Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thais und ihr Umgang mit Geld

Erstellt von ThomasH, 02.09.2001, 12:19 Uhr · 34 Antworten · 2.145 Aufrufe

  1. #21
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: Thais und ihr Umgang mit Geld

    @C-B,
    ich kannte zwar Schwyzer-Duetsch (ich weiss, falsch geschrieben) vom Hoeren, aber wie es geschrieben aussieht, klasse. Ich habe meiner Frau das einmal vorgelesen, das Gesicht haettest Du mal sehen muessen. Nimms mir nicht uebel, aber sie musste Lachen. Liegt aber vielleicht auch daran, wie ich es vorgelesen habe!
    Nichtsdesdotrotz (ein geiles Wort, oder?) finde ich es gut, fass Du jetzt Verstarkung bekommen hast. Hoffentlich ist er aber nicht ganz so bissig wie Du!!

    [move:e6f762ae80]FAAG JAI BAI ISAN !![/move:e6f762ae80]

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Thais und ihr Umgang mit Geld

    möchtä no berichtigä, dass äs sangallerdütsch isch und nöd eifach äs schwyzerdütsch, gäll. --- lol

    ÜBERSETZUNG
    möchte noch berichtigen, dass es St. Galler dialekt ist und nicht einfach Schweizerdeitsch --- lol

    bruno

    [move:b23a7975ac]. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . [/move:b23a7975ac]

    Letzte Änderung: Chainat-Bruno am 05.09.01, 21:22

  4. #23
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thais und ihr Umgang mit Geld

    Das Spiel ist auch hier im Ruhrgebiet verbreitet. Als ich Jiap danach fragte, erzählte sie mir, daß sie schon daraufhin angesprochen wurde. Sie hat aber mit Hinweis auf ihre baldige Rückreise abgelehnt, weiter darüber zu sprechen.

    Sie kennt es aus TH gut genug, dort wird es auch in den Büros unter den Angestelltinnen gespielt. Zum Glück für uns weiß sie was alles mit dem Geld passieren kann und zieht das Sparen mit einem kleinen Bankzins vor. Selbst Aktien sind ihr zu risikoreich (wie Recht sie doch hat!!!)

    Mit Gruß vom Jinjok

  5. #24
    ReneThai
    Avatar von ReneThai

    Re: Thais und ihr Umgang mit Geld

    Hoi Chainat-Bruno

    Ich bin zwar en ächte Züri. Wone jetzt aber in Bremgarten (Aargau).
    An spott hani mi underdesse gwönt. Letschte Sunntig simmer z Emme gsi für ä Taufi vome chline Thai/Schwizer Mix. Si isch Gotti.

    Falls das nicht alle verstehen sollten, es war Züridütsch im gegensatz zu Sangallerdütsch, für Bruno.

    Airport
    Ich kann schon bissig. Aber als der Ton in diesen Foren wirklich bissig war habe ich sogar einige Zeit mit lesen aufgehört. Nachdem ich aber die sehr interessanten Lebensgeschichten gelesen habe, musste ich feststellen dass es hier endlich wieder normal zugeht. Ich
    bin hier zur Untehaltung und Weiterbildung nicht um mich zu ärgern.
    Darum war es jetzt Zeit für mich auch etwas beizutragen.

    Zurück zum Thema:

    Meine Frau Jaruwan genannt Geau für Falangs "Cherry" klärte mich inzwischen über die Zinszahlungen auf. Es ist tatsächlich so dass diejenige die den Zuschlag für den Pott erhält den gebotenen Zins jeden verbleibenden Monat bezahlen muss. Wenn Du also am Anfang das Geld nimmst wird das recht teuer. Die Thaifauen sind sich das aber durchaus bewusst. Sie weiss auch von niemandem der einmal nicht bezahlt hätte. Lebenslänglicher Gesichtsverlust wäre die folge. Was das heisst brauche ich hier glaube ich nicht zu erklären.

    ReneThai

  6. #25
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Thais und ihr Umgang mit Geld

    hei rene
    wiächammer au grad letschtä sonntig z emmä gsy si, wo dä vodammti fluglärm vo dä flugschau gsi isch. lol

    herzlich willchommä usserhalb vo züri

    bruno

  7. #26
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Thais und ihr Umgang mit Geld

    Hi Bruno,
    das hast Du aber maechtig gut beobachtet...:-)!
    Dahinter steckt aber, (so meine ich),
    nicht die "Bildung", die in diesen Faellen (nach unseren europaeischen Massstaeben) eh nicht viel wert ist,
    sondern ein anderer Fakt, oder besser gleich Zwei:
    Erstens ist allgemein bekannt,
    dass (FAST) jeder Thai irgendwie gerne wettet, spielt,
    also irgendwie zockt, mit moeglichst hohem Risiko, viele jedenfalls,
    Die staatliche Lotterie und die "BLACK-Lotterie",
    sind da noch die harmloseste Form des Gluecksspiels....
    Zweitens:
    Du sprichst von "hohen Raengen", meinst sicher die Generalitaet,
    die dort ins Casino nach Burma, malysia oder Cambodia,
    massenhaft Geld verspielen?
    Dann draengt sich erstmal die Frage auf, woher kommt das viele Geld?
    Ich weis es und ich nehme an Du auch!
    Es sind Gelder aus illegalen und meisst krimminellen Geschaeften,
    den von einem Thai-Genarals-Gehalt, kann man keine DREISTELLIGEN Millionenbetraege "ersparen", ich denke, da sind wir uns drueber einig,
    oder?
    Seltsam erscheint mir, und das konnte ich noch nicht. herausbekommen,
    warum auch jene Wetten, spielen, die "eigentlich" nichts haben?
    Ist es der Drang nach Reichtum, oder ist es nur der menschliche Drang, aus seiner Situation herauszukommen?
    Nur, der Masse wird dies nicht gelingen, jeder, der etwas "Verstand" einsetzen kann,
    weis auch,
    dass, wenn er Geld verspielt, seine Situation verschlechtert, statt verbessert, ein ewiger Kreislauf....
    (Bitte bringe keinen schweizer vergleich, das geht in diesem Falle nicht..:-))
    ....oder doch?, bin drauf gespannt...:-)
    Gruss Klaus

    .

  8. #27
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Thais und ihr Umgang mit Geld

    sorry klaus
    dieses mal war es mein fehler, denn durch das message von mir, dass vorher gelaufen war, hatte ich den eindruck, dass man es versteht, dass ich die spieler in unseren breitengraden (also europa) meine.
    ich bezog es voll auf die direktoren und leitenden angestellten hier.

    bruno

  9. #28
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403

    Re: Thais und ihr Umgang mit Geld

    Hallo,
    in Leipzig ist dieses "Spiel" ebenfalls üblich. Ich habe zumindest aus Berlin auch schon gehört, daß einige wirklich ausgestiegen sind, nachdem sie den Topf erhalten hatten. Ich weiß nicht was aus den geworden ist. Aber die Sache mit dem Gesicht verlieren, scheint bei vielen Thais sowieso nur eine relative Frage zu sein. Ich lasse dieses Argument nur ungern zu, da es meines Erachtens selten konsequent durchgezogen und immer den Gegebenheiten angepasst wird. (Ich will das jedoch nicht vertiefen-gehört nicht hierher). Ich wollte nur verdeutlichen, daß durchaus eine Betrugsgefahr besteht. Meine Frau benutzt das Ganze ebenfalls als Geldanlage. Sofern man nicht dringend auf Geld angewiesen ist, dann ist die Sache durchaus lohnend. Ich kenne auch die Variante, daß derjenige, der die Bank hält für Einzahlungen garantiert und dafür den ersten Topf ohne Zinsen erhält. Sofern man sich auf die Einzahler verlassen kann, ist das zumindest ein günstiger Kredit.

    Tschau

    Letzte Änderung: Shiai am 11.10.01, 08:56

  10. #29
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thais und ihr Umgang mit Geld

    Hallo Shiai,

    Dann fang doch einen neuen Thread an und schreib mal, warum das mit dem Gesicht verlieren Deines Erachtens selten konsequent durchgezogen und immer den Gegebenheiten angepasst wird bzw. woran Du das merkst. ich koennte mir denken, da gibts noch ein paar Wenige hier, die sich gern dazu austauschen wuerden.

    Mit Gruss vom Jinjok

  11. #30
    ThomasH
    Avatar von ThomasH

    Re: Thais und ihr Umgang mit Geld

    @Shiai,
    ich kann mich da Jinjok nur anschliessen. Ich denke, daß das ein wirklich interessantes Thema wäre. Es gehört auf jeden Fall hierher.
    Ciao ThomasH

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der richtige Umgang mit UPS in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.10, 16:55
  2. Umgang mit religiösen Symbolen
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.08.06, 15:35
  3. Thais und das liebe Geld.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 17:48
  4. Umgang miteinander im Fernsehen
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.01, 08:49