Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 153

Tierfreunde in Thailand

Erstellt von Amsel, 16.03.2015, 09:33 Uhr · 152 Antworten · 10.460 Aufrufe

  1. #11
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Übrigens: Folgender Spruch soll von Mahatma Gandhi stammen:

    Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt.

    Ob die Thais das auch so sehen?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.504
    Meiner Beobachtung nach ist der Umgang mit Tieren in Thailand im Wandel. Und man sollte
    einer Kultur auch Zeit geben sich zu entwickeln. Verhätschelte Hündchen und gepflegte Katzen
    waren vor 20 Jahren noch die Ausnahme. Heute sieht man das auch in Thailand mehr und mehr.
    Und so kann es funktionieren. Wer mal auf den Hund gekommen ist
    ( wie ich zu meinem alten Mops) Diesen liebt, der wird auch ganz anders ein Huhn ein Schwein oder eine Kuh
    betrachten und folglich auch behandeln. Die internationale Vernetzung wird ihr übriges tun.
    Ich muss auch sagen was ich in Südosteuropa an Tierquälerei gesehen habe schlägt Südostasien um Längen.
    Im Bereich Aquaristik und Terraristik ist Thailand auf einem guten Weg und teilweise wesentlich fortschrittlicher als das was ich an Augenkrebs bekomme wenn ich mir Youtubevideos aus den USA reinziehe.Mit deutschen Maßstäben zu messen wäre arrogant.

    Ein anderes Problem ist die kurzsichtige asiatische Sichtweise, dass alles essbare auch zwangsläufig in den Topf muss.Hier wird es noch viele Jahre dauern und viele Arten kosten, bis sich da was tun wird.

    Und was den Spruch von Ghandi angeht so gucke ich doch zuerst wie der Mensch den Menschen behandelt.

  4. #13
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Übrigens: Folgender Spruch soll von Mahatma Gandhi stammen:

    Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt.

    Ob die Thais das auch so sehen?
    Du kennst doch die Einstellung der Leute hier im allgemeinen, weshalb ich den Anlass Deiner Frage nicht verstehe.

  5. #14
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Auch immer wieder zu sehen: Zwergkaninchen in viel zu kleinen Gitterkäfigen ohne Einstreu (vielleicht so beabsichtigt, damit die Köttel gleich nach unten durchpurzeln?), Futter, Wasser etc aber Hauptsache sie haben ein niedliches Jäckchen an, damit sie bei den arktischen Temperaturen nicht erfrieren...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #15
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Übrigens: Folgender Spruch soll von Mahatma Gandhi stammen:
    Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt.
    triple-c, Dein Spruch ist aber nicht richtig zitiert und nicht vollständig! Im Original ist z.B. ein Fragezeichen dahinter!

    Das ist also als offene Frage gemeint und nicht wie die Tierschutz-SA Peta das als Behauptung uminterpretiert.
    Das das menschliche Empfinden aus einigen Kulturkreisen das Malträtieren von physisch schwächeren Lebewesen nicht in Ordnung findet, ist ja nachvollziehbar (in den gleichen Kulturkreisen haben ja auch oft Tiere die Funktion von eigenen Kindern übernehmen müssen) aber es spricht der Natur (also unserer Basis) konträr entgegen. Die Natur braucht den Menschen nicht, aber ohne Natur ist der Mensch nichts!
    Mit gefallen die Legebatterien auch nicht und wenn ich in TH einen Schweinetransport sehe, wird es mir auch nicht besser. Aber ein Termitenvolk, was mir meine Hütte auseinander nimmt, bekämpfe ich ohne Rücksicht dass das ja auch Tiere sind! In der Natur gilt das Recht des Stärkeren, das können auch keine Moralisten oder Vegetarier ändern. Fressen oder gefressen werden!

  7. #16
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Du kennst doch die Einstellung der Leute hier im allgemeinen, weshalb ich den Anlass Deiner Frage nicht verstehe.
    Auf rhetorische Fragen (und genau das war meine Frage) erwartet man auch keine Antwort, weil rhetorische Fragen die Antwort indirekt schon beinhalten.

  8. #17
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Auch immer wieder zu sehen: Zwergkaninchen in viel zu kleinen Gitterkäfigen ohne Einstreu (vielleicht so beabsichtigt, damit die Köttel gleich nach unten durchpurzeln?), Futter, Wasser etc aber Hauptsache sie haben ein niedliches Jäckchen an, damit sie bei den arktischen Temperaturen nicht erfrieren...
    Das ist ja alles richtig, aber wo willst Du anfangen und wo willst Du aufhören? Die Köter, die hier rumlaufen haben auch eine dicke Jacke an, die die Evolution ihnen noch nicht weggenommen hat.
    Die Karnickel sind dort ein paar Tage drin (zum Verkauf) und werden gefüttert. Du beklagst die Enge der Käfige. Hast Du Dir mal Gedanken über die Hochseefischerei gemacht. Fische, Krustentiere und was da noch alles nach oben gezogen wird, sind ja auch Tiere. Sie verenden qualvoll an Deck während der Sortierarbeit und werden dann zu einem Großteil wieder in die See gekippt, weil als Beifang uninteressant.
    Schade ist nur, dass die hier Karnickel nur als Kinderspielzeug kennen. Dreimal so schwer in Rotweinsauce wären sie mir lieber!

  9. #18
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Auf rhetorische Fragen....
    Schon klar, aber ich haette solch eine duemmliche Rhetorik nicht von Dir erwartet .

  10. #19
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Schon klar, aber ich haette solch eine duemmliche Rhetorik nicht von Dir erwartet .
    Das wäre mir aber jetzt neu, dass Du geschliffener Rhetorik huldigst. Das hat sich mir bisher bei Deinen Postings irgendwie nicht so richtig mitgeteilt.

  11. #20
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Das ist ja alles richtig, aber wo willst Du anfangen und wo willst Du aufhören?...
    Ich würde mit Sicherheit keine in der Regel sinnlose Diskussion mit einem Thai darüber anfangen und im Urlaub schon mal gar nicht. Solange damit Geld verdient wird ändert sich auch nichts wesentliches. Mein Handeln beschränkt sich da eher auf Vermeidung von fragwürdigen Tanzbärenvorführungen, Krokofarmen und Besuchen von z.B. dem schon o.g. Wat Pa Luangta Maha Bua.

Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 369
    Letzter Beitrag: 09.02.17, 12:00
  2. Visum-Frage fuer D bei TH/D Ehe in Thailand
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.15, 03:42
  3. Zahnersatz in Thailand (Pattaya)
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.09, 15:03
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44