Seite 25 von 33 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 327

Tipps für die Rückwanderung?

Erstellt von LJedi, 07.07.2012, 10:53 Uhr · 326 Antworten · 17.812 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    selbstverständlich nicht... doch wenn Deine Frau erst mal den Winter pur erlebt und nicht nur im TV sieht könnte es sein, dass sie ihre Meinung ändert.... und wieder zurück will.
    Natürlich kann das sein. Aber du blendest bei deiner Argumentation aus, dass viel Erfahrungen berichtet wurden, wo es genau anders herum ist und gerade der Winter geliebt wird.

    Aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten, warum sie/wir evtl. wieder zurück wollen könnten. Aber wenn man in seinem Leben keine Entscheidungen trifft, die man vielleicht revidieren muss, wo die Möglichkeit besteht, dass sie falsch sind - dann trifft man keine Entscheidungen mehr.
    Das drückst du ja letztelich auch selbst aus:
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    es ist letztendlich eine Philosophie... und jeder muss mit den Folgen seiner Entscheidungen leben... möglicherweise ist es meine negative Erfahrung mit dieser Gesellschaft und diesem System, das mich antreibt, diesem Land den Rücken zu kehren... zu viele Paragraphen, zu viel Überwachung, zu wenig Freiheit und einen Staat, der sich immer weiter aufbläht....
    genau. Du betrachtest unsere Situation nicht neutral, sondern du argumentierst rein auf deine persönliche Situation basierend. Du lehsnt ab, du hst schlechte Erfahrungen gemacht, deine Frau fand den Winter grausam - Folge: niemand sollte (wieder) nach D gehen...

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    immer höher, immer schneller, immer weiter.... wer es nicht schafft mit zu halten, bleibt auf der Strecke...
    das ist in Europa so, das ist in Thailand auch im Kommen - leider. Aber viele "schlechten Errungenschaften" werden hier nachgemacht. Folge der Globalisierung...

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    familiäre Netzwerke gibt es nur noch rudimentär
    da obliegt es ja jedem selbst mit seiner Familie gegenzusteuern...

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    und wenn es die "Tafeln" nicht gäbe würde so mancher verhungern.

    ..

    In Thailand gibt es keinen Staat, der sich um seine Bevölkerung kümmert... dennoch verhungert keiner und jeder hat medizinische Versorgung... ich weiss nicht, ob sich ein Hartz4 - Empfänger in D wirklich besser fühlt...
    auch in Thailand nagen viele am Hungertuch - ich kann nicht beurteilen, wo es mehr sind...

    Das mit der medizinischen Versorgung ist so auch nicht. Ich weiß, jetzt kommt die 30 Baht Versicherung - ich will da auch nicht diese Diskussion hier auch noch wieder anfangen, aber: alle Thais die ich kenne, zahlen private Krankenhäuser/Ärzte und/oder sind privat krankenversichert, niemand will auf die 30Baht Versicherung angewiesen sein. Begründung: schlechte Medizinische Versorgung, nur das Notwendigste, ... (Ich habe auch von einigen großen Behandlungen gehört, die nur durch diese Versicherung möglich waren)
    Ein Freund (D) hat Herzprobleme und die Behandlung in TH würde je nach Krankenhaus 500.000 bis 800.000 Baht kosten. Die deutsch Krankenkasse zahlt nicht, weil die vergleichbare Behandlung in D kein 3.000€ kosten würde.


    Wie glücklich ein Hartz4-Empfänger ist, kann ich nicht beurteilen. Man kann aber davon leben und einige scheinen damit auch voll zufrieden zu sein. Habe schon von die Aussage gehört: Ich wäre doch doof, wenn ich arbeiten ging, dann hätte ich weniger Geld.
    Aber auch darum soll es hier nicht gehen - über Sozialleistungen, Leiharbeit usw. kann man sicher vorzüglich diskutieren....

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    sie war Chefsekretärin in einem internationalen Unternehmen (fliessend englich und japanisch) mit einem Monatseinkommen von 700 € und bekam am Jahresende Boni von bis zu 3 Monatsgehälter plus Krankenversicherung und 1 Woche im Jahr bezahlte Urlaubsreise weltweit mit allen Mitarbeitern aus ihrem Büro..
    ja, ein für Thailand sicher guter Job. Aber: mit diesem Geld eine Familie mit 2 Kindern ernähren, mit Haus, Auto und Privatschule ist auch wieder nicht möglich. Somit ist der sicher nicht schlechte Job in der Bewertung (finanziell und aus dem Blickwinkel von z.B. meiner Freundin) nicht das erwünschte Ziel und deshalb auch der Wunsch.... [das ist ja bekannt]

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ich habe Deine Frage eben an sie weiter gegeben. Sie meint dazu, dass sie sich nicht sicher ist, ob sie sie sich hier in der Schule auch so angestrengt hätte.
    Die Antwort beinhaltet ein "ja", denn das "ich weiß nicht" wird ja begründet mit dem evtl. nicht anstrengen. Da hat sie ja an anderer Stelle richtig festgestellt, dass es hier wie da strebsame Schüler und nicht strebsame gibt.
    Die Argumentation ist also einmal: in TH kann man mit Ehrgeiz auch was schaffen und dann in D schafft man nicht mehr, weil man da ja weniger Ehrgeiz an den Tag legt...

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Sonst haette ich naemlich noch erwaehnt, dass ich unser System auch nicht optimal finde, die ewig vielen Regeln laestig und das Ausnutzen sozialer Angebote ausgerechnet durch die, die es nicht noetig haetten zum K.tz.n finde.

    Und ich haette ausgedrueckt, dass ich die Begeisterung fuer eine freiere Gesellschaft - mit all ihren Konsequenzen! - durchaus nachvollziehen kann, solange dabei nicht die Schattenseiten ausgeblendet werden.
    Ja, in einem anderen Thread könnte man da sehr trefflich drüber Gedanken austauschen, Systeme vergleichen, fürs und widers diskutieren - und würde sicher auch da für alle Positionen pros und contras finden ;)

  4. #243
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ Sokrates: in der Nr 239 blendest du mal wieder vieles Negatives in Thailand aus: auch in Thailand sind Leute fehl- und unterernährt. Sie verhungern zwar nicht - sterben aber an den Folgen. Nicht in dem Dorf deiner Familie und in dem Dorf meiner Frau- aber das ist nicht das ganze Thailand!

    Zur medizinischen Versorgung- 30 Bath Versicherung heisst Parazetamol bei allen Krankheiten- so hat es mir meine Frau erklärt und so ist es acuh. Für alles andere zusätzlich Geld- natürlich besteht ein anderer Anspruch- aber den musst du auch durchsetzen.

  5. #244
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    @michael59, Thailand hat glücklicherweise noch nicht die deutschen Sozialversicherungen eingeführt und dadurch sind die Selbstheilungskräfte der Menschen noch entwickelt. Kleines Beispiel: der trinkende Bruder meiner Frau kommt immer wieder mal an und fragt nach Unterstützung, welche dann postwendend in billigsten Dorfschnaps fließen würde. Meine Gute und ihre Geschwister sagen zu ihm aber seit geraumer Zeit nur noch geh arbeiten, was er dann auch auf zwei drei Monate in Bangkok macht, bis das Spielchen wieder von vorn beginnt. In Berlin würde so einer HIV beantragen und bekommen!!!! Außer bei der finanziellen Eingangsbetrachtung des Fallmanagers im Jobcenter, spielt die Familie keine Rolle. Wir sind gewohnt alle Probleme weg zu servieren und rufen so auch bei einem am Straßenrand Liegenden besser ADAC oder Feuerwehr bequem per Handy, als selbst zu helfen. Ist ja auch besser wegen der Haftungsfrage ..





    PS: Tarif Paracetamol® ist aber noch besser als die reine Buddhaversicherung

  6. #245
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    @michael59, Thailand hat glücklicherweise noch nicht die deutschen Sozialversicherungen eingeführt und dadurch sind die Selbstheilungskräfte der Menschen noch entwickelt. Kleines Beispiel: der trinkende Bruder meiner Frau kommt immer wieder mal an und fragt nach Unterstützung, welche dann postwendend in billigsten Dorfschnaps fließen würde. Meine Gute und ihre Geschwister sagen zu ihm aber seit geraumer Zeit nur noch geh arbeiten, was er dann auch auf zwei drei Monate in Bangkok macht, bis das Spielchen wieder von vorn beginnt. In Berlin würde so einer HIV beantragen und bekommen!!!! Außer bei der finanziellen Eingangsbetrachtung des Fallmanagers im Jobcenter, spielt die Familie keine Rolle. Wir sind gewohnt alle Probleme weg zu servieren und rufen so auch bei einem am Straßenrand Liegenden besser ADAC oder Feuerwehr bequem per Handy, als selbst zu helfen. Ist ja auch besser wegen der Haftungsfrage ..



    PS: Tarif Paracetamol® ist aber noch besser als die reine Buddhaversicherung!
    und dann ist da die Mutter mit ihren zwei Babys, der der Mann durch einen unverschuldeten Unfall verstarb. Eine Sauerei, dass es hartz4 gibt...

    Will sagen: es gibt eine Menge zwischen Schwarz und Weiß...

  7. #246
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ joachim- ich kenne einen Deutschen der jetzt in Nürnberg lebt und in der Situation deines Schwagers war/ist und deshalb zurückgewandert ist. So sind die Gründe eben so verschieden zurück- wie auszuwandern.
    Bei Sokrates fällt mir nur immer wieder auf- wie er T. sehr positiv und D sehr negativ sieht- aber hier schon behauptet hat er sieht beides sehr objektiv.
    Ob Selbstheilungskräfte so immer die beste Lösung sind? Da fallen mir doch immer meine Freunde von der Initiative freie Marktwirtschaft ein, die immer geschrien haben der Markt regelt alles alleine - aber sobald Verluste anfallen nach dem Staat schreien anstatt die entsprechenden Marktteilnehmer pleite gehen zu lassen und den Leuten die hinter den Marktteilnehmern stehen, die Möglichkeit zu geben die Verluste zu realisieren. Also ich bin für Bankpleiten! das ganze ausserhalb des Themas und nur weil ich das mal loswerden wollte.


    bei Joachim fehlt der Hinweis zur Paracetamolversicherung- deshalb noch die Ergänzung: wenn man auf die richtigen Ärzte trifft und in der Lage ist sich durchzusetzen wird man auch ordentlich versorgt- das ist aber keine Selbstverständlichkeit. Die Versicherung ist eine Leistung die man Hernn T im Dorf meiner Frau nicht vergisst. Aber die es sich leisten können haben für das Krankenhaus eine ergänzende Versicherung.

  8. #247
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    @LJedi und michael59, wir sind uns doch sicher einig Hilfe für Bedürftige ja, aber ein geöffnetes Wunderhorn, was beispielsweise hunderttausenden ausgemachten Faulenzern, zugereisten Rotationseuropäern Stichwort Integration: Roma in Deutschland oder sonstigen Kreativen vom Schlage des Bruders meiner Guten die deutschen Sozialsysteme plündern nein. Die Schuld trifft aber nicht die Nehmer, sondern das insgesamt pervertierte System der Bundesrepublik.

  9. #248
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Schuld trifft aber nicht die Nehmer, sondern das pervertierte System der Bundesrepublik!
    Ich dachte dieses pervertierte System hat dich in die Lage versetzt frühzeitig nur noch temporär zu arbeiten. Da haben die Versicherungsagenturen auf dem Rücken der Beitragszahler etwa auch ein pervertiertes System aufgebaut?

  10. #249
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Natürlich, denn mein Arbeitszeitaufwand und die Honorierung stehen in keinem gesunden Verhältnis zu dem eines gar körperlich Tätigen und beim Geburtsjahr 1958 bis zum siebenundsechzigsten Lebensjahr Beschäftigten. Da mir das nicht am Allerwertesten vorbei geht, schreibe ich drüber, denn die Folgen dieser insgesamt verkehren Sozialpolitik treffen uns alle und noch bin ich froh in Berlin nicht in einer bewachten Wohnanlage leben zu müssen.

  11. #250
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    wir sind uns doch sicher einig Hilfe für Bedürftige ja, aber ein geöffnetes Wunderhorn,
    ja, wobei ich auch so manchem Deutschen die Stütze streichen täte. Aber das ist ja wieder so ein Thema für sich - und für einen anderen Thread...

Seite 25 von 33 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hua Hin Tipps
    Von siegi27 im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.08.16, 08:16
  2. TV Tipps für bis 01.12.
    Von Andichan im Forum Event-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.09, 14:21
  3. wer hat Tipps?
    Von Reiko im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.06.08, 19:39
  4. Tipps erbeten!!
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.06, 16:22