Seite 16 von 33 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 327

Tipps für die Rückwanderung?

Erstellt von LJedi, 07.07.2012, 10:53 Uhr · 326 Antworten · 17.816 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Wir haben auch schon mit dem Gedanken gespielt wieder in die Schweiz zurück wegen der Schule und sind noch unschlüssig.

    Arbeite hier Teilzeit in einer etwas besseren Schule und es stimmt das die Grundausbildung ca. 30% weniger hergibt als in Europa.

    Hier läuft viel über Nachhilfe da die Lehrer dann noch etwas dazuverdienen, teilweise hat man das Gefühl die Lehrer wollen nicht zu viel in der Schule vermitteln damit sie dann mit Nachhilfe noch etwas Geld verdienen, liegt wahrscheinlich am Gehalt, ein Lehrer verdient ca. 7000 Thb bei uns.

    Andererseits gibt es auch positive Aspekte, z.B lernen die Kinder hier noch Respekt und anstand, auch die Schuluniformen finde ich was Positives und sie können hier mehr Kind sein als in Europa.
    Besser die Kinder gehen hier zur Schule als in Berlin Kreuzberg, hier sieht man keine Schlägereien, Gangs und Drogen in den Schulen, bei uns in Europa schon.
    Dein Kind kann nach der Grundausbildung immer noch in Europa studieren oder in China.

    Wer weiss schon wie sich Europa in den nächsten 10 Jahren entwickelt, eventuell produzieren die Chinesen dann in Europa weil billiger nach dem Euro zerfall.

    Wir versuchen unser Kind International zu erziehen, also Englisch und der eine Sohn geht nun in eine Nachhilfe Schule in einem Chinesischen Tempel.
    Wenn Dein Kind in Thailand einen Guten Job will dann braucht es Beziehungen, meistens werden die Guten Jobs an die Söhne und Neffen vergeben, egal wie gut sie in der Schule waren.

    Viel Glück und lass uns auf dem laufenden.
    Passt zu meinen Erfahrungen... und das noch von einem "Lehrkörper"

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    bild.jpg Aha Deine Altersvorsorge ..

  4. #153
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    In welchem Bereich?
    Kfz-Machaniker (Mechatroniker) und Einzelhandelskaufleute

  5. #154
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    also haben wir uns zu Hause hingesetzt und ihm jede Menge Freizeit mit Lernen vermasselt... Ende vom Lied... er konnte zu Hause alles, nur in der Schule brachte er es nicht rüber...später hat sich das Problem von selbst erledigt.

    Die Lehrerin meinte damals, sie könne darauf keine Rücksicht nehmen... ihr Massstab seien die 10 besten Schüler der Klasse.
    Mal abgesehen vom fragwürdigen Verhalten der Lehrerin (in D? in TH?): das lernen mit euch hat Freizeit gekostet, Zeit mit euch gegeben und ob es ohne dieses nicht viel schlechter gewesen wäre, werden wir nie erfahren....

    Im Leben trifft man Entscheidungen - es bringt wenig, die Entscheidungen der Vergangenheit zu hinterfragen.... außer Frust und unzufriedenheit [meine Lebensphilosophie]

  6. #155
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Anhang 5847 Deine Altersvorsorge ..
    hahaha - ob er das auch so sieht?

  7. #156
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    @ sokrates: hats du hier mal nicht behauptet du machst aus jedem problemkind einen tollen menschen?
    wir haben viele Jahre seelisch und körperlich Behinderte in den Berufen Einzelhandelskaufmann und Kfz-Mechaniker ausgebildet. Im wesentlichen waren es Jugendliche, die ansonsten keine Chance am Ausbildungsmarkt hatten, da sie von der Sonderschule kamen. Als "Problemkinder" würde ich sie nicht bezeichnen wollen.

    Doch neben diesen Lehrlingen hatten wir auch "normale" Schulabgänger... heute würde man das "integrierte" Ausbildung nennen... die "Behinderten" strengten sich an und schafften fast alle die Abschlussprüfungen... irgendwann waren die "Normalen" zu Beginn der Ausbildung nur unwesentlich besser als die "Behinderten"...

    Unsere Lehrerin, die ich für die Nachhilfe der Azubis engagiert habe, meinte mal, dass sie nicht mehr unterscheiden könne, wer aus der Sonderschule und wer aus der Hauptschule kommt.

    Mit dem laufenden Ausbildungsjahr stellen wir zum 28.02.2013 die Ausbildung komplett ein, weil es einfach zu viele Probleme gibt und die Kosten in den letzten Jahren zu hoch wurden.

  8. #157
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Kfz-Machaniker (Mechatroniker) und Einzelhandelskaufleute
    Danke.

    Frage bitte nicht falsch verstehen.
    Rühren deine beschriebenen Erfahrungen (hoffe nur der letzten Jahre) vielleicht daher, dass der Ausbildungsberuf allg. nicht mehr so gefragt ist und nur noch bestimmte Kids anzieht?

  9. #158
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Danke.

    Frage bitte nicht falsch verstehen.
    Rühren deine beschriebenen Erfahrungen (hoffe nur der letzten Jahre) vielleicht daher, dass der Ausbildungsberuf allg. nicht mehr so gefragt ist und nur noch bestimmte Kids anzieht?
    Nein.. gerade Mechatroniker ist eine begehrte Ausbildung bei den Jungs... das Problem ist nur, dass man hierzu was in der Birne haben muss, weil die Berechnungen teilweise nicht sehr einfach sind. Deshalb werden i.d.R. jetzt meist nur Schüler mit mittlerer Reife eingestellt...

    Einzelhandelskaufmann/-frau ist ebenfalls ein gefragter Ausbildungsberuf. Meist deshalb weil man nichts anderes findet oder für andere Jobs nicht qualifiziert genug ist....dieser Beruf ist problemlos ab zu schliessen.

    Die von mir geschilderten Erfahrungen begannen vor 6-8 Jahren und führten mit den gestiegenen Kosten der Ausbildung jetzt dazu, dass wir die Ausbildung einstellen.

  10. #159
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Wir hatten eine Rückwanderung auch schon angedacht, aber sind bisher noch nicht ausreichend von dem Gedanken überzeugt. Das ist sicherlich keine einfache Entscheidung. Es gibt eine Menge Vor- und Nachteile. Bei der Schulausbildung ist man in Thailand ganz klar im Nachteil, denn die ist in Deutschland nicht nur frei, sondern auch pädagogisch meist besser. Allerdings wäre so ein Vergleich zu stark vereinfacht. Es geht ja nicht nur um die Schule, sondern auch um die umgebende Kultur, die Lern- und Anpassungsfähigkeit, und die Lebensumstände der Kinder. Ich bin mir nicht sicher ob wir uns in Deutschland ein Haus mit Garten (inkl. Haustiere) leisten könnten. Das kommt den Kindern hier zu gute. Außerdem haben wir hier Hauspersonal und ich arbeite daheim. Das bedeutet das wir mehr Zeit für die Kinder freimachen können um sie bespielsweise bei den Schulaufgaben zu unterstützen oder gemeinsam etwas mit ihnen zu unternehmen. In Deutschland wäre der Tagesablauf sicher stressiger und es wäre weniger Zeit für die Familie da.

    Unsere Kids gehen in Chiang Mai auf eine zweisprachige Privatschule; die Kosten liegen bei ca. 10k pro Monat pro Kind. Die Ausstattung ist sehr gut; die pädagogische Qualität würde ich als "angemessen" bezeichnen. Definitiv über dem Durchschnitt, aber man kann die "Macken" des thailändischen Erziehungssystems leider nicht ganz vermeiden. Manche Schulbücher und Prozeduren sind einfach "Ramsch". Wir versuchen das privat ein bischen auszugleichen. Ich kann schwer vorhersehen, wie es unseren Kids auf einer deutschen Schule ergehen würde. Vielleicht sehr gut, denn zumindest der älteren Tochter gefällt es sehr in Deutschland, aber vielleicht hätten sie dort auch mit Ausgrenzung und Stigma zu kämpfen. Leider ist man immer erst hinterher schlauer. Grundsätzlich lebe ich auch in Deutschland gerne, wenn das Wetter dort nicht so !@#%&! wäre. Die Chancen, dass meine Frau dort klar käme stehen eigentlich auch ganz gut, da sie schon 5 x in DE war und auch mal ein paar Jahre in den USA (Studium) gelebt hatte. Im Augenblick gefällt es uns aber noch in Chiang Mai besser.

    Cheers, X-pat

  11. #160
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Ich kann das gut nachvollziehen, x-pat (vor allem den Teil mit dem Wetter in D...)

    Die Nachteile (teurer, mehr Arbeit, umgebende Kultur) sehe ich auch. Da meine Freundin aber unbedingt will, dass Calvin nicht in TH zur Schule geht, haben wir uns gemeinsam dazu entschlossen, die Nachteile in Kauf zu nehmen.

    Und wenn sie dann doch zu sehr durchschlagen und die Vorteile überwogen werden... kommen wir halt wieder zurück...

Seite 16 von 33 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hua Hin Tipps
    Von siegi27 im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.08.16, 08:16
  2. TV Tipps für bis 01.12.
    Von Andichan im Forum Event-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.09, 14:21
  3. wer hat Tipps?
    Von Reiko im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.06.08, 19:39
  4. Tipps erbeten!!
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.06, 16:22