Seite 32 von 33 ErsteErste ... 2230313233 LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 327

Tipps für die Rückwanderung?

Erstellt von LJedi, 07.07.2012, 10:53 Uhr · 326 Antworten · 17.849 Aufrufe

  1. #311
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Womit das Ausländeramt Berlin im Grunde recht hat. Antrag wird bei der Botschaft in BKK gestellt. Wo die das hinschicken ist zunächst mal deren Problem. In Berlin musst auch berücksichtigen, dass die bis Anfang August noch Sommerferien haben. Da sind noch weniger im Amt.

  2.  
    Anzeige
  3. #312
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Schon klar, aber die Aussage der Botschaft war halt, dass die nicht bearbeiten ohne vorherige Einschaltung des AA. Die haben nicht gesagt: bei uns einreichen, wir leiten dann weiter. Ganz klar: ohne AA tun wir nix.

    Aber ist ja auch alle skein Problem. Ich weiß, dass viele sich darüber jetzt prächtig aufregen könnten. Ich nehme das mehr amüsiert war und werde froh gelaunt weiter an der Lösung arbeiten.

    Vorteil ist ja, dass ich nicht nächsten Monat nach D will, sondern nächstes Jahr oder später. Von daher sind auch Ferienzeiten relativ belanglos. Aber: Um so erstaunlicher die Antwort binnen 2 Tagen! Find ich gut!

  4. #313
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Soll doch niemand behaupten, dass Informationen nicht schnell zu erhalten sind... Heute Morgen eMail an die Botschaft geschickt und die Antwort des Ausländeramtes Berlin zitiert. Jetzt die Antwort von der Deutschen Botschaft:
    ... ich muss mich bei Ihnen entschuldigen. Richtig ist, dass Ihre Freundin zunächst einen Antrag auf ein Visum zur Familienzusammenführung bei der Deutschen Botschaft in Bangkok stellen muss. Dabei ist es lediglich erforderlich, dass sie die Stadt, in der sie in Zukunft zu wohnen beabsichtigen, angibt. Der Antrag wird dann von uns an die zuständige Ausländerbehörde ihres zukünftigen Wohnortes weitergeleitet. ...
    Also: Visa-Antrag bei der Botschaft stellen, die das dann ans Ausländeramt weiter leiten. So geht es ;)

  5. #314
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Ist doch schön, wenn sich die Botschaft entschuldigt und ich gehe davon aus, dass auch in Zukunft andere von dem Erfahrungsgewinn der Mitarbeiter der Botschaft profitieren.

    Doch schön zu wissen, dass auch die Behörden mitspielen, wenn man mit Familie nach D ziehen will und keine unnötigen Hindernisse generieren.

  6. #315
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Ich habe nichts anderes erwartet (und Fehler können immer mal unterlaufen).

    Ich habe noch nie wirklich negative Erfahrungen gemacht - weder mit deutschen Behörden, ob Ausländerämter, Botschaft, Standesamt, ... noch mit den Thailändischen Behörden. Alle waren immer sehr freundlich und sehr hilfsbereit.

  7. #316
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von LJedi Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie wirklich negative Erfahrungen gemacht - weder mit deutschen Behörden, ob Ausländerämter, Botschaft, Standesamt, ... noch mit den Thailändischen Behörden. Alle waren immer sehr freundlich und sehr hilfsbereit.
    Kann ich mich nur anschliessen - gerade im Bezug auf Heiraten und die Behördengänge hier vor und nach der Heirat
    für mich und auch für meine Frau - klappte alles immer im freundlichen Ton und reibungslos.

  8. #317
    Avatar von Melliline

    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    36
    Na dann ist doch wieder ein kleiner Step gemacht. Wünsch dir viel Erfolg bei den nächsten Schritten.

  9. #318
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von LJedi Beitrag anzeigen
    ...Ich habe noch nie wirklich negative Erfahrungen gemacht - weder mit deutschen Behörden, ob Ausländerämter, Botschaft, Standesamt, ... noch mit den Thailändischen Behörden. Alle waren immer sehr freundlich und sehr hilfsbereit.
    als ich den Hochzeitstermin bei uns am Standesamt beantragte und dazu die Papiere zur Befreiung vom EFZ am OLG benötigte, war echt Krach angesagt, da die Tante meinte, sie könne nicht sagen, wie lange sie für die Bearbeitung der Papiere benötige... es kann auch 2 Wochen dauern. Daraufhin sandte ich dem Bürgermeister eine Email und die Papiere waren nach 24 Stunden fertig.... mittlerweile weiss ich, dass sie bei allen Eheschliessungen mit Ausländern so reagiert...

  10. #319
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Doch schön zu wissen, dass auch die Behörden mitspielen, wenn man mit Familie nach D ziehen will und keine unnötigen Hindernisse generieren.
    Nun, ganz so einfach ist es dann leider doch nicht...

    Ich habe per eMail nachgefragt:
    Die Beantwortung der genauen Anschrift ist von daher schwierig, da wir planen, die Wohnung nach Einreise nach Berlin gemeinsam zu suchen.

    Die Zeit bis wir die Wohnung gefunden haben wollen wir mit Hotel und ggf. Freunden und /oder Anmietung eines möblierten Apartments (was wir auch erst suchen würden, wenn wir schon eingereist sind) überbrücken.

    Wie geht man denn in einem solchen Fall vor?
    Antwort Botschaft:
    dies ist ein häufig auftretendes Problem. Nach nochmaliger Rücksprache mit der Visaabteilung muss ich Ihnen jedoch mitteilen, dass wir keine Möglichkeit sehen, auf die Angabe einer genauen Adresse zu verzichten. Schließlich lässt sich nur so die zuständige Ausländerbehörde bestimmen.
    Auch die Ausländerbehörde selbst bedarf für ihre Prüfung einer genauen Wohnanschrift, sodass auch aus diesem Grund die Anmietung einer Wohnung bereits vor der Einreise erfolgen muss.
    So mit müssen wir also doch die Variante gehen, dass wir das Wohnungsproblem lösen müssen - zur Not per Pseudo-Mietvertrag? Nunja. Mal sehen. Muss ich mir noch mal Gedanken drüber machen...

  11. #320
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Ljedi,

    dann kläre bitte noch mit der für euch zuständigen ALB, ob denen ein Mietvertrag reicht, oder ob sie auch schon die Meldebestätigung wollen. Falls ja, Kläre dann ab, ob auch schon eine Meldebestätigung von der Meldestelle erstellt wird, wenn du noch nicht persönlich bei der Meldestelle warst. Das Melderecht ist Landesrecht und kann sich ggf. von Bundesland zu Bundesland geringfügig unterscheiden.

    Nach meiner persönlichen Meinung sollte ein Mietvertrag reichen, die Meldung ist ja nur erforderlich, wenn jemand tatsächlich in D ist und die Wohnung bezieht. (Je nach Landesrecht sind ca. 14 Tage nach Einreise diese Meldeformalitäten zu erledigen)

    Wird nur ein Mietvertrag verlangt, dann mach dies doch über Mitwohnzentrale oder ähnliches, anstelle eines Hotels. In D kannst dann jederzeit die Adresse ändern.

Seite 32 von 33 ErsteErste ... 2230313233 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hua Hin Tipps
    Von siegi27 im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.08.16, 08:16
  2. TV Tipps für bis 01.12.
    Von Andichan im Forum Event-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.09, 14:21
  3. wer hat Tipps?
    Von Reiko im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.06.08, 19:39
  4. Tipps erbeten!!
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.06, 16:22