Seite 18 von 29 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 284

Thaksin macht ernst--die neue Ausländerpolitik in Thailand !

Erstellt von Otto-Nongkhai, 11.03.2005, 22:09 Uhr · 283 Antworten · 9.158 Aufrufe

  1. #171
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Thaksin macht ernst--die neue Ausländerpolitik in Thaila

    Chak

    Polemisieren bringt nichts, ausser rote Köpfe. Bleiben wir möglichst bei den Fakten.

    Zitat Zitat von Chak2",p="224749
    Auch die Regierung in Nordkorea ist sehr stabil.
    Die beiden Länder kann man nicht miteinander vergleichen. Schon das Wahlverfahren ist total unterschiedlich. Die Regierung unter Taksin hat in der Tat Stabilität nach Thailand und sogar darüber hinaus gebracht. Natürlich hatte Taksin auch Glück, dass Chuan nach der Asienkrise wichtige Reforemen und Entscheidungen getroffen.

    Zitat Zitat von Chak2",p="224749
    Mehr als 2.000 Tote, deren Schuld [highlight=yellow:85f8c533be]weitestgehend[/highlight:85f8c533be] ungeklärt war und ist, im "Krieg gegen Drogen".
    Bitte nicht übertreiben gell

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Thaksin macht ernst--die neue Ausländerpolitik in Thaila

    Zitat Zitat von Marco",p="224776
    über 2000 Tote
    Bitte nicht übertreiben gell
    Hmm...
    ...bei diesem Thema spreche ich soagar von ca. 2500.

    Quelle?
    Gute Frage, imo hatte ich es hier gelesen und es wurde nicht in Frage gestellt.

    Oder war die genannte/gelesene Zahl 1500?

  4. #173
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Thaksin macht ernst--die neue Ausländerpolitik in Thaila

    :-( Phimax

    Willst du mich verschei.ssern ??? Was ist denn in dich gefahren, dass du mit dem Zitat türken musst???

  5. #174
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Thaksin macht ernst--die neue Ausländerpolitik in Thaila

    Marco, kann dir jetzt nicht ganz folgen.

    Die kursive Schrift soll(te) andeuten, um welche Aussage es mir ging resp. worauf ich mich bezog.

    Wenn ich mich über das Thema Drogenkrieg in Thailand unterhalte, führe ich ca. 2500 Tote als Zahl an.
    Da du geschrieben hast, man (Chak) sollte nicht übertreiben (2000 Tote), habe ich nachgefragt, ob meine Zahlen korrekt sind oder ob ich falsche Angaben (falsch gelesen etc.) habe.

    Was soll das mit türken zu tun haben?

  6. #175
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Thaksin macht ernst--die neue Ausländerpolitik in Thaila

    Zitat Zitat von Chak2",p="224749
    Mehr als 2.000 Tote, deren Schuld [highlight=yellow:a4f94b06c7]weitestgehend[/highlight:a4f94b06c7] ungeklärt war und ist, im "Krieg gegen Drogen".
    Bitte nicht übertreiben gell

    Zitat Zitat von Marco",p="224776
    über 2000 Tote
    Bitte nicht übertreiben gell
    Schau dir mal die beiden Zitate an. Erst die Quelle: Ich habe Chak zitiert, bei deinem Zitat (über 2000 Tote) werde ich als Quelle angegeben. Ich habe die Zahl 2000 aber nie in den Mund genommen.

    Zweitens habe ich die Kernaussage, um die es mir geht, extra mit [highlight=yellow:a4f94b06c7]GELB[/highlight:a4f94b06c7] markiert. Bei deinem Zitat ist die Kernaussage plötzlich weg.

    Nochmals zum mitschreiben:
    Wenn der Chak behauptet, dass die Schuld der XXXX Opfer weitestgehend ungeklärt war und ist, dann übertreibt er. So Michael, siehst du jetzt, warum ich ranzig bin?

  7. #176
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Thaksin macht ernst--die neue Ausländerpolitik in Thaila

    marco,
    zum einen habe ich Nordkorea nur angeführt, um zu zeigen, dass eine stabile Regierung nun wahrlich nicht per se etwas gutes zu sein braucht, wollte damit aber nicht Thailand mit Nordkorea gleichsetzen.
    Zu meinem Zitat verstehe ich auch dein Problem nicht. Vielleicht ist es auch ein Missverständnis. Mit weitestgehend meinte ich, dass die meisten der Opfer gerade Mal mutmaßlich mit dem Drogengeschäft zu tun hatten.

  8. #177
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Thaksin macht ernst--die neue Ausländerpolitik in Thaila

    Ja, scheinst etwas gereizt zu sein

    Meine Zitierweise ist nicht die korrekte
    und darum Entschuldigung, das ich dir damit etwas unterstellt habe.

    Zitat Zitat von Marco",p="224800
    Wenn der Chak behauptet, dass die Schuld der XXXX Opfer weitestgehend ungeklärt war und ist, dann übertreibt er.
    Sagst du.
    Schuld oder nicht Schuld entscheidet nach meinem (Rechts-) Empfinden immer noch ein ordentliches Gericht(sverfahren)...
    ...und m.W. haben das die Opfer und/oder Täter weitestgehend nicht erhalten.

    Letztlich bleibt die Frage allerdings ungeklärt.
    Ich für meinen Teil kann damit leben.
    Du auch?

  9. #178
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Thaksin macht ernst--die neue Ausländerpolitik in Thaila

    Zitat Zitat von phimax",p="224808
    Schuld oder nicht Schuld entscheidet nach meinem (Rechts-) Empfinden immer noch ein ordentliches Gericht(sverfahren)...
    ...und m.W. haben das die Opfer und/oder Täter weitestgehend nicht erhalten.
    Hier untertreibst du jetzt aber. Wenn sie ein ordentliches Gerichtsverfahren erhalten hätten, dann wären sie ja nicht "bei der Festnahme" oder wie auch immer erschossen worden.

    Aber vielleicht erläutert ja Marco noch einmal in aller Ruhe, wo er meine Übertreibung jetzt genau sieht.

  10. #179
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Thaksin macht ernst--die neue Ausländerpolitik in Thaila

    Jetzt macht dieser Thread doch noch Spaß!

    Ich bin zwar der Meinung, dass Otto dieses Thema weder satirisch noch ernsthaft, sachlich hier reingestellt hat - sondern eher aus anderen Gründen.
    Otto, dich können sie doch gar nicht mehr rausschmeißen, höchstens noch einstampfen. (Satirisch gemeint!)

    @kraph phom

    Auch Dir duerfte nicht entgangen sein, dass dies die erste regierung ist, welche vier Jahre ueberstanden hat und sogar wiedergewaehlt wurde. Diese Stabilitaet ist fuer Thailand sehr wichtig.
    Das ist natürlich ein saublödes Argument was eine Regierung, oder die Qualität dessen Führers betrifft. Vor Chuan gab es überwiegend Militärdiktatur. Und selbst bei Chuan haben sie ja kaum Ruhe gegeben. Deswegen auch teilweise der Ärger im Süden.

    Thaksin ist ein vorzüglicher Geschäftsmann und gegen die Farangs allgemein hat er bisher sicher keine bösen Absichten. Im Gegenteil: mit seinem Geschäftsstil hat er (ungewollt?) Thailand wesentlich näher an den Westen und westliche Demokratien gebracht - zum Vorteil vieler Farangs.

    Er ist nun mal kein begnadeter Politiker, sondern eher ein populistischer Clown. Dies wird m.e. Thailand und den einfachen Thailändern noch viel Geld kosten. Auch leidet die, noch nicht all zu lange etablierte, Demokratie sehr darunter.

    Was uns Ausländer betrifft: Es war noch nie so einfach und billig in Thailand einzureisen. Es war noch nie so einfach hier ein Geschäft zu eröffnen. Es war noch nie so einfach sich hier ein Haus zu bauen oder zu mieten und friedlich und billig hier zu leben. Wenn sich die Visagebühren in 25 Jahren vervierfacht haben, sollte dies bei den sonstigen Preissteigerungen kein Thema sein. Wenn selbst in dem letzten Dorf in Thailand dem Farang mit einer manchmal nicht so angenehmen fertigen Meinung begegnet wird, liegt dies an den modernen Medien und zum großen Teil an dem Auftreten der Farangs selbst.

    @kraph phom

    Darf man unter dem Deckmantel der Satire solche Dinge schreiben zumal es sich hier um ein oeffentliches Podium handelt. Aussenstehende Leser koennten sowas leicht falsch verstehen.
    Ich denke ja! Aber wie sich zeigt verstehen es eben viele falsch und andere auch gar nicht.

    Also, Otto was soll das. Wenn wir beide zuviel Bier gesoffen haben, können wir auch nach Herzenslust rumpupsen. Bisher macht dir dein rumschwänzeln durch Thailand noch keiner streitig, oder? (kleine Schelte! )

    Gruß Armin

  11. #180
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Thaksin macht ernst--die neue Ausländerpolitik in Thaila

    Es ist doch immer wieder interessant, wie schnell man sich in die Haare kriegen kann, speziell wenn es um das Thema Politik geht. Praktisch in Bezug auf jedes Thema bilden sich zwei Fronten und dann kann man sich tot-lamentieren, ohne die Gegenseite zu ueberzeugen.

    Um zum Ausgangsthema zurueckzukommen. Hat die Auslaenderpolitik der Thaksin Regierung tatsaechlich die Einreise bzw. den Aufenthalt unverhaeltnismaessig erschwert?

    Armin sagt "nein" und dem schliesse ich mich an und vermutlich andere Expats, die den rechtlich legitimen Weg gegangen sind und sich mit einem Non-Immigrant hier aufhalten, werden dies wohl ebenfalls tuen. Auch der Esel ist dabei, gemaess seiner Aussage.

    Seit Jahren predigt Immigration schon, dass Personen, die sich langfristig in Thailand aufhalten moechten, ein entsprechendes Visum beantragten und dies ist nun mal einzig und allein das Non-Immigrant oder eine Residence Permit.

    Logischerweise sind hier gewisse Anforderungen und rechtliche Auflagen zu erfuellen und wer diesen entspricht, fuer den ist die Aufenthaltsverlaengerung relativ unkompliziert. Relativ deshalb, weil eben die entsprechende Dokumente beigebracht und die Behoerdengaenge gemacht werden muessen.

    Bringen wir es auf den Punkt. Wer sich an die Regeln haelt, der muss sich auch unter der Thaksin Regierung nicht davor fuerchten, das ein Aufenthalt in Thailand unmoeglich gemacht wird.

    Unerwuenscht in der Tat sind aber die so genannten Pseudo-Touristen, die sich mit den dubiosesten Praktiken ueber Wasser halten. Staendige Grenzueberschreitungen (Visaruns) ist nicht das gelbe vom Ei sondern das Ausnutzen von gesetzlichen Luecken. Wer sich langfristig in Thailand aufhalten will, aus welchen Gruenden auch immer, benoetigt nicht ein Touristen-Visum oder gar nur ein "Visum bei Ankunft" sondern schlichtweg ein Non-Immigrant Visum. Wer hierfuer nicht qualifiziert ist, sollten sich Gedanken machen weshalb nicht und dann eben Massnahmen einleiten, die die Qualifikation ermoeglichen.

    Meine Arbeitserlaubnisverlaengerung hatte ich dieses Jahr innerhalb von einer Woche (Einreichung des Antrags und eine Woche spaeter die Abholung) in der Tasche. Die Verlaengerung des Jahresvisums dauert immer ein wenig laenger (gewoehlich 2 - 3 Monate bis der Stempel im Pass ist, bei monatlichen Vorsprachen). Die selbe Problemlosikeit wurde mir von anderer Seite bestaetigt.

    Fazit: Diejenigen, dessen Antraege auf festen Fuessen stehen und den gesetzlichen Auflagen entsprechen werden bei Visaantraegen bzw. Aufenthaltgenehmigungsverlaengerungen keine Probleme haben. In Haertefaellen stehen die Immigrationsbeamten haeufig sogar mit Rat zur Seite, welche Moeglichkeiten gemaess den gesetzlichen Richtlinien die besten sind.

    Andere, die sich aber mit akrobatischen Drahtseilakten bisher irgenwie durchgehangelt haben, denen wird moeglicherweise das Drahtseil durchgeschnitten. Berechtigte Massnahme oder diktatorisches auslaenderfeindliches Verhalten?

    Gruss,
    Richard , der Thai Rak Thai waehlen wuerde, wenn er qualifiziert und morgen Wahltermin waere. Ob dieses auch so in vier Jahren waere, weiss ich nicht, speziell weil bei den Demokraten ein neuer Mann namens Khun Aphisit an den Start gegangen ist, der hoffentlich die Spinnenweben aus der demokratischen Parteizentrale mit Erfolg und Ueberzeugung entfernen kann und ganz neuen frischen Wind auf die thailaendische Politikbuehne bringt, was absolut zu wuenschen waere.

Seite 18 von 29 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin macht Visa Runs?
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.06, 05:10
  2. Thaksin und der neue Flughafen
    Von khon jöhraman im Forum Thailand News
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.11.05, 19:01
  3. Es wird ernst!
    Von doc.gyver im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.07.04, 16:52
  4. Thaksin´s "Neue Ordnung"
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.04, 12:31
  5. Thaksin unterstützt neue Thai Restaurants in Europa
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.03, 19:21