Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 327

Tipps für die Rückwanderung?

Erstellt von LJedi, 07.07.2012, 10:53 Uhr · 326 Antworten · 17.845 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Question Tipps für die Rückwanderung?

    Das Leben geht manchmal Wege, die man vorher nicht für möglich hielt... Zumindest geht es mir mit meinem Leben bisweilen so - nun wieder.

    Nachdem ich im Februar 2010 nach Thailand auswanderte, hab ich mich schneller als gedacht wieder fest gebunden und kurz darauf auch dafür gesorgt, dass meine Gene der Nachwelt länger erhalten bleiben - beides hätte ich vor der Auswanderung ausgeschlossen...

    Jetzt ist Calvin 1 Jahr und 2 Monate alt und wir (seine Mutter und ich) haben und dazu entschlossen, dass wir es sinnvoller finden, wenn Calvin in Deutschland das Schulsystem genießt. Ich habe angeregt, dass dann auch schon Kindergarten in Deutschland stattfinden soll und Mam die Gelegenheit haben sollte, zu gucken wie sie in D zurecht kommt bevor die Schule beginnt. Dies wurde von ihr ebenfalls für Gut befunden und so wollen wir vermutlich nächstes Jahr nach Deutschland ziehen.

    Da ich diesmal nicht allein bin sondern mit Familie und in Deutschland auch alles neu gekauft werden muss Möbel, Hausrat, Klamotten für die dortigen klimatischen Bedingungen, ... stelle ich mir das deutlich schwieriger vor, als meine Auswanderung nach Thailand.

    Daher die Frage: irgendwelche Tipps (gerne von Menschen, die eine Rückwanderung auch schon einmal gemacht haben - gerne aber auch einfaches Brainstorming von allen). Ich versuch zwar an möglichst viles selbst zu denken - aber manchmal sieht man ja auch den Wald vor lauter Bäumen nicht...

    Bin sehr neugierig...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von LJedi Beitrag anzeigen
    Da ich diesmal nicht allein bin sondern mit Familie und in Deutschland auch alles neu gekauft werden muss Möbel, Hausrat, Klamotten für die dortigen klimatischen Bedingungen, ... stelle ich mir das deutlich schwieriger vor, als meine Auswanderung nach Thailand.

    Bin sehr neugierig...
    schwierig oder teuer?

    Geh einfach mal in die Second Hand Shops der Kirchen basierend auf 1 Euro Jobbern. Bekommst auf die Schnelle für ein paar Euro ein paar Töpfe eine gebrauchte Küche, einen Tisch paar Stühle,

    Den Rest dann Step by step.



    Dann step by step.

  4. #3
    antibes
    Avatar von antibes
    Auch EBAY.
    Eine Freundin von mir kaufte dort eine fast nagelneue Küche für 200 Euro.

    Wenn du anfangs ortsunabhängig bist, dann kann ich dir nur raten in den Osten, Top-Adresse Leipzig, zu ziehen.
    Aufstrebender Arbeitsmarkt, wahnsinnstolle lebenswerte Städte, günstige Mieten für Traumwohnungen und ein Schul- und Kitaangebot, das im Rest von Deutschland nur Neid hervorruft.
    Beispiel: Kitadeckung in München bei ca. 46% und Leipzig 93%. Schulausbildung inzwischen die beste in Deutschland.

    Und wenn alles schief geht, Unterstützung der Familie mit sehr freundlichen Sachbearbeitern in den zugehörigen Ämtern, was wir aber nicht hoffen wollen.

  5. #4
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Sommerschluß-und Winterschlußverkauf in den großen Modeshops, Sportgeschäften, Kaufhäusern in den Großstädten sind unglaublich günstig. Ebenfalls in Großstädten werden immer wieder bei Wohnungsauflassungen oder -räumungen etc gratis gegen Selbstabholung allerlei Mobiliar und Utensilien abgegeben. Habe selbst mal gegen Selbstabholung und Demontage eine ganze Dunkelkammer und auch Kleidung, Spielzeug und jede Menge Werkzeug verschenkt.

  6. #5
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Die Tendenz geht nach Berlin als Wohnort.

    Das "schwierig" fängt ja vorher an. Als ich hierher kam, hab ich mir ein möbliertes Apartment für 1/2 Jahr genommen, essen "auf der Straße". Jetzt braucht es eine richtige Wohnung, 4 Zimmer (ein Arbeitszimmer für mich, weil selbstständig). Da fängt es ja schon an, das zu finden Aus der Ferne.

    Dann muss auch direkt Küche usw. da sein, weil in D auswärts essen ja doch "etwas teurer" ist...

    Aber für das Visum für meine Freundin (vielleicht dann auch Ehefrau) braucht es schon vorher den Wohnraumnachweis (oder?)

    Ansonsten ist Möbel bei eBay zu schießen sicher eine Idee. Das mit den Klamotten ist das geringste Problem.

    Aber die ganzen Behördengänge wollen organisiert sein (in einer fremden Stadt). Ausländeramt, Krankenkasse, ... dann auch Kindergarten. Auch das: was weiß denn ich wie gut/schlecht die sind.

    Das meinte ich mit schwierig.

    Und ich möchte gar nicht wissen, was noch alles kommt, woran ich jetzt gar nicht denke...

    Aber andererseits. wir überstürzen ja auch nichts und so bleibt auch ausreichend Zeit zum Planen (und sparen ;))

  7. #6
    antibes
    Avatar von antibes
    Liegt der Zeitpunkt des Umzugs schon fest?

  8. #7
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Nein. Ich muss ein wenig Startkapital sparen, damit das Sinn macht) Grobplanung ist nächstes Jahr (aber spätestens in zwei Jahren)

  9. #8
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Habe hier auch sehr gemütlich gearbeitet (viel Freitziet bei wenig Kosten), das muss ich wieder normalisieren.

    Ist aber abgesehen vom Kapital auch wieder ein Problem bei den Wohnungen - die Wollen ja alle Verdienstnachweise in Deutschland und ich hab schon die Möglichkeiten genutzt und dadurch wenig nachzuweisen...

  10. #9
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Zitat Zitat von LJedi Beitrag anzeigen
    Nein. Ich muss ein wenig Startkapital sparen, damit das Sinn macht) Grobplanung ist nächstes Jahr (aber spätestens in zwei Jahren)
    Hast Du keine Familienangehörige oder nähere Freunde mehr in DE. Kann mir nicht vorstellen, dass Du alle Beziehungen abgebrochen hast. Dann ist doch das Wohnumfeld schon vorgegeben. Lass die doch mal in die Spur gehen.... Amt, Wohnung und die anderen Dinge zum Leben.

  11. #10
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704
    Meine Mutter wohnt in SChloss-Holte (bei Bielefeld), meine Tochter in Oberhausen - aber beide Orte (inkl. Großraum Ruhrgebiet) werden nicht unsere neue Heimat werden. Was andere Freunde betrifft: das waren "unsere" Freunde und sind jetzt Freunde meiner Ex-Frau - also. ja, das ist abgebrochen.

    Deswegen ist es halt nicht so einfach mit der Hilfe. Aber werde mich dann auch von jetzigen fernen Bekannten helfen lassen, aus denen dann gute Freunde werden (können).

    Ansonsten: es gibt immer Wege. Sonst würde ich sagen: wir müssen hier bleiben.

    Wenn alle Stricke reißen müssen wir halt zunächst ins Hotel. Oder ein potentieller Vermieter muss die Wohnung per Skype zeigen..., wenn sich gar nichts anderes findet...

Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hua Hin Tipps
    Von siegi27 im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.08.16, 08:16
  2. TV Tipps für bis 01.12.
    Von Andichan im Forum Event-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.09, 14:21
  3. wer hat Tipps?
    Von Reiko im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.06.08, 19:39
  4. Tipps erbeten!!
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.06, 16:22