Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thaisprache in Wort und Schrift

Erstellt von siam2011, 19.06.2011, 08:48 Uhr · 37 Antworten · 3.873 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Selber schuld. Mit bereits zwei simplen thailaendischen Woertern koennten sie das Problem korrigieren und sich hier in Thailand von solchen Belaestigungen freimachen. Selbst hier in Bangkok:

    ไปเลย

    Spraeche ist ALLES in einem Land.

    Vielleicht mag das ja in Thailand hier und da angebracht sein, denn es können manchmal schon zu viele sein.

    Aber in Deutschland habe ich noch keinen Mann erlebt, der sich auch nur andeutungsweise genötigt fühlte, so auf die Annäherung einer Frau zu reagieren.

    Die Menge machts vermutlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Vielleicht mag das ja in Thailand hier und da angebracht sein, denn es können manchmal schon zu viele sein.

    Aber in Deutschland habe ich noch keinen Mann erlebt, der sich auch nur andeutungsweise genötigt fühlte, so auf die Annäherung einer Frau zu reagieren.

    Die Menge machts vermutlich.

    War Justin Bieber schon mal in Deutschland und warst Du auf einem seiner Konzerte bzw. auf dem Flughafen, als er eintraf? "Haut ab!" koennte ihn sicherlich davor bewahren, dass sein Bieberfell zersauselt wird.

  4. #33
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Beantworte mal meine Frage selbst. Er war schon mal in Deutschland.

    Hier:


  5. #34
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Spraeche ist ALLES in einem Land.

    ขึ้นอยู่กับคน ขึ้นอยู่กับกรณี

    Was für den einen zutrifft, muss für den anderen noch lange nicht zutreffen. Ist ähnlich wie mit EDV und Computer. Es gibt Menschen die schwören darauf und sagen, ohne Wissen darum geht gar nichts. Und in der Tat sind ja auch viele dadurch wohlhabend- und tlw. sogar richtig reich geworden.
    Andererseits hat es aber auch Menschen die so reich und erfolgreich sind, dass sie sich nicht mal ansatzweise damit befassen müssen.

    Dir bringt die Thaisprache sicherlich viel. Mir auch. Habe so manche hoch spannende und interessante Begegnung ausschließlich meinem Interesse an dieser fremden Sprache zu verdanken. Wollte ich in Thailand arbeiten, wären die Thaikenntnisse aller Wahrscheinlichkeit sehr hilfreich.

    Nichts destotrotz hat es in Thailand auch Menschen mit extrem guten Jobs und ebenso tollen Begegnungen, ohne dass sie sich auch nur ansatzweise für die Thaisprache interessieren.

    Schließlich bringt es nichts andere Leute von möglichen Vorteilen überzeugen zu wollen. Entweder hat jemand Freude und Interesse daran - oder eben nicht.

  6. #35
    Avatar von nitthom

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    552
    wenn man in dem Land lebt, sollte man Thai verstehen können. Nur zum Urlaub machen, ist es nicht unbedingt notwendig. Ausnahme: man hat Schwiegereltern oder Geschwister der Braut, die kein Englisch können, dann ist es ratsam, die Sprache auch zu erlernen, um sich eines Tages mit den Eltern, bzw. Geschwistern unterhalten zu können.
    Mein Rat: nicht alleine die Sprache lernen, dass können nur die Wenigsten. Entweder Privatunterricht bei einer Thai-Lehrerin oder in der Gruppe. So lernt man die Sprache schneller und auch korrekt.

  7. #36
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Mein Thai ist in den letzten Jahren schlechter geworden.
    Dies liegt wohl an den ganzen deutschsprachigen Foren.
    Waehrend ich frueher beim Sprechen automatisch Redewendungen, etc. vom Thai 1:1 ins Deutsche uebersetzte und dabei von Deutschen oefter schraeg angekuckt wurde, ist es heute umgekehrt...und die Thais gucken mich schraeg an.

    Diese Rueckbesinnung auf seine Wurzel nach all den Jahren der Verleugnung von allem, was Deutsch war, hat auch seine Vorteile:
    In den Jahren im Isaan ohne Internet oder dt. Nachrichten hatte ich fast nicht mitbekommen, dass Kohl abgewaehlt wurde und 2001 ein paar Flugzeuge in New York in die Tuerme gekracht waren...heute weiss ich wenigstens Bescheid, was so vor sich geht...und beurteile Vieles kritischer als frueher.

    Damals, als vollstaendiges Mitglied der thail. gesellschaft hab ich alles wie selbstverstandlich hingenommen - bin froh, dass ich wieder in der richtigen Welt angekommen bin.

  8. #37
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Nichts destotrotz hat es in Thailand auch Menschen mit extrem guten Jobs und ebenso tollen Begegnungen, ohne dass sie sich auch nur ansatzweise für die Thaisprache interessieren.
    Solche habe ich auch kennengelernt. Sie leben meistens in einem Elfenbeinturm und sind nie richtig im Land angekommen. Auch nach 15 Jahren nicht. Mancher fragte mich bereits um Rat als ich gerade mal 1 Jahr hier war. Haben sie irgendetwas im Lande zu regeln, dann lassen sie es von einem Anwalt oder so etwas erledigen. Sie sind zwar physisch im Lande, aber nicht psychisch. Waere mir nicht genug. Erinnere mich an meinen allerersten Tag auf thailaendischem Boden ueberhaupt. Bin vom Geschaeftsfuehrer der thailaendsichen Niederlassung vom Hotel abgeholt worden. Einem Suedfranzosen. Dufter Kumpel und echter Partyloewe. Dem Royal Orchid Sheraton. Es war nachmittags so ca. 16.00 Uhr und der Verkehr war die Hoelle. Typisch Bangkok. Die Spritanzeige in seinem Firmenwagen leuchtete. Alain blieb aber absolut cool und rauchte vor sich hin. Nun ja, wenn wir wegen Spritmangel liegen bleiben, mai pen rai.

    Kulturschock von seiner besten Seite. Wie kann man in diesem Chaos wohnen wollen, fragte ich mich. Wir kamen rechtzeitig zu einer Tankstelle, hatten aber ein paar Probleme. Alain brauchte bleifreies Super und gestikulierte wild mit dem verstaendnislos blickenden Tankstellenpersonal. Leadfree...green... khiau, khiau... Er wendete sich an mich: "Hey, Richard how do you say Super, leadfree in Thai?". Ich antwortete: "Alain, ich habe vor ein paar Stunden das erste Mal in meinem Leben thailaendischen Boden betreten". Alain: "Oh, sorry, I forgot".

  9. #38
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    in Khon Kaen kannst du dich in der Universität einschreiben, dort gibt es auch deutsche Lehrer

    für den Anfang kannst du auch das selbststudium wählen Thaitrainer 111 herunterladen von siam-info.de

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Freunde der Thaisprache
    Von nitthom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 18:35
  2. Thaisprache installieren
    Von DJ im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.05, 19:49
  3. Wort-für-Wort Übersetzungsprogramm
    Von thpitsch im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.10.04, 18:19
  4. Thai lernen in Wort und Schrift
    Von woody im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.09.03, 23:22
  5. Eigenarten der Thaisprache
    Von Stefan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.03, 10:39