Seite 20 von 33 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 327

Tipps für die Rückwanderung?

Erstellt von LJedi, 07.07.2012, 10:53 Uhr · 326 Antworten · 17.827 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Weil vor allem Mama sich das für ihren Sohn wünscht und sie auch interessiert ist, wie das Leben in Deutschland aussieht.
    Ich bin der Herr im Hause,aber Mama bestimmt und nach einiger Zeit in Deutschland will Mama wieder zurueck.
    ...denn Eines haben so ziemlich alle gemeinsam - ein Haus in TH und möglichst schnell weg von D.

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Sorry... zu spät gelesen...
    Kein Problem

    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Dennoch.... entsprang diese Diskussion Deiner Ansicht, dass die Erziehung eines Kindes in D für das Kind besser ist als im LOS... wozu ich eine reziproke Meinung vertrete.
    Ja, ist ja auch grundsätzlich ok. Nur ist das jetzt ja mehr eine Diskussion zwischen euch beiden, die zudem auch nch durch unterschiedliche Ansichen in anderen Threads befeuert wird 8so scheint mir)


    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Dass Du in der Theorie davon ausgehst, dass diese Diskussion nichts mir Dir zu tun hat und Du denkst, mir wird so etwas nicht passieren, ist völlig ok. Ich hätte bis vor 7 Jahren genau so gedacht. Leider zeigt uns das Leben manchmal, dass wir nur Menschen sind und uns irren können.
    Geh mal nicht davon aus, dass nur du schlechte Erfahrungen gemacht hast. Meine Tochter, 20, war zeitweise in der Psychiatrie, hat sich geritzt, ... Probleme fingen in der Pupertät an und hatten andere Gründe. Darum soll es hier aber nicht gehen und es ist auf keinen Fall der ort Deutschland daran schuld (auch wenn es in Deutschland geschehen ist.

    Auch deine Geschichte hätte auch in Thailand stattfinden können (wenn man mal von der Unterhaltsforderung absieht)

  4. #193
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    er wollte Brainstorming... das schliesst nichts aus...
    ja, das stimmt. Aber Brainstorming zu Fragestellung: was alles beachten bei der Rückwanderung, wie geschickt vorgehen, ...

    Aber auch die gut/schlecht Diskussion hat hier ihre Berechtigung. [nur wie ich schon anmerkte: wird zu konkret auf einen Fall fokussiert und ist nicht mehr allgemein und somit nicht für mich relevant]

  5. #194
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von andiho Beitrag anzeigen
    Ob Interesse allein ausreicht die nächsten 20 Jahre in D zu (über) leben muss sich erst noch zeigen. Über eins solltest du dir aber klar sein, Thailänder/innen haben von D ein völlig falsches Bild und das kann dann im "realen" D zu ernsthaften Schwierigkeiten führen. Ich hab hier mittlerweile so einige D/TH Familien kennen gelernt. Familien wo es richtig gut klappt, die in D praktisch alles haben um glücklich zu sein und Familien wo man eigentlich nur noch Augen und Ohren zu machen möchte. Aber Eines haben so ziemlich alle gemeinsam - ein Haus in TH und möglichst schnell weg von D.

    Vor diesem Hintergrund rate ich, vielleicht doch nochmal etwas intensiver und tiefgehender drüber nach zu denken.
    Ist mir sehr bewusst. habe vor meiner Auswanderung ja auch 11 Jahre Ehe mit einer Thai geführt. Habe in der Zeit auch viele Thais in D "kommen und gehen" aber auch bleiben gesehen... Kenne auch hier Fälle, wo Mann (d) froh ist, endlich hier zu sein und Frau (TH) von nichts anderem redet, also doch noch für ein paar weitere Jahre nah D zu wollen.
    Die Welt bietet so viel, nur eins nicht: "alle haben eins gemeinsam" - das ist mir noch nie untergekommen ;)

    Die Gefahr, dass mein Weib sich falsche Vorstellungen von D macht, sehe ich sehr wohl auch. Habe auch schon viel gewarnt und negative Punkte herausgestellt. (Auch zum hochgelobten Schulsystem, andere Werte und Moralvorstellungen etc) Sie sagt: für Calvin ist es besser, sie kann auch für ihren Sohn verzichten, wenn es sein muss.
    Und wenn die Zeit zeigt, dass die Entscheidung nicht richtig war: es fliegen auch Flugzeuge in die anderer Richtung. Wir verpflichten uns ja nicht für die Ewigkeit...

  6. #195
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von LJedi Beitrag anzeigen
    Die Gefahr, dass mein Weib sich falsche Vorstellungen von D macht, sehe ich sehr wohl auch. Habe auch schon viel gewarnt und negative Punkte herausgestellt. (Auch zum hochgelobten Schulsystem, andere Werte und Moralvorstellungen etc) Sie sagt: für Calvin ist es besser, sie kann auch für ihren Sohn verzichten, wenn es sein muss.
    Das ist leicht gesagt, aber schwer getan. Auch wenn Mütter generell eher bereit sind Opfer für ihre Kinder zu bringen, überschätzen sich die Menschen oft in dieser Kapazität. Wenn es sich wirklich als schwierig herausstellt, dann kommt schnell Unzufriedenheit auf, was sich unvermeidlich auf die ganze Familie auswirken wird. Nicht das ich den Teufel an die Wand malen will, denn es kann auch alles prima laufen. Hast du schon mal angedacht für drei Monate ein möbliertes Apartment mieten und probeweise in DE leben? Erst dann bekommt man die "Feinheiten" des Alltagslebens mit, also z.B. Aldi-Tüten im Schneesturm schleppen, deutsche Hausordnungen und meckernde Nachbarn, keine Nudelküchen, aber dafür Ladenschlussgesetz, und so weiter.

    Cheers, X-pat

  7. #196
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von LJedi Beitrag anzeigen
    Und wenn die Zeit zeigt, dass die Entscheidung nicht richtig war: es fliegen auch Flugzeuge in die anderer Richtung. Wir verpflichten uns ja nicht für die Ewigkeit...
    Im Prinzip ja. Aber je laenger es dauert, bis ihr merkt, dass die Entscheidung falsch war, umso mehr ist dein Sohn von Deutschland gepraegt.

    Und bedenke, in Thailand ist ein Mischlingskind niedlich in Deutschland einfach ein Auslaender.

  8. #197
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Das ist leicht gesagt, aber schwer getan. Auch wenn Mütter generell eher bereit sind Opfer für ihre Kinder zu bringen, überschätzen sich die Menschen oft in dieser Kapazität. Wenn es sich wirklich als schwierig herausstellt, dann kommt schnell Unzufriedenheit auf, was sich unvermeidlich auf die ganze Familie auswirken wird. Nicht das ich den Teufel an die Wand malen will, denn es kann auch alles prima laufen. Hast du schon mal angedacht für drei Monate ein möbliertes Apartment mieten und probeweise in DE leben? Erst dann bekommt man die "Feinheiten" des Alltagslebens mit, also z.B. Aldi-Tüten im Schneesturm schleppen, deutsche Hausordnungen und meckernde Nachbarn, keine Nudelküchen, aber dafür Ladenschlussgesetz, und so weiter.

    Cheers, X-pat
    Aus ganz praktischen Gründen wird es wohl zunächst ein möbliertes Apartment werden, um dann Wohnung suchen zu können, ggf. zu renovieren und was sonst noch alles zum Einziehen gehört...
    Aber 3 Monate sind keine Probezeit, die wirklich etwas aussagen kann. Nach einem Jahr schon eher... [es sei denn in den ersten 3 Monaten ist schon alles so grausam, dass ein weiteres Bleiben indiskutabel wäre]

    Dass Sie nicht wirklich weiß, wie viel es bedeuten kann, in einem fremden Land mit fremder Sprache, fremder Kultur und deutschem Wetter (hahaha) zu leben, weiß ich sicher besser als sie. Andrerseits schätze ich sie schon so ein, dass sie damit gut klarkommen kann. Sie hat hier in Bangkok (und sie ist hier groß geworden) schon immer ein stark westlich angehauchtes Leben geführt. Sie isst gerne internationale Küche.

    Das Projekt hat gute Erfolgschancen.

    Umgekehrt: würde ich sagen: nix, wir bleiben hier! Basta. Ich kann mir gut vorstellen, dass Harmonie und Zweisamkeit dann in unserer Beziehung nicht mehr beheimatet wären - sofern Beziehung überhaupt noch Thema wäre.

  9. #198
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Im Prinzip ja. Aber je laenger es dauert, bis ihr merkt, dass die Entscheidung falsch war, umso mehr ist dein Sohn von Deutschland gepraegt.
    Glaube nicht, dass ihm eine deutsche Prägung schadet. Hat mir auch nicht geschadet ;) Ihm keine deutschen Einflüsse zu geben ist genauo falsch, wie ihm die thailändischen vorzuenthalten. Er ist nun mal ein leben Lang beides...

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Und bedenke, in Thailand ist ein Mischlingskind niedlich in Deutschland einfach ein Auslaender.
    Ja, aber auch nicht alle deutschen sind ........

  10. #199
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Meine persoenliche Meinung dazu:
    Du redest dir das schoen, weil ihr den Entschluss lange gefasst habt.

    Selbstverstaendlich kann das gut gehen. Bleibt ihr in Deutschland, ist dein Sohn Deutscher mit asiatischen Wurzeln. Vielleich ein zukuenftiger Wirtschaftsminister?
    Ich wuerde es jedenfalls nicht machen.

  11. #200
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Meine persoenliche Meinung dazu:
    Du redest dir das schoen, weil ihr den Entschluss lange gefasst habt.
    Entscheidung ist längst gefasst - darum ging es ja auch nie. Aber schönreden?
    Weil es für jedes Argument ein Gegenargument gibt? Weil ich mich in meiner Bewertung für die Argumente pro Rückwanderung entscheide? Weil ich nicht deine Meinung vertrete?

    Anscheinend verkennst du einfach, dass es nicht Richtung oder Falsch gibt und beide Entscheidungen vertretbar sind.

    Dass du die Entscheidung nicht so treffen würdest wie ich ist (für mich) vollkommen in Ordnung. Eine Frage aus Neugierde: wo lebst du? Mit eigenen Luk-Krüng?

Seite 20 von 33 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hua Hin Tipps
    Von siegi27 im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.08.16, 08:16
  2. TV Tipps für bis 01.12.
    Von Andichan im Forum Event-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.09, 14:21
  3. wer hat Tipps?
    Von Reiko im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.06.08, 19:39
  4. Tipps erbeten!!
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.06, 16:22