Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 74

Thais und ihre T-Shirts

Erstellt von Taunusianer, 20.05.2012, 13:40 Uhr · 73 Antworten · 5.288 Aufrufe

  1. #31
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    ... aber Thais sind Number One, können alles und brauchen niemanden - die müssen auch kein Englisch können, sollen die Farangs doch Thai lernen.
    Moment, das ist nicht richtig. Nicht die Thais sondern wir Bangkoker sind die Number One, koennen alles und brauchen niemanden. Chai yoh!!

    Andere Mentalitaet eben. Selbstbewusstsein anstatt in Traenen zu zerfliessen und sich alle Lasten dieser Welt freiwillig auf die Schultern laden zu wollen. Finde ich gut. Vermutlich weil ich Bangkoker bin.

    Natuerlich sollen Auslaender die Landessprache lernen, wenn sie hier etwas sagen wollen. Ist ja in anderen Laendern auch nicht anders. Vor einiger Zeit wurde mir mal in der Deutchen Botschaft zu Bangkok gesagt, dass in Deutschland Deutsch gesprochen wird. Hat doch noch ein anderer gesagt, wie hiess er doch noch, hm, hm, hm... Guido, ja, Guido war es, Guido der Ratefuchs. Kann ich nachvollziehen. Schau, wenn wir hier im Thailand Forum in thailaendisch plauschen wuerden, da waere das Geschrei aber auch gross, ausser natuerlich bei Micha, der wuerde das sogar begruessen.

    Warum wollen eigentlich Farang dauernd, dass in Thailand Englisch gesprochen wird? Damit sie endlich mal mitkriegen was hier wirklich Tango ist? Koennte ich mir vorstellen.

    Anyway, erinnere mich an eine Szenerie vor ca. 25 Jahren auf Ibizza. Spanishkenntnisse waren vorhanden aber eben nicht sehr ausgegpraegt. Meine damalige deutsche Freudin hatte sich boese auf einer Schotterpiste auf die Nase gelegt und das eine Knie sah ziemlich geschreddert aus. Also ich zu ein paar spanischen Cops rueber um das Problem zu schildern und nach einem Arzt oder Hospital zu fragen, wo wir an einem Sonntagabend hingehen koennten.

    Ich (auf Spanisch): Sprechen Sie Englisch?
    Cop (auf Spanisch): Nein.
    Ich (auf Spanisch): Dann haben wir ein Problem.
    Cop (auf Spanisch): Nein, nicht wir haben ein Problem, Du hast ein Problem.

    Das loeste zwar nicht mein Problem, aber die Schlagfertigkeit meines Gespraechspartners machte mir Freude und somit bemuehte ich mich, ihm mein Problem dennoch zu verdeutlichen, was mir auch gelang. Jeder ist letztendlich seines Glueckes Schmied, speziell in einem nicht Sozial- oder gar Wohlfahrtsstaat. Gilt auch ganz besonders hier in Thailand in Sachen Auslaender. Aber egal, sage ich mir, ist nicht mein Problem. Cool, ich haette das Potential fuer eine Polizistenstelle auf Ibizza, wenn ich nicht schon Bangkoker waere.

    Gruss nach Roi Et, uebrigens der Geburtsstaette meiner Frau. Amphoe Tawat Buri oder besser gesagt jetzt King Amphoe Tung Khao Luang. Sie ist aber zwischenzeitlich auch Bangkokerin durch und durch und ihre isaanischen Sprachkenntnisse sind sehr holperig. Ist aber net schlimm, weil wir ja hier in der Stadt Hochthai sprechen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Warum wollen eigentlich Farang dauernd, dass in Thailand Englisch gesprochen wird?
    Schon wieder missverstanden! Ich spreche inzwischen so (mehr schlecht als recht) Thai, dass ich mich überall durchfragen kann / sagen kann, wer ich bin und was ich will / ein paar lockere Sprüche ablassen kann, um die Leute zum Lachen zu bringen etcetc. = genug Sprachkenntnisse, um überall durchzukommen, auch wenn ich alleine unterwegs bin ( was mit dem Bike oft der Fall ist) und das ist das Mindeste, was man als in TH lebender Farang können sollte!

    Ich meine das im Eigeninteresse Thailands und seiner zukunftigen wirtschaftlichen Entwicklung:

    Wenn ein Neffe von uns das Abitur in Chaiaphum macht und anschließend Medizintechnik lernt und dort wissenschaftliche Texte über Dialyse aus amerikanischen Fachzeitschriften als Hausaufgabe bekommt.....- muss ich weiter schreiben??

    Ohne Englischkenntnisse bleibt alles auf den beschränkten thailändischen "Wissenschafts"stand begrenzt - alle internationalen Quellen, auf die meine Abiturienten oder auch Studenten für wissenschaftliche Arbeiten für Referate o.ä. locker zurückgriffen, sind nicht zugänglich - muss ich weiter schreiben??

    Wenn mir auf der Offiziellen Seite von Thai Tourism auf englisch Ziele im Isaan empfohlen werden und ich interessiere mich als geldbringender Touri und schaue in die Webseiten von Isaangroßsstädten und finde nur Thaischrift... - muss ich weiter schreiben??

    Wenn eine euroamerokanische Firma Dependancen gründen will und findet in Thailands Nachbarländern mehr Facharbeiter, die englisch oder französisch sprechen - muss ich weiter schreiben??

    muss ich weiter schreiben??---muss ich weiter schreiben??---muss ich weiter schreiben??

    Dieses Desinteresse kommt m.E. daher, dass die für die Bildungskatastrophe Verantwortlichen derart viel Kohle haben, dass es für sie und ihre Nachkommen locker reicht, ohne dass neues Geld reinkommt - was soll man da für bessere Bildung der breiten Massen sorgen, die gleichzeitig auch kritisches Denken fördert??

  4. #33
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Es wird zwar jeder wissen, aber ich erwähne es trotzdem nochmal. Das Kreuz mit Haken, wurde symbolisch aus dem buddhitischen geklaut. Die Bedeutung des Sonnenrades für Thais wird als Glückssymbol gewertet. Aber eben nur das Sonnenrad, wenn es in Kombination mit Rot eingekreist wird ist es für uns die Reichkriegsflagge. In Thailand wird der Stoff in den Schulen vermittelt, aber wie so oft, interessiert es die wenigsten.
    Das Thais nicht wissen was auf ihren T-shirts steht habe ich auch schon festgestellt. Die Tochter meiner Frau wollte ein Shirt mit der Aufschrift: I love Jesus.
    Einen Freund habe ich ein T-shirt mitgebracht: Ich bin gut im Bett, ich kann länger als 12h schlafen.

    Gruß wansau

  5. #34
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Sie ist aber zwischenzeitlich auch Bangkokerin durch und durch und ihre isaanischen Sprachkenntnisse sind sehr holperig. Ist aber net schlimm, weil wir ja hier in der Stadt Hochthai sprechen.
    Was ein intelektülller Fortschritt - Waaahnsinnn!!

  6. #35
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.885
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Es wird noch Ewigkeiten dauern...
    und wenn schon...die hier wohnenden Expats sind sich dessen (meist) bewußt u. es juckt sie nicht weiter; sie haben weder Lehr- noch Überzeugungsaufträge im Tascherl (vor allem nicht als Pensionist) und sollten sich besser einen schönen Tag machen anstatt über das lokale Herumwurschteln zu grübeln. Darfst nie vergessen: in dieser Gesellschaft ist jeder wahrhaft intelligente, fleißige, vernetzt denkende Mensch wie ein hervorstehender Nagel - u. die Umgebung wird es schaffen ​und ihn sicher ins Holz einschlagen. Manchmal ist das nicht ganz einfach u. man wird zu subtilen, hundsgemeinen Methoden greifen - Thais sind ja glühende Verfechter des Denunziantentums

  7. #36
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Fazit: Thai sein reicht völlig - alles Andere regelt sich schon irgendwie...

    ......ich glaube, dass Thaksin als Wirtschaftler und Industrieller das etwas anders angehen wollte. Das Ergebnis ist ja bekannt...
    Gerade Thaksin und seine Thai Rak Thai (Thais lieben Thais) Partei haben diese Denke befeuert wie keine Zweiten. Bei Thaksin gipfelte dies ja bekanntermassen schliesslich darin, dass er auslaendische Hilfsleistungen fuer die Tsunamieopfer eben mit dieser Begruendung, Thailands Bevoelkerung genuege die Hilfe aus dem eigenen Land, zurueckwies.

  8. #37
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Es wird zwar jeder wissen, aber ich erwähne es trotzdem nochmal. Das Kreuz mit Haken, wurde symbolisch aus dem buddhitischen geklaut. Die Bedeutung des Sonnenrades für Thais wird als Glückssymbol gewertet. Aber eben nur das Sonnenrad, wenn es in Kombination mit Rot eingekreist wird ist es für uns die Reichkriegsflagge.
    Mach dir nichts vor, die Thais haben aus Denkfaulheit einen Hang zu einem Führer, nicht erst seit Taxsin.


    Thailand: Schüler marschieren mit ......-Bart und .......... - Nachrichten Panorama - WELT ONLINE


    .......... neben Che Guevara (Blogs, NZZ Blogs, NZZ Online)

    Weiter im Thema, auch wenn es nicht lustig ist:



    Hier haben (zum Glück nur wenige) Deutsche eine Mitschuld welche z. B. in Pattaya stolz mit SS-Helm Motorrad fahren.

  9. #38
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Was ein intelektülller Fortschritt - Waaahnsinnn!!
    ไม่ใช่คนไทยบอกว่า เขาลืมตัวเท่านั้น

  10. #39
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    und wenn schon...die hier wohnenden Expats sind sich dessen (meist) bewußt u. es juckt sie nicht weiter; sie haben weder Lehr- noch Überzeugungsaufträge im Tascherl (vor allem nicht als Pensionist) und sollten sich besser einen schönen Tag machen anstatt über das lokale Herumwurschteln zu grübeln.
    Leider nicht ganz! Es gibt nicht wenige, die im höheren Alter als Expat in TH Kinder zeugen und denen erst danach ein Licht aufgeht, in welche Welt sie da Kinder gesetzt haben und deswegen teilweise sogar ins "verhasste" DACH zurückgehen, weil sie das nicht verantworten können. Habe ich selbst schon zweimal erlebt...

  11. #40
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Gerade Thaksin und seine Thai Rak Thai (Thais lieben Thais) Partei haben diese Denke befeuert wie keine Zweiten.
    Beim ersten Satzteil stimme ich dir zu - das ist Rattenfängertaktik, mit Speck fängt man Mäuse und mit dumpf-naiven Nationalstolz Thais. Beim zweiten Teil muss ich widersprechen - da war er m.E. weitsichtiger als die gelben Feudaldinosaurier. Thaksin ist ein Wirtschaftsmann, der gerne sieht, wie sein Vermögen wächst und weiß, dass das besser mit gut Ausgebildeten geht (Dagobert Duck-Typ). Die gelben Hochnasen sind da anders - über Geld spricht und denkt man nicht, es ist einfach da (Herrenmenschentyp)...

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. T-shirts aus Thailand
    Von inselkoch im Forum Talat-Thai
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 12.11.17, 16:27
  2. Red Shirts in Ubon
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.07.09, 20:06
  3. Thais scheinen ihre Sprache auch zu "ver........."
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 22:34
  4. Thais scheinen ihre Sprache auch zu
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 05:22
  5. Verkauf von T-Shirts.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.02, 11:47