, nicht an eine botschaft am telefon. auch wird kein arzt sich auf einen todeszeitpunkt festnageln lassen, ( höchsten zwei wochen!? kenne faelle von wenigen stunden bis hin zu jahren). auch das die dauer von entscheidungen ueber ein visum betraechtliche geschwindigkeitsunterschiede haben ist hier ja ausreichend bekannt.
    es wird immer wieder haertefaelle geben, das ist sehr traurig doch es wird sich nicht aendern.

    im entfernteren bekanntenkreis ist mal eine altere, schwer kranke zum sterben nach thailand geflogen auch mit der aussage sie haette nur noch wenige wochen zu leben, ihr sterben dauerte fast zwei jahre wobei ihr die doctoren in thailand auch eine rueckkehr nach d verboten, sie waere nicht mehr flugfaehig.

    auch ist es sehr schwierig und teuer hier in deutschland die sterblichen ueberreste falls gewuenscht nach los zu bringen. soll da einen weg ueber die einaescherung in holland geben. das man dann von dort aus mit der urne nach thailand fliegen kann, weis aber nicht ob das noch aktuell ist.

    das traurigste an solchen geschichten ist das sich nicht betoffene darueber das maul zereissen und oberschlaue bemerkungen machen.

  7. #26
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von Lille Beitrag anzeigen
    das krankenhaus gibt infos nur an verwandte aus, nicht an eine botschaft am telefon. auch wird kein arzt sich auf einen todeszeitpunkt festnageln lassen, .
    Wenn der Botschaft ein Attest vorliegt, das in der Regel auch adressiert an die Botschaft geht wird der Inhalt selbstverständlich auch durch den Aussteller des Attestes bestätigt. Solche Atteste können natürlich auch Prognosen über die zu erwartenden Lebenszeit enthalten.
    Prognosen sind keine Garantien, das heisst es kommen Abweichungen vor. Dann sollte man die mündlichen Aussagen wie bei der kranken Dame, die von ihr nicht vom behandelnden Arzt kamen und die vermutlich auch keine Krebserkrankung hatte, nicht mit einem Gutachten vergleichen.

  8. #27
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Mein Beileid.

    Und mein Unverständnis, mit solchen traurigen Geschichten Stimmung geben die Botschaftsmitarbeiter zu machen.

  9. #28
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Dann sollte man die mündlichen Aussagen wie bei der kranken Dame, die von ihr nicht vom behandelnden Arzt kamen und die vermutlich auch keine Krebserkrankung hatte.....
    In #1 schreibt @lucky2103 von Magen- und Darmkrebs. Meinst Du, der Arzt hat die Verstorbene nicht über ihr Krankheitsbild informiert und es war nur eine Mutmassung ihrerseits?

  10. #29
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534
    @ michael59

    .....da wäre ich mir nicht zu sicher.

    Aber lassen wir mal die Spekulationen, es hilft ja leider nichts mehr.

  11. #30
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    In #1 schreibt @lucky2103 von Magen- und Darmkrebs. Meinst Du, der Arzt hat die Verstorbene nicht über ihr Krankheitsbild informiert und es war nur eine Mutmassung ihrerseits?
    Es war initiell Magenkrebs, der sich aber im ganzen Unterleib ausbreitete.
    ImFruehjahr haben die Aerzte operativ versucht, den Magen zu entfernen, was in eine 8-stuendigen Operation jedoch fehlschlug.

    Ich moechte aber keine weiteren Destails geben, weil jetzt Trauerzeit ist.

    P'Ae war glaeubige Christin. Eine Bibel lag immer auf dem Nachttisch.

    Und wie kommt die folgende Diskrepanz zustande:

    Vor Lampedusa kentern Boote mit Afrikanern und 2-3 Tage spaeter sind die in Berlin und werden werbewirksam mit Claudia Roth fotografiert...abet die Eltern einer finalkranken Thai muessen sich bei der Visaaplikation hinten anstellen.

    Das mindeste, was ich von der Botschaft erwartet haette, waere eine Vorgehensweise wie "Oke, der Fall ist dringend, kommen Sie bitte morgen zum Interview."

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Botschaft kommt nach Hamburg
    Von Liggi1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.07, 21:52
  2. "thai-language.com" außer Dienst?
    Von 1udo1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.06, 09:42
  3. Was macht ´ne Thai-Frau so einzigartig??
    Von Thai-Fan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.03.05, 09:55
  4. Stinksauer! Was macht die Botschaft nur für .....???
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 28.04.04, 19:54