Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thaiwhisky oder nicht?

Erstellt von sunnyboy, 12.11.2001, 00:31 Uhr · 18 Antworten · 1.448 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Thaiwhisky oder nicht?

    Thaiwhisky oder nicht?

    Öfters musste ich in gemütlichen Runden feststellen, dass irgendeine Flüssigkeit in Klarsichthüllen in normal etikettierte Flaschen umgefüllt bzw. gemischt wurde.
    Auf meine Frage was das solle, bekam ich stets zur Antwort es handele sich um Thaiwhisky. Mir wurde dieser auch angeboten, jedoch erschien mir die Sache zu unsicher und so stellt sich mir bis heute die Frage, war das wirklich normaler Schnaps oder wurde da ein anderes Dröhnmittel zusammen gepanscht?
    Auffälliges Verhalten konnte ich nach dem Genuss durch die Beteiligten jedenfalls nicht feststellen. Bleibt vielleicht auch noch zu erwähnen, dass der Stoff auch von alten Leuten konsumiert wurde.

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Thaiwhisky oder nicht?

    wadee tuk khon,
    welche farbe hat die flüssigkeit?
    ich denke es ist lao khao gemeint.
    nun ja,wem es schmeckt,ich werde nie diesen terpentingeruch los.
    also,mein ding ist es nicht.
    ist aber in thailand wohl das getränk der armen leute!
    onnut

  4. #3
    Avatar von Zange

    Registriert seit
    07.05.2001
    Beiträge
    359

    Re: Thaiwhisky oder nicht?

    Anhand der Plastiktüte müßte es eigentlich laokhao sein. Ein fürchterliches Zeug. Thaiwhiskey ist, so glaube ich, saengthip oder mekhong. Unterscheidet sich aber klar durch die dunkle Farbe. laokho sieht aus wie Korn.
    Zange

  5. #4
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Thaiwhisky oder nicht?

    ja
    wenn es die alten auch saufen, dann ist es dieser billige fussel.
    was den sangtip betrifft, auf dessen etikett steht etwas von liqeure (oder wie man dies schreibt)doch soll es den ja nicht mehr geben?!
    auf der flasche vom sangsom steht RUM
    nur beim mekong steht whisky drauf. ein weiterer guter thaiwhisky ist der REGENCY und der BLACK-KAT. na dann, PROST

    chainat-bruno

    Forum bei Chainat.ch


  6. #5
    ZUFO
    Avatar von ZUFO

    Re: Thaiwhisky oder nicht?

    Hallo Durstige,

    meine Frau nennt den Lhao Khao "Weissen Whiskey" und hat mir
    erzählt das Ihre Familie früher selbst gebrannt hat.
    Die Version die ich bisher gekostet habe kann man auch als Blind & Blödmacher beschreiben.
    Das Zeug hat meistens einen fürchterlich hohen Alkoholgehalt
    und wenn schlampig hergestellt viele Fuselstoffe (Kopfweh macher).

    Prost,

    ZUFO

    P.S. Gibst Sangtip wirklich nicht mehr ?, Hat klasse mit Tonic und Zitrone geschmeckt !

  7. #6
    Nelson
    Avatar von Nelson

    Re: Thaiwhisky oder nicht?

    Vor etwa 6 Wochen gabs noch Sangtip, zumindest in der Susibar ...smile!

    Gruß, Nelson

  8. #7
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Thaiwhisky oder nicht?

    nelson

    bist du dir sicher, dass es sangtip und nicht der sangsom war?
    wie ich das gehört habe, soll der namen auf sangsom gewechselt haben, so haben mir es jedenfalls thais gesagt, die gerne mal einen sangtip getrunken haben.

    bruno

  9. #8
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Thaiwhisky oder nicht?

    ZUFO

    Mein Gott ZOFO,
    Dein Bericht schockt mich fürchterlich. Ich habe über mehrere Jahre. dieses Zeugs Gah jalob ex getrunken. Jetzt weiß ich auch vowon ich .......,





    sorry, habe mein Keybord nicht gefuuuuuuuuuuuuuuuunden. lol
    Tschin-Tschun

    .


  10. #9
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Thaiwhisky oder nicht?

    möchte kleine anmerkung zum Lao Khao machen

    meine Schwiegermutter (buddha habe sie seelig) sagte mir mal in einem gespräch über diesen schnaps, dass er heute nicht mehr gleich schmecke wie früher. auch habe man früher gesagt, dass der Lao Khao (lao = schnaps, Gebranntes,. Khao = farbe weiss, als anmerkung an ZUFO) eine medizin sei, wenn er nicht gerade in unmengen gesoffen wird. und wenn ich so an meine schwiegermama zurückdenke (vor 3 jahren durch unfall gestorben) dann muss es medizin gewesen sein. mit ihren über 70 jahren war sie verdammt rüstig und stark. sie hatte jeden morgen einen fingerhut voll von diesem gebrannten zeugs getrunken und am abend nochmals so 2 bis 3 fingerhüte voll.
    lustig war es immer zum zuschauen am morgen, wie es sie nach dem schluck geschüttelt hatte, muss ich noch heute darüber lachen. leider konnte ich dieses schauspiel nie auf video bannen, da sie immer bockstill gestanden ist, wenn sie die kamera sah, na ja, dachte da immer an fotos machen und man konnte ihr nicht beibrigen, dass da bewegte bilder drauf gehen.

    sorry, bin vom thema abgeraten.

    chainat-bruno

    Forum bei Chainat.ch


  11. #10
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Thaiwhisky oder nicht?

    Das Zeug in den Plastiktüten hatte die gleiche Farbe wie Leitungswasser, wurde dann , wie bereits angemerkt, mit einer anderen Sauce (kam aus mit Thaischrift etikettierten Flaschen, konnte also deren Inhalt nicht ausmachen) gemischt und nahm eine braune Färbung an. Mir wurde lediglich ein hoher Promillegehalt bestätigt. Es wird sich dann wohl um Billigfusel gehandelt haben.
    Gruß Sunnyboy

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geht oder Nicht
    Von Malivan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 05.06.12, 11:25
  2. Zufall oder nicht?
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.09.07, 09:25
  3. Wurm oder nicht?
    Von Jakraphong im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.03, 22:11
  4. Abzocke oder nicht?
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 13:11