Ergebnis 1 bis 7 von 7

Tip Rufweiterleitung nach Thailand

Erstellt von Tademori, 10.12.2006, 00:07 Uhr · 6 Antworten · 1.360 Aufrufe

  1. #1
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Tip Rufweiterleitung nach Thailand

    Hallo,

    da ich nicht immer nur mitlesen will, hier mal ein kleiner Tip von mir. Ich (selbständig) fahre pro Jahr inzwischen mehrmals nach Thailand und habe dann hier nur eine Minimalbesetzung. Rufweiterleitung funktioniert so: Anruf bei mir. Beide Telefone (ISDN) klingeln, d. h. wenn mein Mitarbeiter da ist, kann er auch rangehen. Ein Telefon leitet den Ruf zeitgleich auf meine deutsche Voipstuntnummer weiter. Voipstunt leitet den Ruf direkt auf mein Thai-Handy weiter. Nach bspw. 5 x klingeln ist klar, Mitarbeiter nicht da, also gehe ich spätestens dann ran. Kosten: 1.- Cent pro Minute muß ich dann natürlich tragen. Ist privat sicher auch eine günstige Alternative, allerdings muß bei Voipstunt ein Rechner (egal wo, ist bei mir im Büro sowieso immer an) online sein.

    Vielleicht ist es für den einen oder anderen ja auch interessant...

    Grüße

    Stefan

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Re: Tip Rufweiterleitung nach Thailand

    Das tönt interessant. Ich verwende VoipDiscount, was praktisch identisch mit VoipStunt sein sollte (beide von Betamax).
    Zitat Zitat von Tademori",p="426183
    ...Voipstunt leitet den Ruf direkt auf mein Thai-Handy weiter.
    Wie kann man diese Weiterleitung einschalten? Habe leider niergends diese Funktion gefunden...
    Zitat Zitat von Tademori",p="426183
    ...allerdings muß bei Voipstunt ein Rechner online sein.
    Ich telefoniere mit einem SIP Telefon das immer online ist, daher muss der Rechner nicht laufen. Hat dies mit der Weiterleitung zu tun, damit der Rechner online sein muss?

  4. #3
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Tip Rufweiterleitung nach Thailand

    Hi Adi,

    Voipstunt und Dein Anbieter scheinen wirklich sehr ähnlich zu arbeiten, vielleicht funktioniert es bei Dir also auch.

    Bei Voipstunt mußte man bis vor kurzem die Software downloaden und konnte dort unter "Forward Calls" eine beliebige Zielrufnummer eintragen und automatisch an diese weiterleiten. Inzwischen geht das aber auch direkt online nach dem Einloggen, damit muß man wohl auch nicht mehr permanent online sein. Vorher muß natürlich eine deutsche Festnetznummer für Voip (kostenlos) bei dem jeweiligen Anbieter beantragt werden.

    Vorteile:

    1. Zur Zeit läuft meine Voipnr. automatisch an meine thailändische Freundin. Ich kann sie also von überall per Orts- bzw. Regionalgesprächskosten einfach erreichen, indem ich MEINE Voipnummer anrufe.

    2. Egal wo ich bin, habe ich immer eine Weiterleitung, d. h. geschäftlich und privat können mich die Leute immer unter der gleichen Nummer erreichen. Kostet mich 1.- Cent/Minute nach Thailand, bei Dir wäre es sogar kostenlos.

    3. Die Gesprächsqualität ist nach meiner Erfahrung im Schnitt wesentlich besser als die bei Billigvorwahlen.

    Erspart mir halt eine Menge Aufwand, ohne dass mir großartig Kosten entstehen.

    Viele Grüße

    Stefan

  5. #4
    Avatar von Kunibert

    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    89

    Re: Tip Rufweiterleitung nach Thailand

    Gibts den bei Voipstunt noch Festnetznummern ?
    Ich dachte die würden bei allen Betamax-Projekten keine Festnetznummern mehr vergeben, zumindest bei Voipdiscount gab es in letzter Zeit keine mehr.

  6. #5
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Tip Rufweiterleitung nach Thailand

    Bei Voipdiscount hat sich das Bezahlen geändert, es ist nicht mehr möglich die Beträge abbuchen zu lassen. Aufpassen also das die Gebühren nicht auf null laufen, da die Gutschrift der Überweisung ein paar Tage dauern kann.

  7. #6
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Tip Rufweiterleitung nach Thailand

    Ich bezahle bei Voipdiscount immer per Kreditkarte, die Aufladung erfolgt SOFORT.

    Mir ist auch aufgefallen, daß bei Neuregistrierungen keine Festnetznummern mehr vergeben wurden. Vermutlich gabs Probleme wegen der rechtswirksamen Identifizierung des Anschlußinhabers. Habe glücklicherweise 2 Nummern. Meine Neuregistrierungen habe ich allerdings dann auf thailändische Adressen vorgenommen, damit spar ich die Mehrwertsteuer, sind ab 1.1. immerhin fast 20% weniger.

  8. #7
    dku
    Avatar von dku

    Re: Tip Rufweiterleitung nach Thailand

    Guter Tip,
    kommt fuer mich leider zu spaet. Bin seit gestern wieder im kalten BY. Werde es im Februar probieren.
    Danke
    Dku

Ähnliche Themen

  1. Männer fliegen nach Thailand, Frauen nach Tunesien...
    Von gregor200 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 10:45
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.06.10, 18:38
  3. Maenner nach Thailand - Frauen nach...
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 10.03.10, 11:53
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  5. spe.an Österreicher,Witwenrente nach Thailand monatlich nach
    Von Leon11 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 14:21