Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 81

Thais sind zu doof zum Telefonieren

Erstellt von Claude, 01.12.2012, 11:25 Uhr · 80 Antworten · 5.222 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Mit anderen Worten, bei richtiger Ausnutzung der Technik, koennte die Namensnennung zu Beginn des Gespraeches entfallen.
    Aber ich darf die paar Höflichkeitsregeln, die ich gelernt habe schon behalten, obwohl ich mit einer Thai verheiratet bin, oder??

    Danke!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Aber ich darf die paar Höflichkeitsregeln, die ich gelernt habe schon behalten, obwohl ich mit einer Thai verheiratet bin, oder??

    Danke!
    Ich verstehe Deine "Rueckschluesse" nicht!?

    Spricht doch nichts dagegen hoeflich zu sein!
    Wenn ich angerufen werde, muss ich mich doch nicht mit "siamfan" melden, das sieht der Anrufer doch, ... ich kann aber statt dessen hoeflich sagen, "Schoenen guten Tag, Herr Adler" ...."was kann ich fuer Sie tun?"

  4. #23
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.454
    siamfan ,interessante Lösung ,vielleicht gleich mit Hobbys Familienstand,Einkommen ,Alter...

    dann kann ich mich als Verkäufer besser auf ihn einstellen.

    das Dumme ist nur ,dass bei mir jeden Tag fremde Leute anrufen ,also bin ich auch dafür ,dass jeder ,der ein Telefon anmeldet die Offenlegung all sein privaten Daten mit einschließt ,denn allein de nummer kenne ich nicht alle.Interessant
    wird es ,wenn z.B. der Enkel mit dem Handy der Oma anruft ,und du ihm deswegen eine Rheumadecke
    verkaufen willst.

  5. #24
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Ich verstehe Deine "Rueckschluesse" nicht!?

    Spricht doch nichts dagegen hoeflich zu sein!
    Wenn ich angerufen werde, muss ich mich doch nicht mit "siamfan" melden, das sieht der Anrufer doch, ... ich kann aber statt dessen hoeflich sagen, "Schoenen guten Tag, Herr Adler" ...."was kann ich fuer Sie tun?"
    Es geht darum, dass man seinen Namen nennt, wenn man irgendwo anruft und jemanden sprechen will. Auch wenn die Nummer auf dem Display erscheint. Wenn ich meine Frau oder einen Kumpel anrufe, brauche ich das natürlich nicht.

    Ebenso gehört es sich nicht, wenn man bspw. eine Arbeitskollegin mit ihrem Mann in der Stadt trifft und einen Smalltalk anfängt, ohne sich bei ihrem Mann vorzustellen: " Hallo, ich bin der Dings aus der Fa. ihrer Frau......"
    Da habe ich in der Vergangenheit schon allergisch und leicht überzogen reagiert.

    Jemand, den ich nicht kenne und der meine Frau auf der Strasse anquatscht muss mit einer härteren Ansage rechnen.

    Das würde sich mit den elementarsten Höflichkeitsregeln vermeiden lassen.

  6. #25
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    siamfan ,interessante Lösung ,vielleicht gleich mit Hobbys Familienstand,Einkommen ,Alter...

    dann kann ich mich als Verkäufer besser auf ihn einstellen.

    das Dumme ist nur ,dass bei mir jeden Tag fremde Leute anrufen ,also bin ich auch dafür ,dass jeder ,der ein Telefon anmeldet die Offenlegung all sein privaten Daten mit einschließt ,denn allein de nummer kenne ich nicht alle.Interessant
    wird es ,wenn z.B. der Enkel mit dem Handy der Oma anruft ,und du ihm deswegen eine Rheumadecke
    verkaufen willst.
    Das mit dem "Handy" der Oma ist ein Argument! Da muessen sich die Telefonhersteller was einfallen lassen.

    Meine Einschaetzung: Gibt es alles schon, .... wir sollen nur erst noch den alten Mi... Kram kaufen.

    Denkbar waere ueber Spracherkennung, Augenscan, Daumenabdruck, ... wird das Telefon entsperrt, und auch der Text der Ruferkennung geaendert.

    Man muss sich natuerlich von dem derzeit vorhandenen loesen, es ist viel, viel mehr technisch moeglich. Eine pers. Ruferkennung muss doch gar nicht auf einem Handy sein, die kann aus einem zentralen Speicher liegen und wird ueber die Nutzer-Kennung zugespielt. Damit kann man auch Bestellungen digital "unterschreiben", Geldueberweisungen bestaetigen, ....

    Deswegen muss die Hoeflichkeit nicht darunter leiden, sie muss sich der Technik/Entwicklung anpassen .
    Vor 60 Jahren haben aller Maenner zum Gruss den Hut gezogen, heute hat kaum noch einer einen auf.

  7. #26
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Es geht darum, dass man seinen Namen nennt, wenn man irgendwo anruft und jemanden sprechen will. Auch wenn die Nummer auf dem Display erscheint. Wenn ich meine Frau oder einen Kumpel anrufe, brauche ich das natürlich nicht..
    Ich gehe ja davon aus, man sieht auch den Namen auf dem Display.


    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Ebenso gehört es sich nicht, wenn man bspw. eine Arbeitskollegin mit ihrem Mann in der Stadt trifft und einen Smalltalk anfängt, ohne sich bei ihrem Mann vorzustellen: " Hallo, ich bin der Dings aus der Fa. ihrer Frau......".
    Das sehe ich auch so.
    Die Eltern meiner Frau haben 8-10 Geschwister und "20.000" sonstige PhiNongs. Da muss ich auch immer zu erste gruessen, die bekommen die Zaehne nicht auseinander. Meine Frau sagt immer die haben "Angst" , weil sie meine "Stellung" nicht einschaetzen koennen.

  8. #27
    Avatar von Monta

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    771
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    ....Da muessen sich die Telefonhersteller was einfallen lassen...
    Papperlapapp.
    Die Thais sollen ein Mindestmaß an Höflichkeit pflegen. Basta.

  9. #28
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Papperlapapp.
    Die Thais sollen ein Mindestmaß an Höflichkeit pflegen. Basta.
    Wenn man (Mann) seiner Frau im Lauf der Zeit klarmacht/beibringt, wie man sich in DACH benimmt und welche Höflichkeiten zum guten Ton gehören, dann dürfte eigentlich nichts mehr schief gehen. Es sei denn, die Frau ist lernresistent oder der Gatte weis selbst nicht, was sich gehört.

  10. #29
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Das mit dem "Handy" der Oma ist ein Argument! Da muessen sich die Telefonhersteller was einfallen lassen.

    Meine Einschaetzung: Gibt es alles schon, .... wir sollen nur erst noch den alten Mi... Kram kaufen.

    Denkbar waere ueber Spracherkennung, Augenscan, Daumenabdruck, ... wird das Telefon entsperrt, und auch der Text der Ruferkennung geaendert.

    Man muss sich natuerlich von dem derzeit vorhandenen loesen, es ist viel, viel mehr technisch moeglich. Eine pers. Ruferkennung muss doch gar nicht auf einem Handy sein, die kann aus einem zentralen Speicher liegen und wird ueber die Nutzer-Kennung zugespielt. Damit kann man auch Bestellungen digital "unterschreiben", Geldueberweisungen bestaetigen, ....

    Deswegen muss die Hoeflichkeit nicht darunter leiden, sie muss sich der Technik/Entwicklung anpassen .
    Vor 60 Jahren haben aller Maenner zum Gruss den Hut gezogen, heute hat kaum noch einer einen auf.
    Anstatt so einen Muell hier loszulassen, solltest Du dich besser auf deinen gesunden Menschenverstand verlassen.

  11. #30
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    siamfan ,interessante Lösung ,vielleicht gleich mit Hobbys Familienstand,Einkommen ,Alter...

    dann kann ich mich als Verkäufer besser auf ihn einstellen.

    das Dumme ist nur ,dass bei mir jeden Tag fremde Leute anrufen ,also bin ich auch dafür ,dass jeder ,der ein Telefon anmeldet die Offenlegung all sein privaten Daten mit einschließt ,denn allein de nummer kenne ich nicht alle.Interessant
    wird es ,wenn z.B. der Enkel mit dem Handy der Oma anruft ,und du ihm deswegen eine Rheumadecke
    verkaufen willst.
    Das ist ja noch bloeder als dass, was der Siamfan schreibt.

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviele Thais sind in Deutschland
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.08.10, 19:13
  2. Wo sind die Thais?
    Von Matto im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 20.07.10, 11:12
  3. Sind Thais kleine Kinder?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 22.12.07, 18:42
  4. Thais sind ehrlicher als Schweizer
    Von kcwknarf im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.08.07, 10:57
  5. Sind Thais bissig ?
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.10.04, 16:08